+ Antworten
Seite 28 von 29 ErsteErste ... 18242526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 560 von 564

Amoklauf und so in BW bei Stuttgart

Eine Diskussion über Amoklauf und so in BW bei Stuttgart im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Also ich glaube ihr interpretiert hier etwas zuviel in dieses Gesetz hinein, hier wird nicht durchsucht ob ein Waffenbesitzer noch ...

  1. #541
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Also ich glaube ihr interpretiert hier etwas zuviel in dieses Gesetz hinein, hier wird nicht durchsucht ob ein Waffenbesitzer noch zusätzliche Waffen versteckt, sondern ob sie Ordnungsgemäß verwahrt werden. Es wird das Verschlusssystem, die Waffen werden mit der WBK abgeglichen und ob Munition getrennt aufbewahrt wird.

    Sprich auf gut Deutsch ist es nicht dafür gedacht illegale Waffen aufzufinden, sondern eine Kontrolleinheit für bestehendes (sehr umfangreiches und gutes) Waffenrecht. Ich bin Waffenbesitzer und dieses Gesetz geht eben nicht in die flasche Richtung. Ich darf meine Waffen weiter besitzen, es gab keine hirnrissigen Verbote aber Menschen die mit ihren Waffen unsachgemäß umgehen können nun erwischt werden. Den mit Ankündigung ist das ganze Unwirksam und wer seine Waffen nicht Norm gerecht aufbewahrt, ist einfach nicht in der Lage einen potentiell für einen Mord verwendbaren Gegenstand zu besitzen.

    In Kurzform: Meine Rechte (Besitz, Aufbewahrung zuhause ect.) sind sichergestellt und meine Pflichten werden kontrolliert (Aufbewahrung ect.).
    Geändert von SonGohan (03.05.2009 um 16:14 Uhr)

  2. #542
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also es ist schon ein qualitativer Unterschied, ob die sach- und pflichtgemäße Aufbewahrung von Waffen (!!) kontrolliert wird und ob der Besitz eines Spieles (!!!!!) registriert und überprüft wird. Übertreibt's mal nicht mit eurer Gamerparanoia.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #543
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Hm, ich war/bin auch für eine solche Entwicklung, aber jetzt da sie tatsächlich umgesetzt werden soll gibts natürlich wieder was zu diskutieren...

    Auf die Kontrolle der Spiele will ich nicht groß eingehen. Sollten solche Kontrollen jemals kommen, dann würden sie wohl "online" umgesetzt werden, aber so weit sind wir noch nicht.

    Zum Gesetz:
    Bei Sportschützen ist der Besitz von illegalen Waffen unwahrscheinlich. Sie könnten sie eh legalisieren, sofern es sich nicht um Kriegswaffen handelt. Waffensammler kriegen keine Munition.

    Ich fands auch nie lustig, auf der Straße von der Polizei kontrolliert und gefilzt zu werden, aber das ist nicht ganz das selbe. Die Kontrollen sind etwas, was man den Waffenbesitzern imo zumuten kann, aber wie soll das in der Praxis aussehen? Ich stelle mir grad ein paar Beisiele vor:

    1. Ein Waffenbesitzer ist in der Arbeit, während die Behörden klingeln. Seine Frau öffnet ihnen den Waffenschrank...

    2. Ein Waffenbesitzer lebt alleine. Er putz seine Waffe am Küchentisch. Zwischendrin geht er aufs Klo, dann klingeln die Behörden und die Knarre liegt auf dem Tisch...

    Bei der Umsetzung wird man noch viel nachdenken müssen, aber es ist imo ein Schritt in die richtige Richtung.

  4. #544
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich seh da kein Problem. Bei Fall 2 kann er die Kontrolleure ja darauf aufmerksam machen, dass er die grad reinigt (was ja auch an den Reinigungsutensilien erkennbar sein würde) und ihnen dann seinen Aufbewahrungsort zeigen. Ich glaub, du siehst das komplizierter, als es tatsächlich ist.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #545
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Denke ich auch. Zumal niemand seine Waffe geladen putzen wird. Das sollte ohne Probleme nachweisbar sein. Bei Fall 1 wäre gar ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorhanden, denn unautorisierte Personen dürfen nicht selbstständig (ohne Gewaltaufwand) an die Waffen herankommen.

    Im übriegen stimmt es nicht ganz, das Waffensammler keine Munition bekommen dürfen.

  6. #546
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Ging mir ja nicht konkret um genau die 2 Fälle, sondern darum, dass die Waffen normaler Weise nicht permanent im Schrank sind, aus diversen Gründen. Wenn SonGohan zB mit einem Revolver unter dem Kissen schläft, weil es ihm ein schönes Gefühl gibt, dann is mir das wurscht. Hauptsache die Waffe und vor allem die Munition is für Unbefugte unzugänglich...

    €dit:
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Im übriegen stimmt es nicht ganz, das Waffensammler keine Munition bekommen dürfen.
    Grundsätzlich wohl schon. Aber wenn du hier was anzumerken hast, dann tu dir doch keinen Zwang an. Du solltest die Details besser kennen.

  7. #547
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Waffen haben im Schrank aufbewahrt zu werden, außer sie sind zu warten, reinigen, demonstrieren oder zum Einsatzort zu transportieren. Hier dürfen sie schussbereit sein.

    Um mit einer Waffe(vorallem geladenen) unterm Kopfkissen zu schlafen, benötigt das einen Waffenschein. (Ich gehe davon aus, das man das als führen einer Waffe verstehen wird) Die Bedingungen hierzu:
    Wikipedia:
    Die waffenrechtliche Erlaubnis wird für höchstens drei Jahre erteilt. Danach ist sie erneut zu beantragen. Zu den erlaubnispflichtigen Schusswaffen gehören insbesondere alle Handfeuerwaffen (Pistolen und Gewehre) für Patronenmunition, bei denen Geschosse durch Explosionsgase durch einen Lauf getrieben werden.

    Der Waffenschein wird in Deutschland von der zuständigen Waffenbehörde (zum Beispiel der Kreisverwaltungsbehörde oder dem zuständigen Polizeipräsidium) oder vom Landratsamt oder im Rathaus einer kreisfreien Stadt ausgestellt (je nach Bundesland verschieden). Voraussetzung für die Erteilung sind

    Volljährigkeit,
    die persönliche Eignung,
    Zuverlässigkeit,
    der Nachweis einer entsprechenden Sachkunde
    und eine entsprechende Versicherung.

    Weiterhin muss man glaubhaft nachweisen, dass man wesentlich mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf seinen Leib und sein Leben gefährdet ist und dies durch das Führen einer Waffe verringert werden kann. Die genauen rechtlichen Umstände sind ebenfalls im Waffengesetz geregelt.
    Sprich: Wenn jemand meint mit einer Waffe unterm Kopfkissen schlafen zu müssen, holt er sich die entsprechende Genehmigung an Land.

  8. #548
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Waffen haben im Schrank aufbewahrt zu werden, außer sie sind zu warten, reinigen, demonstrieren oder zum Einsatzort zu transportieren. Hier dürfen sie schussbereit sein.
    Ich glaube, du meintest "nicht schussbereit", oder?

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Um mit einer Waffe(vorallem geladenen) unterm Kopfkissen zu schlafen, benötigt das einen Waffenschein. (Ich gehe davon aus, das man das als führen einer Waffe verstehen wird) Die Bedingungen hierzu:


    Sprich: Wenn jemand meint mit einer Waffe unterm Kopfkissen schlafen zu müssen, holt er sich die entsprechende Genehmigung an Land.
    Naja, wenn du einen Geldtransporter fährst, dann gehst du nach dem Tanken freilich bewaffnet in die Tankstelle zum Bezahlen. Aber wenn du nicht gerade in einer solchen Situation bist, glaub ich kaum, dass du einfach so eine solche Genemigung kriegst...

  9. #549
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das mit den schussbereit bezieht sich nur auf den letzteren Punkt, macht auch Sinn den man will ja die Zielscheiben nicht mit Blicken durchlöchern.

    Richtig, man bekommt einen Waffenschein nur bei besonderer Gefährdung. Ansonsten ist es einfach nicht notwendig mit einer Waffe unterm Kopfkissen zu schlafen, weil man nicht gefährdet ist. Wenn trotzdem nen Drang da ist mit ner Waffen im Bett zu schlafen, nimmt man halt ein Replikat oder lässt sich inner Klinik einweisen.

    Unser Waffengesetz ist wirklich sehr gut durchregelt und auch sinvoll (mich stören nur einige Verbotene Gegenstände) Es fehlte nur die Kontrolle zur Einhaltung dieser Gesetze, denn was bringt das beste Gesetz, wenn es einfach nicht eingehalten wird. Und genau das bringt uns dieser neue Zusatz, der wirklich vernüftig ist.
    Geändert von SonGohan (03.05.2009 um 17:28 Uhr)

  10. #550
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Das Gesetz ist besser als gar nix.

    Man kann Eigenverantwortung von Menschen nicht erzwingen. Wenn ein Waffenbesitzer fahrlässig ist wird dieses Gesetz ihm Anreize geben die Waffen jetzt sach und regelgerecht zu verwahren.

    Trotzdem es gibt immer noch einige S-Bahn Schwarzfahrer obwohl es seit Jahren Kontrolleure gibt.
    Ausschließen kann man einen nächsten amoklauf damit auch nicht.

  11. #551
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Niemand hat gesagt, dass dieses Gesetz alle künftigen Morde verhindern wird.

    Willst du jetzt S-Bahnfahren verbieten?

  12. #552
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Nö jetzt noch nicht .. erst dann wenn ich nen Führerschein habe

  13. #553
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Lasst die Games mal gut sein.
    Da ging es mir primär darum das man nicht einfach eine Kontrollinstanz gut heissen sollte, nur weil sie eh eine andere Zielgruppe trifft.
    Das kann ganz leicht auch umgedreht passieren und ist für andere Bereiche nicht unbedingt schwieriger durchzusetzen als für Waffen.

    Nun zu den Waffenkontrollen:

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Sprich auf gut Deutsch ist es nicht dafür gedacht illegale Waffen aufzufinden, sondern eine Kontrolleinheit für bestehendes (sehr umfangreiches und gutes) Waffenrecht. Ich bin Waffenbesitzer und dieses Gesetz geht eben nicht in die flasche Richtung. Ich darf meine Waffen weiter besitzen, es gab keine hirnrissigen Verbote aber Menschen die mit ihren Waffen unsachgemäß umgehen können nun erwischt werden. Den mit Ankündigung ist das ganze Unwirksam und wer seine Waffen nicht Norm gerecht aufbewahrt, ist einfach nicht in der Lage einen potentiell für einen Mord verwendbaren Gegenstand zu besitzen.
    Auf Deutsch:
    Es bringt ausser Massenberuhigung & Unkosten eigentlich nicht viel.
    Sollte auf dem Weg zum Waffenschrank nicht zufällig ne Knarre am Sideboard liegen, wird nichts auffäliges endeckt werden. 2 Räume weiter können sich Uzis stappeln & offiziel ist alles ok....die Knarre unter dem Kopfkissen findet auch keiner.
    Ohne umfangreiche Hausdurchsuchung ist das meiner Ansicht nach ein reichlich zahnloser Tiger.
    Von den bisherigen Amokläufen hätte so eigentlich auch keiner verhindert werden können.
    Damit es was bringt müsste also mehr passieren als nur einen verschlossenen Schrank vorzeigen zu müssen, sprich es müsste eigentlich die ganze Bude inkl. Nebengebäude & Unterwäscheschublade der Frau kontrolliert werden.
    Eine solche Durchsuchung ohne begründeten Verdacht würde mich aber schon stören.
    Wenn die Betroffene Klientel damit aber keine Probleme hat, soll mir das auch recht sein. Nur die Kostenfrage sollte da noch geklärt werden.

    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Bei Sportschützen ist der Besitz von illegalen Waffen unwahrscheinlich. Sie könnten sie eh legalisieren, sofern es sich nicht um Kriegswaffen handelt. Waffensammler kriegen keine Munition.
    Wer sowieso eine Neigung zu Waffen hat wird auch eher dazu neigen welche zu erstehen, für die er keine Berechtigung hat, als jemand der nur wenig Bezug zu Waffen hat. In Schützenvereinen wird eher ersterer anzutreffen sein.
    Damit halte ich das garnicht für unwarscheinlich das dort der eine oder andere auch illegale Waffen besitzt.
    Never run a touching system!!

  14. #554
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Du hast glaub ich immer noch nicht so ganz den Kern der Sache verstanden, es wird nicht nachgeschaut ob dune Waffe unterm Kopfkissen liegen hast, sondern man schaut nach ob alles was auf dich regestriert ist Ordnungsmässig verstaut wurde.
    Dieses Gesetz ist nicht dafür da um den Schwarzmarkt einzudämmen, sondern um quasi die Tauglichkeit der Besitzer festzustellen. Das ist bei diesen Hobby auch notwendig, die kleinste Unzuverlässigkeitt und du kannst damit rechnen, legal nie wieder eine Waffe besitzen zu dürfen. Eine Waffe zu besitzen ist ein Privileg und keine Selbstverständlichkeit.

  15. #555
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Doch, es ist unwahrscheinlich. Nehmen wir zB meinen Vater: Nachdem mein Opa starb, entdeckte mein Vater beim Ausmisten dessen Karabiner (aus dem 2. WK) auf seinem Dachboden. Was hat er getan? Anstatt das Gewehr unterm Bett zu verstecken hat er es legalisiert und nimmt damit auch an Wettkämpfen Teil. Insgesamt besitzt er jetzt 2 Karabiner und 2 Vorderlader (Gewehr und Revolver). Denkst du ernsthaft, er würde eine Haftstrafe und den permanennten Verlusst aller Waffen riskieren um eine weitere auf illegale Art zu halten, wenn es auch auf legalem Wege geht? Bei einer vernünftigen Kontrolle müsste natürlich drauf geachtet werden, dass sich alle registrierten Waffen im dafür vorgesehenen Schrank befinden, dann brauch man auch nicht die ganze Bude auf den Kopf stellen.

    Beispiel Winnenden: Der Vater von Tim K. hat seine Waffen eben nicht den Vorschriften entsprechend aufbewahrt. Hätten die Behörden das kontrolliert und ihm daraufhin die WBK entzogen, wäre der Amoklauf tatsächlich verhindert worden.

    Dein Beispiel mit den Uzis ist sowieso nur ein Übertreibung in der Theorie. Wann wurde in Deutschland jemand mit einer Uzi erschossen?

  16. #556
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Ok bei Winnenden könnte diese Kontrolle wirksam gewesen sein, die Waffe war registriert...nur die Herkunft der Munition war ungeklärt. Fehler von mir.
    Bei anderen bekannten Fällen wie Erfuhrt, Bad Reichenhall waren es eher illegale Waffen oder es wurde sich Zugang zum Waffenschrank verschafft.
    Da würde diese Kontrolle z.B. nicht greifen. Aber gut soll sie auch nicht. Soll ja nur geguckt werden ob der Schrank zu ist und die genemigten Waffen drin sind.

    Schön das dein Vater ehrlich ist & Opas Karabiner legalisiert hat. Damit auszuschliessen das WBK-Inhaber und Sportschützen illegale Waffen besitzen könnten halte ich aber für Nonsens. Im Schützenverein mit dem mein Bruder zu tun hatte ist mehr als einer mit nicht registrierten Waffen dabei gewesen.
    Never run a touching system!!

  17. #557
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    ist zwar paar tage her aber schauts euch mal an welche Amokläufe woanders passieren

    http://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei266.html

  18. #558
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Das war weniger ein Amoklauf sondern eher ein gezieltes Attentat wenn man weitere Quellen zu Rate zieht.
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...623043,00.html
    Wird in der Türkei nun auch Paintball verboten?
    Never run a touching system!!

  19. #559
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Wieder ein Amoklauf, die Disskussionen beginnen von vorne.
    Killerspieldebatte ?
    Depressionsdebatte?
    Armutsdebatte Hartz 4?
    Der Mensch ist böse debatte?

    Damit nicht hier wieder alles von vorne beginnt, eröffne ich mal hier.http://www.da-imnetz.de/nachrichten/...te-635645.html

  20. #560
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Das ist doch garnicht bei Stuttgart! Dachte schon ich hätt was verpasst

+ Antworten
Seite 28 von 29 ErsteErste ... 18242526272829 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 03:05
  2. und wo wir grad bei tickle sind...der Chakra Test
    Von kilinator im Forum Kuschelecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 18:55
  3. die dümmsten antworten bei jauch und co O_o
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2003, 01:59
  4. S*A*A! D/C und meint er meldet mich bei ww...
    Von aShAdOwXy im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2003, 17:35
  5. Riesenverlosung!! bei CnCForen und CommNews
    Von gersultan im Forum United Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2001, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •