+ Antworten
Seite 36 von 43 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 854
Like Tree1x Danke

Abschiedskuss für Bush + allgemeine Diskussion über Religionen

Eine Diskussion über Abschiedskuss für Bush + allgemeine Diskussion über Religionen im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ja !! Wir müssen das Zeichnen von Karikaturen unbedingt Verteidigen. Wir dürfen es uns auf keinen fall nehmen lassen. Denn ...

  1. #701
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Ja !! Wir müssen das Zeichnen von Karikaturen unbedingt Verteidigen. Wir dürfen es uns auf keinen fall nehmen lassen. Denn diese Freiheit steht symbolisch zu unseren Demokratischen Werten.
    Es ist egal ob man damit eine Masse von Menschen in wut rage bringt, und an Stabilität und Sicherheit vieler Regionen rüttelt.
    Freiheit der Presse und Meinungsfreiheit heißt auch Karikaturen von Mohamaed in diffamierender weise zeichnen zu dürfen.

    Gut das es seiner Zeit einen einhelligen Aufschrei gab und der Verteidigungswert dieser Karikaturen deutlich wurde.

    Wenn die Menschenleben der Zivilbevölkerung in Palästina nur einen Bruchteil dieses Verteidigungswertes gehabt hätten, aber nein natürlich die musste man ja Massakrieren.

    Das Messen mit zweierlei Maß und die unerträgliche Doppelmoral, ist doch köstlich.

  2. #702
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    schluss mit der albernen palästinenserpropaganda! unsere, die westliche, zivilisation ist zumindest in teilen immer noch die erbin der aufklärung und von 1789. und wir werden dieses erbe nicht aufgeben, um uns dem islamischen mittelalter zu beugen!
    darum geht es hier, nicht um israel und hamas.
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  3. #703
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Wenn die Menschenleben der Zivilbevölkerung in Palästina nur einen Bruchteil dieses Verteidigungswertes gehabt hätten, aber nein natürlich die musste man ja Massakrieren.

    Das Messen mit zweierlei Maß und die unerträgliche Doppelmoral, ist doch köstlich.
    Hach, Stimmt.... diese Doppelmoral ist Köstlich....wir erwähnen von mir aus 5000 Zivile Tote dort unten von den Bösen Israelis abgeschlachtet.... wenn die 20-25 Millionen Kinder die Weltweit jedes Jahr an Hunger sterben doch nur 1% unserer Aufmerksamkeit hätten die aktuell die Palästinenser bekommen würden.... oder die 14-18 Millionen Kinder die als Kindersoldaten sterben oder aber in Kriegsgebieten ( vornehmlich Afrika in den zig Rassen und Ideologiekonflikten ) vergewaltigt, misshandelt, verstümmelt und getötet werden 1% der Aufmerksamkeit bekommen würden.... oder man mal die Einstellung der Katholischen Kirche kritisieren würde die praktisch einen gigantischen Genozid in Afrika verursacht, der eigentlich sogar die gesamte Menschheit bedrohen könnte, durch die strikten Verhütungsverbote per Gummi..... tja dann müsste man wahrscheinlich eiskalt relativieren das der Palästinenserkonflikt ein kleiner Fleck ist der an Unwichtigkeit eigentlich gar nicht übertroffen werden kann... aber schön wenn man jetzt wieder diese Moralkeule schwingen kann die ja gerade im Fernsehen wieder für sooooviel Mitleid sorgt.

    Ansonsten @anunknownperson ich würd es vielleicht nicht auf den Islam als solchen beziehen sondern eher auf die Arabischen Islamstaaten inklusive den pseudo von Gott gesandten Schreihälsen die meinen sie wären was. Mir wäre jetzt nicht bekannt das die Afrikanischen bzw Asiatischen Staaten die den Islam praktisch als Religion nr.1 haben, da nun solch ein Drama draus gemacht hätten. Sollte das doch der Fall gewesen sein würd ich mich um Quellen diesbezüglich freuen und nehm den letzten Part direkt wieder raus ^^.

  4. #704
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Leute, vorsicht mit eurer Wortwahl. Ich verstehe ja, dass Kürsat´s Post durchaus die Gemüter erregen, aber lasst euch nicht zu Beleidigungen hinreißen. Jarhread und unknown, eure Posts sind grenzwertig und ich lege sie dieses Mal noch konsequenzenlos zu euren Gunsten aus. Bitte passt auf, dass ihr euch etwas gesitteter ausdrückt.


    @camionero: Was hat denn das Ganze schon wieder mit Palästina zu tun? Erst die Holocaust-Papst Sache und nun das???!! Du siehst echt immer sehr weit her geholte Zusammenhänge.


    Ich bin froh, dass in diesem Thema weitgehender Konsenz über die Freiheit des Einzelnen herrscht und radikal verblendetes Zeug nicht einfach hingenommen wird. Die Religionen haben viel zu lange die Freiheit der Menschen massivst eingeschränkt. Im Westen ist dies zum Glück weitgehend vorbei. Die muslimische Welt wird dies auch noch erleben, auch wenn es noch hunderte Jahre dauert.
    ]

  5. #705
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    @RaoulDuke
    Ich bin nicht der Mann von Frau Merkel und muss deswegen auch keine Rücksicht auf sie oder irgendwen anders in diesem Forum auf einer solchen Ebene nehmen, da ich auch nicht glaube, mit diesem Board verheiratet zu sein. Keine Ahnung, was du mit diesem Beispiel willst. Jedenfalls sehe ich hier keine Spielregeln gebrochen, die natürlich gelten müssen.

    Hast du dir den Inhalt des Beitrags von inkog eigentlich mal vor Augen geführt? Das war Intoleranz pur. Ich brauche mich in Deutschland doch nicht dafür rechtfertigen, eine satirische Karikatur beizusteuern - lol. Mal ganz abgesehen davon, dass ich sie überhaupt nicht geschmacklos finde, sondern sie meiner Meinung nach mehr oder weniger auch die ganze Lächerlichkeit des Denkens dieser Terroristen aufzeigt. Sein weiterer Beitrag von ihm war einfach nur noch entlarvend.

    Was Diskussionen anbelangt: Das ist mit Fanatikern nicht möglich, da diese ein fesgesetztes Weltbild haben, das z.B. so aussehen kann: Wir sind die Guten, Ungläubige müssen sterben, ihr kommt alle in die Hölle, islamischer Gottesstaat 4 the win. Also, worüber wilscht mit denen reden? Natürlich ist nicht jeder Moslem ein Terrorist/Fundamentalist, aber Anfänge solchen Denkens findet man auch sehr oft sehr schnell bei den Gemäßigteren, wenn man die Oberfläche etwas ankratzt.

    @camionero
    Dein Beitrag war zwar ironisch gemeint, aber ja, genau diese Freiheiten müssen wir verteidigen und das geschieht übrigens auch in Nahost. In diesem Zusammenhang von Doppelmoral zu sprechen ist wirklich absurd, wenn man bedenkt, dass Israel seit jeher von diesen religiösen Spinnern terrorisiert wird.

    @meinen Kommentar gegenüber Kürsat
    Dumm war keine nette Formulierung aber mir fiel leider keine bessere für den Inhalt seiner Beiträge ein. Die Schuldfrage würde ich an dieser Stelle aber etwas relativieren, denn wer weiß, wie sich meine Ansichten darstellen würden, wenn mir seine Sozialisation widerfahren wäre (reine Spekulation!).
    Geändert von MrYuRi (01.02.2009 um 11:38 Uhr)

  6. #706
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Hach, Stimmt.... diese Doppelmoral ist Köstlich....wir erwähnen von mir aus 5000 Zivile Tote dort unten von den Bösen Israelis abgeschlachtet.... wenn die 20-25 Millionen Kinder die Weltweit jedes Jahr an Hunger sterben doch nur 1% unserer Aufmerksamkeit hätten die aktuell die Palästinenser bekommen würden.... oder die 14-18 Millionen Kinder die als Kindersoldaten sterben oder aber in Kriegsgebieten ( vornehmlich Afrika in den zig Rassen und Ideologiekonflikten ) vergewaltigt, misshandelt, verstümmelt und getötet werden 1% der Aufmerksamkeit bekommen würden....

    tja dann müsste man wahrscheinlich eiskalt relativieren das der Palästinenserkonflikt ein kleiner Fleck ist der an Unwichtigkeit eigentlich gar nicht übertroffen werden kann... aber schön wenn man jetzt wieder diese Moralkeule schwingen kann die ja gerade im Fernsehen wieder für sooooviel Mitleid sorgt.

    Ich gebe dir Recht.

    Nur stellt sich dann doch die Frage warum diesem Konflikt Israel-Palästina in relation zu diesen Problemen die du aufzählst viel weniger bis gar keine Aufmerksamkeit zu teil kommt ??

    Mit der Bitte Erklärungsversuche ....

  7. #707
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Was hat der Konflikt zwischen Israel und der Hamas mit den Rechten in Europa zu tun? Es geht hier um unsere schon selbstverständlichen Rechte, die man sich nicht von religösen oder auch politischen Gruppen nehmen lassen darf.

  8. #708
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Was hat der Konflikt zwischen Israel und der Hamas mit den Rechten in Europa zu tun? Es geht hier um unsere schon selbstverständlichen Rechte, die man sich nicht von religösen oder auch politischen Gruppen nehmen lassen darf.
    Die Rechte die wir in Europa haben sind eine grosse Errungenschaft.
    Ich habe die Vision das diese mal auf der ganzen Welt bestand haben. Aber den Anspruch das diese Jetzt zumindest von jedem Land das sich Demokratie nennt aufrichtig eingehalten werden.

    Es geht um Einhaltung, was man nicht einhält kann man sich von nem anderen schlecht nehmen lassen.

  9. #709
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir Recht.

    Nur stellt sich dann doch die Frage warum diesem Konflikt Israel-Palästina in relation zu diesen Problemen die du aufzählst viel weniger bis gar keine Aufmerksamkeit zu teil kommt ??

    Mit der Bitte Erklärungsversuche ....
    Man kann beides nicht komplett voneinander trennen. Denn wir erleben auch bei uns in Deutschland immer stärker, was es mit dem Islamismus auf sich hat. Wer weiß, vielleicht haben wir in Zukunft ja auch mal einen Gaza-Streifen mitten in Berlin oder einer anderen Großstadt? Ich persönlich rechne jedenfalls mit einem Terroranschlag innerhalb der nächsten zwei Jahre - eher früher, als später.

    Eine von den Palästinensern demokratisch gewählte "Partei", die sich auch noch gewaltsam Kontrolle über Gaza verschafft hat, das Ziel verfolgt, Israel dem Erdboden gleichzumachen und einen islamischen Gotteststaat zu gründen, beschießt eben Israel mit Raketen und verübt Selbstmordattentate auf barbarische Art und Weise. Ist dir dieser Zusammenhang auch bekannt?

    Ich kann die Reaktion der Israelis voll und ganz nachvollziehen, d.h. heißt nicht, dass Menschenrechtsverletzungen gut zu heißen sind.

    Setz das alles doch mal in einen größeren Kontext und versuche dann, daraus Schlüsse zu ziehen. Der Nahost-Konflikt darf nicht nur isoliert betrachtet werden, sondern man muss auch schauen, was es mit dieser Ideologie auf sich hat. Auch wenn dieser Konflikt sicherlich seine ganz eigenen Eigenarten hat und man natürlich nicht nach schwarz-weiß-denken von A direkt auf B schließen kann.

    Aber ok, ich hab ja schon im Nahost-Thread versucht, mal einen breiteren Denkanstoß zu geben.

  10. #710
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Du Qoutest eine Frage von mir, gibst aber eine ganz andere unpassende Antwort.

    Apokus hat interessanterweise von Millionen von Kindersoldaten gesprochen die sterben, anderen Kriegen und Verbrechen. Er hat angemerkt das diesen Konflikten, obwohl weitaus größer, viel weniger Beachtung durch Medien und Bevölkerung hier zu teil kommt, als dem Nahost Konflikt.

    Ich fragte mich ernsthaft an was dieses denn liegen kann ?


    Nun aber zu deinem Post Mr.Yuri.
    Diesen, deinen Standpunkt und den Blickwinkel kenne ich schon aus dem Nahost-Thread.
    Ich kann nachvollziehen und auch zustimmen um was es dir geht, finde du gewichtest aber hier nicht richtig.
    Ich denke wir haben die gleichen Werte vermittelt bekommen und konnten auch mündig entscheiden das sie uns zusagen.
    Du kannst nicht sagen Europäische Werte sind mir wichtig , deshalb ist eine Verteidigung dieser auch weit außerhalb des Rahmens dieser Werte in Ordnung.
    Es ist ein widerspruch in und an sich.

    Mann kann sich nicht Demokratie nennen und dann z.b. Guantanamo oder Kriegsverbrechen legitimieren. Entweder man entscheidet sich für unsere freiheitlichen demokratischen Werte und den damit verbundenen Rechten und Pflichten oder aktuell für legitimation der Kriegsverbrechen in Gaza .

    Ein sowohl als auch in dieser Frage, ist für mich nichts anderes als eine unerträgliche Doppelmoral.

    Das es keine Alternativen zu diesem unverhältnismässigem Angriff gab, lass ich mir allerdings nicht so einfach weismachen.

  11. #711
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Du Qoutest eine Frage von mir, gibst aber eine ganz andere unpassende Antwort.

    Apokus hat interessanterweise von Millionen von Kindersoldaten gesprochen die sterben, anderen Kriegen und Verbrechen. Er hat angemerkt das diesen Konflikten, obwohl weitaus größer, viel weniger Beachtung durch Medien und Bevölkerung hier zu teil kommt, als dem Nahost Konflikt.

    Ich fragte mich ernsthaft an was dieses denn liegen kann ?
    Ernsthaft? Ist doch relativ durchschaubar.
    Keiner hier möchte sehen wie mit Deutschen,Amerikanische, Französischen oder auch Englischen Waffen Kinder von anderen Kindern getötet werden. Sowas könnte für kritische Stimmen innerhalb des Landes sorgen.

    Die meisten Bildungsschwächeren Menschen unserer Republik wissen weiterhin doch nicht einmal welche Länder in Afrika liegen und was für Zustände dort herrschen, liegt nicht zuletzt daran das solche Situationen nicht "publik" gemacht werden im Bildungsmedium Nummero Uno dem TV. Müsste dafür wahrscheinlich öfter bei Barbara Salesch oder so auftauchen.
    Außerdem möchte hier niemand beim Abendbrot Kinder sehen deren Magen durch die Unterernährung gequollen ist. Sowas ist einfach nicht vorzeigbar und interessiert niemanden.
    Mit der dadurch sinkenden Zuschauerzahl wird bei den Privaten Sendern die Einnahme der Werbung riskiert, bei den Öffentlich Rechtlichen würde man damit ja wiederum die Regierung bloßstellen. Es könnte ja kritische Fragen geben warum wir im Wohlstand leben während Millionen Menschen verhungern.
    Das sich der HIV Virus durch die Vorgaben der Katholischen Kirche um einiges schneller verbreiten kann wird ebenfalls gerne tot geschwiegen, auch bei uns gibt es immer noch Elemente die das größte Inkasso Unternehmen neben der GEZ fördern.
    Der Grund warum generell diese Einstellung vorherrscht ist einfach.

    Je besser es "allen" Menschen gehen soll, desto schlechter muss es "uns" Europäern und Amerikanern in den Industrienationen gehen.
    Jeder hier müsste auf erheblichen Luxus in Sachen Kleidung, Nahrung, Möbeln, Autos und und und verzichten. Und mit erheblich meine ich nicht 1 Banane weniger pro Woche sondern z.B. einen Vollständigen Verzicht der "Luxus"güter. Die Erde stellt für 6 Mrd Menschen schlicht nicht genug Rohstoffe damit alle unseren Luxus ausleben können.
    Dazu ist schlicht keiner bereit, lieber wird bei aktuellen Anlässen 1-2 Mal öffentlich protestiert um so zu tun als wäre die Gesellschaft wirklich was besseres, im Endeffekt ist allerdings so ziemlich jede Hilfe nur eine Beruhigung des eigenen Gewissens sei es auf persönlicher oder Staatlicher ebene.

  12. #712
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Ist doch relativ durchschaubar.
    Keiner hier möchte sehen wie mit Deutschen,Amerikanische, Französischen oder auch Englischen Waffen Kinder von anderen Kindern getötet werden. Sowas könnte für kritische Stimmen innerhalb des Landes sorgen.
    Das mir doch klar die frage war nach dem Verhältnis der Berichterstattungen.

    wieso will man dann Israel Palästina sehen ?

    Die Frage nochmal: Warum das eine in überfluss (Nahost) und das andere gar nicht ?

  13. #713
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Israel ist eine Industrienation, eine "von uns" (sie sind vom Entwicklungsstand sogar nur minimal hinter uns, schon 4 Ärzte pro 1000 Einwohner mehr und sie liegen z.B. vor uns laut HDI ) und nicht eine Nation die irgendwo in der unbekannten Welt liegt.
    Außerdem gibt es schönere Möglichkeiten einen "sauberen" Krieg zu zeigen?
    Von den Lobbyeinflüssen z.B. durch den Zentralrat der Juden mal ganz zu schweigen.

  14. #714
    Gefreiter

    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Hessen
    Alter
    26
    Beiträge
    176

    wissenschaftlerin sagt : Islam als Vorbild ist das beste

    http://de.youtube.com/watch?v=xSF-Qa...eature=related

    Die Westliche Welt ist ein Krimineles Welt

    Und wie gesagt wir sind hier im Deutschland weil wir in Hessen 200 Leute beschäftigen bzw mehr (;


    Schaut eure eigene Wissenschaftler an , die Sagen es selbst wie es im Westen abgeht

    Wach doch mal auf (= ich muss nicht aufwachen (=

    Wenn ich schon sowas lese omg das tutweh

    Frau als Weihnachtsgeschenk für Gefängnisinsassen


    In Spanien hat ein Gefängnisdirektor es besonders gut mit seinen Häftlingsinsassen gemeint und ihnen eine nackte Frau als Weihnachtsgeschenk besorgt.

    300 Häftlinge durften sich an dem Spektakel ergötzen, wie sich eine eigens für die Weihnachtsfeier engagierte Frau, vor ihren Augen nackt auszog und mit Kondesmilch begossen hat. Während die Männer ihren Spaß an der Show hatten, fühlten sich einige Gefängniswärterinnen durch die Show in ihrer Würde verletzt und verließen die Feier. (Quelle: tagesspiegel.de; 16.01.09)

    Nun eine kurze Reflexion der Tatsachen. Wie war das nochmal? Für welches gängige Klischee muß der Islam immer wieder herhalten? Achja, Frauen werden im Islam als Objekte der Männer gehandelt. Werfen wir doch bei dieser Gelegenheit einen Blick auf das Bild der Frau in der westlichen Welt.

    - Das Lohnniveau der Frauen in Deutschland liegt bei gleicher Tätigkeit unter denen der Männer.

    “Frauen werden in Deutschland im Durchschnitt pro Stunde deutlich schlechter bezahlt als Männer. So steht es in Studien des Statistischen Bundesamts, der Industrieländerorganisation OECD oder, wie jetzt wieder, der Europäischen Union. Je nach Messmethode wird der Gehaltsunterschied mal auf 22 Prozent beziffert wie aktuell von der EU, mal auf knapp 30 Prozent wie vom Statistischen Bundesamt, mal irgendwo dazwischen wie von der OECD. In einem aber sind sich alle Studien einig: In kaum einem anderen Industrieland ist der Abstand so groß wie in Deutschland, nirgendwo ist er so dauerhaft, in den vergangenen dreißig Jahren hat er sich kaum verringert.”

    “Frauen werden in Deutschland nach Angaben der EU-Kommission deutlich schlechter bezahlt als Männer. Der durchschnittliche Stundenlohn von Frauen liege rund 22 Prozent unter dem der Männer, sagte EU-Sozialkommissar Vladimir Spidla der Tageszeitung Die Welt . Damit gehört Deutschland zu den Staaten mit der größten Ungleichheit bei der Bezahlung von Männern und Frauen. Nur in Estland, Zypern und in der Slowakei seien die Unterschiede noch größer oder ebenso groß.” (Quelle: zeit-online.de, 09.6.2008)

    - Auch deutsche Frauen werden von ihren Männern misshandelt

    Eine repräsentative Studie, die vom Familienministerium 2004 herausgebracht wurde, zeigt, dass häusliche Gewalt in allen Schichten vorkommt. Egal ob eine Frau arm oder reich ist, egal ob sie Deutsche oder Ausländerin ist, egal ob sie eine Führungsposition inne hat oder eine einfache Angestellte ist. (Quelle: spiegel-online.de, 24.11.07)

    - Frauen in Führungspositionen sind die Minderheit

    “In den Dax-Unternehmen haben wir nur zwei Frauen im Vorstand: bei Siemens und der Bahn. Das bedauere ich”, sagte Merkel in dem Gespräch mit der ZEIT. “Was die Gleichberechtigung betrifft, ist die Wirtschaft immer noch der geschlossenste Bereich der Gesellschaft.“ (Quelle: zeit online.de, 21.1.2009)

    - Um dem Schönheitsideal zu entsprechen, unterziehen sich Frauen radikalen Hungerkuren die die Gesundheit gefährden

    Mit der Barbie-Puppe kam 1959 das neue Schönheitsideal: Beine bis zum Hals, Haare blond bis zur Wespentaille, so infizierte sie heillos Millionen Mädchen mit dem Virus “Idealfigur”. Das Zeitalter der Magersucht fing nun erst richtig an. Heute ist der häufigste Grund, sich beim Essen zurückzuhalten, der Wunsch nach einer schlanken sportlichen Körpergestalt. (Quelle: magersucht.com)

    Mit Essen, Hungern oder Erbrechen würden psychische Bedürfnisse gestillt, sagt Andreas Schnebel, Vorsitzender des Bundesfachverbandes Essstörungen und Therapeutischer Leiter von Anad-Pathways, der nach eigenen Angaben größten deutschen Beratungsstelle für Essstörungen. Für die postnatale Anorexie kommen drei Auslöser in Frage: Zum einen die Schlankheitsideale der Gesellschaft und der damit einhergehende Druck. Hinzu kämen persönliche Erfahrungen in Familien, Schulen oder Freundeskreisen, in denen nur über das Essen oder die Figur geredet werde. (Quelle: stern.de, 11.08.06)

    - Leicht bekleidete Frauen werden dafür benutzt um für Produkte zu werben! Siehe Werbung, Printmedien usw.

    Im Westen wird die Frau dazu gedrängt, sich unter den Männern zu behaupten.Sonst gilt sie “nur” als eine Hausfrau und eine Mutter. Der Islam gesteht der Frau zu, Frau zu sein mit all ihren Stärken und Schwächen.Sie muß sich nicht mit dem Mann messen. Zudem sieht der Islam die Frau als kostbares Wesen, alles an ihr ist schön und daher muß ihre Schönheit vor den Blicken fremder Männer geschützt werden. Demgegenüber liegen in der heutigen Gesellschaft bestimmte Standards vor, woran die Schönheit einer Frau erst bemessen wird. Diese Vorgaben zum gängigen Schönheitsideal werden den jungen Mädchen und Frauen von Film, Mode und Musikindustrie vorgelegt und können von fast keiner Frau erfüllt werden. Ewige Jugend ist ein Muss, Falten und normale Nahrungsaufnahme sind tabu. Das Motto lautet Kalorienzählen bis zum Umfallen. Eine “schöne” Frau muss den Körpermaßen 90-60-90 entsprechen, wenn nicht, sind Komplexe angesagt. Frauen werden zu High-Heels „gezwungen“, ohne diese wirken sie nicht weiblich aufreizend für das männliche Auge, wie unbequem und schmerzhaft diese im Vergleich zu flachem Schuhwerk sind, kann jeder selbst ausmachen. Aus dem gleichen Grund sind Miniröcke selbst bei kalten Witterungen auf Deutschlands Straßen auch keine Seltenheit. Frau muß eben für Mann leiden und keine Frau kann glaubhaft machen, dass sie es für sich macht. Männer würden sich im Gegenzug kaum solchen Torturen wie Stöckelschuhen, Miniröcken bei Eiseskälte oder das Entfernen der Beinbehaarung durch Heißwachs unterziehen. Die Liste der Leidensstationen lässt sich beliebig fortführen, von Botox-Faltenbehandlung, Hungerkuren, Fettabsaugung bis hin zu Silikonimplantaten für die Brust. In China gibt es spezielle Kliniken, wo bei Bedarf die Beine weiblicher Kundschaft gebrochen und künstlich gestreckt werden, um den asiatischen Körperwuchs dem westlichen Schönheitsideal anzugleichen. Wie wir sehen ist keine Folterqual zu gering, um für den Mann ein akzeptables Bild abzugeben.

    Im Islam ist die Frau kostbar und ihre Schönheit bereits gottgegeben. Die Reize einer jeden Frau soll nur der zu Gesicht bekommen, der keine begehrlichen Blicke auf sie werfen oder ihr schaden kann. Viele Frauen können sicherlich von der Umschreibung „von den Blicken der Männer ausgezogen“ gebrauch machen. Das verhindert der Islam, indem er der Frau vorschreibt, sich zu verhüllen. Er schützt sie und wahrt ihre Würde. Kommen wir zu der Nachricht zurück. Eine Frau umgeben von über 300 Männern! Eine nackte Frau umgeben von 300 männlichen Verbrechern, die ihren Gefängnissalltag ausschließlich in Gesellschaft männlicher Häftlinge verbringen. In diese Kulisse steckt ein nichtmuslimischer Direktor eine Frau, die eigens dafür bezahlt wird, sich vor geifernden Männerblicken auszuziehen und so als Objekt männlicher Begierden reduziert wird. Die Frau bietet ihren Körper als Ware an. Der nichtmuslimische Direktor bezahlt den Geldwert der angebotenen Leistung und nimmt somit die Ware an. Das Geschäft ist abgeschlossen.

    Welche Lehren gehen demgegenüber von der Religion Allahs aus? Diese Antwort gibt uns der heilige Koran und die Sunna.

    Heiliger Koran:

    O Prophet! Sprich zu deinen Frauen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen, sie sollen ihre Übergewänder reichlich über sich ziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (dann) erkannt und nicht belästigt werden. Und Allah (SWT) ist Allverzeihend, Barmherzig. (heiliger Koran Sure: 33:59)

    Und sprich zu den gläubigen Frauen, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren und ihren Schmuck nicht zur Schau tragen sollen - bis auf das, was davon sichtbar sein darf, und daß sie ihre Tücher um ihre Kleidungsausschnitte schlagen und ihren Schmuck vor niemand (anderem) enthüllen sollen als vor ihren Gatten oder Vätern oder den Vätern ihrer Gatten oder ihren Söhnen oder den Söhnen ihrer Gatten oder ihren Brüdern oder den Söhnen ihrer Brüder oder Söhnen ihrer Schwestern oder ihren Frauen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb mehr haben, und den Kindern, die der Blöße der Frauen keine Beachtung schenken. Und sie sollen ihre Füße nicht so (auf den Boden) stampfen, daß bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verbergen. Und wendet euch allesamt reumütig Allah (SWT) zu, o ihr Gläubigen, auf daß ihr erfolgreich sein möget. (heiliger Koran Sure: 24:31)

    Sunna des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm:

    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Bei einer Heirat wird die Frau gewöhnlich wegen viererlei Gründe begehrt sein: Wegen ihres Vermögens, ihrer Abstammung, ihrer Schönheit und ihrer Frömmigkeit. Nehmet also einen glücklichen Ausgang mit der Frau, die fromm ist, damit deine Hände zu einem beachtlichen Gewinn gelangen.“ (Sahih Al-Bucharyy Nr. 5090)

    Der Islam reduziert das weibliche Geschlecht nicht lediglich auf ihr Äußeres runter. Vielmehr lehrt er den muslimischen Mann, eine Frau aufgrund ihrer Frömmigkeit zu wählen. Somit kristalisiert sich auch in Anbetracht der oben genannten Stichpunkte deutlich herraus, dass die Abwertung der Frau unfraglich vom Westen und westlichen Lebensbild ausgeht.
    Geändert von Kürsat (02.02.2009 um 10:33 Uhr)

  15. #715
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Israel ist eine Industrienation, eine "von uns"
    Wie egoistisch.

    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen

    Von den Lobbyeinflüssen z.B. durch den Zentralrat der Juden mal ganz zu schweigen.
    Inwiefern beeinflußt der Zentralrat, was im Fernsehen gesendet wird ?

  16. #716
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    @camionero
    Mit meinem Beitrag wollte ich zum Ausdruck bringen, dass die Israelis die gleichen Probleme mit den Arabern haben wie wir, nur auf einer anderen Qualitätsstufe, welche sich nämlich in Terroranschlägen und Raketenbeschüssen niederschlägt. Und ich denke, dass wir analog zum Nahost Konflikt auch in Deutschland bald mit Anschlägen zu tun haben werden.

    Du redest hier im Forum die ganze Zeit von Flower Power - genau wie Kane - aber was eine verhältnismäßige Reaktion auf sowas darstellen würde, da bekommt man dann antworten wie "sich einfach beschießen zu lassen, ohne sich zu wehren, wäre besser".

    Ich stelle mir dich gerade als Israeli vor, als einen Bewohner der dort unten betroffenen Gebiete, und wie du versuchst mit jemandem zu verhandeln, der in seiner Karta "die Beseitigung Israels" stehen hat - sprich jemandem, der auch deine Beseitigung als eine gute Tat ansehen würde.

    Viel Erfolg!

  17. #717
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Kürsat Beitrag anzeigen
    Wach doch mal auf (= ich muss nicht aufwachen (=
    Du musst nicht nur aufwachen, du musst anfangen zu denken und zwar schleunigst. Genau wie deines gleichen.
    Zitat Zitat von Kürsat Beitrag anzeigen
    Wenn ich schon sowas lese omg das tutweh

    Frau als Weihnachtsgeschenk für Gefängnisinsassen


    In Spanien hat ein Gefängnisdirektor es besonders gut mit seinen Häftlingsinsassen gemeint und ihnen eine nackte Frau als Weihnachtsgeschenk besorgt.

    300 Häftlinge durften sich an dem Spektakel ergötzen, wie sich eine eigens für die Weihnachtsfeier engagierte Frau, vor ihren Augen nackt auszog und mit Kondesmilch begossen hat. Während die Männer ihren Spaß an der Show hatten, fühlten sich einige Gefängniswärterinnen durch die Show in ihrer Würde verletzt und verließen die Feier. (Quelle: tagesspiegel.de; 16.01.09)
    Das war eine Stripperin, diese Stripperin lässt sich dafür bezahlen, das sie sowas tut und zwar FREIwillig. Wer das unetisch findet, musste sich das ja nicht antun.
    Zitat Zitat von Kürsat Beitrag anzeigen
    Nun eine kurze Reflexion der Tatsachen. Wie war das nochmal? Für welches gängige Klischee muß der Islam immer wieder herhalten? Achja, Frauen werden im Islam als Objekte der Männer gehandelt. Werfen wir doch bei dieser Gelegenheit einen Blick auf das Bild der Frau in der westlichen Welt.

    - Das Lohnniveau der Frauen in Deutschland liegt bei gleicher Tätigkeit unter denen der Männer.

    “Frauen werden in Deutschland im Durchschnitt pro Stunde deutlich schlechter bezahlt als Männer. So steht es in Studien des Statistischen Bundesamts, der Industrieländerorganisation OECD oder, wie jetzt wieder, der Europäischen Union. Je nach Messmethode wird der Gehaltsunterschied mal auf 22 Prozent beziffert wie aktuell von der EU, mal auf knapp 30 Prozent wie vom Statistischen Bundesamt, mal irgendwo dazwischen wie von der OECD. In einem aber sind sich alle Studien einig: In kaum einem anderen Industrieland ist der Abstand so groß wie in Deutschland, nirgendwo ist er so dauerhaft, in den vergangenen dreißig Jahren hat er sich kaum verringert.”

    “Frauen werden in Deutschland nach Angaben der EU-Kommission deutlich schlechter bezahlt als Männer. Der durchschnittliche Stundenlohn von Frauen liege rund 22 Prozent unter dem der Männer, sagte EU-Sozialkommissar Vladimir Spidla der Tageszeitung Die Welt . Damit gehört Deutschland zu den Staaten mit der größten Ungleichheit bei der Bezahlung von Männern und Frauen. Nur in Estland, Zypern und in der Slowakei seien die Unterschiede noch größer oder ebenso groß.” (Quelle: zeit-online.de, 09.6.2008)
    Hier ist jeden klar das die Frau in Sachen Lohn und Gehalt noch nicht gleichberechtigt ist. Das ist immer noch ein Laster religösen Fanatismuses in Europa, wie er derzeit in der Arabischen und afriaknischen Welt herscht. Das hat mit Freiheit aber nichts zu tuen sondern mit Gerrechtigkeit, dafür gibt es auch entsprechende Frauenbewegungen, die mehr oder weniger sinnvoll an die Sache rangehen.

    Zitat Zitat von Kürsat Beitrag anzeigen
    - Auch deutsche Frauen werden von ihren Männern misshandelt

    Eine repräsentative Studie, die vom Familienministerium 2004 herausgebracht wurde, zeigt, dass häusliche Gewalt in allen Schichten vorkommt. Egal ob eine Frau arm oder reich ist, egal ob sie Deutsche oder Ausländerin ist, egal ob sie eine Führungsposition inne hat oder eine einfache Angestellte ist. (Quelle: spiegel-online.de, 24.11.07)
    Ach nein, nen ganz schlauer. Überall auf der Welt werden Frauen misshandelt, ÜBERall unabhängig vom stattlichen System. Nur werden bei uns nur die Täter bestraft und nicht die Opfer und das nicht menschenverachtend.

    Zitat Zitat von Kürsat Beitrag anzeigen
    - Frauen in Führungspositionen sind die Minderheit

    “In den Dax-Unternehmen haben wir nur zwei Frauen im Vorstand: bei Siemens und der Bahn. Das bedauere ich”, sagte Merkel in dem Gespräch mit der ZEIT. “Was die Gleichberechtigung betrifft, ist die Wirtschaft immer noch der geschlossenste Bereich der Gesellschaft.“ (Quelle: zeit online.de, 21.1.2009)
    Siehe oben, entsprechend haben wir das auch hier. Siehe dafür aber in den Großteil der arabischen Staaten, hier wirst du niemals die Frau an der Spitze eines Konzerns sehen oder gar in der Führungsposition eines Staates.

    [quote=Kürsat;1764556]
    - Um dem Schönheitsideal zu entsprechen, unterziehen sich Frauen radikalen Hungerkuren die die Gesundheit gefährden

    Mit der Barbie-Puppe kam 1959 das neue Schönheitsideal: Beine bis zum Hals, Haare blond bis zur Wespentaille, so infizierte sie heillos Millionen Mädchen mit dem Virus “Idealfigur”. Das Zeitalter der Magersucht fing nun erst richtig an. Heute ist der häufigste Grund, sich beim Essen zurückzuhalten, der Wunsch nach einer schlanken sportlichen Körpergestalt. (Quelle: magersucht.com)

    Mit Essen, Hungern oder Erbrechen würden psychische Bedürfnisse gestillt, sagt Andreas Schnebel, Vorsitzender des Bundesfachverbandes Essstörungen und Therapeutischer Leiter von Anad-Pathways, der nach eigenen Angaben größten deutschen Beratungsstelle für Essstörungen. Für die postnatale Anorexie kommen drei Auslöser in Frage: Zum einen die Schlankheitsideale der Gesellschaft und der damit einhergehende Druck. Hinzu kämen persönliche Erfahrungen in Familien, Schulen oder Freundeskreisen, in denen nur über das Essen oder die Figur geredet werde. (Quelle: stern.de, 11.08.06)

    Zitat Zitat von Kürsat Beitrag anzeigen
    - Leicht bekleidete Frauen werden dafür benutzt um für Produkte zu werben! Siehe Werbung, Printmedien usw.

    Im Westen wird die Frau dazu gedrängt, sich unter den Männern zu behaupten.Sonst gilt sie “nur” als eine Hausfrau und eine Mutter. Der Islam gesteht der Frau zu, Frau zu sein mit all ihren Stärken und Schwächen.Sie muß sich nicht mit dem Mann messen. Zudem sieht der Islam die Frau als kostbares Wesen, alles an ihr ist schön und daher muß ihre Schönheit vor den Blicken fremder Männer geschützt werden. Demgegenüber liegen in der heutigen Gesellschaft bestimmte Standards vor, woran die Schönheit einer Frau erst bemessen wird. Diese Vorgaben zum gängigen Schönheitsideal werden den jungen Mädchen und Frauen von Film, Mode und Musikindustrie vorgelegt und können von fast keiner Frau erfüllt werden. Ewige Jugend ist ein Muss, Falten und normale Nahrungsaufnahme sind tabu. Das Motto lautet Kalorienzählen bis zum Umfallen. Eine “schöne” Frau muss den Körpermaßen 90-60-90 entsprechen, wenn nicht, sind Komplexe angesagt. Frauen werden zu High-Heels „gezwungen“, ohne diese wirken sie nicht weiblich aufreizend für das männliche Auge, wie unbequem und schmerzhaft diese im Vergleich zu flachem Schuhwerk sind, kann jeder selbst ausmachen. Aus dem gleichen Grund sind Miniröcke selbst bei kalten Witterungen auf Deutschlands Straßen auch keine Seltenheit. Frau muß eben für Mann leiden und keine Frau kann glaubhaft machen, dass sie es für sich macht. Männer würden sich im Gegenzug kaum solchen Torturen wie Stöckelschuhen, Miniröcken bei Eiseskälte oder das Entfernen der Beinbehaarung durch Heißwachs unterziehen. Die Liste der Leidensstationen lässt sich beliebig fortführen, von Botox-Faltenbehandlung, Hungerkuren, Fettabsaugung bis hin zu Silikonimplantaten für die Brust. In China gibt es spezielle Kliniken, wo bei Bedarf die Beine weiblicher Kundschaft gebrochen und künstlich gestreckt werden, um den asiatischen Körperwuchs dem westlichen Schönheitsideal anzugleichen. Wie wir sehen ist keine Folterqual zu gering, um für den Mann ein akzeptables Bild abzugeben.
    Jede Frau hat die freie Entscheidung wie sie sich kleidet, jede Frau. Deine tollen Schönheitsidealle sind ein Abfallprodukt der selbst ernannten "Schönen und Reichen". Das ist aber kein Zwang, sondern wird nur von einigen naiven Mädchen gerne als Zwang gesehen. Kein Mensch wird in die Magersucht oder Fettleibigkeit getrieben, denn jeder kann selbst entscheiden wie er sich ernährt.


    Der Rest wiederholt sich nur noch, und genauer braucht man da auch nicht drauf einzugehen.

    Hier direkt aus einer Übersetzung des Korans:
    Q 4:34 Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist Erhaben und Groß.

    Oder das Handburch für islamische Frauen
    http://www.muslim-buch.de/product_in...chen-Frau.html
    Auf den Burchrücken des Buches:
    Wir wollen hoffen, daß die jetzt schon immer öfter auftretende Frustration unserer Frauen nicht auch in Karrieredenken, Mannweibertum und gewollter Kinderlosigkeit mündet. Um eben diese Frustration zu verhindern, ist Aufklärung angesagt

    In den Buch wird z.B. beschrieben, das alle muslimischen Frauen, die westliche Kleidung tragen sind, keine Muslime sind und das es für Frauen keine Kleidungsfreiheit gibt.

    Dann haben wir ja noch sowas wie Statistiken:

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,493624,00.html
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,547398,00.html
    (Hier nochmal ein kleines Augenzwinkern Richtung RauolDuke )

    Da du ja auf sinlosse Youtube Videos stehst:
    http://de.youtube.com/watch?v=6lFNx3...eature=related
    Sowas ähnliches durfte ich ja in Saudi-Arabien miterleben.


    Soviel zu Menschen oder gar Frauenrechten in der islamischen Welt.

  18. #718
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    @ Kursat vielleicht war das was die Frau da gemacht hat ja unmoralsich. Allerdings hat sie das wohl Freiwillig gemacht bzw war sie wohl Geldgeil genung sich vor 300 mänern von dennen sie keinen mag auszuziehen.

    Und letzlich zählt das sie es freiwillig gemacht hat. Oder Brecht Erst kommt das Fressen und dann die Moral.

    nebenbei ist das ein ganz Zentraler Punkt warum ich den Islam als Religion nicht mag.

    Ihr Schreibt euch vor was man zu tun und zu lassen hat. Und wer etwas falsches tut wird dafür schon im Disseits bestraft und nicht erst im jenseits wenn Gottt sich nicht ihrt dann last ihm die Urteile dazu machen und nicht schon gleich auf der erde ein Exemple Statuiernen was von Menschen gemacht wird.

    ihren ist menschlich oder um den ganzen Spruch zu Zitieren: Ihren ist Menschlich, vergeben Göttlich.

    Oder dennen die sie von Recht wegen Besitzen ist wohl nicht so toll wer hat das recht jemanden zu besitzen.

    wer sagt das dieser jemand sie nicht missbraucht.

    nebenbei ist der mensch ein Subjekt ein idividum ein besitz ist ein Objekt ein Objekt darf man kaput machen wenn es einem gehört du darfst ein glass fallen lassen oder es absichtlich kaput hauen solange es dir gehört.

    ich würde mich leiber Friewillig zum Deppen machen als von jemand anderem bessen zu werden.

  19. #719
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    @camionero

    Du redest hier im Forum die ganze Zeit von Flower Power - genau wie Kane - aber was eine verhältnismäßige Reaktion auf sowas darstellen würde, da bekommt man dann antworten wie "sich einfach beschießen zu lassen, ohne sich zu wehren, wäre besser".
    Kane hat es begriffen !

    Du fragst ernshaft nach Alternativen zum Krieg und zum überzogenem Racheakt Israels ?
    Denk doch mal nach was könnte es denn da alles geben.

  20. #720
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Boa bei Kürsats Geschwafel kribbelt es mir in den Fingern einfach mit einer Mohamed Karikatur zu antworten, auf sinnvolle Posts geht er eh nicht ein...

+ Antworten
Seite 36 von 43 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 05:02
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 22:12
  3. Diskussion über das Interview mit Apoc & Co auf der GC
    Von stefros im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 03:14
  4. Diskussion über neue Regeln
    Von TraXX im Forum Feedback
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.07.2003, 13:27
  5. Diskussion über "C&C Generals Multiplayer Test"
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2002, 02:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •