+ Antworten
Seite 98 von 153 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.960 von 3045
Like Tree87x Danke

Zuletzt gesehener Film!

Eine Diskussion über Zuletzt gesehener Film! im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Harry Potter Teil 7.1 Ja Ne. Irgendwie ist nachm vierten Teil der Charme flöten gegangen. Teil 7.1 ist zwar wieder ...

  1. #1941
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Harry Potter Teil 7.1

    Ja Ne. Irgendwie ist nachm vierten Teil der Charme flöten gegangen.
    Teil 7.1 ist zwar wieder etwas besser als der sechste, aber irgendwie hat man das Gefühl,
    das die Schauspieler nicht mehr wirklich Lust auf ihre Rollen haben.

    Hab bis jetzt alle Teile im Kino gesehen, deshalb werd ich mir das (hoffentlich) grosse Massakerfinale
    in Teil 7.2 auch geben.

    Alles in allem ne 6 von 10 Punkte

  2. #1942
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Wo ist dein Geschmack verloren gegangen, Rourkes Darstellung soll authentisch sein? Mal abgesehen von der sowieso verlorenen Rolle, Ungefähr so glaubhaft wie Wahlversprechen. Die Übermenschlichkeit ist zudem gewollt, war ja in Rambo IV nicht anders, was auch so ziemlich eine der wenigen Parallelen zu den Film ist. Nunja jedem das seine.

    Von authentisch hab ich nichts gesagt. Ich sagte, dass er den blöden Dialog glaubhaft macht insofern man es ihm abkauft und es nicht hölzern wirkt, so als wär's ein auswendig gelernter Text. Und das ist bei einem so an sich sehr blöden Dialog ziemlich schwer ist. Und er wirkt sogar charismatisch und sympathisch dabei. Keine Ahnung, was du mit "verlorener Rolle" sagen willst.
    Und sorry, aber du hast keine Ahnung von den prinzipiellen dramaturgischen Grundlagen eines klassischen Actionfilms. Der Knackpunkt ist ja gerade, eine Situation zu kreieren, die aufzeigt, dass der Hed nicht unsterblich und unüberwindlich ist, sonst ist es ja langweilig, wenn der Held nicht mal eine Schramme hat. Und so isses bei Expendables nun mal.

    Grad eben wieder mal gesehen: Die Fliege
    Eines der wirklich sehr wenigen Remakes das nicht scheiße sondern im Gegenteil extrem gut und sogar besser als das Original ist. Großartige Effekte, die noch heute top sind und weit echter ausschaun als der ganze CGI-Mist. Dazu noch extrem extrem gute Schauspieler und ein ziemlich gutes Drehbuch. 1A!
    9/10

    @Asgard: Dito. Nur finde ich, dass der 4. der absolut schelchteste der ganzen Reihe ist. Eine Review zu allen Teilen (hatte vor kurzem einen Harry-Potter-Marathon wo ich zum ersten mal alle gesehen hab) folgt noch...
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #1943
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    The Road

    Endzeitfilm. Drama. 0 Action.
    Natur im Arsch, Menschen im Arsch, Psyche im Arsch, alles fuern Arsch.
    Hauptdarsteller Viggo Mortensen. Ich hab noch nie bei einem Film am Ende so geheult wie bei diesem
    Der Film hat zutiefst beruehrt.

    9/10
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  4. #1944
    Du hast geheult? Ich habe mich gefragt wieso ich mir den Film gegeben habe. Natürlich ist es ein echt guter Film. Er bringt das war er aussagen will hervorragend rüber.
    Der Film hat mir aber nichts gebracht. Im Sinne von Adrenalinkick, Spass, guter Zeitvertreib, komplexe interessante Geschichte.

  5. #1945
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Widersprichst du dir da nicht selbst ein wenig?^^

  6. #1946
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.974
    Clans
    SoDsW
    Die Insel

    Was soll ich sagen? Hab den Film nun zum insgesamt dritten Mal gesehen und er ist nicht schlecht, aber ich muss auch sagen: Je öfter ich ihn sehe, desto schlechter wird er.

    Einzig genial vom ersten bis zum letzten Mal sehen: Sexy Scarlett Johansson

    Wenn man den Film das erste Mal sieht, weiß man im besten Falle ja noch nichts von allem (Klone usw ...) und wird durchgehend überrascht (oh wie ich Leute nicht ausstehen kann, die bevor sie sich einen Film ansehen zuerst die DVD-Hüllen-Rückseite lesen und sich somit viel selbst verspoilern - leider zählt meine Freundin auch dazu und ich versuch ihr jedesmal die Hülle wegzunehmen, wenn sie schon vor dem filmschauen inhaltlich alles über den Film weiß) und mit einem Aha-Erlebnis befriedigt.

    Klar nicht so in einer Tiefe wie man es von besseren Filmen gewohnt ist, aber für einen stumpfen Michael Bay Action Film find ich die Handlung echt klasse - AAAAAbbber: Nur beim ersten Mal sehen.

    Sieht man den Film dann öfters, so weiß man doch schon, worauf alles rauslaufen wird und das ganze ist dann nicht mehr so fesselt.

    Des weiteren fallen im zweiten Teil des Filmes bei öfteren Sehen die Verfolgungsjagden auch negativ in das Gewicht. Sieht man die Film zum ersten Mal ist man von Effekten und Scarlett betäubt und es geht auch echt rassant zu, aber wenn man die Film dann öfters sieht, dann fallen einem schon die unlogischen Sachen auf: Zwei Quasie-Embryos schaffen es immer wieder Profil-Killer abzuhägen? Und überleben dann einfach so mir nichts dir nichts einen Sturz aus 80 Meter (mit dem Reklameschild)? Usw ... einfach zu viele Ungereimtheiten, wenn man genau hinsieht.

    Daher meine Punktewertung:

    Erste Mal sehen: 9/10 (die 9 sind inklusive einem Punkt für den Scarlett-Lippen-Kussszenen-Faktor - also eigentlich 8/10)
    Das Zweite Mal sehen: 7,5/10
    Nun das Dritte Mal: 7/10
    Geändert von stone (09.12.2010 um 12:03 Uhr)
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  7. #1947
    Zitat Zitat von James Beitrag anzeigen
    Widersprichst du dir da nicht selbst ein wenig?^^
    Ja schon ein wenig, aber ich weiss auch nicht richtig was ich von dem Film halten soll. Stimmt aber so alles was ich gesagt habe

  8. #1948
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Gina Wild 5 Ich will euch alle

    Etwas monoton und mit Michales Silikon konnte ich noch nie viel anfangen. Hab nur die ersten 10 Minuten geschaut, danach das Interesse verloren.

    5/10

    Running Scared

    Hat mir richtig gut gefallen. Kinderschänder, Zuhälter und jede menge Gewalt, eigentlich alles was so ein Thriller braucht.

    8/10

  9. #1949
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von StoffeLL Beitrag anzeigen
    Gina Wild 5 Ich will euch alle

    Etwas monoton und mit Michales Silikon konnte ich noch nie viel anfangen. Hab nur die ersten 10 Minuten geschaut, danach das Interesse verloren.
    Meinst nach 10min warste dann auch fertig!
    Never run a touching system!!

  10. #1950
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Meinst nach 10min warste dann auch fertig!
    Den Durchschnitt noch mal nach oben gepusht!

  11. #1951
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zuletzt gesehen: Terminator Revelations (oder so... der neueste halt)

    Gähn. Absolut total uninspiriertes Machwerk. Alles schon mal dagewesen. Ich hab Futurewar wie in den Flashbacks der alten Terminator-Teile erwartet und keine Mischung aus Mad Max und Matrix. Kommt denn nicht EIN EINZIGER verdammter Science-fiction-Film heutzutage mehr ohne Prophezeiung- und Messias-Dreckscheiße aus!? Das nervt echt gewaltig und war schon in Matrix abgedroschen. Die Sache mit dem Arnold-Terminator war eine nette Idee und gut umgesetzt, aber das war's auch schon an Pros. Sogar Christian Bale ist ziemlich farblos und öde. Wirkt sichtlich gelangweilt.
    5/10
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #1952
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Und Laserwaffen gibts auch keine mehr!
    Nicht zu vergessen, dass die Logik da dämlich ist. He, ein Angriff??? KEIN PROBLEM! Der Widerstand schickt einfach noch ein paar Helikopter und Düsenjäger los!
    Wieso versklaven die Maschinen die Menschen wenn sie auch einfach Maschinen bauen können, die die gleiche Arbeit wesentlich schneller und effizienter erledigen können? Maschinen denken nicht wie Menschen!

    Weitere berechtigte Fragen und Kritik am Film meinerseits: Zuletzt gesehener Film!
    Geändert von Outsider (11.12.2010 um 03:01 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #1953
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also verskalvt werden die Menschen als Versuchsobjekte eben um bessere Terminators mit Undercoverfähigkeiten zu basteln. So hab ich das verstanden. Macht eh auch Sinn. Außerdem braucht es ja viele verschiedene Gewebeproben, damti die Infiltratoren auch unterschiedlich aussehen, weil sonst wird einfach jeder Mensch, der Arnie ähnlich sieht rucki-zucki abgeknallt und nix ist mit Infiltrieren. Das war einer der wenigen schlüssigen Punkte, die gepasst haben im Film imo.
    Mich nervt wie gesagt vor allem diese Prophezeiung-Messias-Kacke. Ich kann's echt nicht mehr hören. John Connor war in den ersten Teilen der Anführer der Menschen, ein harter Hund, aber kein Messias-Popstar. Eher das Gegenteil. Und jetzt ist er plötzlich der prophezeite Erlöser, der uns alle erretten wird, Amen. Wenn ich so drüber nachdenk', werd ich so fuxteufelswild, dass ich meine Wertung nach unten redigiere.

    4,5/10
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  14. #1954
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Red River

    Einer der monumentalen Klassiker des Western-Genres von Alt-Großmeister Howard Hawks. John Wayne als geradezu alttestamentarischer Rinderbaron, der seine Herde auf einem Trail nach Norden treibt. Montgomery Clift als sein Ziehsohn, der schließlich aufgrund der an Wahnsinn grenzenden Methoden Waynes aufbegehrt und den Alten absetzt. Dieser schwört, die Meuterei nicht ungesühnt zu lassen und nimmt die Verfolgung auf. Wird Wyne wirklich soweit gehen, seinen Ziehsohn umzubringen, wie er es mit anderen Meuterern tat? Wird er seinen eigenen Wahnsinn erkennen und sich von der kessen Tess Millay umstimmen lassen? Der unweigerliche Showdown hält die Zuschauer in Atem, weil man nicht wirklich weiß, wie's nun ausgeht.
    Großartiges Kino aus einer Zeit, wo Männer noch echte Männer waren (nicht wie diese Pussies aus den Expendables) und Frauen die härtesten Kerle von allen. Selten hat jemand in einem Film sich seine Zigarette cooler angezündet als Joanne Dru in "Red River":
    http://www.youtube.com/watch?v=jsTlIfKpDCo#t=519

    8/10 für ein Meisterwerk.


    Außerdem wieder mal gesehen:
    The Big Sleep

    Einer der ganz großen Klassiker des "Dreckiger Schnüffler"-Genres. Humphrey Bogart, Erfinder und Personifikation von Coolness überhaupt als Archetyp des Privatdetektivs: Philip Marlowe. Als femme fatale tritt auf: Lauren Bacall, purer Sex-Appeal mit einer Stimme, dass die Pole schmelzen. Es wird viel geredet, viel geraucht, viel getrunken und ab und zu gibt einer den Löffel ab. Großartige Dialoge, fantastische Schauspieler und soviel Coolness wie in kaum einem anderen Film. Dass man am Ende nicht wirklich verstanden hat, wer wen weshalb umgebracht hat, ist nebensächlich.

    9,5/10
    Geändert von Psycho Joker (14.12.2010 um 17:08 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #1955
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    Machete

    "They fucked with the wrrrrong mexican!" Ich hab' mich sehr auf den Film gefreut, meine Erwartungen wurden nicht ganz erfüllt, aber das war abzusehen. Wahrscheinlich kommt der Film auf Englisch eine ganze Spur besser, denn Action war ja weniger als erwartet. Sehr schade: Der (fett gewordene) Steven Seagal ist nur selten zu sehen. Alles in allem sehe ich den Film mehr als Komödie denn als Actionfilm, weil es echt viele Szenen gab, bei denen man sich an den Kopf fassen muss - sei es nun ein langer Darm, Tochter, Mutter und Machete im Pool, illegale Einwanderer mit getunten Autos die MGs auf den Motorhauben haben oder Michelle Rodriguez in BH, "Minirock" und mit Patronengurt. Generell als Mann hat man viel zu gucken, wie ich finde. Gerade letzterer Fakt überdeckt aber die lahme Story - insofern sollte man keine hohen Ansprüche haben.

    7,5/10


    The Social Network

    Gähn. PJ mag recht haben, die schauspielerischen Leistungen sind definitiv nicht ohne. Ich fand den Film aber dennoch ziemlich langweilig - vielleicht, weil ich Facebookgegner bin? Ich weiß es nicht. Auch wenn's darum ja nicht so wirklich ging, sondern wir eher ein Gesellschaftsdrama präsentiert bekommen. Eventuell guck' ich ihn mir nochmal an, da ich mich des Öfteren hab' ablenken lassen von anderen Dingen.

    6/10


    Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

    Die Story dieser Comicverfilmung ist so bescheuert, das sie schon wieder lustig ist.

    Handlungsabriss: Scott Pilgrim ist Mitglied in einer Rockband, lebt in der Wohnung eines schwulen Freundes von ihm und ist nicht gerne Single, weshalb er eine Beziehung mit der Schülerin Knives Chau führt. Als er ein neues Mädchen in der Stadt sieht, welches auf den Namen Ramona Flowers hört, ist er überzeugt: Sie ist das Mädchen, was er schon so lange gesucht hat. Er kommt ihr auch schnell näher, jedoch erfährt er: Um mit ihr dauerhaft eine Beziehung führen zu können, muss er ihre "sieben teuflischen Exfreunde" besiegen...

    Der Film hat schon einige Lacher oder wenigstens Schmunzler auf Lager, aber manche Szenen sind einfach so bescheuert, dass ich mich frage, wer sich sowas ausdenkt (Stichwort: Veganerpolizei). Dennoch wird er jedem gefallen, der ab und an nichts gegen einen Teenie-Film mit ein bisschen Spinnerei einzuwenden hat - so wie ich.

    8/10


    Saw 3D - Vollendung

    Auweia. Nicht, dass ich erwartet hätte dass sich irgendwas zum besseren wenden würde nach den verkorksten Teilen 3-6. Aber das dieser beschissene Charakter Agent Hoffman immer noch lebt - ätzend. Die Fallen sind nichts neues und schonmal gesehen; natürlich wurde der Fokus wieder auf Ekel und nicht nervliche Spannung oder gar einen würdigen Abschluss gelegt. Kann man sich getrost schenken.

    4/10


    Memento

    Da ist mir aber was entgangen! Zugegeben, anfangs ist es sehr schwierig, in die Erzählweise des Films reinzukommen. Aber genau diese Erzählweise und der Unfall des Protagonisten machen diesen Film spannend und zu einem kleinen Meisterwerk. Mit jedem Schritt rückwärts offenbart sich etwas neues über das Leben von Leonard, und man muss jedes Mal seine eigenen Schlussfolgerungen, wie es nun wirklich ist, überdenken. Auch beim schmierigen Teddy weiß man nie genau, ob man ihm jetzt trauen oder misstrauen soll. 1A Arbeit! Leider fehlt mir ein bisschen sowas wie eine komplette Aufschlüsselung des Ganzen am Ende (sagen wir mal so, vielleicht habe ich es einfach nur nicht alles verstanden, da der Wiki-Artikel eigentlich alle Fragen im Nachhinein beantwortet). Klare Empfehlung!

    9/10


    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

    Erneut wird der Fokus stark auf die Beziehung zwischen Ron, Hermine und Harry gelenkt - zurecht, denn das ist ja auch ein zentrales Thema im letzten Buch. Dank der Aufsplittung in zwei Teile sind nun auch viele wichtige Details im Film vorhanden; was soll man noch sagen? Ich fand ihn super und warte gespannt auf das Finale, welches hoffentlich nicht verkackt wird.

    9/10


    Zurück in die Zukunft

    Neulich war Retro-Filmabend bei einem Kumpel, und für ZidZ hat sich das in der Tat gelohnt, da ich bisher nur den zweiten kannte. Der Film ist einfach ein reines Produkt der coolsten Dekade des 20. Jahrhunderts, nämlich der Achtziger. Manche Dialoge wirken auf mich ein wenig sehr künstlich, das aber macht der Witz des Films, dass Martins eigene Mutter auf ihn steht und er seinen tollpatschigen-dusseligen Vater tatkräftig unterstützt, jedoch wieder wett. Nicht zu vergessen der schrullige Emmett Brown, der zwar manchmal nervt, aber immerhin hat er einen DeLorean in eine Zeitmaschine verwandelt Sollte man schonmal gesehen haben!

    8/10

  16. #1956
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Death Wish 5

    Pronsen lässt das Töten nicht. Aber auch nur weil ihn die Gangster nicht in Ruhe lassen. Diesmal geht er nicht gegen rigorose Straßengangs vor, sondern gegen korrupte Modezaren.
    Der Film ist sowas von frühneunziger Jahre. Die Charaktere sind flach und stereotyp bis zum Abwinken, die Dialoge einfach nur schlecht und die Action... naja, die Action wirkt eher wie aus dem Comicbuch. Ich hatte mir eine ganz andere Art von scxhlecht erwartet, als ich den Film anschaute. Ich meine was will man von einem Actionfilm erwarten, dessen Actionheld über 70 Jahre alt ist?

    Ein Ticket für zwei



    John Candy geht Steve Martin in diesem wunderbaren Roadmovie als fetter Handlungsreisender gehörig auf die Nerven.
    Sehr unterhaltsam, am Ende natürlich wieder etwas rührselig weil es an den guten Feiertagscharakter appelliert.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  17. #1957
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Saroc Beitrag anzeigen
    The Social Network

    Gähn. PJ mag recht haben, die schauspielerischen Leistungen sind definitiv nicht ohne. Ich fand den Film aber dennoch ziemlich langweilig - vielleicht, weil ich Facebookgegner bin? Ich weiß es nicht. Auch wenn's darum ja nicht so wirklich ging, sondern wir eher ein Gesellschaftsdrama präsentiert bekommen. Eventuell guck' ich ihn mir nochmal an, da ich mich des Öfteren hab' ablenken lassen von anderen Dingen.

    6/10
    Nein, du hast dich nicht gelangweilt, weil du Facebook-Gegner bist. Das ist ja das Gute am Film. Es geht ja nicht wirklich um Facebook, sondern es geht um die zwischenmenschlichen Beziehungen und - wenn man so will - wie diese für Geld und Macht geopfert werden. Facebook selbst ist lediglich der McGuffin. Ein Film, der wirklich von Facebook handelt wär' ja der Gipfel der Gähnhaftigkeit.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  18. #1958
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Find me guilty

    Oh yea Vin Diesel ist einfach unbestritten der beste Mieme ever yo. Da sieht sogar Marlon Brando zu seiner Spitzenzeit alt aus. Die Story ist auch totall voll cool und end nahe an der Realität.

    8/10

  19. #1959
    Obergefreiter
    Avatar von BECaReFuL
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    223
    Name
    David
    - The Tourist -

    Hammer Film, wobei ich sagen muss, dass ich Angelina Jolie liebe!



    satte 9,4/10 bam!

    (kinowürdig)
    Geändert von BECaReFuL (19.12.2010 um 20:24 Uhr)
    "Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." André Gide

  20. #1960
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Die Verurteilten

    Überragend! 10/10


    Das Streben nach Glück

    Bei diesem Titel habe ich eigentlich keinen derart tristen Film erwartet. War ok, hat mich aber nicht wirklich vom Hocker gerissen. 6,5/10

+ Antworten
Seite 98 von 153 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108148 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Film wie die Amis Cheater behandeln
    Von EXORZ1ST im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 09:06
  2. kino-film : 13 geister nicht zu empfehlen
    Von inst!nct im Forum OFF-Topic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 15:30
  3. lieblings film
    Von Björn im Forum T*G*E
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.11.2001, 20:40
  4. Bester Film im Moment?(Als DVD oder VHS)
    Von SISSQO im Forum K.MS.G
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 17:59
  5. Kino-Film-Thread
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.10.2001, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •