+ Antworten
Seite 25 von 29 ErsteErste ... 15212223242526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 500 von 564

Amoklauf und so in BW bei Stuttgart

Eine Diskussion über Amoklauf und so in BW bei Stuttgart im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von SonGohan @Jahrhed Das ist die Natur von Verschwörungstheoretikern. Scheint wohl nicht jedem klar zu sein....

  1. #481
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen

    @Jahrhed
    Das ist die Natur von Verschwörungstheoretikern.
    Scheint wohl nicht jedem klar zu sein.

  2. #482
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Scheint wohl nicht jedem klar zu sein.
    Ich und sicher viele andere auch, hatten schon vorher diesen Gedanken die selbstrichtung fragwürdig zu finden.

    Ohne Verschwörungsseiten.

  3. #483
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Es kling durchaus plausibel, dass sich bei einer derartigen "Sensation" unter den ersten Meldungen auch ein paar falsche Details befinden.

    Im Allgemeinen werden manche vielleicht durch einzelen Personen geziehlt an die Presse gegeben, und manche vielleicht auch nie berichtigt.

    Aber eine Diskussion über Verschwörungen würde nicht nur den Ramen diese Treads sprengen, man könnte damit ein ganzes Forum füllen. Wer über Verschwörungstheorien diskutieren will, der sollte vielleicht einen neuen Tread eröffnen.

  4. #484
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Ich und sicher viele andere auch, hatten schon vorher diesen Gedanken die selbstrichtung fragwürdig zu finden.

    Ohne Verschwörungsseiten.
    Die Stunden nach dem Amoklauf waren sehr verwirrend, für die Einsatzkräfte und auch für die Medien. Es gab mehr als eine Fehlmeldung, aufgrund von falschen Informationen der Sprecher der Einsatzkräfte oder auch z.B der Medien. Daraus jetzt wieder alle möglichen Verschwörungstheorien herauszusehen, ist wieder typisch Infokrieg.


    Und warum soll etwas an der Aussage, dass er sich selbst gerichtet hat, nicht stimmen? Er lief Amok, ob er sich selbst erschossen hat, oder von Polizisten erschossen hatte, ist für mich von eher geringer Bedeutung. Ist er doch von Polizisten erschossen worden, haben diese nur ihren Job getan, da sie damit andere Menschen vor ihm beschützt haben. Er hatte ja noch über 100 Schuss bei sich.
    Geändert von Jarhead (24.03.2009 um 22:52 Uhr)

  5. #485
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Nein, dann haben sie sich selbst (oder andere) in Notwehr verteidigt. Verbrecher zu erschießen, ist ansonsten nicht der Job der Polizei.

  6. #486
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Nein, dann haben sie sich selbst (oder andere) in Notwehr verteidigt. Verbrecher zu erschießen, ist ansonsten nicht der Job der Polizei.
    Mehr meinte ich damit auch nicht. Sie haben andere Menschen vor einem austickenden Menschen bewahrt.

  7. #487
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Ich wollts dir auch nicht so auslegen, aber man kann es iwie auch nicht so stehen lassen, oder?

    Spätestens Talatavi hätte dich auch belehrt!

  8. #488
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich belehre niemanden... aber Polizei kann in Deutschland auch auf Menschen schießen, ohne das Notwehr/Nothilfe vorliegen muss.

  9. #489
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Ich belehre niemanden... aber Polizei kann in Deutschland auch auf Menschen schießen, ohne das Notwehr/Nothilfe vorliegen muss.
    Belehre mich bitte...

  10. #490
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Jedes Bundesland und der Bund selber hat für seine Polizeien eigene Gesetze, welche die Anwendung von Zwang (inkl. Schußwaffengebrauch) regeln.
    In Berlin können z.B. steckbrieflich Gesuchte, flüchtende Verdächtige & Verurteilte , Ausbrecher und Gefangenenbefreier angriffs- oder fluchtunfähig geschossen werden.
    Dazu gehört aber noch ein Schwall von Verhältnismäßigkeitsblabla und Formvorschriften, die es einem leicht machen selbst den übelsten Hannibal Lector flüchten zu lassen, anstatt ihn zu beschießen.

  11. #491
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Was ist denn, wenn ein zu unrecht Verdächtigter angeschossen wird?
    Inwiefern wird der dann (wenn überhaupt) entschädigt?

  12. #492
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Das der Junge sich selbst gerichtet hat kann man bezweifeln, weil es erstmal hiess die Polizei habe ihn erschossen.

    Andererseits wieso sollte die Polizei leugnen, wenn es denn so wäre ?

    Ist das nicht auf diesem dubiosen Handy-Video zu sehn? Oder waren die Sender wirklich so verantwortungsvoll, dass sie die tatsächliche Tötungsszene rausgeschnitten haben?

    Die internationale Waffenmesse in Stuttgart wurde btw auch abgesagt

    http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/i...otn/index.html

  13. #493
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    Was ist denn, wenn ein zu unrecht Verdächtigter angeschossen wird?
    Jeder polizeiliche Schußwaffengebrauch mit Personenschaden führt zu einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gegen den/die Schützen.
    Der Sachverhalt wird in teils monatelangen Ermittlungen vom LKA und der Staatsanwaltschaft untersucht.
    Das Ergebnis dieser Ermittlungen wird formuliert und einem (oder mehreren?) Richter/n vorgelegt.
    Der entscheidet dann über die Eröffnung einer Hauptverhandlung oder erkennt auf Einstellung des Verfahrens.
    Kommt es zur Verhandlung vor dem Strafgericht und befindet dieses am Ende den Schußwaffengebrauch für rechtswidrig, wirste im günstigsten Fall wegen gefährlicher Körperverletzung und im schlechtesten Fall wegen versuchten Mordes verurteilt.

    Zitat Zitat von James_Bond Beitrag anzeigen
    Inwiefern wird der dann (wenn überhaupt) entschädigt?
    Wer zu Unrecht "beschädigt" wird hat einen Anspruch auf Ersatz seines Schadens gegenüber dem/den Beamten und kann den ggf. in einem Zivilprozess geltend machen.
    Was da jetzt genau an Schmerzensgeld, Verdienstausfall etc. bei rauskommt, ist individuell.

  14. #494
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Es kling durchaus plausibel, dass sich bei einer derartigen "Sensation" unter den ersten Meldungen auch ein paar falsche Details befinden.

    Im Allgemeinen werden manche vielleicht durch einzelen Personen geziehlt an die Presse gegeben, und manche vielleicht auch nie berichtigt.

    Aber eine Diskussion über Verschwörungen würde nicht nur den Ramen diese Treads sprengen, man könnte damit ein ganzes Forum füllen. Wer über Verschwörungstheorien diskutieren will, der sollte vielleicht einen neuen Tread eröffnen.
    *signed*
    Jetzt kommen hier wieder die ganzen verstrahlten 9/11'er an (und ich meine nicht die Porsche-Fahrer).

    Letzendlich isses mir auch völlig wurscht wer den jetzt erschossen hat, oder ob er selbst so feige war es zu tun. Es ist so auf jeden Fall besser für ihn (wobei mir die Hetzjagd, der Psychoterror und die Jahre im Gefängnis schon gefallen hätten).
    Erfolg ist freiwillig

  15. #495
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Wie kommt ihr denn immer noch darauf das er ins Gefängnis gekommen wäre?
    Wer sowas macht hat nicht mehr alle Glocken im Turm und wird für sein Handeln strafrechtlich nicht zur Verantwortung gezogen.
    Kein Knast sondern Maßregelvollzug, mit der Aussicht nach ein paar Jahren als geheilt entlassen zu werden.

  16. #496
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Wie kommst du darauf das er nicht dahin gekommen wäre?

    Gefängnis mit paralleler Therapie und anschließend Sicherheitsverwahrung wäre doch auch denkbar.

    Bei was auch immer - er hätte nie wieder einen schönen Tag in seinem Leben gehabt
    Erfolg ist freiwillig

  17. #497
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen

    Bei was auch immer - er hätte nie wieder einen schönen Tag in seinem Leben gehabt
    Die Welt ist viel zu groß und das Leben zu lang um das gänzlich auszuschließen.

  18. #498
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Die Welt ist viel zu groß und das Leben zu lang um das gänzlich auszuschließen.
    Hast du auch wieder Recht.
    Erfolg ist freiwillig

  19. #499
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Wer so ein Massaker anrichtet, hat mit 99,9%iger Sicherheit eine geistige Störung bei der Begehung gehabt... ein normaler Mensch würde ja sowas nicht mal ansatzweise machen.
    Im Strafrecht ist das ein Schuldausschließungsgrund.

    Nach §20 StGB handelt ohne Schuld, "wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln."
    Wer ohne Schuld handelt, kann deshalb nicht bestraft werden!
    Rechtsfolge:
    Der schuldunfähige Täter kann zwar nicht bestraft werden aber psychisch kranke oder suchtkranke Rechtsbrecher, die im Sinne der Paragrafen 20 oder 21 des Strafgesetzbuches als schuldunfähig oder vermindert schuldfähig gelten und bei denen zugleich unter Gesamtwürdigung des Täters und seiner Tat eine weitere Gefährlichkeit zu erwarten ist, können nach § 63 und § 64 StGB aber im Maßregelvollzug untergebracht werden
    Genau deshalb käme er in kein Gefängnis zur Strafverbüßung sondern in den MRV.
    Natürlich kann man jetzt spekulieren ob er "irre" war oder völlig gesund im Oberstübchen.
    Wenn er überlebt hätte, hätte spätestens der allerschlechteste Provinzverteidiger versucht ihm eine Geistesstörung gutachterlich belegen zu lassen um ihm den Knast zu ersparen.
    Und für die Anordnung der Sicherungsverwahrung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, wage zu bezweifeln das er die erfüllt hätte..

  20. #500
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Danke Talatavi, das hieße also soviel wie: Er wäre ein paar Jahre in den Maßregelvollzug gekommen, dann wieder raus und hätte mit Pech nochmal so ein Massaker angerichtet? Keine weiteren Sanktionen etc.?

    Mut zum Risiko? Oder wie nennt man sowas?
    Erfolg ist freiwillig

+ Antworten
Seite 25 von 29 ErsteErste ... 15212223242526272829 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 03:05
  2. und wo wir grad bei tickle sind...der Chakra Test
    Von kilinator im Forum Kuschelecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 18:55
  3. die dümmsten antworten bei jauch und co O_o
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2003, 01:59
  4. S*A*A! D/C und meint er meldet mich bei ww...
    Von aShAdOwXy im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2003, 17:35
  5. Riesenverlosung!! bei CnCForen und CommNews
    Von gersultan im Forum United Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2001, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •