+ Antworten
Seite 143 von 153 ErsteErste ... 4393133139140141142143144145146147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.841 bis 2.860 von 3045
Like Tree87x Danke

Zuletzt gesehener Film!

Eine Diskussion über Zuletzt gesehener Film! im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Stimmt! Wenn man darauf achtet wird man bei Glory merken dass sehr viel ohne Worte sehr gut rüberkommt (und ohne ...

  1. #2841
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Stimmt! Wenn man darauf achtet wird man bei Glory merken dass sehr viel ohne Worte sehr gut rüberkommt (und ohne die Musik). Da geht sehr viel über das Mienenspiel. Sich diese ganzen Filme mal rücken an rücken anzuschauen ist echt lustig weil man da mal wirklich greifbar merkt was für einen unterschied gut geschriebene/gespielte Charaktere machen können. Da muss man sich wirklich nur mal Tuskegee Airmen ansehen das trotz seiner schlechten Kampfszenen um Welten interessanter und glaubwürdiger ist als Red Tails, das ja genau das gleiche Thema behandelt, aber mit ungleich schlechter ausgearbeiteten Charakteren.

    Bei Wege zum Ruhm ist es erstaunlich wie wenig Handlung eigentlich im Film abgespult wird und wie kurzweilig und spannend er dennoch ist.
    Würde den auf jeden Fall weiterempfehlen an Leute die am 1.Wk. interessiert sind.
    Wenn ihr diesen Sommer also nur einen kritischen Kriegsfilm von Stanley Kubrick über die Dekadenz der französischen Generalität im erste Weltkrieg sehen wollt, dann entscheidet euch für: Wege zum Ruhm.
    Sind auch recht starke Leistungen drin

    Spoiler:
    Die drei Verurteilten machen ihren Job richtig glaubwürdig fand ich
    Die armen Teufel tun einem richtig leid. Und hart find ich auch wie sie den einen aufstellen und noch in die Wange kneifen nur damit mon général zufrieden sind. Es ist hart wenn man sich überlegt, dass sowas so und so ähnlich wirklich passiert ist. Der blanke Wahnsinn. Bei sowas muss man eigentlich an der Menschheit zweifeln wenn man sich das mal auf dem Hirn zergehen lässt.


     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #2842
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    An "Wege zum Ruhm" find ich irgendwie interessant, dass es ja quasi ein Genremix aus Antikreigsfilm und Gerichtsdrama ist. Und das ohne dass ein Teil durch den anderen zu kurz kommt. Da zeigt sich schon in frühen Jahren die Genialität von Kubrick.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #2843
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    (Sorry für Doppelpost aber ist ja schon 'ne Weile her...)

    Vorgestern hatte ich das außerordentliche Privileg, mir The General (1926) von und mit Buster Keaton im Kino angucken zu können. Den Film kann man bedenkenlos als die wohl erste Actionkomödie der Filmgeschichte bezeichnen. Und dazu ist sie auch noch eine der besten!

    Zur Story: Johnnie Gray (Keaton) ist Eisenbahner mit Leib und Seele. In seinem Leben gibt es zwei große Lieben: seine Verlobte Annabelle Lee und seine Lok, "The General". Als er eines Tages seine Liebste besucht bricht der Amerikanische Bürgerkrieg aus. Natürlich will auch Buster sich freiwillig melden wie alle anderen, um vor seiner Verlobten nicht als Feigling zu gelten. Doch am Rekrutierungsbüro verweigern sie Johnnie trotz zahlreicher Bemühungen seinerseits die Musterung. Als Eisenbahnmaschinist ist er zu wertvoll, um Kanonenfutter zu sein. Seine Verlobte spricht daraufhin kein Wort mehr mit ihm. Einige Zeit später dringen feindlche Spione tief ins Hinterland ein und stehlen Johnnies geleibten "General", um damit die Nachschubwege zu sabotieren. Ohne zu zögern nimmt Johnnie auf eigene Faust die Verfolgung auf. Und da geht das Ganze erst richtig los!

    Es folgt eine der spannendsten, witzigsten und halsbrecherischsten Verfolgungsjagden der Filmgeschichte. Man kann sich einen Großteil des Films als eine Mischung aus Indiana Jones und Jackie Chan vorstellen. Später gibt es sogar noch einige Schlachtszenen.

    Der Film war seinerzeit ein Flop und schadete Keatons Karriere erheblich. Inzwischen gilt er allerdings als einer der besten Stummfilme aller Zeiten. Orson Welles bezeichnete "The General" sogar als den besten und witzigsten Film aller Zeiten.
    Nicht nur der Witz ist klasse auch die Stunts sind einfach nur krass. Hier und da gibt's Spezialeffekte, aber im Großen und Ganzen wurden die Szenen echt so gedreht wie man sie sieht: auf einem fahrenden Zug! Und es ist wirklich angsteinflößend, was Keaton (der alle Stunts selbst gemacht hat) für Kapriolen aufführt. Dass Keaton dabei stets sein Markenzeichen - den stoischen Gesichtsausdruck - beibehält macht das ganze nur noch verrückter!
    Absolute Empfehlung! Sollte jeder, der sich auch nur annähernd für Actionfilme oder Komödien interessiert mindestens einmal ansehen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  4. #2844
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    http://www.imdb.com/title/tt1855199/


    End of watch hab ich mir im kino angeschaut und mir hat er sehr gefallen die Geschichte ist gut erzähl witzig ,traurig ,ernst hat alles was man benötigt aber nie zur falschen zeit die Charaktere sind sehr sympathisch
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  5. #2845
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    ACTION U.S.A.


    Der beste, hart-männlichste Actionfilm den ich dieses Jahr gesehen habe!

    • Knallharte Verfolgungsjagden mit brutalgeilen Stunts en masse!
    • gigantöse EXPLOSIONEN in Hülle und Fülle!
    • GENIALER SOUNDTRACK
    • Eine Story, die weiß was sie will!


    Kurzum:
    Ein hart-männlicher filmischer Hochgenuss für alle Actionfans da draußen.

    Die Verfolgungsjagden, Stunts und Explosionen sind eine Freude für das Auge und der Soundtrack ist mitreißend 80er-Jahre-fantastisch!
    Ein Potpourri an cremig-granatenstarken Percussionfeuerwerken.

    Absolute Empfehlung!

    Es spielen auch so eine Art Aushilfs-Crockett und Aushilfs-Tubbs mit. Letzterer überzeugt besonders auch durch seinen unerwarteten Turn mit dem Badass-Stache und der Interpretation als Schlechte-Laune-Tubbs.
    Einfach ein klasse Film!


    Es geht darum, dass Crockett und Tubbs eine Zeugin eines Mordfalls,womöglich in Zusammenhang mit Drogengeschäften, vor einer Horde texanischer Berufskiller schützen müssen und dabei quer durch die USA jagen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #2846
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Am Wochenende "Django Unchained" angeguckt und ich muss sagen großartig! Genau wie ich's mir erhofft habe. Wobei die diversen Gräueltaten gegenüber Sklaven, die Tarantino ausführlich und detailliert zeigt, so richtig unter die Haut gehen und den ein oder anderen wegschauen lassen werden. Heavy stuff. Umso genugtuender ist es dafür, wenn die diversen Sklaventreiber und sadistischen Aufseher ihr Fett wegbekommen.
    Tarantino zeigt wie üblich seine Klasse dadurch, dass er zwischen realer Gewalt und fiktiver Gewalt unterscheidet. Die reale, historisch verbürgte Gewalt gegenüber schwarzen Sklaven, die er zeigt ist realistisch und drastisch, niemals überzogen oder lächerlich. Die Gewaltexzesse gegen die Skalventreiber hingegen sind so richtig schön übertrieben blutige Splatteraction-Orgien, die sehr viel Spaß machen. So wird im Verlaufe einer Schießerei der gesamte Eingangsbereich eines Hauses in frischem Blutrot gestrichen.
    Und Tarantinos eigener Miniauftritt macht auch sehr viel Spaß. ~_~

    Klare Empfehlung! Aber einen starken Magen mitbringen. Die Gewalt gegen die Sklaven ist echt nichts für schwache Nerven.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #2847
    ADM1N1STRATOR
    Avatar von BelokZok
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.715
    Nick
    egc.vm|BelokZok
    Clans
    vMc
    hab "Django Unchained" auch am freitag im Kino geschaut und muss dir vollkommen recht geben. Klasse Film der wirklich fesselt. Auch die Schauspielerische Leistung von Walz ist echt sehenwert. Lustig ist auch der Fakt das alle Weißen in dem Film Rassisten sind außer der einzige Deutsche mal was ganz anderes


    ich hab vor jahren einen Film gesehen der mich echt begeistert hatte. leider wusste ich nie wie er heißt. Bin vor kurzem drüber gestolpert und auch nach dem 2. mal anschauen ist meine Begeisterung ungebrochen. Wer ihn noch nicht kenn und auf Filme mit einem raffinierten Plot und unvorhersehbare Twists in der Handlung steht sollte sich den Film unbedingt mal anschauen:

    "Triangle - Die Angst kommt in Wellen"

    Gesperrt bis 22.12.2011, ~01:00 wegen Beleidigungen und ständigen Provokationen

  8. #2848
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Indiana Jones: ATTACK OF THE HAWKMEN



    1916.
    Indy und sein dicker belgischer bester Freund Remy sind in Paris. Dort nehmen sie an einem Lehrgang für den belgischen Geheimdienst teil um den Krieg entscheidend zu beenden.
    Schließlich sind die Alliierten die Guten und verteidigen sich nur gegen die vernichtungssüchtige deutsche Kriegsmaschinerie.
    Letztenendes wird Indy aber vorübergehend der Escadrille Lafayette zugewiesen. Als Aufklärer.
    Was Indy nicht realisiert: Dazu muss er im Flugzeug sitzen. Dabei hasst Indy Flugzeuge!
    Und was man ihm ebenfalls verschwiegen hat: Die Ausfallquote liegt normalerweise bei nichtmal 8 Tagen. Indy soll aber ganze 3 Wochen bleiben. Na, wenn das mal nicht schiefgeht...
    Natürlich eine brilliante Gelegenheit den fröhlichen Charles Nungesser und den sadistischen und feigen (weil deutschen) Manfred von Richthofen zu treffen.



    Aber es rumort im Geheimdienst: Man munkelt die deutschen haben mit Hilfe ihres genialen Konstrukteurs Anthony Fokker - eigentlich ein Holländer, der doch im Herzen auch für die Guten sein müsste - eine neuartige und unbesiegbare Geheimwaffe gebaut. Es riecht nach einer Mission für einen wagemutigen Geheimagenten!


    Fazit:
    Ein geradezu UNGLAUBLICH naives Filmerlebnis. Aber mit einer prima Ausstattung
    Die deutschen sind so zweideminsionale Schießbudenschurken in diesem Film, dass man einfach nur noch lachen kann. Es gibt schön viel Action und immer wieder lustige Logikfehler. Beispielsweise die menschenleere Stadt
    Es ist im Allgemeinen ein Fest der Klischees, aber es macht alles in allem immer noch Spaß. Der Film wurde eigentlich aus zwei (?) Folgen der Serie zusammengeschnitten, was aber nicht unbedingt weiter auffällt.
    Mir hats schon allein aus Nostalgiegründen Spaß gemacht. Für alle anderen wirds wohl eher Durchschnittsunterhaltung auf MacGyver-Niveau sein.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  9. #2849
    Kampf der Titanen ,... ich hätte weniger erwartet, fand ihn gar nicht schlecht und abwechslungsreich... 7/10 ... mal sehen hab mir den 2ten auch direkt mitgekauft, mal sehen, wie der so is

  10. #2850
    ADM1N1STRATOR
    Avatar von BelokZok
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.715
    Nick
    egc.vm|BelokZok
    Clans
    vMc
    "A Serbian Film"



    auch wenns für einige sicherlich schon ein alter hut ist: Hab ihn mir eben angeschaut und tja, was soll man dazu sagen? Ich finde er ist echt verdammt gut gemacht (Schnitt, Musik, Spannungsbogen), aber empfehlen kann man den wohl nur ganz hartgesottenen. Leute die den Film kennen werden mich vielleicht für bescheuert halten, aber ich geb mal blutige 9/10 Punkten.

    Gesperrt bis 22.12.2011, ~01:00 wegen Beleidigungen und ständigen Provokationen

  11. #2851
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Nun hab ich endelich auch Django Unchained gesehen. Ich bin wirklich begeistert! Meine Erwartungen nach den Trailern wurden voll erfüllt. Eine großartige Leistung von allen beteiligten Schauspielern, man Don Johnson war auch wirklich spitze

    Ansonsten auch wieder Tarrantino typisch eine tolle musikalische Untermalung. Weiter so! PJ hat die Gewaltanwendung weiter oben ja schon erläutert; tja da kriegen die weißen Siedler mal ordentlich ihr Fett weg. Für Leute, die die Gewalt nicht so gut wegstecken können, läuft vielleicht im Anschluss noch Lincoln

    Fazit:

  12. #2852
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Fand den Film auch klasse.
    Der Humor hat mir auch gefallen.
    Sachen wie der dämlich wakelnde Zahn auf der Kutsche, die Streitigkeiten mit den Tüchern übern Kopf oder einfach sätze wie "Ein Negger auffen Pferd!?"

  13. #2853
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA


    da kriegen die weißen Siedler mal ordentlich ihr Fett weg
    Also genau das gleiche Prinzip jetzt wie bei den Basterds, wo sich auch die geschundenen umwenden und der Spieß umgedreht wird.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  14. #2854
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.974
    Clans
    SoDsW
    hab am freitag auch django gesehen und fand ihn auch sehr gut.

    auch wenn ich ehrlich gesagt leonardo di caprio schauspielerisch scheiße finde - steinigt mich.
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  15. #2855
    ADM1N1STRATOR
    Avatar von BelokZok
    Registriert seit
    07.11.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.715
    Nick
    egc.vm|BelokZok
    Clans
    vMc
    Zitat Zitat von stone Beitrag anzeigen
    hab am freitag auch django
    auch wenn ich ehrlich gesagt leonardo di caprio schauspielerisch scheiße finde - steinigt mich.

    jetzt allgemein? in django is er tatsächlich neben den anderen tragenden rollen etwas verblaßt, aber insgesamt halte ich ihn für einen der besten schauspieler in den letzten jahren

    Gesperrt bis 22.12.2011, ~01:00 wegen Beleidigungen und ständigen Provokationen

  16. #2856
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.200
    Hab mir "The Last Stand" angeguckt und finde, dass es ein guter Action Film ist wie man es von Arni gewohnt ist, der nicht zu actionlastig ist und lustige Szenen + Sprüche beinhaltet

  17. #2857
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Ok. Silent Hill - Revelation

    Also das war mal ein Schund! Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll. Es wurde einfach nix erklärt, die ganze Sache war enormst unlogisch und die Protagonistin war total unglaubwürdig. Ein illustrer Wechsel von Schreiattacken, pure Angst ihrerseits und ein entsprechendes Verhalten. Dagegen dann coole Sprüche beim Kreaturen umballern oder beim Einsatz ihrer "Superkräfte", die übrigens nirgends erläutert werden. Der ganze Filme wirkte wirklich eher wie ein Spiel, wo die Monster von irgendwo her kommen und man sich nur ins nächste Level bringen muss. Dämlich. Obendrauf war das ganz noch nichtmal gruselig. Nirgends. Vergeudete Zeit. Großer Mist

  18. #2858
    The Man With The Iron Fists & Jack Reacher
    Ich bin eigentlich ein sehr toleranter Zuschauer und finde auch mittelmässige Filme selten schlecht. Bei diesen beiden Filmen jedoch war ich wütend über die verschwendete Zeit. Bei Jack Reacher ist der Plot einfach völlig behindert. Selten sowas dummes gesehen was sich ernst nimmt. The Man With The Iron Fists ist einfach nicht mein Genre. Kann man gut finden, muss man nicht. Ich fands richtig Scheisse.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  19. #2859
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Wordone Beitrag anzeigen
    Ok. Silent Hill - Revelation

    Also das war mal ein Schund! Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll. Es wurde einfach nix erklärt, die ganze Sache war enormst unlogisch und die Protagonistin war total unglaubwürdig. Ein illustrer Wechsel von Schreiattacken, pure Angst ihrerseits und ein entsprechendes Verhalten. Dagegen dann coole Sprüche beim Kreaturen umballern oder beim Einsatz ihrer "Superkräfte", die übrigens nirgends erläutert werden. Der ganze Filme wirkte wirklich eher wie ein Spiel, wo die Monster von irgendwo her kommen und man sich nur ins nächste Level bringen muss. Dämlich. Obendrauf war das ganz noch nichtmal gruselig. Nirgends. Vergeudete Zeit. Großer Mist
    Komisch.... ich fand den total gelungen, weil er die Atmosphäre des dritten Silent Hill-Teils (also des Spiels) sehr gut eingefangen hat und auch Storymäsig jetzt (im gegensatz zum ersten film) nicht so viel verändert hat!

    Jedoch kam ich auch mit dem Gefühl ausm Kino, dass ich den Film evtl. ned so ganz gecheckt hätte, wenn ich das Spiel ned kürzlich durchgespielt hätte.... möglicherweise spielt mir hier die Sympathie zum Spiel einen kleinen Streich...

    technisch gesehen fand ich das "3D" ausnahmsweise sehr gelungen, weil es bis auf einige wenige Szenen sehr unaufdringlich war.... ja mal wieder unnötig aber wenigstens hatte ich ned das gefühl hier wurde ein Film um den Begriff "3D" gebaut anstatt umgekehrt...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  20. #2860
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Das mag sein. Silent Hill 3 is bei mir Jahre her, aber das gleiche Gefühl hatte ich nicht. Ich konnte halt mit der Protagonistin überhaupt gar nix anfangen. Komische Charakterwandlung...Fandest du ihn denn gruselig? Ich nämlich überhaupt gar nicht. Dagegen hätte mir das Spiel fast nen Herkasper gegebn

+ Antworten
Seite 143 von 153 ErsteErste ... 4393133139140141142143144145146147 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Film wie die Amis Cheater behandeln
    Von EXORZ1ST im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 09:06
  2. kino-film : 13 geister nicht zu empfehlen
    Von inst!nct im Forum OFF-Topic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 15:30
  3. lieblings film
    Von Björn im Forum T*G*E
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.11.2001, 20:40
  4. Bester Film im Moment?(Als DVD oder VHS)
    Von SISSQO im Forum K.MS.G
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 17:59
  5. Kino-Film-Thread
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.10.2001, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •