+ Antworten
Seite 82 von 153 ErsteErste ... 327278798081828384858692132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.621 bis 1.640 von 3045
Like Tree87x Danke

Zuletzt gesehener Film!

Eine Diskussion über Zuletzt gesehener Film! im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von SonGohan Fühl dich doch nicht gleich angesprochen. Armsellig fand ich meine Argumente garnicht, immerhin gab es auch keine ...

  1. #1621
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Fühl dich doch nicht gleich angesprochen. Armsellig fand ich meine Argumente garnicht, immerhin gab es auch keine Argumente dafür warum der Film nun gut sei. :/
    Doch! 11 Oscars! Es MUSS ein guter Film sein!

  2. #1622
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Verdammt, da hat mich die Totschlag Argument Keule aber voll getroffen.

  3. #1623
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Jetzt wirds böse.
    Fühl dich doch nicht gleich angesprochen. Armsellig fand ich meine Argumente garnicht, immerhin gab es auch keine Argumente dafür warum der Film nun gut sei. :/
    Natürlich fühl ich mich angesprochen. Und ich bin immer böse. Aber wenn du sagst, dass der Film keine Handlung hat, keine Spannung aufbaut und es keine Charakterentwicklung gibt, dann stimmt das einfach nicht. Das ist nur deine Meinung. Und die 11 Oscars sind jedenfalls schonmal 11 Argumente dagegen.

    Wie schon gesagt, jedem gefällt was anderes. Aber jetzt zu sagen, der Film ist schlecht, weil Gandalf nicht richtig zaubern kann ist doch echt nicht mehr witzig. Da müsst ihr euch hald andere Filme anschaun. Möcht nicht wissen wieviele Tolkien Fans da aufgeschrien hätten, wenn Gandalf plötzlich halb Mordor zerbombt. Und dann das Argument, Gandalf könne nicht kämpfen, weil er ein alter Sack ist.. Wie borniert kann man eigentlich sein?

    2 camels in a tiny car!
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  4. #1624
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von ill rage Beitrag anzeigen
    Aber wenn du sagst, dass der Film keine Handlung hat, keine Spannung aufbaut und es keine Charakterentwicklung gibt, dann stimmt das einfach nicht. Das ist nur deine Meinung. Und die 11 Oscars sind jedenfalls schonmal 11 Argumente dagegen.
    Dann zeig mir die grandiose Handlung, die tollen Charaktere und den Spannungsaufbau, der Herr der Ringe neben der handwerklichen Qualität herausstechen lassen. Die Handlung ist sehr, sehr dünn (damit mein ich die eigentliche Handlung, nicht das Szenario und die eigens hierfür erschaffene Welt), die Charaktere haben die (eigentlich von Toliken geschaffene) typischen Fantasy Kliechees ohne Tiefgang und die Filme haben Längen, viele Längen und zu wenig was einen begeistert (neben der Optik und Akustik) den Film mit 100% Aufmerksamkeit ohne Gähn Anfälle zu folgen.

    Ich habe mal die Oscars und Golden Globes herausgesucht, nur 3 (Fett makiert) wären für meine Kritik relevat. Und die beiden hätten imo an Mystic River gehen sollen.

    Oscars Teil I:
    Beste Filmmusik, Beste Visuelle Effekte, Bestes Make-up und Beste Kamera

    Keine Golden Globes

    Oscars Teil II:
    Bester Tonschnitt, Beste Visuelle Effekte

    Keine Golden Globes

    Oscars Teil III:
    Bester Film, Beste Regie, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Ausstattung, Beste Kostüme, Bestes Makeup, Bester Schnitt, Bester Ton, Beste Musik (Score), Bester Filmsong: Into the West, Beste Visuelle Effekte

    Golden Globes:
    Best Director – Motion Picture: Peter Jackson
    Best Motion Picture – Drama
    Best Original Score: Howard Shore
    Best Original Song: Into the West

  5. #1625
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    HdR ist eine sehr gute Buchverfilmung!

    Ich hab mich während der Filme mindestens genauso stark gelangweilt wie damals als ich die Bücher gelesen hab.


    An Einzelheiten der Geschichte kann ich mich aber nicht mehr erinnern, weder aus dem Film noch aus den Büchern, die ich geschätzt vor >10Jahren gelesen hab. Spannend waren sie aber nicht wirklich, der einzige Grund warum ich es damals zuende gelesen hab war wegen den Vorschusslorbeeren, mit denen sie mir damals mein Klassenkamerad in die Hand gedrückt hat. Und achso ja, es gibt da wohl ne "nicht so gute" und ne "sehr gute" Version in Buchform. Irgendwas mit 3 grünen Büchern oder rotem Einband - weiß nimmer genau. Jedenfalls hatte ich angeblich die sehr gute Version.


    An eine Szene aus HdR3 erinnere ich mich aber noch. Wir hatten den Film damals zu viert auf dem Heimbeamer angeguckt (ein Kumpel ist ein riesiger Fan und hat die DVDs). Bei der überlangen Endszene, wo sich Frodo und Gandalf mindestens 10min lang voneinander verabschieden hat der eine Kumpel es dann einfach nicht mehr ausgehalten und das ganze Nachvertont: "Ohhhh Gandalf... Ohhhh Frodooooo " + weitere sehr deutliche Kommentare wie schwul die ganze Szene doch ist. 3 von uns fanden es sau komisch, wir haben ihn dann aber gestoppt als wir den doch sehr wutverzerrten Gesichtsausdruck des DVD Besitzers gesehen haben.

  6. #1626
    Jeepers Creepers 7/10 .... hätte ihn mir viel schlechter vorgestellt, da ich mal den Anfang vom Teil2 gesehn hab ... aber gerade der Anfang war sehr gut wie ich fand

    Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre 7/10 ... fande ich auch okay

  7. #1627
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ich werde mir wohl heute Abend - oder aber erst morgen, je nachdem wann wir nach Hause kommen - das unglaublich trashige B-Movie und Direct-to-DvD Filmepos Universal Soldier : Regeneration zu Gemüte führen.

    ich werde mal kurz was aus Filmstarts zitieren:

    „Universal Soldier Regeneration“ lässt fast kein Klischee der neuerdings so gern in Osteuropa gedrehten B-Movies (Direct Contact, Command Performance) aus. Vor dem Hintergrund eines schemenhaft angerissenen Staatlichkeitskonflikts will eine terroristische Gruppierung, die den Zusammenbruch der Sowjetunion noch nicht recht verarbeitet hat, mit gewaltsamen Drohungen ihre politischen Vorstellungen durchdrücken. In diesem Fall geht es den Herren um die Unabhängigkeit des wenn auch imaginären, so doch zumindest amüsant klingenden Staates Pasalan. Das ist, das sei nochmals erwähnt, wahrscheinlich irgendwo in Osteuropa. Zu dieser Grundkonstellation kommt die unausweichliche Zuspitzung auf den einen Mann, der alleinig den Karren aus dem Dreck ziehen kann – dann ist es auch egal, ob der sich gerade in einer resozialisierenden Psychotherapie befindet, wie in diesem Fall Luc Deveraux. Hinzu gesellt sich ein Bösewicht, der entweder ein genialer Wissenschaftler oder eine erbarmungslose Kampfmaschine ist – hier trifft gleich beides zu. Letztlich fehlt an Klischees nur die Frau, die den harten Kern des Helden erweicht. In „Universal Soldier Regeneration“ müssen indes die alten Männer alles unter sich ausmachen. Männer, deren beste Zeiten Ende der 1980er endeten – ob politisch oder schauspielerisch. [...]
    Dolph Lundgren darf einen verstörenden kleinen Monolog halten, bevor die beiden sich einen feinen, wuchtig-harten Kampf liefern, der ebenso beachtlich wäre, ließe man außen vor, dass hier über 100 Jahre aufeinander einprügeln.[...]
    Wirklich störend ist letztlich nur der Handlungsstrang mit Deverauxs Therapeutin (Emily Joyce, Das Vermächtnis des geheimen Buches), der unmotiviert laviert und nichts vorantreibt, sowie das unausgeschöpfte und daher überflüssige Frankensteinmotiv in der Beziehung zwischen dem „Mad Scientist“ und seinen „Schöpfungen“. Aber geschenkt! Hauptsache es kracht gehörig und die Action sieht schnieke aus. Die alten Krawumm-Helden sind ein paar Falten reicher und die Schultern hängen etwas tiefer, aber für ein paar separatistische Ostblock-Terroristen reicht’s noch. Und mit Andrei Arlovski und Mike Pyle, der teils gar etwas wie Leinwandpräsenz durchscheinen lässt, stehen potente Nachfolger parat. Wer all dem nichts abgewinnen kann, sollte „Universal Soldier Regeneration“ schlicht als Beitrag zur unendlichen Diskussion verstehen, ob Zombies (die UniSols sind unterm Strich nichts Anderes als Untote) nun rennen können oder nicht. Der Film gibt wie seine Vorgänger eine klare Antwort: Sie können nicht nur verdammt schnell rennen, sondern auch verdammt hart zuhauen.
    ich kann es nicht erwarten, wirklich nicht

    Das wird ein FEST !
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #1628
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    (Direct Contact, Command Performance)
    Klasse! Die hab ich mir direkt vorgemerkt

    Vor allem Command Performance sieht richtig aus.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  9. #1629
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    ... Vor allem Command Performance sieht richtig aus.
    "Dying is easy - Rock N' Roll is hard!" - Die Tagline ist ja mal voll Porno!

    Kannst dir zudem gleich noch Icarus vormerken - ebenfalls mit Lundgren.
    They Call Me MISTER Vance!

  10. #1630
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Ir0n
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Alter
    35
    Beiträge
    813
    Name
    Andy
    Nick
    Ir0n
    Clans
    keinen
    Zitat Zitat von Macross Beitrag anzeigen
    Invictus(2009)



    Mit Morgan Freeman als Nelson Mandela, und Matt Damon als Francois Pienaar

    Regie: Clint Eastwood
    Sehr schöner Film, von mir auch 9/10.

  11. #1631
    GaGa
    Avatar von swizz1st
    Registriert seit
    15.12.2003
    Ort
    Bangkok
    Alter
    31
    Beiträge
    2.486
    Name
    Daniiiiiii
    Nick
    SwIzZ1St
    Bitch Slap

    Boah wie schlecht
    Handlung, Schauplatz, Computergrafik 1/10 ^^

    Super Trio, schwarz- braun- rothäärige Mitzen was man eher in schmuddelfilmen sieht.. Einzigster Grund den Film sich anzutun 11/10



    Boah Trixi (die schwarzhäärige)
    Wer will da schon noch Megan Fox
    Besiege dein Gegner, indem du mehr als er weisst!
    Wusstet ihr dass...(TW) Fakten, Fakten, Fakten...(KW) Wusstet ihr dass...(AR3)
    Brand Hot New **Psychologische Kriegsführung**Brand Hot New

  12. #1632
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    ja, die kann was
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  13. #1633
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Hachiko 8/10

    Ein film über die lebenslange treuer eines Hundes.
    Sehr trauriger Film, mit einem super abgestimmten soundtrack.


    District 9 8,5/10

    Lange nicht mehr einen so guten "alien"film gesehen. hat spaß gemacht ihn anzusehen. nett anzusehen waren die anspielungen auf unsere heutige zeit, welche wir gegen über fremden haben.

    Was ich mich allerdings frage, wie kann es sein, dass dieser film FSK 16 ist?^^ ich würd dem ne glatte 21+ geben.
    old school

  14. #1634
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Der Fantastische Mr. Fox

    Sehr sehr guter Film. Die Aufmachung des Films erinnert an die guten alten Trickfilme, wo jede Bewegung einzeln gemacht werden musste. Die Charaktere sind auch sehr charmant und haben viel Witz. Eine absolute Empfehlung für jedermann.

  15. #1635
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    Was ich mich allerdings frage, wie kann es sein, dass dieser film FSK 16 ist?^^ ich würd dem ne glatte 21+ geben.
    Und genau deswegen fragt dich keiner.

  16. #1636
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    btw, der neue Universal Soldier war absolut übergenial

    Teilweise sah es aus, als wäre es mit einem billigen DV-Camcorder gedreht worden, dann auf einmal gibts Action der alten Schule SATT.
    Der Kampf von DL und JCVD war leider viiiiiiiiiiiiiel zu kurz - aber brutalst hart, herrlich *g*

    Super geiler Trash, macht määääächtig Laune, bekommt 7 von 10 Bierflaschen

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  17. #1637
    Obergefreiter
    Avatar von SalatSocke
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    214
    Nick
    SalatSocke
    Goemon
    Ein ehemaliger Elitekämpfer der nun als Dieb/Robin Hood unterwegs ist, wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Er holt sich seine große Liebe zurück und schneidet sich durch Unmengen an Gegner und (ehemaligen) Freunden und beendet einen Krieg.
    Hat mich ein bisschen an Kung-Fu-Hustle von den Effekten her erinnert. Viel CGI, viel Action und alles sehr übertrieben so das es teilweise schon recht witzig wirkt.
    5/10


    Um die LOTR Diskussion nochmal aufzurollen :


    Die Geister der Bergmenschen die Aragorn mitbringt, haben einen gebrochenen Eid zu erfüllen. Da sie Geister sind, haben sie keine Körper und können im Roman nur die Furcht die sie verbreiten als Waffe einsetzen (Ja, im Film können sie alles kaputt machen...). Deswegen konnte Aragorn auch nicht so viel von ihnen verlangen, da sie den damals geleistenen Eid erfüllen mussten. Der besagte das sie Minas Tirith beistehen. Aragorn konnte also schlecht von ihnen verlangen alles Böse aus Mittelerde zu vertreiben.

    Und Gandalf ist nunmal kein Zauberer wie aus D&D oder aus einem Computerspiel und wird es auch niemals sein. Er ist eine Art Geist oder niederer Gott (ein Istari) und hat zwar Kräfte, die aber nicht dem Klischee entsprechen. Warum? Weil Tolkien LOTR mit dem Hintergedanken geschrieben hat, eine eigene Sagenwelt für England zu erschaffen.
    Er kannte die Sagen über Trollen und Feen und ähnlichem aus dem nordischen Raum und wollte vergleichbares für England erschaffen. (Ja, er hat wie so ziemlich jeder Schriftsteller bei vorhandenen Quellen geklaut^^). In eine solche Sagenwelt passen nunmal keine endkrassen Kampfmagier die Mana benutzen um crazy Feuerbälle zu verschießen o.ä.

    Und das Sauron nicht sieht wo der Ring ist, selbst wenn er direkt vor seiner Nase ist? Er und die Nazgul spüren den Ring wenn sie ihm Nahe sind und darauf achten. Da Sauron aber davon ausgeht das Aragorn als König von Gondor und Anor wiedergekehrt ist und auch noch dreisterweise einen Angriff auf ihn vorhat, denkt er natürlich das Aragorn den Ring am Start hat. Sauron glaub schließlich nicht daran das sie den Ring zerstören wollen sondern das Aragorn ihn mit Hilfe des Rings bezwingen will. Deswegen konzentriert er sich voll auf Aragorn und die Armee und er braucht auch seinen Willen um die Orks zu kontrollieren. Darum können Sam und Frodo sich "vor seiner Nase" zum Berg schleichen.

    Frodo und Sam sind zwar nicht schwul, aber homo-erotischer als im Film, sind sie im Buch. Da gibts nichts dran zu rütteln^^

    Zum Schluss:
    Ich finde den Film auch nicht besonders. Er ist gut gemacht, hat nette Effekte und die Story hat am Rande sogar etwas mit LOTR zu tun.
    Das Buch ist für mich einfach nochmal ne ganz andere Nummer



    Grad noch gesehn:

    Unsere Erde
    Schöner Naturfilm mit vielen Zeitraffer- und Zeitlupten Aufnahmen von Pflanzen und Tieren. Schöne Landschaftsbilder und auch gute Tierbilder (Enten die fliegen lernen mit winzigen Stummelflügeln, Paradiesvögel beim Paarungstanz [die Tunten des Tierreichs^^], überflutete Savanne in der Elefanten tauchen, "sprintente" Pinguine).
    Kommentar ging so, aber wenigstens nicht allzu oft Sachen in die Bilder reininterpretiert bzw. zu theatralisch kommentiert. Am Schluss dann aber noch die Moralkeule alá "Wir müssen die Welt bewahren und schützen".
    Nicht die typische Doku und hat mich auch ein- zweimal zum Schmunzeln gebracht.
    6/10
    Geändert von SalatSocke (10.06.2010 um 23:49 Uhr) Grund: Nachtrag
    Salat ist gesund

  18. #1638
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Der teuflische Mr. Frost

    Der Massenmörder Mr. Frost (Jeff Goldblum), welcher 24 Menschen brutal folterte und dann in seinem Garten verscharte, wird in die Psychiatrie eingewiesen.
    Dort versucht die Ärztin Sarah Day (Kathy Baker) Frosts Motive und seine Identität zu ergründen.
    Spoiler:
    Er erzählt ihr er sei der Teufel persönlich auf der Suche nach Jüngern in einer vom wissenschaftlichen Fortschrittsglauben geprägten Welt.

    Die Psychiaterin hält Frosts Geschichte anfänglich für Fantasterei; doch dann geschehen immer mehr merkwürdige Vorfälle...

    Der Film lebt, schauspielerisch gesehen, vor allem von Jeff Goldblum und dessen Darbietung des Mr. Frost.
    Weder Kathy Baker als Dr. Sarah Day noch Alan Bates als Kommissar Detweiler können auch nur Ansatzweise mithalten.

    Wer hier einen Schocker erwartet, wird mit Sicherheit schwer enttäuscht werden.
    Der Film erhält seine Spannung vielmehr durch viele subtile Andeutungen und die schauspielerische Leistung von Jeff Goldblum.
    Eine sehr nüchterne aber keinesfalls langweilige Mischung aus Horror und Fantasy Elementen, die für viele Gore-Cineasten etwa so attraktiv wie 2 Monate alter Zwieback sein dürfte
    Für mich genau richtig und deshalb

    9/10
    Geändert von brainsheep (17.06.2010 um 18:34 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  19. #1639
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Jeff Goldblum als Psychophatischer Massenmörder? Den Film muss ich sehn. Kenn den bis jetzt nur aus Komödien und Jurassic Park

    Vielen dank für den Tipp

  20. #1640
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Da wirst Du aber auf eine TV-Austrahlung warten müssen, denn eine deutsche DVD Veröffentlichung gibt es nicht.
    Ich bin mal gespannt, ob Du nach 30 Minuten einschläfst oder den Film ganz zu Ende schaust.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 82 von 153 ErsteErste ... 327278798081828384858692132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Film wie die Amis Cheater behandeln
    Von EXORZ1ST im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 09:06
  2. kino-film : 13 geister nicht zu empfehlen
    Von inst!nct im Forum OFF-Topic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 15:30
  3. lieblings film
    Von Björn im Forum T*G*E
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.11.2001, 20:40
  4. Bester Film im Moment?(Als DVD oder VHS)
    Von SISSQO im Forum K.MS.G
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 17:59
  5. Kino-Film-Thread
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.10.2001, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •