+ Antworten
Seite 22 von 29 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 440 von 564

Amoklauf und so in BW bei Stuttgart

Eine Diskussion über Amoklauf und so in BW bei Stuttgart im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Klar werden Waffen nach Einsatzzweck & Schadensausmaß kategorisiert & und eingegrenzt. Deshalb ist ja auch nur eine bestimmte Waffengattung für ...

  1. #421
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Klar werden Waffen nach Einsatzzweck & Schadensausmaß kategorisiert & und eingegrenzt.
    Deshalb ist ja auch nur eine bestimmte Waffengattung für den Schützensport freigegeben.
    Klar kann man jetzt kritisieren das 16 potentielle Opfer auch schon viel sind.
    Aber wo will man die Grenze ziehen?
    Wenn 16 vs 100 unmoralisch ist, ist auch 1 Opfer schon zuviel.
    Sollte der nächste Amokläufer es schaffen mit einer Bowlingkugel einen Schüler zu erschlagen müsste man konsequenterweise ernsthaft über ein Bowlingverbot nachdenken!
    Die Waffengesetze in DE sind scharf genug, wenn sie den eingehalten werden.
    Never run a touching system!!

  2. #422
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Ja genau das ist was meinen sportlichen ehrgeiz ausmacht ich will ne unpräzise AK um der Herausforderung wegen, damit so Präzise wie möglich zu sein.

    Wieso wird mir das Verboten ? Ich will wirklich nicht töten? Fordere die gleichen Rechte der Schützenvereinlobby Rentner, mit dem gleichen Argument der " Freiheit " !
    Eine AK 47 ist eine Kriegs(!)waffe, die sind eher weniger geeignet um Sportliche Aktivitäten zu gewährleisten. Wenn du es doch brauchst oder aus Sammlergründen nicht auf ein Replikat zurückgreifen willst, kannst du dir die entsprechende Sondergenemigung beschaffen. Deine Beispiele sind dermaßen realitätsfremd.

    Und nochmal zum Führen und Transport der Waffen. Eine Waffe darf vom Geschäft nach Hause oder von dort zum Einsatzort transportiert werden. Dafür muss die Waffe entladen, ebenfalls die Magazine und verschlossen/versiegelt sein. Muniton wird in der Regel ebenfalls seperat verschlossen. (bei der Lagerung vorgeschrieben) Zu nichts(!) anders autorisiert eine Waffenbesitzkarte. Zum Führen wird ein Waffenschein(!) benötigt, den sicher 95% der Waffenbesitzer nicht besitzen, weil sie ihm nicht benötigen.

    Desweiteren wird sowohl die WBK als auch der WS beim kleinsten Vergehen entzogen, hierfür reicht schon Alkehol am Steuer.

    @Jahrhed
    Softair, sowie Paintball ist sicherlich nicht "Krieg" spielen und der letzte Scheiss. Da wirste ganz böse Blicke aus der Richtung hören. Anscheinwaffen sind nur bis zu 0,5 Joule ab 14 freigegeben und 0,018 Joule (sind nicht mal 1:1 Kopien, sondern Miniaturen) ohne Altersbeschränkung. Ob Miniaturwaffen nun das richtige Spielzeug für Kinder sind sei mal dahingestellt, ich denke da sind die Erziehungspersonen gefragt was sie ihren Kindern zumuten. Ungefährlich sind die 0,018 Joule auf alle Fälle, ist die gleiche Energie die Erbsenpistolen vom Jahrmarkt entwickeln und von Kindern dort auch reichlich konsumiert wird. (Wir haben früher als Kinder gerne Indianer und co. gespielt)
    Zurück zum Softair/Paintball Sport, hier geht es nicht ums Krieg spielen sondern um Teamplay, alles andere ist nebensächlich. Bundeswehrsoldaten des Kriegsspielen zu bezichtigen ist auch nicht wirklich eine Glanzleistung. Desweitern sollte man sich mal die Entstehungsgeschichte dieses Sportes anschauen. Diese Anscheinswaffen entstanden in Japan aufgrund eines totalen Waffenverbots.(!)

    Also informiert euch einfach und quarkt nicht alle son Käse, den euch die Medien hinwerfen, nach.
    Geändert von SonGohan (22.03.2009 um 19:15 Uhr)

  3. #423
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    . Wenn du es doch brauchst oder aus Sammlergründen nicht auf ein Replikat zurückgreifen willst, kannst du dir die entsprechende Sondergenemigung beschaffen.
    Sondergenehmigung , das geht ?

    RPG, Gol-Sniper....... Sondergenehmung

  4. #424
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.050
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Würd mich auch interessieren...

  5. #425
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    @camionero
    Nun kommt als nächstes ne Atombombe, eine Argumentation wird immer flacher. Du merkst schon wie bescheuert die Frage ist.
    Aber um genau zu sein, man bekommt alles Sondergenehmigt, wenn entsprechende Gründe da sind, die eine entsprechende Waffe unverzichtbar machen. Mit entsprechenden Auflagen. Und ich glaube, das kaum ein deutscher Bürger die Auflagen für deine "Wünsche" aufbringen kann.

  6. #426
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.050
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Wo musst du denn eine solche Genemigung beantragen? Kommune? Landratsamt?
    Kennst du auch Beispiele?

  7. #427
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen

    @Jahrhed
    Softair, sowie Paintball ist sicherlich nicht "Krieg" spielen und der letzte Scheiss. Da wirste ganz böse Blicke aus der Richtung hören. Anscheinwaffen sind nur bis zu 0,5 Joule ab 14 freigegeben und 0,018 Joule (sind nicht mal 1:1 Kopien, sondern Miniaturen) ohne Altersbeschränkung. Ob Miniaturwaffen nun das richtige Spielzeug für Kinder sind sei mal dahingestellt, ich denke da sind die Erziehungspersonen gefragt was sie ihren Kindern zumuten. Ungefährlich sind die 0,018 Joule auf alle Fälle, ist die gleiche Energie die Erbsenpistolen vom Jahrmarkt entwickeln und von Kindern dort auch reichlich konsumiert wird. (Wir haben früher als Kinder gerne Indianer und co. gespielt)
    Zurück zum Softair/Paintball Sport, hier geht es nicht ums Krieg spielen sondern um Teamplay, alles andere ist nebensächlich. Bundeswehrsoldaten des Kriegsspielen zu bezichtigen ist auch nicht wirklich eine Glanzleistung. Desweitern sollte man sich mal die Entstehungsgeschichte dieses Sportes anschauen. Diese Anscheinswaffen entstanden in Japan aufgrund eines totalen Waffenverbots.(!)

    Also informiert euch einfach und quarkt nicht alle son Käse, den euch die Medien hinwerfen, nach.

    Man muss aber auch nicht gleich angegriffen fühlen. Ich habe auch nicht von Paintball gesprochen. Lediglich von Softair. Für mich ist sowas ganz klar kein Spielzeug für Kinder. Viele Kinder besitzen diese Waffen, oft nicht die <0,5 sondern die darüber oder gar die Waffen, die nur für Erwachsene gedacht sind. Diese Waffen können schlimme Verletzungen hervorrufen, die beiliegenden Schutzbrillen werden oft nicht getragen, vor allem Jugendliche tragen diese nicht und Kindern diese Waffen zu geben, ist für mich fahrlässig und verantwortungslos.

    Für mich ist es, wenn Erwachsene oder Kinder sich als Soldaten, mit Tarnschminke, Granaten und alles was ein Soldat braucht und besitzt, verkleiden, dann ist das für mich Krieg spielen. Ich habe auch nicht behauptet, oder es zumindest nicht gedacht, dass die Soldaten der Bundeswehr Krieg spielen. Nur wer es geil findet, in Tarnklamotten von einer Deckung zur nächsten zu laufen und zu kämpfen, als wär er im Krieg, der soll zur Bundeswehr gehen und nicht wie der letzte Depp durch einen Wald mit einem Plastikgewehr laufen. Für mich ist Krieg einfach keine Sache, die man nachspielen sollte. Was die Leute für mich ganz klar tun. Wenn diese Menschen dann vielleicht wirklich zur Bundeswehr gehen, dann vielleicht in Afghanistan waren, wissen vielleicht selber, wie albern und unangebracht es ist, Krieg zu spielen.

  8. #428
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ist Ländersache. Beispiele sind die örtlichen Polizei, Ordnungsamt, Kreisämtern.
    Beispiele für Sondergenemigungen? Bis vor kurzem waren z.B. Schalldämpfer nur unter bestimmten Bedingungen erwerbbar. Ein Bekannter hat sich einen genemiegen, da er bei sich zuhause einen nicht ganz schallisolierten Raum umgebaut hat.

    Edit:
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Man muss aber auch nicht gleich angegriffen fühlen. Ich habe auch nicht von Paintball gesprochen. Lediglich von Softair. Für mich ist sowas ganz klar kein Spielzeug für Kinder. Viele Kinder besitzen diese Waffen, oft nicht die <0,5 sondern die darüber oder gar die Waffen, die nur für Erwachsene gedacht sind. Diese Waffen können schlimme Verletzungen hervorrufen, die beiliegenden Schutzbrillen werden oft nicht getragen, vor allem Jugendliche tragen diese nicht und Kindern diese Waffen zu geben, ist für mich fahrlässig und verantwortungslos.
    Das ist ja wohl das Problem der Eltern oder im schlimmsten Falle der Händler, nicht der Softairwaffen. Auch hier gilt, die Regelungen sind vorhanden sie müssen aber EINGEHALTEN werden. Desweiteren hinterlassen auch die Softairs für Erwachsene, keine schlimmen Verletzungen, das schlimmste was sie verursachen sind blaue Flecke. Wirklich gefährlich sind nur Augentreffer, wovor sich jeder verantwortungsvolle Softairler mit entsprechender Schutzbekleidung schützt. Ironischerweise findest du Paintball halb so gefährlich obwohl die Waffen 3-4 mal soviel Energie entwickeln. Der Unterschied zwischen Paintball und Softair besteht(auch wenn es die Herren selbst nicht gerne hören) im Szenerazio. Das ist wie der Unterschied zwischen UT und Call of Duty.

    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen
    Für mich ist es, wenn Erwachsene oder Kinder sich als Soldaten, mit Tarnschminke, Granaten und alles was ein Soldat braucht und besitzt, verkleiden, dann ist das für mich Krieg spielen. Ich habe auch nicht behauptet, oder es zumindest nicht gedacht, dass die Soldaten der Bundeswehr Krieg spielen. Nur wer es geil findet, in Tarnklamotten von einer Deckung zur nächsten zu laufen und zu kämpfen, als wär er im Krieg, der soll zur Bundeswehr gehen und nicht wie der letzte Depp durch einen Wald mit einem Plastikgewehr laufen. Für mich ist Krieg einfach keine Sache, die man nachspielen sollte. Was die Leute für mich ganz klar tun. Wenn diese Menschen dann vielleicht wirklich zur Bundeswehr gehen, dann vielleicht in Afghanistan waren, wissen vielleicht selber, wie albern und unangebracht es ist, Krieg zu spielen.
    Auch nen ziehmlich doofes Argument, gerade von einem Gamer(Ich gehe in einem Gamerforum einfach mal davon aus). Entsprechend wird hier das selbe getan wie auf der Matschscheibe, jedenfalls deiner Auffassung nach, es wird Krieg simmuliert und das sogar intensiver als es Softair je sein könnte. Sprich jeder der aus Afghanistan zurück kommt, weis wie lächerlich es ist Krieg virtuell nachzuspielen. Das auch ehmaliege Bundeswehrsoldaten mit Freude Softair spielen sollte auch erwähnt werden. Und wie Irre rennt auch keiner durch den Wald, außer es ist vorher angemeldet und eine SZ makiert, es wird auf entspechenden Geländen gepielt. Softairler distanzieren sich ausdrücklich von dummen kleinen Kindern, die ihre Sportgeräte missbrauchen.
    Geändert von SonGohan (22.03.2009 um 23:34 Uhr)

  9. #429
    Ich bin zu müde um noch groß auf deinen Post einzugehen. Auch wenn meine Argumente deiner Meinung nach doof sind, finde ich, dass es einen Unterschied zwischen am PC spielen und Softair gibt. Auch solltest du vielleicht mal etwas weniger stark von meinen Post zu Themen auf meine Meinung anderen Themen ähnlichen Themen schließen. Wo habe ich erwähnt, dass ich Paintball weniger gefährlich als Softair finde? Stimmt, nirgendswo! Zudem spiele ich Games wie Cod oder dergleichen eher gar nicht.
    Geändert von Jarhead (22.03.2009 um 23:53 Uhr)

  10. #430
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Da bin ich aber gespannt.

  11. #431
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.050
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Wenn ehemalige Soldaten Softair spielen, frage ich mich wieso sie nicht beim Bund geblieben sind...

  12. #432
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    @camionero
    Und ich glaube, das kaum ein deutscher Bürger die Auflagen für deine "Wünsche" aufbringen kann.
    nun doch nicht. Sondergenehmung Sondergenehmung..

    Du sagst Argumentation ist Flach. Okeey. Mag sein ist Realtitätsfremd Okeey.

    Aber jetzt sag ich dir mal etwas, was knallharte Realität ist :

    Der nächste Amoklauf kommt garantiert.

  13. #433
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.050
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Stimmt. Drum sollte man die Einhaltung der Vorschriften in Punkto Verwahrung endlich mal kontrollieren!

  14. #434
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden, sogar erforderlich und richtig.

    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Wenn ehemalige Soldaten Softair spielen, frage ich mich wieso sie nicht beim Bund geblieben sind...
    Weil es ein Unterschied ist ob man ein Spiel spielt oder im Kampfeinsatz ist. Und noch vieleinfacher formuliert, weil es Spass macht.

  15. #435
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.050
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Soldaten sind die meißte Zeit nicht im Einsatz. Und während der normalen Dienstzeit können sie je nach Truppengattung genug "cowboyspielen", wie wir es nannten, und einigen macht das wirklich Spaß.

    @camionero:
    Und was willst du machen wenn alle Schusswaffen verboten sind und der nächste Amokläufer mit einer Kettensäge oder Molotow-Coctails in die Schule marschiert?

  16. #436
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Dann dürfen Cocktails nur noch durch authorisierte Personen (Cocktailscheininhaber nach psychologischem Gutachten) in speziellen Einrichtungen (Cocktailhaus )konsumiert werden.
    Als nächster Schritt werden sie ganz verboten.
    Mit Kettensägen das gleiche.
    Never run a touching system!!

  17. #437
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    @camionero:
    Und was willst du machen wenn alle Schusswaffen verboten sind und der nächste Amokläufer mit einer Kettensäge oder Molotow-Coctails in die Schule marschiert?
    Das ist mal ein Realitätsfremder und flacher Vergleich, um Songohans Worte retour zu kutschieren.
    Eine Kettensäge wäre in so einem Amok Fall eine Zweckentfremdung.
    Eine Waffe aber erfüllt in diesen Fällen genau ihren Zweck.
    Geändert von Time (23.03.2009 um 11:48 Uhr)

  18. #438
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Weil hier ja oft behauptet wird Amokläufer würden bei einem Schußwaffenverbot halt andere gefährliche Gegenstände verwenden, habe ich mal als Gegenbeispiel 4 ausgewählte innerdeutsche Taten ohne Schußwaffen rausgekramt:

    Amoklauf nach Eröffnung des Berliner Hauptbahnhofes
    Der Messerstecher hat im Gewühl der Veranstaltung 28 Leutz erwischt aber (gottseidank) niemanden tödlich verwundet.

    Amoklauf in Stuttgarter Kirche
    Mann mit Schwert erschlägt beim Migrantengottesdienst eine Frau und verletzt 3 weitere Menschen.

    Amoklauf mit Samurai-Schwert im Versandhaus in Pforzheim
    Mann mit Samuraischwert tötet eine Frau und verletzt 3 weitere.

    Amoklauf mit Kettensäge
    Ein Irrer mit Kettensäge fällt Frau mit Kindern an, verletzt diese und hackt sich anschließend mit einer Axt die Hand ab.

    Daraus wäre der folgerichtige Schluß zu ziehen, das bei Amokläufen ohne Schußwaffenverwendung unter Verwendung anderer gefährlicher Gegenstände, weniger Menschen zu Tode kommen.
    Andererseits sterben jährlich hunderte unbeteilligte Menschen an den Folgen des Passivrauchens und am Alkoholkonsum von anderen (z.B. Verkehrsunfälle).
    Da ist der Gesetzgeber nach jahrzehntelanger Diskussion noch in den Kinderschuhen um Unbeteilligte vor Tabakrauch zu schützen... vom erfolglosen Kampf gegen den Suff mal ganz zu schweigen.
    Insofern brauchen sich Schußwaffenfans eigentlich keine Platte machen, wann ihnen ihr Hobby/Sport mal verboten wird.

  19. #439
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Es ist zwar nicht witzig aber ich stell mir grad vor, wie einer mit nem Samuraischwert durch die Gegend läuft lol

    Das schlimme beim Messerstecher war ja, dass eines der ersten Opfer HIV hatte und anderen Angst haben mussten, sich angesteckt zu haben(obwohl ein Arzt eine Infektion auf diesem Wege ausgeschlossen hatte).

  20. #440
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    @ Talatavi

    Danke für diese nachvollziehbare Differenzierung.

    Eine Sache könnte man aber doch durchaus behaupten:

    Wenn die Amok Kinder sei es Robert oder Tim, nicht über solche Waffen hätten verfügen können, hätten sie alternativ nicht nach einem Samurai Schwert oder Küchenmesser gegriffen.

    Sie hätten es bleiben lassen !

+ Antworten
Seite 22 von 29 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 03:05
  2. und wo wir grad bei tickle sind...der Chakra Test
    Von kilinator im Forum Kuschelecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 18:55
  3. die dümmsten antworten bei jauch und co O_o
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2003, 01:59
  4. S*A*A! D/C und meint er meldet mich bei ww...
    Von aShAdOwXy im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2003, 17:35
  5. Riesenverlosung!! bei CnCForen und CommNews
    Von gersultan im Forum United Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2001, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •