+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36

Akte Jessica

Eine Diskussion über Akte Jessica im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Gestern hat die Gerichtsverhandlung für den scheinbar geistig gestörten Kindesmörder begonnen - aller voraussicht endet sie am 29. November. Zitat ...

  1. #1
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko

    Akte Jessica

    Gestern hat die Gerichtsverhandlung für den scheinbar geistig gestörten
    Kindesmörder begonnen - aller voraussicht endet sie am 29. November.

    Zitat Zitat von Allgemeine Zeitung vom 12.11.2004
    MEININGEN
    Nahezu regungslos schilderte der schmächtige vorbestrafte Sexualtäter
    gestern vor dem Landgericht Meiningen (Thüringen), wie er am 22. Juni die
    sechsjährige Jessica verschleppte, in einen Wald lockte, sie missbrauchte und mit
    einem Schraubenzieher erstach. 18 Stiche zählte die Polizei später.
    Hier der Link: -klick-

    Soweit ich weiss, sind mit Jessica gerade drei Fälle am laufen - die kleine
    Angelina, die von einem 17jährigen ermordet wurde und der kleine Felix,
    der noch gesucht wird.

    Mich regen vor allem die Verteidiger dieser Monster auf, die alles mögliche
    Versuchen, um die Tat zu verharmlosen mit dem Ziel, die bevorstehende
    Strafe so gut wie möglich zu mindern. Im besten Fall wird der 39jährige in
    eine Klinik eingewiesen weil er ja psychisch labil und unzurechnungsfähig ist.
    Irgendwann kommt er dann wieder auf Bewährung frei und schnappt sich
    das nächste Kind.

    Sorry, aber wenn ich sowas mitbekomme, könnte ich die Wände hochgehn.
    Der Typ war tatsächlich noch auf Bewährung und dann sowas. Wenn man
    aber mal überlegt, ist das kein Ausnahmefall. Ich habe schon ziemlich häufig
    davon gehört, dass solche gestörten Figuren während ihrer Bewährung oder
    sogar ihrem Freigang wieder ihren Trieben freien Lauf lassen.

    Das bringt mich zu folgender Frage:
    Sind die Verantwortlichen, die für Bewährung oder Freigang grünes Licht
    geben sogar mitschuldig an solchen Grausamkeiten? Ich persönlich würde
    sogar behaupten, dass sowas Beihilfe zum Mord ist. Solche kranken Typen
    muss man 24/7 bewachen und milliarden von Tests durchführen. Und selbst
    dann wäre ich noch skeptisch.

    Und immerwieder dieselben "Motive":
    - schlechte Kindheit
    - keine Freunde
    - psychisches Handicap

    Ich will wahrlich keine politisch-orientierten Diskussionen über den deutschen
    Rechtsstaat führen, aber mittlerweile ist dort alles in solchen Fällen so
    verweichlicht, dass die Ankläger teilweise sogar frech in die Gesichter der
    Hinterbliebenen grinsen - das ist krank und sollte weitaus härter bestraft
    werden. Lebenslang sollte bei denen auch wirklich lebenslang dauern.

    Hier noch zwei weitere Fälle:
    Fall Felix
    Fall Angelina

    Ich habe selbst Kinder - meine 3 jährige Tochter und meinen 2 jährigen Sohn.
    Wenn ich mir vorstelle, dass denen irgendwann einmal sowas passiert - schrecklich.
    Daher bin ich auch so wütend, wenn ich solche Nachrichten mitbekomme.
    Wie denkt ihr darüber? Natürlich will ich jetzt nicht fragen, ob ihr solche Taten
    gut findet oder so. Würde mich nur interessieren, ob ich mit meinen
    Ansichten allein stehe, oder ob man meine Meinung teilt.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  2. #2
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Ich teile dine Ansichten

    Aber ich bin auch der Überzeugung das diese Menschen wirklich nur gestört sind und das man sie heilen könnte. Aber trotzdem finde ich man soltle sie lebenslang einsperren, denn der Mensch ist ein Wiederholungstäter, wie du auch schon beschrieben hast. Ich glaube an das gute im Menschen, aber Leute wie diese sollten einfach nur weggeserrt werden

  3. #3
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    @ Shadow Ganz meine meine Meinung. Wenn ich daran denke, das sowas jemanden aus meiner Familie passiert, ich glaub ich würde zur Selbstjustiz greifen.

    Denn wenn so ein Arsch erwischt wird, kommt er in die Klapse, wo ihm 100 mal am Tag gesagt wird, wie arm er dran ist wegen seiner Krankheit. Da bekommt er Aufmerksamkeit und er ist aufeinmal das Opfer.

    Wenn er dann ma wieder raus kommt, wird er von der Gesellschaft ausgestoßen bzw verachtet (verständlicherweise), er erinnert sich wie es in der Klapse war und begeht wieder ne Tat, dass er wieder das arme bemitleidenswerte Opfer ist.

    Meiner Meinung nach sollte man solche in den ganz normalen Knast stecken, denn auch wenn da ziemlich üble Typen sind, ein Kinderschänder/Kindermörder hat da absolut nichts zu lachen. Das wär dann auch ma ne Abschreckung!!

    Zu den Rechtsanwälten die ihn verteidigen, geht`s meiner Meinung nach nur ums Geld und um die PR.
    Ich könnte nicht mehr in den Spiegel gucken, wenn so Irrer frei rumläuft, weil ich nen Freispruch erzwungen hab.

    Soweit meine Meinung zu dem Thema

    MfG Stalker
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  4. #4
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Mir stellt sich die Frage, ob der recht liberale Umgang mit Triebtätern ebenso stattfinden würde, wenn diese vermehrt die Kinder von den Leuten holen würden, die solchen "Täterschutz" betreiben und fördern.

    Ich bin davon überzeugt das es nicht notwendig ist zu versuchen jeden Triebtäter zu theraphieren und den Erfolg(?) an uns zu testen.
    Wer sich massiv am Leben anderer vergreift weil er geistesgestört ist, soll von mir aus bis an sein Lebensende in der Geschlossenen verschwinden.

    Die Mehrheit der erfolgreich therapierten Triebtäter wird nicht mehr auffällig, das ist Fakt.
    Aber eine sehr große Zahl wird trotzdem wieder zuschlagen und von denen erfahren wir regelmäßig aus der Presse, wenn ihr Trieb wieder durchgebrochen ist.
    Und das kotzt mich an (auch wenn ich selber keine Kinder habe).
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  5. #5
    Vivir la Utopia!
    Avatar von Psychot
    Registriert seit
    20.09.2003
    Beiträge
    1.944
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    Ich teile dine Ansichten

    Aber ich bin auch der Überzeugung das diese Menschen wirklich nur gestört sind und das man sie heilen könnte. Aber trotzdem finde ich man soltle sie lebenslang einsperren, denn der Mensch ist ein Wiederholungstäter, wie du auch schon beschrieben hast. Ich glaube an das gute im Menschen, aber Leute wie diese sollten einfach nur weggeserrt werden
    In Deutschland gibt es allerdings keine lebenslängliche Strafe.
    (K) All Rites Reversed - Reprint what you like
    Pimp my Rights!

  6. #6
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Zitat Zitat von Masterwild
    In Deutschland gibt es allerdings keine lebenslängliche Strafe.
    Es gibt aber die Möglichkeit der Sicherheitsverwahrung und die kann dann lebenslänglich sein

    Mfg Stalker
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  7. #7
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Doch gibt es. Serienmörder zB haben schon öfters Lebenslang bekommen. Außerdem meine ich ja nur, das ich finde, dass sie lebenslang weggesperrt werden sollten...

  8. #8
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    Doch gibt es. Serienmörder zB haben schon öfters Lebenslang bekommen. Außerdem meine ich ja nur, das ich finde, dass sie lebenslang weggesperrt werden sollten...
    Lebenslang bedeutet in Deutschland maximal 15 Jahre, danach kann Sicherheitsverwahrung angeordnet werden, die dann wirklich lebenslang ist.

    MfG Stalker

    Ps: Sry wegen Doppelpost
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  9. #9
    King of Kingz
    Avatar von RushCabal
    Registriert seit
    03.01.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    3.916
    Nick
    Fre3win
    Clans
    vMc.
    todesstrafe...
    Ob sie jetzt ihr leben lang hinter Gittern sitzen und man sie auch noch finanzieren muss(essen, fehrnseher...) oder ob man ihnen nicht die spritze gibt... kommt doch das selbe raus

  10. #10
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Die Würde eines jeden Menschen ist Unantastbar

    Auch bei allem Hass den ich gegen eine Person haben kann, finde ich doch, dass er seine Menschenrechte behalten lassen sollte! Und auch "Knackis" können noch kleinere Jobsim Gefängniss machen (was sie auch tun müssen).

  11. #11
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    Die Würde eines jeden Menschen ist Unantastbar
    Da hast du schon Recht, aber das gilt genauso für das Opfer!!!
    Und wenn jemand Diese Würde verletzt, muss er damit rechnen, das jemand seine Würde auch verletzt.

    MfG Stalker
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  12. #12
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Man darf gleiches nicht mir gleichem vergelten, dass wird dir auch jeder Richter sagen.

    Und egal was kommt ob Krieg Massenmord oder sonstwas, die Menschenrechte haben immer Vorrang, egal bei wem !

  13. #13
    will bespaßt werden
    Avatar von Stalker
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Siegen, NRW
    Alter
    35
    Beiträge
    1.722
    Name
    Andre
    Nick
    airborne
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    Man darf gleiches nicht mir gleichem vergelten, dass wird dir auch jeder Richter sagen.

    Und egal was kommt ob Krieg Massenmord oder sonstwas, die Menschenrechte haben immer Vorrang, egal bei wem !
    Klar, das gilt für uns, aber dafür haben wir ja ne Executive, die sowas bestraft. Un die Menschenwürde ist ja eher auf die Behandlung von Menschen bezogen (Folter usw), nicht auf die Bestrafung.

    @LsDragon Dafür das du erst 14 bist, kann man gut mit dir diskutieren. Da kommt net so`n Müll wie bei manch anderen aus der Altersgruppe

    MfG Stalker
    "Irren ist menschlich, aber wenn man richtigen Mist bauen will, braucht man einen Computer."

    Dan Rather

  14. #14
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Klar, das gilt für uns, aber dafür haben wir ja ne Executive, die sowas bestraft. Un die Menschenwürde ist ja eher auf die Behandlung von Menschen bezogen (Folter usw), nicht auf die Bestrafung.
    Aber die Exekutive ist genauso dafür da, auch die Täter vor den Verbliebenen der Opfer zu beschützen, vor genau dem was du meintes, der Selbstjustiz. Denn wenn du ihn einfach umbringst, bist du auf einer Stufe mit ihm, egal aus welchem Grund du das tust !

    Btw. ThX =)

    Edit:
    Zitat Zitat von Shadow315
    Ich will wahrlich keine politisch-orientierten Diskussionen über den deutschen
    Rechtsstaat führen
    Geändert von L$Dr4g0N (13.11.2004 um 00:05 Uhr)

  15. #15
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    @ Stalker: Die Judikative bestraft. Die Executive ist nur die ausführende Gewalt.
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  16. #16
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Nein die Judikatice richtet die Exekutive führt die Anweisungen der Judikative durch.

  17. #17
    Kritiker
    Avatar von Lester
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Augsburg
    Alter
    28
    Beiträge
    6.765
    Clans
    OKTRON
    so hab ichs auch gesagt. ich meinte bestrafen auch net in der ausführung. war vllt missverstädnlich
    In der Ruhe liegt die Kraft. Wer viel ruht, der viel schafft.

  18. #18
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Eigentlich selbstverständlich - doch sobald man solche Geschichten
    hört, ändert sich plötzlich die Meinung. Dabei wird tatsächlich
    vergessen, dass man sich mit dieser Einstellung auf gleicher Stufe mit
    dem Täter setzt.
    Stellt man sich jetzt aber vor, dass man selbst davon betroffen wäre,
    so wäre das einem sicherlich total egal - und da liegt das Problem.

    Es ist einfach nur krank, so etwas zu tun. Noch kranker aber ist die
    Tatsache, dass kaum etwas dagegen unternommen werden kann.
    Kaum zu übertreffen sind aber die Strafen, die diese Monster davontragen,
    Stichwort: Ballerburg.

    BTW:
    Zitat Zitat von Shadow315
    Ich will wahrlich keine politisch-orientierten Diskussionen über den deutschen
    Rechtsstaat führen
    Also gut:
    Legislative
    Exekutive
    Judikative

    Ihr habt es ja beinahe schon beschrien.
    Geändert von Shadow315 (13.11.2004 um 11:19 Uhr)
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  19. #19
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    Wir haben alle ein Problem; in unserer Gesellschaft befinden sich Kindermörder und Vergewaltiger, die wir vllt. selbst gezüchtet haben. Wir bringen Gestalten hervor, die sich regelrecht auf Opferjagd begeben und es auf wehrlose und schutzbedürftige abgesehen haben und sich im Anschluß nichtmal für ihr Tun verantworten sondern alle Schuld auf die schlechte Kindheit und das bösartige Umfeld schieben. Erschreckender als die wenigen Fälle, die in den Medien beobachtet werden finde ich die vielen Fälle, die nie erwähnt werden. Jedes Jahr verschwinden doch etliche Kinder und keinen interessiert es.
    Wie soll man mit den abfälligen Produkten unserer Welt umgehen, soll man sie hart bestrafen, wegsperren und evtl. kastrieren oder sowas? Oder soll man sie langwierig therapieren und sie resozialisieren (obwohl sie vorher evtl nie sozial eingebunden waren..)? Rache und Vergeltung schreit das Herz und das Volk aber ist das auch richtig so, sind wir dann nicht selbst vom gleichen Schlag wie die Täter, wenn wir ihnen die Pest an den Hals wünschen? Ich jedenfalls bin da geteilter Meinung, wenn ich die Berichte lese und im TV sehe denke ich Sachen wie "Den sollt ma an den Eiern aufhängen und mit siedendem Öl übergiessen..." aaaaber wir müssen diese Täter ja irgendwie einigermassen (ethik verpflichtet) menschenwürdig loswerden, also lebenslang Klapsmühle... Ich bin in solchen Fällen für Gefändnisstrafe, geschlossener Vollzug und die anderen Knackis wissen dann schon, wie sie mit ihrem neuen Knastbruder umzugehen haben (Kinderschänder haben im Knast bekanntlich einen gaaaannnz schlechten Stand). Es ist zwar hinterhältig und dreckig, die eigentliche Bestrafung den "niederen Mitbürgern" zu überlassen aber ich finde es eine faire Behandlung - erst recht wenn ich denke, dass die Kindermörder so junge und vor allem unschuldige Seelen auf dem Gewissen haben.

  20. #20
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Sy, aber was meinst du mit "Ballerburg"? Ich hab echt keinen blassen Schimmer was du meinst oO

    Edit:

    So was ich bei dir an mehreren Stellen rausgehört habe, betrachtest du Kriminelle nicht als MEnschen sondern als "niedere", was ich nicht wirklich gut heißen kann. Klar, sie haben schlimmes getan, sehr schlimmes aber sie sind doch noch trotzdem Menschen wie du und ich, aus Fleisch und rotem Blut!

    Meine Mutter muss öfters mit gestörten Menschen zusammen arbeiten(bzw. sich um sie kümmern)(nicht kriminelle) und es ist wirklich so, dass einige Menschen einfach woadners leben, in ihrer eigenen Welt.
    Doch jedes Leben ist kostbar und jeder lebt nur einmal.

    Das du darauf anspielst, dass sie alles auf ihre Kindheit schieben etc. find ich so auch nicht gut, denn es ist nunmal so das Viele von denen, die kriminell werden ein sehr schweres Leben hatten, klar, das ist eine Entschuldigung, aber man muss sich doch mal versuchen in sie hineinzu versetzen. Viele von ihnen haben nie gelernt, sich anzupassen oder sich wie in unseren Kreisen "normal" zu verhalten. Einige haben sich nie sozialisieren können und dann wissen sie auch nicht was richtig und was falsch ist, klar man müsste es doch verstehen können, aber manche Menschen tun es nicht. Und auch wenn sie nach Außen hin ein normales Bild abgeben, sind sie doch im Inneren oft sehr verstört. Deshalb fällt es unser eins ja auch so schwer nachzu vollziehen, warum er nicht den Rest seines Schänderlebens hinter Gittern verbringen soll. Aber ich denke das muss wirklich von Fall zu Fall entschieden werden. Na klar, gibt es unheilbare Fälle, sie weclen den Schein als ob sie genesen sind, doch innen drin sind sie noch genauso gestört. Aber Psychologen sind auch nur Menschen! Und ich fände es äu0erst unfair, nur wegen einer sehr kleinen Gruppe von "Abnormalitäten" alle zu bestrafen und sie das erste mal im Leben, wo sie klar denken können weg zu sperren.
    Geändert von L$Dr4g0N (13.11.2004 um 02:21 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •