+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 145

Amoklauf an Schule in Mittelfranken

Eine Diskussion über Amoklauf an Schule in Mittelfranken im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von th3m4n lol was für ein noob das ist. Geht der mit 0-0 in den Knast. Tim Kretschmer wusste ...

  1. #41
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von th3m4n Beitrag anzeigen
    lol was für ein noob das ist. Geht der mit 0-0 in den Knast.

    Tim Kretschmer wusste wenigstens mit 15-1 stats zu überzeugen.
    Du bist der dümmste Vollspasst hier im Forum, ich hoffe Du verreckst zeitnah! ...
    Vollidiot!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  2. #42
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber das Imperium Moderatus hat klare Anweisungen gegeben, das Kommentare an und über diesem User zu unterlassen sind. Ich würde dir ja raten den Post zu entschärfen, diese Gestalt ist die Verwarnung nicht wert.

  3. #43
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Sehr richtig SonGohan, wobei ich euch natürlich nicht verbieten will mit th3m4n gesittet zu diskutieren, meine Intention war lediglich solche Ausbrüche im Vorfeld zu unterbinden versuchen, denn das wünscht sich der User vermutlich sogar, dass jemand auf seine Provokationen anspringt.
    Lieber aNdRz, ich verstehe deine emotionale Reaktion auf solcherlei Posts, aber Beleidigungen und Todeswünsche helfen auch nicht weiter und stören zudem den Diskussionsfluss. Dafür muss ich dich leider verwarnen.
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  4. #44
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Also ich muss erhlich sagen,wen ich Heute Schüler wäre dann hätte ich richtige Angst zur Schule zu gehn.
    Die haben sie doch nicht mehr alle,ich wurde in der Schule auch oft gehänselt und einmal wollten mcih sogar 15 Leute Niederschlagen,alle auf einen,aber zum Glück hatte mein Bruder Hilefe gehollt.

    Aber dennoch ist das kein grund gleich wie ein Irrer durch die Gegend zu rennen und Unschuldigeleute Abzuschlachten -_-
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  5. #45
    Alle 10 Jahre mal da
    Avatar von Nimphelos
    Registriert seit
    28.06.2007
    Ort
    Marl
    Alter
    23
    Beiträge
    4.012
    Name
    Dennis
    Die Medien haben sowas viel zu viel aufgespielt. Wochenlang -.- Natürlich gibts da Leute die es dann nachmachen...

  6. #46
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Nimphelos Beitrag anzeigen
    Die Medien haben sowas viel zu viel aufgespielt. Wochenlang -.- Natürlich gibts da Leute die es dann nachmachen...
    Ich denke eins ist ziehmlich sicher, Amokläufe sind keine Kurzschlusstaten und auch keine "Nachahmungstaten" im eigentlichen Sinne, evt. eifert man einen nach aber das ganze hat eine tief gehende Persönlichkeitsstörung hinter sich.

    Ich wage zu behaupten mich in die Lage eines Ausgeschlossenen hinein versetzen zu können, denn ich war selbst einer. Nach den Umzug in den Westen aus wirtschaftlichen Gründen, musste ich natürlich die Schule wechseln. Ich hatte (und ein bisschen ist es immer noch vorhanden) sowieso das Problem mich langsamer in neue Umgebungen einzuleben und Kontakte zu knüpfen, ich bin und war ein Einzelgänger. Und auf der neuen Schule ging der Terror dann los und zwar von allen Seiten. Als Ostdeutscher Wilder wurde ich bezeichnet, jeden Tag habe ich mir irgendwelche Schläge eingeholt, nackt durch die Klasse haben sie mich geschleift, Ziggaretten an der Haut ausgedrückt ect. pp. Mädchen und Jungen haben mitgewirkt, jünger und auch ältere Jahrgangsstufen und immer mindestens 2. Ich hatte einen ernormen Leistungsrückfall von einen Durchschnitt von 1,4 auf 4,7. Durch den Leistungsrückfall bin ich dadurch auch auf Stress zuhause gestoßen, es war mir peinlich mit meinen Eltern darüber zu reden, denn mein jüngerer Bruder hatte auf seiner Schule überhaupt keine Probleme sich einzugliedern. Die Lehrer respektierten mich auch nicht. selbst in den Fächern wo ich überaus talentiert war, traute ich mir kein Wort zu sagen, weil immer gleich Gelächter losging und die meisten Lehrer das auch noch geduldet haben. Der Höhepunkt des Mobbing von der Lehrerseite aus, war als ich von der Religions- und Vertrauenslehrerin(!) aufgrund meiner atheistischen Einstellung als Ausgeburt der Hölle bezeichnet, denn man zu meiden hatte. Hinzu kam dann auch noch das ich von "Geburt" ein schiefes Gebiss (In den frühen Jahren war das noch nicht behandelbar) hatte und ebenso seitdem motorische Störungen hatte, die mir das erlernen von Turnübungen und gleichzeitigen Bewegungen erschwerten, was natürlich weiteren Stoff für Mobbing Attacken lieferten.

    All das baute einen gewaltigen Hass in mir auf, der eigentlich auch nie ganz erlosch. Ob ich irgendwann mal das Verlangen hatte zu töten? Ich weis es ehrlich gesagt nicht, jedenfalls hatte ich nie daran gedacht mich selbst zu töten. Aufjedenfall habe ich das alles nie explodieren lassen, wahrscheinlich hätte ich niemals sonst angefangen verschiedenste Kampfsportarten zu tranieren und ein ebenfalls wichtiger Punkt ist es auch gewesen, das ich auch irgendwann Fremde traff, die mir freundlich gesinnt waren. Das rechtfertigt natürlich alles nicht das Töten von Unschuldiegen, ja wahrscheinlich nicht mal das der Täter, aber nach voll ziehen kann ich den Möglichen Leidensweg auf alle Fälle.

    Naja genug dazu und nochmal zu dem was den Gamern (und mir auch) am Herzen liegt, genauso wie anderen Interessenverbänden auch, nämlich ihr Hobby. Das ist natürlich niemals der grundlegende Auslöser, ABER mit diesen Spieln wird man in der Tat mit Gewalt konfrontiert. Deswegen verbitte ich mir auch diese naiven Brotvergleiche, weil es durchaus einen physologischen Einfluss gibt. Nur sind Verbote natürlich der falsche Weg, genauso wie Angst weiter in die Schule zu gehen. Das ist ungefähr genauso, als permanent Angst vor Terrorismus zu haben, dann hat dieser nämlich sein Ziel erreicht. Und genauso nochmal zu diesen Wetten im Vorraus welche Partei nun als erstes irgendwass gegen "Killerspiele" unternimmt, im ernst ich finde sowas unter aller Sau für die Opfer, sich in diesem Moment mit banalen Problemen die erst nach der Tat Bedeutung beginnen sich zu beschäftigen. Erst recht, wenn das quasi live geschieht und nebenbei noch Menschen sterben.

    Und deswegen noch einmal die Bitte: Denkt nach, bevor ihr irgend etwas schreibt. Bleibt sachlich, aus Rücksicht der Opfer (bzw. deren Angehörigen) und auch um ernst genommen zu werden, um eben nicht wie der Verrückte Haufen dazustehen, als dem uns die Kritiker gerne sehen wollen.

    Edit: Eigentlich sollte das nen 2 Zeilen Beitrag werden, bin wohl etwas ausgeschweift..... :/
    Geändert von SonGohan (18.09.2009 um 23:02 Uhr)

  7. #47
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Also wenn ich das so lese, dann tust du mir wirklich Leid. Wann hat der Terror bei dir aufgehört?

  8. #48
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Und deswegen noch einmal die Bitte: Denkt nach, bevor ihr irgend etwas schreibt. Bleibt sachlich, aus Rücksicht der Opfer (bzw. deren Angehörigen) und auch um ernst genommen zu werden, um eben nicht wie der Verrückte Haufen dazustehen, als dem uns die Kritiker gerne sehen wollen.
    Mal die Opfer in allen Ehren, die haben wirklich nichts damit zu tun, dass man sich hier über Zustände aufregt, die in einem Rechtsstaat einfach unglaublich blöde daher kommen.
    Es geht bei solch sarkastischen Wetten nicht darum den Opfern auf den Fuß zu treten, denn ich denke jeder hier kann sich denken was die armen Kinder mit gemacht haben.
    Es geht darum, dass die Politik in diesem und auch anderen Fällen einfach blind, blöd und konservativ genug ist um stur ein Totschlagargument herbei zu zaubern, welches in deren Augen die Lösung für Amokläufe, Terroranschläge, Kinderschändung und Krieg ist, PC Spiele!
    Wie soll man hierbei bitte ernsthaft Diskutieren und Argumentieren(was afaik mehr als oft genug versucht wurde), wenn derjenige, mit dem man reden will einfach Totschlagstatistiken bringt und meint, dass anerkannte Experten doch keine Ahnung von dem haben was sie ihr Leben lang tun!
    DAS ist das Problem, nicht die Opfer und auch nicht die Täter solch einer Tat.
    Hinter soetwas steckt immer viel mehr als es mancher Politiker wahr haben will, da mehr auch mit mehr Kosten verbunden ist und nen bissl mehr Grips benötigt, um ordentliche Schritte umsetzen zu können.

  9. #49
    Clanleader
    Avatar von Contempt
    Registriert seit
    26.08.2003
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    2.407
    Name
    René
    Clans
    How about: nope?
    Man beachte den roten Text...


  10. #50
    Am meisten stört mich daran, dass kaum über gesellschaftliche Missstände diskutiert wird, sondern gezielt die Schuld auf (hauptsächlich zwei Faktoren) sog. Killerspiele und Hobbyschützen geschoben wird.
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  11. #51
    No ordinary Familiy
    Avatar von Tank
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.261
    Name
    Matze
    Nick
    Oink, YeaH
    Clans
    clanless
    Ja genau, die Sims.....

    Im Gegensatz zu den Schützenvereinen wird im Bereich Film und Spiel bereits sehr ordentlich Jugendschutz in Form von Zensur betrieben, was Bevormundung eines Erwachsenen gleich zu setzen ist. Ich bekomme nämlich in Deutschland nur die "Jugenschutz-Version" von solchen Spielen oder Filmen.

    Naja, ist doch wieder ein perfektes Wahl-Thema. Und es sind wieder mal die Spiele. Auf keinen Fall das soziale Umfeld wie Schule oder Familie.

    Da kann man nämlich nicht so einfach was unternehmen, als bei Games oder Filmen.

  12. #52
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Die News gibts garnicht:
    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20090917
    Sieht auch zu eindeutig nach Fake aus.

  13. #53
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.609
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Mit ner Axt Amoklaufen... erinnert mich an die Waffendiskussionen mit FF Spielern^^
    Die reden vom Erkennen und melden von Potentiellen Amokläufern, hallo? der war in Behandlung.
    Die wussten schon das er ne Meise hat und was hats gebracht? Nix.

  14. #54
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    Die News gibts garnicht:
    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20090917
    Sieht auch zu eindeutig nach Fake aus.
    dito darüber hinaus lebt er ja noch und könnte das später ganz anders schildern
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  15. #55
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Ich hab die Nachricht auch gesucht und nicht gefunden...

  16. #56
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    @baracurda
    Du hast ja definitif recht, mit dem was du sagst. Aber mit sachlicher Argumentation muss man sich halb in der Öffentlichkeitgehör verschaffen, nicht mit haltlosen Flames. Wenn ich als unbeteiligter mich über Google über die Verhältnisse informieren wollte, würde ich auf der ersten Seite bereits links in Foren und Blogs erhalten, die voll mit solchen Dingern sind: "100%
    der Amokläufer essen Brot, verbietet Brot!" "Beim Fussball wird auch geschossen" ect. lesen muss, könnte man glatt dazu neigen den Gerrüchten zu glauben. Ein weiteres Beispiel wärre der Hobbyschütze, der dann lesen müsste "Ja Waffenbesitzer sind die wahre Gefahr, mümmel, mümmel". Der würde erstmal denken: Fast euch an eurer eigenen Nase wer wirft hier mit Vorurteilen durch die Gegend und hat sich nicht informiert. Diese Waffendisskusion die wir vor nicht allzu langer Zeit geführt haben, ist nen "tolles" Beispiel hier für.

    Viel sinnvoller wäre es, gesittet an die Geschichte heranzugehen und möglichst geschlossen zu argumentieren. Vielleicht auch nicht gegen die Schützen, Waffensammler, Softairler, Paintballer, Filmliebhaber arbeiten, sondern mit ihnen. Eben mit solchen nachvollziehbaren Argumentationen hervorstechen und nicht mit unreifen Geschreie. Und möglichst mal an die Medien zu gehen, nämlich dem Fernsehn oder den Zeitungen, die auch die Leute erreichen die nicht gewillt sind stundenlang nach vernüftigen Kommentaren aus der Gamerszene zu suchen.

    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Also wenn ich das so lese, dann tust du mir wirklich Leid. Wann hat der Terror bei dir aufgehört?
    Nicht schlagartig aufgehört, sondern es wurde immer besser. Mit Ignoranz der verbalen Gewalt und irgendwann auch Gegenwehr gegen die körperliche. Irgendwann wurde man von einigen respektiert und dar meine Leistungsfähigkeit in der Schule wieder anstieg, viel mir die Hauptschule auf die ich dann zwangsläufig gekommen bin leicht. Dann war man aufeinmal gefragt unter den Leuten. Vollständig aufgehört hat es aber nie.
    Geändert von SonGohan (18.09.2009 um 09:56 Uhr)

  17. #57
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Aufgehört hat es aber nie.
    wird es noch!
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  18. #58
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Das hoff ich auch!

  19. #59
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242

    Korrelation Killerspiele und Ammokläufe?!

    Mit diesem Thema habe ich mich schon sehr intensiv auseinander gesetzt. Nicht zuletzt weil ich es natürlich auch in meinem Freundes und Bekanntenkreis thematisiere.

    Es ist sehr interessant, dass es z.B ein sehr gute Studie gibt die belegt, dass wenn einige auch Kinder "nur" Mario Kart spielen, es bei diesen Kindern, wenn sie verlieren zu sehr extremen Wutausbrüchen kommt. Ebenso gibt es Kinder die selbst in jungen Jahren Killerspiele perfekt zocken und ganz ruhig und selig spielen. Sie helfen sogar anderen?!

    Es gibt auch eine interessante Dokumentation von BBC exclusive zu diesem Thema.

    Ebenfalls interessant ist der Fakt, dass es schon immer Ammokläufer gab (und es auch immer geben wird).

    Fakt ist auch, dass in den 80er die Suche nach den Schuldigen bei den Horrorfilmen endete. Heute aber niemand wirklich mehr hierin eine Ursache sieht.

    Aber Fakt ist auch, dass die amerikanische Armee AAO nutzt um die Leuten zum "abdrücken" zu konditionieren (mit sehr geringen Erfolg). Der Erfolg von AAO für die AA war, dass es exzellent als Rekrutierungs Tool (wie Top Gun) funktioniert.

    Fakt ist auch, dass die Hemmschwelle "abzudrücken" zumindest am PC sinkt aber meist nicht im RL.

    Nun ja was ist nun Sache wieso laufen Menschen Ammok?!

    Es liegen hier meisten sehr vielschichtige Ursachen vor.

    Psychosen, Neurosen, Umfeldfehlprägungen, massive Persönlichkeitsstörungen, etc
    Hinzu kommen meisten: Umfeldveränderungen, Mißerfolge, Schicksalschläge, Isolation, Mißhandlung, etc
    Meist ist es eine Kombination aus mehreren Komponenten.

    Killerspiele sind ein Medium, dass derartig gestörte Persönlichkeiten nutzen, aber es katalysiert keine Prozesse die omnipotent in diesen Menschen bereits vorhanden sind.

    Ja Killerspiele zeigen ihnen wie so ein Ammoklauf aussehen kann und viele Ammokläufer kopieren dies, aber wie war das noch einmal mit dem HIV+ Spritzenstecher in Berlin?!

    D.h. Ammok laufen diese Menschen früher oder später (wie schon immer in der Geschichte der Menschheit) immer.

    Fakt ist auch das das Diskussionsniveau so "low" ist (Flames etc), dass natürlich so eine Community nicht ernst genommen werden kann.

  20. #60
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Fakt ist auch, dass die Hemmschwelle "abzudrücken" zumindest am PC sinkt aber meist nicht im RL.
    fragt sich ob es dort überhaupt eine hemmschwelle gibt und wenn ja in welchem bereich oder sind alle spiele gleich?....
    im vergleich/beispiel....css da hab ich glaub ich nie drüber nachgedacht ob ich da jemanden töte....erst als ich zum ersten mal diese diskussion darüber hörte da bin ich drauf gekommen das man es so sehen könnte....
    für mich waren und sind das zwei absolut unterschiedliche welten. ich habe nie in betracht gezogen das ich dort jemanden verletze oder gar töte.... das sind für mich irrsinns gedanken die nur ein bereits gestörter aufbauen kann. (meine meinung)
    die andere seite ist zb bei mir in rollenspielen. selbst wenn ich versuche alle NPCs wie ein bösewicht zu behandeln, zu töten, zu rauben und morden....ich falle immer wieder in das gutmütige spielen zurück....ich kann sowas gar nicht länger als ne halbe stunde und merke dann "das ist doch scheisse, ich muss neuladen" ^^
    also da tut es mir witziger weise doch schon irgendwie leid die falsche richtung eingeschlagen zu haben....aber bei nem shooter hab ich das auf diese weise noch nie betrachtet und werds auch nie. es gibt dort klare spielregeln und fertig. der raum sich in so einem spiel zu entfalten ist einfach sehr viel kleiner als in einem rollenspiel. und sofern es ein gutes ist kann man auch zum teil noch was lernen und für seine persönlichkeit etwas mitnehmen.

    ich kenne auch die doku die besagt das man schneller "abdrückbereit" wäre, da im hirn kein gefühlszentrum großartig angesprochen wird....nun stellte sich mir beim schauen des themas sofort die frage....WIRD ÜBERHAUPT EIN GEFÜHL oder EMOTIONEN ANGESPROCHEN bei solchen spielen? ich habe das wiegesagt nie so gesehen...für mich ist es das selbe wie aufne dartscheibe metallpfeile zu werfen...da denk ich auch nicht "tu ich der scheibe jetzt weh?" es ist ein spielerisch gestallteter gegenstand...warum sollte ich also mitleid für etwas haben das gar nicht existiert und mit dem ich mich gar nicht identifiziere? ich selbst brauche solche spiele gar nicht, genau wie man schach und halma nicht bräuchte. ....im realen leben verabscheue ich waffengewalt und krieg zutiefst....und genau das es ist doch
    ES IST NICHT REAL also empfinde ich auch nicht so

    zum thema wut, die kannste vorallem in jungen jahren in jedem spiel und bei jedem menschentyp nachweisen....als ich klein war bin ich halb ausgerastet wenn ich in mensch ärgere dich auch nur nen männel verloren hab und deshalb neu anfangen musste ^^

    ich sage jetzt nicht das du was falsches geschrieben hast, das ist nur meine eigene meinung zu genau diesen punkten und es passte hierzu gerade rein. vielleicht begrüßt du diese andere und eventuell neue meinung ja auch persönlich
    ansonsten geb ich dir durchaus recht in den vielen punkten
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Amoklauf und so in BW bei Stuttgart
    Von Apokus im Forum OFF-Topic
    Antworten: 563
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 21:05
  2. Amoklauf-Thread
    Von James im Forum Feedback
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 16:33
  3. Amoklauf in Virginia
    Von ZeroX^ im Forum OFF-Topic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 20:13
  4. Amoklauf in Emsdetten
    Von MacBeth im Forum OFF-Topic
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 00:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •