+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

2 GbR zu einer GmbH formen! - Generelle Fragen / Erfahrungen(?)

Eine Diskussion über 2 GbR zu einer GmbH formen! - Generelle Fragen / Erfahrungen(?) im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Hallo, also, wir wollen uns mit einer Grafik und Webagentur zusammen tun, logischerweiße als GmbH, jeder bringt die Hälfte von ...

  1. #1
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -

    2 GbR zu einer GmbH formen! - Generelle Fragen / Erfahrungen(?)

    Hallo,

    also, wir wollen uns mit einer Grafik und Webagentur zusammen tun, logischerweiße als GmbH, jeder bringt die Hälfte von dem Kapital mit, dass ist auch klar.

    Was mich nun interessiert, diese 25K sind ja als Rücklage dafür da, dass Scheisse aufgefangen wird, bei Events passiert sowas ja gerne mal, kann nicht immer Berg auf gehen.

    Nun nehmen wir an, wir machen 2K Minus, vorher kein Problem... Ich rede mit meinen Lieferanten und kompensiere das beim nächsten Event.

    Nun, weil wir so einen Vertrag haben (Gesellschaftervertrag) zahlen wir das aus den angelegten Rücklagen, in was für einen Zeitraum muss man nun die 25K wieder auffüllen?

    Natürlich ist das Ziel, das irgendwann mehr als Rücklage da liegt, aber am Anfang sind diese 25K echt happig und hauen rein, aber irgendwann wollten wir den Schritt gehen...
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  2. #2
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    Wer lässt schon die 25k auf dem Konto??
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

  3. #3
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    entweder suche ich nicht richtig, oder es gibt dazu keine konkreten textstellen im internet.

    meines erachtens nach, müsst ihr die rücklagen vor eurer insolvenz wieder auffüllen, bzw. die menge an geld, um eure schulden begleichen zu können.
    old school

  4. #4
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Es muss gar nicht wieder aufgefüllt werden - das ist ja das gefährliche, wenn man es mit einer GmbH zu tun hat. Du hast einmalig die Einlage erbracht und kannst sie dann verwenden, um beispielsweise einen Firmenwagen oder sonstiges für die Gesellschaft zu erwerben.

    Diese Gegenstände verlieren dann mit der Zeit an Wert und schon sehr bald ist überhaupt keine Haftungsmasse mehr vorhanden.

    Etwas anders ist es nur bei der Unternehmergesellschaft ("Mini-GmbH"), bevor sie zu einer normalen GmbH umgewandelt wird. Könnte für euch dennoch eine interessante Alternative sein, da ihr hier eben nicht von Anfang an die hohe Einlage erbringen müsst, sondern sie langsam aufbauen könnt. Pauschal ist das aber natürlich schwer zu sagen, das müsste man im Detail prüfen.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  5. #5
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Nee, wir haben schon alles aus gemacht, auch ein Termin beim Notar usw.
    Das Stammkapital wird erbracht.

    Mir geht es nur um den bestimmten Fall, wegen den Events. Also wenn das Stammkapital quasi auf "0" ist, muss ich nichts auffüllen und die Leute denen ich evtl. noch was Schule könnten nicht mal an mein Privatvermögen hin?

    Dazu kann ich nur armes Deutschland sagen...
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  6. #6
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ja, deshalb wird aber auch kein seriöser Unternehmer einfach so ein großes Unterfangen mit einer X-beliebigen GmbH eingehen, weil er genau dieses Risiko kennen wird.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  7. #7
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Naja, in diesem Fall kann man nie mit jemanden Geschäfte machen.

    Wenn ich mit jmd. Geschäfte mache der eine GbR hat, kann er auch in Firmen und danach in Verbraucherinsolvenz gehen.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  8. #8
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    eure einlagen können nie auf 0 sinken, da ihr warscheinlich auch sachwerte mit einbringt?

    "e) Pflichten bei Verlust der Hälfte des Stammkapitals, bei Überschuldung/ Zahlungsunfähigkeit
    Für den Fall, dass die Gesellschaft 50% ihres Stammkapitals verbraucht hat, hat der Geschäftsführer die Gesellschafterversammlung gemäß § 49 Abs. 3 GmbHG unverzüglich einzuberufen. Die Verlustanzeige dient dem Schutz der Gesellschaft, der Gesellschafter und auch der Gläubiger der Gesellschaft. Die Gesellschafter sollen über die Konsequenzen des Verlustes beraten, um z. B. eine Kapitalerhöhung beschließen zu können.
    Im Falle der Zahlungsunfähigkeit bzw. der Überschuldung ist der Geschäftsführer verpflichtet, ohne Zögern, jedoch spätestens 3 Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit bzw. der Überschuldung, Insolvenz anzumelden. "


    http://www.hk24.de/produktmarken/rec...recht/GmbH.jsp
    old school

  9. #9
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    Wenn du weißt ihr seid pleite und kaufst was auf Pump,
    ist das natürlich nicht so einfach.

    Bei höheren Beträgen wird eure Einlage geprüft. Steht da
    25k weiß ja jeder Bescheid. Gerade bei neuen GmbH´s.
    Ganz so einfach ist es nicht. Und es gibt ja noch die
    Insolvenzverschleppung....da haftest du dann privat.
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

  10. #10
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Und wenn du für die 25.000 nen privaten Kredit brauchst, haftest du natürlich auch privat

  11. #11
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Haha Das ließt sich wie eine Anleitung zum bescheissen
    Aber danke mal...

    War heute beim Anwalt deswegen auch wegen begläubigen und son Kram!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  12. #12
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Zitat Zitat von aNdRz Beitrag anzeigen
    Haha Das ließt sich wie eine Anleitung zum bescheissen
    Aber danke mal...

    War heute beim Anwalt deswegen auch wegen begläubigen und son Kram!
    vielleicht solltest du dich von dem anwalt mal anständig beraten lassen. wenn du bei so einer existenziellen frage einzig und allein auf ein gamerforum vertraust dann hast du echt die dicksten eier, die ich je gesehen habe.

    ein freund, der wirtschaftsrecht studiert hat, erzählt manchmal geschichten, da geht es auch um insolvenzen und wie schlehct es ist wenn die 25k stammeinlage nicht da sind. da gibst dann wohl immer gleich ein verfahren wegen veruntreuung oder so ähnlich. was da die gängigen strafen sind kannste ja mal deinen anwalt fragen.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  13. #13
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Wenn das Geld dann nicht da ist, kann man es nicht eifnach aus der eigenen Tasche wieder auffüllen? Oder ist das verboten?

    Edit: Ach FiX hat ja schon gesagt das ist einmalig^^

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  14. #14
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    vielleicht solltest du dich von dem anwalt mal anständig beraten lassen. wenn du bei so einer existenziellen frage einzig und allein auf ein gamerforum vertraust dann hast du echt die dicksten eier, die ich je gesehen habe.

    ein freund, der wirtschaftsrecht studiert hat, erzählt manchmal geschichten, da geht es auch um insolvenzen und wie schlehct es ist wenn die 25k stammeinlage nicht da sind. da gibst dann wohl immer gleich ein verfahren wegen veruntreuung oder so ähnlich. was da die gängigen strafen sind kannste ja mal deinen anwalt fragen.
    Ja man, kennste die neue AXE Duschgel Werbung ? Mit den Rasseln?
    Mein Anwalt hat mich gut beraten, bin nun Fit!

    Außerdem verhauen wir ja keine Events, mir ging es nur darum, wenn z.B. mal ein Event nicht so gut läuft, ob wir verpflichtet sind sofort aus dem Stammkapital zu nehmen.

    Das ist aber nicht so, auffüllen darf ich meine Konto mit jedem Geld der Welt! ...

    Am Montag ists soweit ;>
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  15. #15
    <3 BvB <3
    Avatar von Earthman
    Registriert seit
    29.07.2001
    Ort
    Münster
    Alter
    33
    Beiträge
    2.282
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    Ja, deshalb wird aber auch kein seriöser Unternehmer einfach so ein großes Unterfangen mit einer X-beliebigen GmbH eingehen, weil er genau dieses Risiko kennen wird.
    das problem der beschränkten haftung kann man durch bürgschaften umgehen. wenn der unternehmer für die gmbh bürgt und es läuft etwas schief gehts halt ans privatvermögen.

    die 25000 muss man übrigends auch nicht sofort einbringen. man kann auch erstmal nur einen teil einzahlen. selbstverständlich besteht aber nachschusspflicht...

  16. #16
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ja, wenn man das alles bedenkt und entsprechend handhabt - ich sagte ja auch nur, dass es immer gefährlich ist, wenn man völlig unbedacht ein Unterfangen großen Ausmaßes mit einer X-beliebigen GmbH eingeht.

    Die stückweise Einzahlung ist vor allem bei der Unternehmergesellschaft relevant, das hatte ich ja schon gesagt - im Regelfall ist das gerade bei Existenzgründern recht interessant. Aber da er sich inzwischen hat beraten lassen, wird er wohl vermutlich die passende Möglichkeit gewählt haben.

    Das Stammkapital muss - ausgehend davon, dass nichts weiter im Gesellschaftsvertrag vereinbart ist - zumindest nicht laufend wieder aufgefüllt werden. Genau da liegt ja das Risiko der GmbH - du hast dann plötzlich einen großen Schaden, aber keine große Haftungsmasse mehr, weil diese durch Abschreibungen oder sonstige Geschehnisse verlustig gegangen ist. Kommt in der Praxis sehr oft in der Form vor, dass die Einlagen vollständig erbracht werden und dann eben teure Vermögensgegenstände für die Gesellschaft erworben werden - beispielsweise ein Firmenwagen für den Geschäftsführer. Der Wert dieses Wagens und damit das eigentlich vorhandene Stammkapital ist dann verhältnismäßig schnell dahin.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  17. #17
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Genau, so hat er mir das auch gesagt.

    Aber es ist auch so, dass alles was auf Firmenname gekauft wird, beispielsweiße Computer, Büromöbel, Sprinter oder sogar LKW's als Stammkapital gelten und diese dann im Härtefall verpfändet werden können.

    Aber wie gesagt, dass sind alles Härtefälle! - Bei uns nicht relevant! Da unsere Events meistens gut laufen und wenn nicht, durch Sponsorengelder weich aufgangen werden.

    - Danke mal für die Antworten, bin nun aber auch beraten worden, wollte eigentlich auch keine Antwort die ich ausdrucken kann und mit zum Notar nehme, sondern einfach Erfahrungen lesen wollte die vlt. schon Forenmitglieder gemacht haben.

    -> Zur Frage wieso Gameforum: Nein ich bin kein Freak, weiß nur, dass hier viele rum hüpfen die wirklich Ahnung haben! Außrerdem ist das Forum aktiv!

    Also wegen mir -> closed!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  18. #18
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Nach einer Tagestrecke von 950KM gestern sind wir nun eine GmbH... Ich habe gestern 5 Bundesländer durchfahren und Rheinland-Westfalen war das schlimmste!

    Wo sind die ganzen EInwohner? Nur Käffer O_o

    - Egal, dass ganze hat kürzer gedauert wie eine Gründung einer GbR lol
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  19. #19
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Wieviel hat der Notar gekostet ?

  20. #20
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Inklusive dem Eintrag ins Handelsregister hat der ganze Spaß 120€ gekostet. Und natürlich das Stammkapital das aber erst nach neuer Bankkontoeröffnung auf das Konto eingezahlt werden muss.

    Der Notar war auch der coolste
    Der hat voll gelispelt und konnt von meinem Kollegen den Namen nicht aussprechen, als er alles vorgelesen hat!
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GmbH?
    Von Wisler im Forum Kuschelecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 18:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •