+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 60 von 60

0,0 Promille ab 1. August

Eine Diskussion über 0,0 Promille ab 1. August im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Lappen naja, THC-Gehalt ist durch einen einfachen Stirn-Schweißabstrich nachweisbar, Was soll das für ein Test sein? Welcher Hersteller ...

  1. #41
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    naja, THC-Gehalt ist durch einen einfachen Stirn-Schweißabstrich nachweisbar,
    Was soll das für ein Test sein? Welcher Hersteller hat diesen Test im Sortiment und welche Länderpolizeien benutzen den? Ich frage, weil ich davon noch nie gehört habe. Die Polizeien verwenden primär den Mahsan-Test vor Ort im Rahmen der Kontrolle. Und auch dieser Test ist
    a) freiwillig
    b) unverhältnismäßig teuer

    http://www.mahsan.de/de/ungeschuetzt...produkt_de.php

    Darüber hinaus ist THc lediglich ein Wirkstoff, der zu einer Ordnungswidrigkeit, bzw. Straftat führt.

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    bzw. später durch Blutentnahme noch genauer.
    Adäquat wie beim Alkohol: ohne entsprechenden Anfangsverdacht (der insbesondere bei Drogen einer präzisen Beschreibung bedarf), keine BE.

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    Da sind dann allerdings auch die äußeren Erscheinungen des Fahrers oft noch signifikanter als bei einer 0 Promille-Grenze.
    Falsch. Wenn die angehaltene Person 2 Stunden vor der Anhaltung 3 Joints verkonsumiert hat, pflichte ich Dir bei. Liegt der letzte Konsum um mehr als 15 Stunden zurück, würde mich interessieren, wie Du zielsicher die Fahruntüchtigkeit erkennst.
    Rechtsmediziner und Sachverständige streiten sich seit Jahren untereinander über diese äußerst komplizierte Thematik, aktuelle polizeiliche Richtlinien einer Verkehrskontrolle unterliegen nicht zuletzt aus diesem Grund ständigen Änderungen. Das Erkennen von Fahrten unter Drogeneinfluss ist teilweise einfach kaum möglich.
    Zu erkennen teilweise auch an der auffallend hohen Rate an Negativgutachten: in München zuletzt bei ca. 35%. Dieser "Skandal" wurde durch die Presse entsprechend hochgekocht und die Münchner Polizeiführung - sonst bekannt als Befürworter der harten Linie - ruderte eiligst zurück und strukturierte das Prozedere rund um die Drogenkontrollen um bevor sich die Sache zum Politikum hochschaukeln konnte.

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    Alle Fahranfänger nach einem Unfall mal kurz in den Dräger pusten zu lassen, fände ich weder eingriffsintensiv noch sonderlich aufwendig...
    Gegen den Willen des Fahranfängers einen Alkotest durchzuführen... - das wird es nicht geben in Deutschland. Leider, womit wir wieder beim Anfang unserer Diskussion angelangt sind.

    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    Und ehrlich gesagt: anders kann ich es mir schlicht nicht vorstellen, da sonst ein Promille-Wert unterhalb eventueller Ausfallerscheinungen nie nachgewiesen werden könnte. Zur Zeit haben wir allenfalls das Problem, dass Menschen unterhalb von Ausfallerscheinungen erst ab 1,1 Promille in den strafrechtlichen Bereich gelangen und im Ordnungswirdrigkeitsbereich einige durch die Lappen gehen, die solche Erscheinungen nicht zeigen. Aber nunmehr ein Gesetz zu erlassen, dass ZUSÄTZLICH diesen Bereich sogar unterhalb von 0,3 Promille sanktioniert, macht nur dann Sinn, wenn entsprechende Kontrollmöglichkeiten vorhanden sind. Und diese werden nie und nimmer auf freiwilliger Basis ablaufen können. Da wird eine Regelung kommen müssen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  2. #42
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    andersrum gefragt... ihr redet hier immer davon, dass bei 0,1 oder 0,2 Promille keine Ausfallerscheinungen zu erkennen sind... kann das EVENTUELL vielleicht daran liegen dass nichtmal der betreffende selbst Ausfallerscheinungen hat? Damit führt ihr euer hochgelobtes Gesetz doch ad absurdum.. warum soll ich nicht fahren dürfen wenn ich keine Ausfallerscheinungen hab? ... die nicht vorhandenen Ausfallerscheinungen führen mit Sicherheit nicht zu einem Unfall
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  3. #43
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    andersrum gefragt... ihr redet hier immer davon, dass bei 0,1 oder 0,2 Promille keine Ausfallerscheinungen zu erkennen sind... kann das EVENTUELL vielleicht daran liegen dass nichtmal der betreffende selbst Ausfallerscheinungen hat?
    Richtig, 100 Punkte.

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Damit führt ihr euer hochgelobtes Gesetz doch ad absurdum.. warum soll ich nicht fahren dürfen wenn ich keine Ausfallerscheinungen hab?
    Wenn Du Ausfallerscheinungen hättest, würdest Du bereits die Straftat gem. § 316 StGB begehen. Wir reden hier allerdings über eine Ordnungswidrigkeit.

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    ... die nicht vorhandenen Ausfallerscheinungen führen mit Sicherheit nicht zu einem Unfall
    Es sind nicht erst zwingend alkoholbedingte Ausfallerscheinungen notwendig, um einen Verkehrsunfall zu verursachen. Diese Erkenntnis ist inzwischen uralt und mehrfach belegt worden, da beißt die Maus keinen Faden ab.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  4. #44
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Bei Inkrafttreten der 0,0 Promillegrenze für Fahranfänger unter 21 Jahren wird ein jahrzehntelang bewährtes Prüfsystem zur Überwachung eingesetzt werden: Die Nase
    Wer u21 ist, Probezeit hat und merkbaren Atemalkohol verbreitet kann sich durch freiwilliges Pusten am Alcomaten be- oder entlasten.
    Wer bei riechbarem Atemalkohol das Pusten verweigert geht zur Blutentnahme, auch ohne das Hinzutreten von weiteren alkoholtypischen Beweisanzeichen.

    Ob die neue Regelung allerdings tatsächlich die schlechte Statistik der Fahranfänger zum Besseren ändert wage ich zu bezweifeln.
    Die Gefahr der Entdeckung ist sehr gering, die Akzeptanz der neuen Regelung dürfte ebenfalls dürftig sein und wer bisher so vernünftig war und "nur" 1-2 Bier getrunken hat bevor er fährt, wird das weiter machen.
    Bei Präventionsveranstaltungen vor Discotheken, wo wir u.a. mit einem Alkoholfahrsimulator und Autowracks von gecrashten Trinklingen für Nüchternheit am Steuer werben, wird einem leider recht deutlich das Alkohol am Steuer für viele junge Leutz was völlig normales ist.


    @Lord: In Berlin wird als Drogenschnelltest ein Produkt namens Drugwipe verwendet.
    Es ist ein "Hautwischtest" und zeigt bei korrekter Anwendung den Konsum von Kokain, Amphetaminen und Cannabisprodukten an.

    Grüße Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  5. #45
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    Demnächst heisst es, wer als Polizist die Beste Spürnase hat, überführt die meißten.

    Ich warte noch darauf, dass die Polizeistationen ihre Kontrollen mit Spürhunden aufstocken und vermeintliche Alkoholsünder zu überführen.

    Bevor hier Seitens der Politik über so ein Thema diskutiert wird, müsste meiner Meinung nach, erstmal 1/3 der Beamten wegrationalisiert werden, bzw. in Bereiche umgegliedert werden, die es auch nötig haben.

    Zudem bin ich nach wie vor der Meinung, dass ein Großteil der Beamten in Deutschland in der freien Wirtschaft klägllich versagen würden, da deren Arbeitsauffassung, zumindest von einem Großteil, zum Himmel stinkt.
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  6. #46
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen


    @Lord: In Berlin wird als Drogenschnelltest ein Produkt namens Drugwipe verwendet.
    Es ist ein "Hautwischtest" und zeigt bei korrekter Anwendung den Konsum von Kokain, Amphetaminen und Cannabisprodukten an.
    Ich dachte es handelt sich auch in Berlin noch um eine Testphase. Aber danke für die Info. Was kostet ein solcher Test?


    @Breaker, danke für die Portion Stammtischpopulismus, die ich hier so sehr vermisst habe.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  7. #47
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ein völlig untauglicher Versuch das bisher seriös geführte Topic durch sinnentleerte Phrasen zu kippen Bremser.

    @Lord: Den Drugwipe haben wir schon seit mehreren Jahren in Berlin.
    Was die Teile kosten weiss ich nicht aber da es ewig dauert bis ein verbrauchter Streifen ersetzt wird, vermute ich mal das sie teuer sein werden.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  8. #48
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    Zitat Zitat von LordSeibrich Beitrag anzeigen


    @Breaker, danke für die Portion Stammtischpopulismus, die ich hier so sehr vermisst habe.
    Ich bedanke mich ebenfalls für dein Geblubber

    @talatavi: Mein Post war nicht annähernd so off topic und sinnlos wie er vll. im ersten Moment erscheint.
    Ich wollte u.a. damit klarmachen, dass hier über ein weiteres Thema diskutiert bei dem man versucht durch Prävention eine vorhandene Regelung zum Vorteil, nicht des Autofahrers und den übrigen Verkehrsteilnehmern verabschiedet hat, sondern einzig und allein um den Staatssäckel schneller zu füllen.

    Manche Inhalte können halt noch so trivial sein, für manche Leute ist dies einfach zu hoch.
    Geändert von BREAKER 1A (13.07.2007 um 19:36 Uhr)
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  9. #49
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Schade. Seit langem mal wieder eine interessante Debatte im UF, die dann traditionell von einem Quertreiber zerschossen wird. Aber dennoch danke an Lappen und Talatavi für das Gespräch.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  10. #50
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    gerne, Seibi
    .. sowas wie das was Tala geschrieben hat, hatte ich im Blick. Die Neuregelung wäre sonst wirklich sinnfrei.

  11. #51
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Mensch Breaker, Überleg doch mal Polizisten sind in erster Linie zum Schutz des Bürgers da!

    Strafen bei solchen Verstößen können meines Erachtens nicht hoch genug sein.

    Wenn jemand unter Alk einen Crash baut und dabei jemanden tötet kommt der Täter nach x Jahren wer auf freien Fuß was das Opfer nicht wieder lebendig macht!

    Um sowas zu vermeiden finde ich hohe Strafen und runtersetzen der Grenze auf 0 für Anfänger gut. Ist mir auf egal ob das jemandem stinkt, es dient zum Schutz aller!

    Oder bist vielleicht jemand der gerne trinkt und aufs saufen nicht verzichten will auf Kosten anderer Menschen?

    Mein Opa war Polizist (er ruhe in Frieden) und hat mir erzählt was ein Polizist alles macht.
    Und im Streifendienst riskiert ein Polizist ständig sein Leben wegen anderen Menschen, für andere Menschen!

    Polizisten haben bei mir ein großes Ansehen für das was sie tun wenn es für den Bürger ist, sei es einen Dieb verhaften, Blitzen, Menschen retten, Menschen beschützen. Genauso wie Sanitäter und Feuerwehrleute

  12. #52
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Bei Inkrafttreten der 0,0 Promillegrenze für Fahranfänger unter 21 Jahren wird ein jahrzehntelang bewährtes Prüfsystem zur Überwachung eingesetzt werden: Die Nase
    Wer u21 ist, Probezeit hat und merkbaren Atemalkohol verbreitet kann sich durch freiwilliges Pusten am Alcomaten be- oder entlasten.
    Wer bei riechbarem Atemalkohol das Pusten verweigert geht zur Blutentnahme, auch ohne das Hinzutreten von weiteren alkoholtypischen Beweisanzeichen.
    Und genau da ist doch die Krux an der Geschichte.
    0,05 mg/l oder wegen mir auch 0,15 mg/l riecht man kaum, Du weißt das Tala. Und von nichts anderem spreche ich hier.
    Wenn jemand nach Alk riecht und sich weigert den freiwilligen Alkotest zu absolvieren liegt ja auch kein Problem vor.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  13. #53
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Wenn man es nicht riecht hat derjenige Glück gehabt. Aber es gibt noch andere Anzeichen dafür wenn jemand was getrunken hat, zB Nervosität, Ermüdungserscheinungen ect

  14. #54
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Wenn man es nicht riecht hat derjenige Glück gehabt. Aber es gibt noch andere Anzeichen dafür wenn jemand was getrunken hat, zB Nervosität, Ermüdungserscheinungen ect
    es gibt leute die werden nervös wenn sie einen polizisten auch nur von weitem erblicken.... gehöre ich nicht dazu hab ich aber life erlebt wie eine fast ausgeflippt ist weil sie angehalten wurden und ne normale verkehrskontrolle durchgeführt wurde... also bitte ein bissel professioneller sollte es schon sein als durch sowas wie "nervosität"... und die ermüdungserscheinungen will ich sehen die jemadn mit 0,1 promille hat ...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  15. #55
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.917
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Zur Feststellung ob jemand was getrunken hat oder nicht:
    Wenn nix zu riechen ist, sonst keine alkoholtypischen Beweisanzeichen (z.B. lallende Aussprache) vorhanden sind und kein anderer (Unfall-)Beteiligter was anzeigt, war's das.
    Insofern sehe ich es auch als schwierig bis unmöglich an, einem Kraftfahrer nachzuweisen das er z.B. ein Bier getrunken hat.
    Allerdings hatte ich auch schon "Kundschaft" die nachweislich nur ein Glas Wein getrunken hatten und einen Atemgeruch wie eine Eckkneipe verströmten.

    Misstrauisch wird man vielleicht noch wenn einer extrem nach Pfefferminz riecht, Kaugummi kaut oder beim Reden ständig versucht den Kopf wegzudrehen.
    Nervosität, Fahrigkeit alleine sind kein sicherer Hinweis auf eine alkoholische Beeinflussung, da müssen weitere Faktoren hinzu kommen.
    Bei Müdigkeit wäre ich vorsichtig... wer mit Schlafzimmerblick Auto fährt, dabei eine gefährliche Situation erzeugt und auch noch offen zugibt das er übermüdet ist, verstößt auch gegen das deutsche Strafrecht.

    Grüße Robi
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  16. #56
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    @ Blade versteh mich nicht falsch damit war jetzt das ein freiwilliger Test evtl angeboten wird

    Kann ja sein man hat getrunken (wenig) riecht nich nach Alk aber ist so nervös das der Polizist es ihm anbietet aufgrund seiner Nervosität ggf nach der Frage haben sie getrunken

  17. #57
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Mensch Breaker, Überleg doch mal Polizisten sind in erster Linie zum Schutz des Bürgers da!


    Strafen bei solchen Verstößen können meines Erachtens nicht hoch genug sein.

    Wenn jemand unter Alk einen Crash baut und dabei jemanden tötet kommt der Täter nach x Jahren wer auf freien Fuß was das Opfer nicht wieder lebendig macht!

    Um sowas zu vermeiden finde ich hohe Strafen und runtersetzen der Grenze auf 0 für Anfänger gut. Ist mir auf egal ob das jemandem stinkt, es dient zum Schutz aller!

    Oder bist vielleicht jemand der gerne trinkt und aufs saufen nicht verzichten will auf Kosten anderer Menschen?

    Mein Opa war Polizist (er ruhe in Frieden) und hat mir erzählt was ein Polizist alles macht.
    Und im Streifendienst riskiert ein Polizist ständig sein Leben wegen anderen Menschen, für andere Menschen!

    Polizisten haben bei mir ein großes Ansehen für das was sie tun wenn es für den Bürger ist, sei es einen Dieb verhaften, Blitzen, Menschen retten, Menschen beschützen. Genauso wie Sanitäter und Feuerwehrleute
    Polizisten verrichten nur ihre Arbeit, genau wie eine Krankenschwester, ein Dachdecker und ein Elektriker und nichts anderes. Es gibt mehrere Berufsgruppen die in ihrer täglichen Arbeit, ihr Leben riskieren und weitaus weniger verdienen. Mal ganz zu Schweigen, von steuerlichen Vorteilen, Beamtenstatus etc.

    Dadurch das dein Opa Polizist war, gehst du natürlich etwas emotionaler an die Sache ran.
    Versuch es aber mal so objektiv wie möglich zu sehen. Polizisten machen nur ihre Arbeit und da ist es für mich nicht erwähnenswert, das sie ihr Leben aufs Spiel setzten. Ich würde es auch nihct gerade dramatisieren. Wir leben hier ja nicht im wilden Westen, wo andauernd auf Polizisten geschossen wird.

    Ich habe in meinem Bekanntenkreis eine Polizistin und 2 Polizisten. Die eine gurkt irgendwo als Streifenpolizisten durch die Gegend (wird sie glaube ich auch noch in 30 Jahren machen ), die anderen beiden arbeiten im Innendienst, der eine im VK und der andere im KK für kleinere Sachen. Zu dem hab ich noch einen guten Bekannten der beim Zoll arbeitet.

    Grundsätzlich mal, ich habe nichts gegen diese Personen, einer ist sogar ein guter Kumpel, komme privat auch sehr gut klar mit denen, aber durch Erzählungen und sonstige Stories entwickelt man über Jahre hinweg schon eine Abneigung gegenüber der Arbeit und deren Arbeitsaufassung. Die wissen überhaupt nicht, was Stress ist und meiner Meinung ist diese Arbeit uneffektiv, teilweise sogar irrational und wird natürlcih noch durch den gewaltigen Verwaltungsapparat erschwert.

    Schlimmer ist es noch, z.B. auf den Kreisämtern. Ach, da krieg ich das Kotzen. Ne lass mal.

    Zu der anderen Sache:

    Bleibt mir eigentlich nur zu sagen, dass ich es natürlcih auch nicht gut heisse, wenn jemand mit Alkohol oder Drogen im Blut fährt. Aber diese Diskussion ist absolut für den Poppes. Denn hier geht es wie oben schon beschrieben nicht primär darum, den Verkehr sicherer zu machen, sondern darum, wie man den Autofahrer, der mit einer geringen Alkoholmenge im Blut untwegs ist, zur Kasse bitten kann, auch wenn belegbar ist das bei einer minimalen Blutalkoholkonzentration, die Fahrtüchtigkeit nicht messbar nachlässt..
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  18. #58
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Nicht jeder reagiert gleich auf Alkohol kann doch gut sein das es Leute gibt wo so kleine Mengen ausreichen die Fahrtüchtigkeit herab zu setzen.

    Wenn man was getrunken hat ist man eher bereit riskanter zu fahren und wenn dann noch besoffene Kumpels drinne sitzen die mit anfeuern schneller schneller dann war es das.

  19. #59
    it isnt vale,it´s me
    Avatar von BREAKER 1A
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.647
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Nicht jeder reagiert gleich auf Alkohol kann doch gut sein das es Leute gibt wo so kleine Mengen ausreichen die Fahrtüchtigkeit herab zu setzen.

    Wenn man was getrunken hat ist man eher bereit riskanter zu fahren und wenn dann noch besoffene Kumpels drinne sitzen die mit anfeuern schneller schneller dann war es das.
    unter kleinen Mengen verstehe ich ein Glas Bier 0,2 Liter. Das ein Jugendlicher damit zu einem Harakiri Fahrer wird, wage ich mal stark zu bezweifeln, zynisch formuliert
    vBulletin-Systemmitteilung


    Der Benutzer BREAKER 1A wurde bis 23.05.2012 16:00 gesperrt

  20. #60
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    nein.. jeder kann zu einem massenmordenden ungeheuer werden wenn man ihn mit einen bier hinter das steuer eines fahrzeugs lässt... genau das will man dir weißmachen... und alle finden es toll...

    damit strafen von bis zu 1000€ zu rechtertigen ist doch lachhaft... manchmal kann ich echt ned soviel kotzen wie ich möchte
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Zitat des Monats August(UF-Chat)
    Von stefros im Forum United Talk
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.09.2002, 17:33
  2. Clangames im August
    Von jonnylicious im Forum GERMANY.1
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 30.08.2002, 06:28
  3. Forumspiel: Musikquiz (Juli + August 2002)
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 21.08.2002, 05:27
  4. august ende
    Von Snake im Forum FOX-HD
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 22:42
  5. Wer wird 1. clanranking august 2001
    Von shotstyle im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 00:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •