+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

10 Jahre unschuldig hinter Gittern

Eine Diskussion über 10 Jahre unschuldig hinter Gittern im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Der Hintergrund Am 11. Februar 1987 entdeckte ein Radfahrer die durch Messerstiche, vor allem im Genitalbereich, verstümmelte Leiche von Peggy ...

  1. #1
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Crystal-Nova
    Registriert seit
    28.02.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    502
    Nick
    Crystal-Nova

    10 Jahre unschuldig hinter Gittern

    Der Hintergrund

    Am 11. Februar 1987 entdeckte ein Radfahrer die durch Messerstiche, vor allem im Genitalbereich, verstümmelte Leiche von Peggy Hettrick auf einem Feld in Fort Collins. Späteren Ermittlungen zufolge, wurde Hettrick Opfer eines Sexualverbrechens; ihrem Mord ging eine Vergewaltigung voraus. Gerichtsmediziner datierten den Tod von Peggy Hettrick auf eine Zeit zwischen 1:30 und 3:30 Uhr morgens. Als Todesursache wurde ein einzelner Stich in den Rücken der Frau festgestellt.

    In unmittelbarer Nähe des Feldes, lebte der damals 15jährige Tim Masters mit seinem Vater. Auf dem Weg zur Schule sah er die Leiche, meldete diese Beobachtung aber nicht, da er den toten Körper irrtümlicherweise für eine Puppe hielt. Masters Vater hingegen berichtete der Polizei, er hätte seinen Sohn an diesem Morgen auf dem Feld, am Fundort der Leiche gesehen. Dies nahm die Polizei von Fort Collins zum Anlass, Masters direkt aus der Schule auf das zuständige Revier zu holen und zu befragen.

    Ermittlungen und Verurteilung

    Die polizeilichen Ermittlungen fokussierten sich im weiteren Verlauf auf den 15jährigen Masters, der bei mehreren Verhören seine Unschuld beteuerte. Ferner konnten keine körperlichen Spuren am Tatort festgestellt werden, die auf ihn schließen ließen. Fingerabdrücke, sowie gefundene Haare an der Leiche stammten nicht von ihm. Dennoch erwirkten die Beamten einen Hausdurchsuchungsbefehl. Dabei entdeckte die Polizei stapelweise Papiere mit von Masters erstellten Zeichnungen, in denen sich Gewaltfantasien widerspiegelten. Auch Sexualverbrechen wurden zeichnerisch von Masters dargestellt. Außerdem wurde eine umfangreiche Pornosammlung gefunden, sowie mehrere Messer. Insgesamt 1000 Papiere stellte die Polizei sicher. Stichfeste Hinweise auf Masters als Täter blieben allerdings aus. Blut von Peggy Hettrick an einem der zahlreichen Messer konnte nicht gefunden werden.

    1992 führte Masters ein Gespräch mit einem ehemaligen Schulkameraden aus der High School, in dessen Verlauf es auch den Mord an Peggy Hettrick gegangen sein soll. Dabei soll Masters Details preigegeben haben, die nur der Täter hätten wissen können. Die angeblich neuen Informationen wurden an die Ermittlungsbehörden weitergegeben. Daraufhin wurde Masters erneut verhört und erklärte, er habe die Informationen von einem Bekannten aus Fort Collins erhalten. 1997 dann, gab der für den Mordfall zuständige Inspektor die beschlagnahmten Zeichnungen an einen Psychologen weiter, der sie zu analysieren begann. Er kam zu dem Schluss, dass Masters Psyche von Gewalt- und Sexfantasien gestört sei und er als Täter durchaus in Frage kommen würde.

    Basierend auf diesen Zeichnungen, besonders auf eine, die den Mord an einer Frau, bzw. die Verstümmlung der weiblichen Vagina darstellte, wurde das Verfahren gegen Masters eröffnet. Er wurde durch Schuldspruch der Jury, trotz Bedenken einiger Juroren, zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

    Berufungsverfahren

    Masters Anwalt legte gegen das Urteil mehrfach Berufung ein, doch diese scheiterten. Im Januar 2008 wurde eine DNA-Analyse an Kleidungsstücken Peggy Hettricks in den Niederlanden durchgeführt. Das ermittelte DNA-Profil passte nicht zu Timothy Masters. Damit war seine Unschuld unweigerlich bewiesen. Nur wenige Tage nach Bekanntwerden des Ergebnisses der DNA- Untersuchung wurde Masters per Gerichtsbeschluss aus der Haft entlassen.

    Weitere Verdächtige

    In Zusammenhang mit dem Mord an Peggy Hettrick gerieten zwei weitere Personen ins Visier der Strafverfolungsbehörden. Dazu zählte zum einen Dr. Richard Hammond, der bereits wegen sexueller Vergehen vorbestraft war. Er hatte heimlich Filmaufnahmen von Frauen durchgeführt, insbesondere von ihren Geschlechtsteilen. Die Kamera hatte Hammond auf der Damentoilette seiner Arztpraxis in Fort Collins installiert. Auch Hammond lebte, wie Masters, in unmittelbarer Nähe zum Tatort. Im März 1995 beging Hammond Selbstmord.

    Spuren von Matthew Zoellner, einem ehemaligen Freund des Opfers, wurden bei der DNA-Analyse 2008 an Peggy Hettrick festgestellt. Doch konnte Zoellner keine Tatbeteiligung nachgewiesen werden.

    In Deutschland erfuhr die Öffentlichkeit insbesondere durch die TV-Doku-Serie "Autopsie – Mysteriöse Todesfälle", auf RTL 2 von dem Fall Hettrick.

    Hier die Autopsie-Folge (allerdings war das vor der Freilassung):

    Skizzen des Grauens (Teil 1 von 2) Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

    Skizzen des Grauens (Teil 2 von 2) Autopsie - Mysteriöse Todesfälle

    Hier der englischsprachige Video-Link, wo das ausführlicher behandelt wird und auf den aktuellsten Stand ist:

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 1 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 2 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 3 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 4 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 5 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 6 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 7 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 8 of 9)

    48 Hours Mystery - Drawn to Murder 11-29-2008 (Part 9 of 9)
    Geändert von Crystal-Nova (27.02.2010 um 10:26 Uhr)
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic21700_2.gif

  2. #2
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Wieviel € Entschädigung bekommt der nun?
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  3. #3
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zitat Zitat von aNdRz Beitrag anzeigen
    Wieviel € Entschädigung bekommt der nun?
    4,1 Millionen US $ (ca. 3.014.000 €)
    Quelle: CNN Justizreport (in Englisch)

  4. #4
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Ja wenn er keinen psychischen schaden im knast erlitten hat, kann er den rest seines lebens Party bis zum umfallen machen
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  5. #5
    hm mit 25 4,1 millionen. wenn er sein geld gescheit anlegt hat er ausgesorgt.

  6. #6
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von excite|blactail Beitrag anzeigen
    hm mit 25 4,1 millionen. wenn er sein geld gescheit anlegt hat er ausgesorgt.
    Das klingt ja fast so als würdest du mit ihm tauschen wollen.

  7. #7
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von excite|blactail Beitrag anzeigen
    hm mit 25 4,1 millionen. wenn er sein geld gescheit anlegt hat er ausgesorgt.
    also meiner rechnung nach ist der schon 48

  8. #8
    Zitat Zitat von skep1l Beitrag anzeigen
    also meiner rechnung nach ist der schon 48
    38 höchstens aber dann war er ja mehr als 10 jahre hinter gittern ?

  9. #9
    ( - :
    Avatar von aNdRz
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Brackenheim
    Alter
    30
    Beiträge
    8.576
    Name
    Andreas
    Nick
    aNdRz
    Clans
    -
    Wenn er im Knast nicht arg verprügelt worden ist. Was solche Täter wohl werden, würde ich tauschen wollen.
    Wenn Dir Leute sagen, Du sollst deine Träume vergessen, weil Sie zu unrealisitisch sind, vergesse lieber die Leute, denn sie sind zu pessimistisch!!

  10. #10
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Crystal-Nova
    Registriert seit
    28.02.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    502
    Nick
    Crystal-Nova
    Fast 10 Jahre sind es glaube ich.

    Das Komische ist, dass das Schicksal einfach gegen ihn war.

    Er war der erste, der die Leiche gefunden hat, hat es aber nicht gemedlet.
    Das macht ihn natürlich sehr verdächtig.
    Auch seine Stichmesser-Sammlung und seine Zeichnugen waren ein gefundenes Fressen.

    Allerdings hatte die Polizei niemals DNA-Beweise, Faser-Spuren oder Fingerabdrücke von ihm am Tatort, eigt. hätten sie ihn niemals verurteilen sollen.

    Ausserdem sind 4,1 Millionen gar nix für die verlorengegange Zeit. Man lebt nur einmal und man kann nicht die Zeit wieder zurückdrehen.
    Geändert von Crystal-Nova (27.02.2010 um 14:48 Uhr)
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic21700_2.gif

  11. #11
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Er is 1997 ins Gefängnis, als er 25 war und 2008 wieder raus.
    Is nix ungewöhnliches der Fall. Immer mehr Unschuldige kommen aufgrund von DNA-Analysen frei. Damals hatte man die technischen Möglichkeiten nicht, es dauert aber heute noch lange, bis die Unschuld bewiesen wird, weil einfach so oft Einspruch erhoben wird und dann jeder Fall geprüft werden muss. Letztes Jahr is einer nach 40 Jahren wieder rausgekommen.
    Heutzutage kann sowas eher nicht mehr passieren, da bei aktuellen Fällen die DNA gleich geprüft wird. Wenns also um den DNA-Beweis geht, werden jetzt wohl die wenigsten zu Unrecht verurteilt.

  12. #12
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von excite|blactail Beitrag anzeigen
    38 höchstens aber dann war er ja mehr als 10 jahre hinter gittern ?
    ja ok, um nen zehner verrechnet... auf jeden keine 25 mehr

  13. #13
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Crystal-Nova
    Registriert seit
    28.02.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    502
    Nick
    Crystal-Nova
    Heutzutage kann sowas eher nicht mehr passieren, da bei aktuellen Fällen die DNA gleich geprüft wird. Wenns also um den DNA-Beweis geht, werden jetzt wohl die wenigsten zu Unrecht verurteilt.
    Menschen machen ja niemals Fehler.

    Ich sag dir mal was: Genauso wie 1997 wird es auch heute wieder solche Fälle geben. Wenn auch zu einem geringen Prozentsatz, doch trotzdem werden unschuldige Menschen verurteilt und das auch in Zukunft, man kann es nie gänzlich ausschliessen.
    Geändert von Crystal-Nova (27.02.2010 um 15:09 Uhr)
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic21700_2.gif

  14. #14
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Im knast zu sitzen, muss echt grausam sein.
    Aber unschuldig im knast zu sitzen muss einen ja innerlich auffressen!
    Ich glaub wenn ich etwas schlimmes gemacht hätte und würde eingebuchtet, könnte ich es irgendwann akzeptieren, aber unschuldig sitzten kann man glaub ich nie akzeptieren!
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  15. #15
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Zitat Zitat von excite|blactail Beitrag anzeigen
    hm mit 25 4,1 millionen. wenn er sein geld gescheit anlegt hat er ausgesorgt.
    Da darfst dann aber auch keine Familie haben

    Ironie off/ mit 4,1 Millionen hast du sowas von ausgesorgt, wann willst das denn ausgeben, solange du dir nicht jährlich nen neuen Flugzeugträger kaufst sollte das schon reichen. ^^

    b2T
    Denke nicht dass er noch ein so tolles Leben hat, egal wie viel Geld, er hat alles verpasst und neuen Anschluss zu finden wird mit den Erlebnissen im Hinterkopf auch nicht wirklich leicht sein

  16. #16
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von Locutus Beitrag anzeigen
    Im knast zu sitzen, muss echt grausam sein.
    Aber unschuldig im knast zu sitzen muss einen ja innerlich auffressen!
    Ich glaub wenn ich etwas schlimmes gemacht hätte und würde eingebuchtet, könnte ich es irgendwann akzeptieren, aber unschuldig sitzten kann man glaub ich nie akzeptieren!
    Das beste ist noch, dass ein Geständnis strafmildernd wirkt/wirken kann.

    Und welcher Unschuldige legt schon ein Geständis ab?

    Ansonsten sind 10 Jahre Knast der Hammer. Da frage ich mich immer, wieso die nicht direkt mit ihren Analysen antanzen.

  17. #17
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Es werden ständig Unschuldige verurteilt oder hingerichtet. Aber bei manchen Fällen fragt man sich ob die Behörden wissen was sie tun.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  18. #18
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Da hast du recht. Gerade bei Vergewaltigungen aber sollte man direkt DNA-Tests machen.
    Es könnten damit so viele "Missverständnisse" geklärt werden.

    Nun, dem einen oder anderen kostet so eine Schlamperei ein Großteil des eigenen Lebens.

  19. #19
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    4,1Mio$
    ... find ich massiv zu wenig Entschädigung für 10verlorene Jahre... das kann man mit Geld eig gar nich aufwiegen,und wenn dann müsste das in die Miliarden gehen...
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  20. #20
    Zitat Zitat von aNdRz Beitrag anzeigen
    Wenn er im Knast nicht arg verprügelt worden ist. Was solche Täter wohl werden, würde ich tauschen wollen.
    Bist du so geldgeil, dass du 10 Jahre deines Lebens wegschmeissen würdest? Dir ist schon klar, dass die eine lebensverlängernde Pille noch nicht erfunden wurde, oder?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paladinchen hats hinter sich
    Von MacBeth im Forum Kuschelecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 22:19
  2. Wesley Snipes für 3 Jahre hinter Gittern.
    Von baboon im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 21:47
  3. {0} hinter dem Nick
    Von stefros im Forum Generals
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 12:10
  4. mehrere PCs hinter router....
    Von knekke im Forum Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 23:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •