Umfrageergebnis anzeigen: soll die Abtreibung verboten werden?

Teilnehmer
43. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    14 32,56%
  • Nein

    29 67,44%
+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 59 von 59

Abtreibung: Ja - nein

Eine Diskussion über Abtreibung: Ja - nein im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Wieso sollte man nicht abtreiben dürfen... Das ist der Körper der betreffenden Frau und damit kann sie machen was sie ...

  1. #41
    Wieso sollte man nicht abtreiben dürfen...
    Das ist der Körper der betreffenden Frau und damit kann sie machen was sie will.

    Abgesehn von den Ausnahmefällen, bei denen die meisten Leute mit ner Abtreibung einverstanden wären ( schwanger mit 14 oder so, Vergewaltigt und schwanger, vorraussichtlich schwere behinderung des kindes, etc. ) bin ich auch der Meinung, dass abgetrieben werden darf, wenn die Frau kein Kind will, meint dem Kind keine Zukunft bieten zu können, zu wenig finanzielle Mittel hat, ihr Kind weil sie es nicht haben wollte auch nicht lieb haben würde oder sonstwas.

    Was bringt es eine Frau zu zwingen ein Kind auszutragen, dass sie garnicht will. Das Kind wird das ganze dann schon zu spüren bekommen....stellt euch mal vor eure Mutter würde euch sagen "ich wollte eh kein Kind, wenn ich gedurft hätte, hätte ich abgetrieben"....wär sicher nich grade toll.


    Die Leute, die Abtreibung als Mord, und ne Frau die abgetrieben hat als Mörderin bezeichnen, ham in meinen Augen einen an der Waffel...
    Stellen wir uns doch gleich an wie der Papst und verteufeln Kondome, weil da wird ja auch jedesmal beim Gebrauch ein Mensch davon abgehalten existieren zu können..


    Naja, das ganze ist natürlich so ein Thema, das auch gerne mal durch Emotionen entschieden wird, und es ist natürlich zu respektiern, wenn Leute gegen Abtreibung sind und sowas nie machen würden. Aber Toleranz hört eben nicht bei der eigenen Meinung auf und wird verstärkt eliminiert, wenn man anderen vorschreiben will, was sie dürfen und was nicht.
    ________________________

    [irc.euIRC.net #night]

  2. #42

    Euch schert`s doch meistens `nen Dreck. Die Frau ist es in der Regel, die die Nachteile abbekommt

    In der Frage, ab wann ein Lebewesen schon ein Mensch ist, möchte ich mich gar nicht festlegen. Dennoch denke ich, dass man nicht nur ungeborenes Leben schützen muss, sondern auch das der Mutter.
    Außerdem sind ja hier einige meiner Meinung, dass ein ungewolltes Kind auch nicht gerade die Glückskarte mit seinen Eltern ziehen wird
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  3. #43
    Dumme Nuß
    Avatar von Shadowin
    Registriert seit
    16.04.2003
    Ort
    Bei Frankfurt/M
    Alter
    35
    Beiträge
    4.307
    aber ändern kann man schließlich nichts daran.
    genau DAS ist die meinung/aussage die ich absolut nicht abkann. schultern zuckend alles hinnehmen und das maul halten... schönen dank.

    sowas wird in der ethik provokant als "verdummung der gesellschaft" bezeichnet. das unvermögen, sich um seiner selbst willen für interessen einzusetzen, die nicht nur egoistische hintergründe haben sondern vielleicht zur abwechslung auch mal gesellschaftliche relevanz beweisen?? nnööönöööönöö.. da haltn mer uns ma schön raus und halten die fresse.

    oh gott hilf der welt wenn alle so denken.... *gnadenschuss*

    @ triplex; mit 7 wochen redest DU von einem kind, weil es DEINS war. du hast innerhalb der paar wochen natürlich einen bezug aufgebaut und wertest dies als Kind. selbstverständlich, es wäre ne schande wenn du mir in der noch-nicht-kind-sache recht geben würdest, aus deiner position heraus.

    ausserdem weiß ich nicht was sich manche leute anmaßen, sich hinzustellen und zu behaupten, dass abtreibung verboten gehört ohne den funken von einfühlungsvermögen zu beweisen. lächerlicher standpunkt.

  4. #44
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Original geschrieben von c0mtesse

    Euch schert`s doch meistens `nen Dreck. Die Frau ist es in der Regel, die die Nachteile abbekommt

    also das find ich jetzt ein wenig unfair einigen usern hier gegenüber....

    @shadow: hast vollkommen recht, aber das ist das los der menschheit.. wenns einem selbst nit nützt, warum sollte man dann nen finger krumm machen Oo so denken doch die meisten und so wirds uns auch vorgemacht... was sehr traurig ist...
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #45
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Frankenthal - Pfalz
    Alter
    33
    Beiträge
    11
    Original geschrieben von Shadowin


    mit 7 wochen redest Du von einem kind, weil es Deins war. du hast innerhalb der paar wochen natürlich einen bezug aufgebaut und wertest dies als Kind. selbstverständlich, es wäre ne schande wenn du mir in der noch-nicht-kind-sache recht geben würdest, aus deiner position heraus.

    Du musst es ja wissen, denn du hast ja schon dein Kind verloren.

    Ich persönlich schreibe jetzt zu diesem Thema nichts mehr. Das wird mir zu blöd.

    Ich würde auch abtreiben lassen, wenn ich weiß das mein Kind schwerbehindert wäre oder

    einen Herzfehler hat, so dass es nicht lange leben wird.

    Ihr macht grad alle so, als ob das Gesetz raus wäre und niemand mehr abtreiben dürfte.

    Jeder hat halt eine andere Meinung und ich sage, dass ich nie abtreiben würde (außer bei

    dem oben genannten).


  6. #46
    Original geschrieben von TripleX
    Ich denke Abtreibung sollte verboten werden.
    Original geschrieben von TripleX

    Jeder hat halt eine andere Meinung und ich sage, dass ich nie abtreiben würde (außer bei dem oben genannten).

    Wie du siehst, sagst du nichtnur dass du es nicht tun würdest, sondern, dass du meinst Abtreibung gehört verboten, das ist wohl eher der Stein des Anstosses gewesen.



    Und da kommt genau das zum tragen was ich geschrieben hab:

    "Aber Toleranz hört eben nicht bei der eigenen Meinung auf und wird verstärkt eliminiert, wenn man anderen vorschreiben will, was sie dürfen und was nicht."


    Keiner will dir was schlechtes wenn du sagst du treibst nicht ab, aber wenn du meinst Abtreibungen gehörn verboten, sprichst du damit auch allen anderen das Recht dazu ab, und das kann meiner Meinung nach nicht sein.
    ________________________

    [irc.euIRC.net #night]

  7. #47
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    oha !

    aaaaaalso, mit dem zitat machst dus auch nit grad besser als die anderen...

    "oder schwerbehindert[...]"

    a. wer sagt, dass schwerbehinderte kein langes leben haben ?
    b. wäre das dann pure abschiebe, weil man sich vor der verantwortung, oder gar nur vor der vorstellung: "mein kind ist ein krüppel !" distanzieren will...



    uuuuuuund, shadow hat recht... was dir passiert ist, ist sehr tragisch, keine frage und ich glaube kaum, dass auch nur einer von uns sowas nachvollziehen kann, trotzdem wird deine meinung davon mehr als beeinflusst (was ja normal ist)... also warum abstreiten Oo

    und du sagst nit nur: man darf nicht abtreiben
    du sagst: man darf nicht abtreiben, weils für das kind auch ganz andere perspektiven gibt... und die dementieren bzw unterstützen wir hier Oo dass ist ne diskussion, ich versteh nicht, warum du so eingeschnappt reagierst...

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #48
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    10.08.2003
    Ort
    Frankenthal - Pfalz
    Alter
    33
    Beiträge
    11
    Wir könnten diese Diskussionen noch ewig weiterführen, deswegen wollte ich aufhören zu schreiben. Natürlich gehören Abtreibungen nicht verboten. Ich will nicht wissen wieviele Frauen jährlich abtreiben, weil sie ungewollt schwanger wurden...


    Ich meinte doch das wenn es beides hat. Einer Kollegin von mir ist das Kind 4 Wochen nach der Geburt gestorben deswegen und finde ich das schlimm.

    Heutezutage kann man eh nicht mehr sagen "mein Kind ist normal", denn was normal ist liegt im Auge des Betrachters. Ich habe diese Themen schon x-mal durchgekaut, besonders wegen meines Berufes wegen.

    Ich weiß das meine Meinung davon beeinflusst ist. Ich kenne Leute die haben erst abgetrieben und ein Jahr später sind sie wieder schwanger geworden und haben es behalten. So etwas prägt einem natürlich und beeinflusst einem besonders zu diesem Thema hier. Wenn mir das nicht passiert wäre, würde ich bestimmt auch sagen, ich bin für Abtreibung. Aber es gibt halt noch andere Lösungen.... ne.
    Geändert von TripleX (08.09.2003 um 18:38 Uhr)

  9. #49
    @mopi
    Das war natürlich nicht auf die User hier bezogen. Hättest dir doch denken können, schließlich sind die meisten hier noch sehr jung
    Ich gehe jetzt eben von ganz Dtl. aus
    Sowas kommt wirklich oft vor
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  10. #50
    Hauptgefreiter
    Avatar von HaLfLiFe
    Registriert seit
    11.02.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    386
    Clans
    @playa
    meiner meinung nach sollte abtreibung nicht verboten werden!!!!
    denn wenn ein paar keine kinder haben möchte . es aber leider passierte das die schwanger wurde (pille vergessen etc.)sollte man den eine chance geben das kind abzutreiben wenn beide damit 100% einverstanden sind .
    diese möglichkeit sollte man hier in deutschland lassen .
    das is jedem überlassen was man macht.
    vesrtehe auch nicht warum sich hier einige so aufregen wegen abtreibung . mich juckt das nicht was andere machen!
    stellt euch mal vor eure freundin wird schwanger und ihr seit 18 jahre . man eure zukunft ist im arsch bzw. ohne kind wäre es besser .
    @==(:::::: D.K :::::>

  11. #51
    Btw, mopi
    Auch hier in Dtl. liegt es wohl an der mangelnden Aufklärung, dass so viele Jugendliche(13-16) Kinder bekommen
    Inzwischen bekommen auch schon 9jährige Mädchen ihre Regel, nicht erst mit 12 oder 13, so wie es früher normal war....
    Und die Grundschulen haben bisher noch wenig Aufklärungsarbeit in ihren Lehrplan integriert bzw. meistens gar nicht
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  12. #52
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    also ich denkenmal 9 jahre ist auch heute noch ehr die ausnahme
    das mädchen ist ultra früh reif

    und ich kann mich noch dran erinnern das wir in der 4 klasse im sachkunde unterricht
    das thema wie bekommen mama und papa ein kind behandelt haben
    um mal dieses märchen mit dem storch aus der welt zuschaffen
    so und das ist den nun doch mittler weile knapp 28 jahre her

    also das mit 12-13 ist dann schon er realistisch
    tja da streiten sich die gelerten ja selber drüber
    darf ein kind ein kind bekommen

    tja ich sagmal dazu es ist einfach die sache mangelsaufklärung auf die schule abzuwältzen
    da würde ich mal sagen das diese in erster linie die verantwortung der eltern ist
    und dort woll zum großteil bei der mutter weil diese ed als erstes mitbekommt
    das die tochter ihre regel bekommt
    jedenfalls war es bei uns so das sich unsere tochter mit der mutter drüber unterhalten hat
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  13. #53
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Also uns haben sie in der Schule nicht wirklich aufgeklärt. Naja es wurde mal 3-4 Stunden in Biologie durchgenommen, wo die meistens noch die ganze Zeit blöd gelacht haben(so 12 Jahre waren wir alt) aber das wars. Meine Eltern haben mich dahingehend auch nicht "beraten", ich hab mir das alles selbst gelernt und mitbekommen(deswegen auch mein gestörtes Verhältnis zu Sexualität, sprich kranke Sexfantasien 1 1 ...naja so schlimm ist nicht) und ich werde meine Kinder auch nicht aufklären. Die sollen selbst draufkommen, wie das ganze funktioniert und was man machen darf und worauf man achten sollte. Wenn ich das gelernt habe, können sie das auch!

  14. #54
    Doch, ich finde schon, dass die Schule diesen Beitrag leisten muss. Wenn ich daran denke, welche Pflichten die Schule sonst noch so hat, so gehört die Aufklärung auf jeden Fall in diesen Bereich mit rein
    Also Studien belegen halt, dass es heute keine Seltenheit mehr ist, dass 9jährige Mädchen ihre Periode bekommen.... Ich denke aber, der Durchschnitt liegt ca. bei 11 Jahren
    Ich hab in der Schule das erste mal in der 7. Klasse was von Sexualität gehört oder vll. auch in der 6.
    Davor wurde in meiner Schulzeit dergleichen nie behandelt. Meine Eltern haben das netterweise frühzeitig erledigt, aber wenn die jetzt total verklemmt gewesen wären, dann wär ich viel zu spät aufgeklärt worden

    Aber eigentlich gehört das in einen anderen Thread
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  15. #55
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Nicht unbedingt, denn wenn die Kinder das früh lernen, müssen sie später mit 13 nicht abtreiben
    Naja eins noch zu dem Thema: Die Kinder werden eh schon durch das Fernsehen und Internet aufgeklärt.

  16. #56
    Es soll auch Familien geben, in denen es keinen Fernseher oder PC gibt
    Außerdem wird vll. auch net jedes Kind da nachforschen
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  17. #57
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Oh doch das wird es. Schon wenn es zufällig mal bei Wahre Liebe vorbeizappt, sitzt es minuten später vorm PC

  18. #58
    es muß jeder für sich selber wissen ob Sie abtreiben will oder nicht. Mir ist das egal.

  19. #59
    Original geschrieben von baboon
    Oh doch das wird es. Schon wenn es zufällig mal bei Wahre Liebe vorbeizappt, sitzt es minuten später vorm PC
    Kk, aber es gibt auch Eltern, die es nicht gerne sehen, wenn ihre Kinder unter dem Einfluss von Medien stehen. Sei es jetzt Fernsehn, Internet oder Radio
    Du brauchst jetzt gar nix mehr sagen Ich spreche hier aus eigener Erfahrung

    Btw, hatte ein Mädchen in meiner Klasse gehabt, deren Eltern in `ner Art Sekte waren. Da waren solche Themen absolut tabu. Sie wurde mit ca. 12 von ihrer Freundin aufgeklärt Allerdings würde da auch kein Aufklärungsunterricht in der Schule helfen, da sie an dem Unterricht (bereits in Klasse 10! ) dann nicht drann teilnehmen durfte
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. midi ja oder nein
    Von ast126 im Forum *GAHQ*
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2001, 00:09
  2. *joke* Cheater? Nein!
    Von t0bi im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 20:48
  3. JA oder NEIN
    Von aKLTerr0r im Forum Kuba Libre
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 18:51
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 21:25
  5. AST NEIN BLEIB!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von UNBREAKEBAL im Forum *GAHQ*
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 01:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •