+ Antworten
Seite 141 von 153 ErsteErste ... 4191131137138139140141142143144145151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.801 bis 2.820 von 3045
Like Tree87x Danke

Zuletzt gesehener Film!

Eine Diskussion über Zuletzt gesehener Film! im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Dredd PJs "Befehl" war nicht nötig, Dredd wollte ich auch so ein Chance geben. Und wer das auch vorhat, soll ...

  1. #2801
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Dredd

    PJs "Befehl" war nicht nötig, Dredd wollte ich auch so ein Chance geben. Und wer das auch vorhat, soll sich beeilen, denn aufgrund des ausbleibenden finanziellen Erfolgs wird die Anzahl an Vorstellungen in den Kinos bereits drastisch reduziert. Aber eben gerade auf der ganz großen Leinwand sollte man diesen Film jedoch sehen, den Dredd gehört imho zu den besseren 3D-Filmen und gerade die glücklicherweise nicht inflationär eingesetzten, wahrlich hypnotisierend wirkenden Slo-Mo-Szenen kommen dort richtig zur Geltung. Dazu gibt es noch lässige Oneliner und kompromisloss, fragwürdige Action, wie wir sie doch fast alle aus Streifen der 80er-Jahre schätzen.
    They Call Me MISTER Vance!

  2. #2802
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Hab Dreed nun auch gesehen, er funktioniert schon so wie er angedachte wurde. Aber das 3D war leider alles andere als gut, die Pop-Outs waren zwar erfreulicher weiße wohl dosiert. Aber der Tiefeneffekt, der eigentliche Sinn von 3D, kommt überhaupt nicht zu Geltung und das Bild verwischt. Die Kameraarbeit und der Schnitt übertrifft den inhaltlichen Zufalls Konkurrenten The Raid allerdings meiner Meinung nach.

  3. #2803
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Das mit dem Verwischen ist mir auch ein paarmal aufgefallen, weil's schon ein wenig irritierend war. Der Tiefeneffekt kommt aber an den beabsichtigten Stellen schon gut durch, wie ich finde. Die Slo-mo-Szenen waren alle sehr gut bis auf die allererste bei der Verfolgungsjagd, die hat auf mich fast wie nachträglich ein-3Dt gewirkt. Der Rest war bisweilen schon sehr gut. Ich erinnere mich beispielsweise an eine Szene (die "Hot Shot"-Szene ) ziemlich am Anfang, wo ein Typ eine Köchin oder so als Geisel hält. Da gibt's eine Einstellung wo die Köpfe der beiden im Bild sind und daneben ein Gurkenglas oder so. Die fand ich geradezu frappierend gut, weil man fast die Rundung des Glases sieht. Da gab's noch ein paar so Beispiele.
    Zugegeben, ich hab so gut wie gar keine Filme in 3D gesehen, und außer in "Dredd" noch nie wirklich gutes 3D.

    Letztlich ist aber allein eine Szene schon den erhöhten 3D-Ticketpreis wert: Die Todesszene von Mama. Mehr brauch ich glaub ich nicht zu sagen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  4. #2804
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Silent Movie



    Kann es denn sein?
    Ja? Wirklich? Jaaaa! Ich hab Silent Movie wiedergefunden!


    Also ums mal so zu sagen: Ich hab den als Kind mal gesehen aber seither nicht mehr wieder. Deshalb war die Freude umso größer als ich den jetzt wiedergefunden hab

    Es geht darum, dass ein heruntergekommener Regisseur in Hollywood (Mel Brooks) versucht an seine alten Erfolge anzuknüpfen - also ganz ähnlich wie by Frühling für Hitler (The Producers).
    Nur geschieht es diesmal nicht mit einem Musical sondern mit einem Film - und was für einem!
    Denn Mel Funn (Rollenname) und seine beiden Kumpels haben eine aberwitzige Idee ausgeheckt:
    Ein Stummfilm soll es sein!

    Und dementsprechend ist diese ganze Komödie hier auch ein Stummfilm, bei dem es darum geht dass drei durchgeknallte Hollywoodmaniacs versuchen allerlei Weltstars für ihren Stummfilm zu bekommen.
    Und schließlich müssen sie sich noch gegen allerlei fiese Pläne der gemeinen Konkurrenz erwehren. Die will nämlich das Filmstudio aufkaufen und versucht den Stummfilm auf jeden Fall zu vereiteln!

    Der Film ist mit Slapstick vollgestopft, aber hat auf jeden Fall den ein oder anderen Lacher dabei.
    Also ich hab mich sehr gefreut den wieder zu sehen und hab mich sehr gut amüsiert ^^
    Feine Sache, das!


    €dith:



    Call of Cthulhu

    Ein Stummfilm aus dem Jahr 2005.



    das Stottern im Ton ist im richtigen Film gottseidank nicht drin.

    Der Film ist im wesentlichen eine 1:1 Umsetzung der gleichnamigen Geschichte und fängt dabei unglaublich gut die Atmosphäre ein.
    Es ist eine wahre Freude diesen Film zu schauen, der eine spannende Story erzählt, die stück für stück aufgedeckt wird.
    Es ist schade dass die Macher nicht noch weitere Geschichten Lovecrafts auf diese Weise verfilmt haben.
    Die Umsetzung ist meiner Meinung nach nahezu perfekt.

    SEHR SEHENSWERT für alle Freunde der lovecraftschen Erzählkunst.
    Geändert von Outsider (30.11.2012 um 01:00 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #2805
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von loop6
    Registriert seit
    30.11.2012
    Alter
    28
    Beiträge
    8
    Ich habe zu letzt den neuen James Bond Skyfall gesehen. Mir hat der Film wirklich gut gefallen. Ich muss jedoch sagen, dass er für mich mit 2,5 Stunden ein wenig zu lang war. Sonst fand ich schade, dass M gestorben ist. Sie war jedoch schon alt, so ist das eben. Wie fandet ihr den Film?

  6. #2806

  7. #2807
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Lawless



    Lawless ist gewissermaßen ein Prohibitions-Western. Und John Hillcoat hat mit "The Proposition" schon bewiesen, dass er durchaus ein Händchen für das Genre hat. Und bei seiner Zusammenarbeit mit Nick Cave sind in Vergangenheit auch immer ganz gute Sachen herausgekommen. Hier hat Cave mit am Soundtrack gearbeitet und das Screenplay geht auch auf seine Kappe.
    Ok. Die Zeit der großen Depression. Wir haben also diese Bondurant-Brüder, deren "Job" darin besteht selbst gebrannten Schnapps in der Nachbarschaft zu schmuggeln. Tom Hardy (Forrest Bondurant) ist hier der älteste Bruder und dementsprechenden auch der Anführer. Danach der Alkoholiker Jason Clarke (Howard Bondurant) und der jüngste Bruder Jack, gespielt von Shia LaBeouf. Während die älteren Brüder nun also gemütlich ihr "Unternehmen" ländlich führen wollen, hat Jack Ideen, die eher an die Prohibition in den Städten erinnern. Sprich größere Produktion und mehr Profit. Allerdings kommt jetzt das Gesetz in Spiel und das in Form des Sadisten-Deputy Guy Pearce. Und das reicht auch schon für den Film. Jetzt geht es nämlich hauptsächlich um diesen Konflikt in allen seinen Facetten. Hier und da eine Razzia, dort ein Mordauftrag usw.

    Die Schauspieler machen alle einen grandiosen Job. Tom Hardy spielt einen wunderbaren Redneck und vor allem seine Sprachstil hat mich bei Lawless überzeugt. Hier mal ein Beispiel:



    LaBeouf macht seine Sache als ehrgeiziger jüngster Bruder auch gut und wirkt glaubwürdig. Guy Pearce ist auch ein wunderbarer Perverser Sheriff.

    Auch optisch macht der Film ganz schön was her. Wunderbare Kulissen, Kostüme und das allgemeine Setting stimmt einfach. Genauso wie der Soundtrack. Nick Cave, hier als Teil der extra für den Film gebildeten Band "The Bootleggers" (zusammen mit Warren Ellis, siehe auch Bad Seeds&Grinderman) spielen hier gecoverte Blugrass Songs, die schon fast punkig klingen. Großartig.

    Fazit: Ich hab echt lange auf den Film gewartet und bin vom Duo Hillcoat/Cave wieder begeistert worden. Die Besetzung spricht für sich. Wer also Lust auf Western hat oder auch Boardwalk Empire mag, sollte hier auch defnitiv reinschauen

  8. #2808
    Ich möchte das Nicht
    Avatar von MaikDonaldS
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Alter
    47
    Beiträge
    3.758
    Name
    Maik
    Nick
    MaikDonalds
    Die Tribute von Panem


    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=Mj-hTRt0Pi0

    Hab ihn mir auf Emfehlung angesehen.
    Meine Meinung dazu ist nur das es ein schlechter Möchtegern Film ist, der möglicherweise gesellschaftskritisch rüberkommen will es aber irgendwie nicht schafft,denn in meinen Augen ist es nur ein billiger Abklatsch des Running-Man Themas.

    Möglicherweise wollte man einiges sagen mit diesem Film- keine Ahnung aber ich fand ihn totlangweilig und total überflüssig.

    das einzigst Positive war ein solides Filmhandwerk rein technisch gesehen aber das rettet auch nicht den Gesamteindruck. mir ist schleierhaft wie der im Allgemeinen so gut bewertet werden kann.

    aber wie gesagt ist halt nur meine Meinung
    < ̄`ヽ、       / ̄>
     ゝ、  \ /⌒ヽ,ノ  /´
       ゝ、 `( ( ͡° ͜ʖ ͡°) /
         >     ,ノ
         ∠_,,,/´

    https://www.youtube.com/channel/UC74..._TGtYd7mcq8ziQ
    Ich Spreche fliessend TACHELES

  9. #2809
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Dredd 3D

    Ein Team von Judges wird in ein gigantisches Hochhaus geschickt um einen Drogenring zu zerschlagen (grob gesagt). Judges sind Fetischcops mit fetten Waffen, Motorrädern und der ultimativen Richtergewalt.
    Im Gegensatz zu den Leuten die ich bisher vom Film reden gehört hab fand ich ihn aber jetzt nicht so genial, dass ich vor Entzücken aus dem Stuhl geschwebt wäre.
    Das Setting mit dem Wolkenkratzer is eigentlich ne coole Sache, aber irgendwie auch DANGER.
    Cool weils an Makropoldingens aus Warhammer 40k erinnert, DANGER weils mehr als genug Filme gibt die sowas mit nem einzelnen Setting versuchen und dann zu 99% aus "Team läuft planlos-posend vorsichtig durch feindliche Umgebung" bestehen :/

    Dredd vermeidet das imo aber ziemlich gut.

    Was den 3D-Krempe angeht, find ich hat er jetzt nicht unbedingt noch was unverzichtbares hinzugefügt.
    Durchaus netter Film fürn DVD-Abend, aber kein Muss fürs Kino imo. Also unser Fazit war ein unisono "Joa, war ganz nett"

    Würd den wirlich für zuhause mit den Kumpels und Chips empfehlen ^^


    War eigentlich Breathe auf dem Soundtrack?
    Irgendwie klang das die ganze Zeit wie Prodigy



    Frankenstein Junior



    Dr. Frederick Frankenstein (gespielt von Gene Wilder O_o) wird nach Transsilvanien bestellt um das Erbe seines Großvaters abzuholen.
    Also genau der Frankenstein der das Monster erschaffen hat und schuld daran ist dass Fred sich sein Leben lang immer und immer wieder mit aller Kraft gegen den schlechten Ruf wehren muss.
    Das ändert sich als er die Aufzeichnungen von Großvater Victor Frankenstein und über dessen Experimente findet.

    Jetzt will Frederick mit Hilfe der schrägen Gestalten auf Schloss Frankenstein das Experiment wiederholen - und diesmal soll alles richtig laufen!

    Auch ein netter Film der auf eine etwas altmodische und für Mel Brooks fast ungewohnt bodenständige Art lustig ist.
    Im wesentlichen ist es eine Neuerzählung des klassischen Frankensteinstoffes, aber mit einem humoristischen Twist drin.
    Involviert viiiel Geschreie. Also nicht verkatert gucken. Richtig klasse Schauspieler in dem Film ^^

    Spaßiger Klamauk, denk ich mal.

    Was mich auch überrascht hat war dass die Musik aus dem Film sich als theme für dieses komische Chipmunkding da verselbständigt hat, das es vorn paar Jahren mal sogar nach Southpark geschafft hat.
    Wieder Wissen das kein schwein braucht

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  10. #2810
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Meinst du in etwa das hier:


    Ist nicht Prodigy aber auf ähnliche Art und Weise Aufs-Maul-Musik!

    Leider war der Film ein kommerzieller Flop an den Kinokassen. D.h. ein Sequel ist unwahrscheinlich.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #2811
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ja, der OST warn bissl arg so
    Mich wunderts aber auch dass der so derbe abfloppt. Comicfans gibts doch eigentlich genug und grad in Amerika... ?
    Vielleicht wird das auch einer der Filme die ihren waren Status erst entfalten nachdem sie im Kino gefloppt und schon seit Jahren auf DVD raus sind.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  12. #2812
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ja, das auf jeden Fall. Weiß net, der Trailer war an sich nicht sooooo gut, fand ich. Sah ein bisschen billig aus. Insgesamt lag's wohl hauptsächlich daran, dass die nicht so superduperultraober Marketingkampagne gestartet haben, weil der Film halt auch nur für Erwachsene ist. Da kannst kein 24/7-Kindermarketing wie bei Harry Potter, Herr der Ringe, Batman oder Twilight starten.

    Schade. Dann wird's wohl ein Kultklassiker für sich bleiben. Ist aber auch ok, weil die Geschichte eh schön abgeschlossen ist ohne Fortsetzungscliffhangerscheiß.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #2813
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    "duell am missouri" mit dem jungen jack nicholson und dem fettleibigen marlon brando. brando als verrückter profikiller, der sich selbst großmutter nennt und mit seinen pferden spricht, und nicholson als rebell, dem anscheinend die kaltblütigkeit fehlt, um seinen wehrlosen feind zu erledigen, doch am ende kommt alles ganz anders. guter western, für die teilweise recht maue story entschädigt das so unklassische ende.

    "antichrist" von lars von trier. schöne bilder, gute musik, geschichte fängt gut an, verliert sich dann aber meines erachtens in den vielen anspielungen. außerdem erweckt der film oft den eindruck, zu viel schockieren zu wollen.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  14. #2814
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    War Antichrist nicht dieser Film mit der Therapietante die mit kruden Werkzeugen ihren Mann und sich selbst genitalverstümmelt? Sehr ästhetisch.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  15. #2815
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zuletzt geshen:

    The Last Valley



    Spannendes Historiendrama mit Michael Caine und Omar Sharif aus dem Jahre 1971. Wir befinden uns im Dreißigjährigen Krieg, der Winter kommt bald, Soldaten sammeln Vorräte. Das heißt: Sie plündern, rauben, brandschatzen, vergewaltigen und morden. Ein Gelehrter (Omar Sharif) stolpert in ein abgeschottetes Tal, das vom Krieg nicht erfasst wurde. Es ist geradezu paradiesisch. Doch auch eine Gruppe Söldner unter dem dem "Käpt'n" (Michael Caine) findet das Tal durch Zufall. Der Gelehrte kann den Käpt'n davon überzeugen, mit den Dorfbewohnern einen Deal zu machen: Die Söldner werden von den Dorfbewohnern mit Essen, Unterkunft und Frauen versorgt und dafür beschützen diese das Tal vor anderen marodierenden Soldaten.
    So scheint alles in Butter, aber es brodelt ununterbrochen zwischen Soldaten, Dörflern, der Tal-"Elite" und der Kirche. Nicht nur die sozialen Klassenunterschiede sorgen für Zündstoff, sondern auch die Religion. Und letztlich ist sowieso jeder nur auf seinen Vorteil aus und wartet auf einen Gelegenheit sich der anderen zu entledigen, sobald sie nicht mehr gebraucht werden.

    Der Film ist ziemlich cool und zeigt recht ungeschminkt die Zeit des Dreißigjährigen Krieges mit all ihren Grauen und ihrer Menschenverachtung. Die Besetzung ist natürlich auch toll. Omar Sharif ist spitzenklasse als der Gelehrte, der verzweifelt versucht, den Frieden zu wahren, um Blutvergießen zu verhindern. Michael Caine ist nicht weniger wunderbar als unglaublich kaltblütiger und skrupelloser, aber auf seine Art vernünftiger Söldnerführer.
    Alles sehr sehenswert. Leider ist der Film ziemlich untergegangen und etwas schwer aufzutreiben.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #2816
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    War Antichrist nicht dieser Film mit der Therapietante die mit kruden Werkzeugen ihren Mann und sich selbst genitalverstümmelt? Sehr ästhetisch.
    ja, genau.
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  17. #2817
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW



    Wem Inception gefallen hat, wird der Film auch taugen ... auch wenn er an Inception nicht rankommt

    Btw: Die Trailer passen zum Film eigentlich nicht gut dazu
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  18. #2818
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Zitat Zitat von Tassahak Beitrag anzeigen
    ... "antichrist" von lars von trier. schöne bilder, gute musik, geschichte fängt gut an, verliert sich dann aber meines erachtens in den vielen anspielungen. außerdem erweckt der film oft den eindruck, zu viel schockieren zu wollen.
    Mein Tipp für all diejenigen, deren Interesse geweckt wurde: Lars von Triers Antichrist läuft heute Nacht auf arte (01:15).
    They Call Me MISTER Vance!

  19. #2819
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Looper soll SEHR gut sein! Den werd ich mir auch irgendwann ma anschaun ^^

    EL CID



    Spaniens größter Held aller Zeiten °_°

    EL CID.

    Der Mann dem die Mauren Vertrauren. EL CID.
    Spanien im Mittelalter ist vom Islam beherrscht. Ganz Spanien? Nein! Ein kleeeiiner Teil Spaniens wehrt sich erfolgreich gegen die maurischen Eindringlinge. Doch selbst dort regieren verschiedene Könige, die sich gegenseitig die Wurst vom Brot klauen und so den Mauren leichtes Spiel machen.
    Aber nicht mit EL CID - dem größten Helden Spaniens, den die Geschichte je gesehen hat! EL CID ist ein junger, charismatischer, aufstrebender und verwegener Vollblutadliger aus dem wunderschönen Vivar, Spaniens Garten Österreich (in dem heute noch 140 Seelen leben).

    Ganz Spanien ist zerrissen vom Krieg der Konfessionen, aber EL CID kämpft wie ein Löwe für den Frieden, für das Miteinander der Menschen und vor allem für eines:
    FÜR SPANIEN. Für Spanien ist ihm kein Opfer zu groß.
    Der Epos des bewegten Lebens eines Mannes, der so groß war, dass er schon zu Lebzeiten zur Legende wurde.
    EL CID.


    Und jetzt kommt meine Meinung:
    Gute bis sehr gute erste Hälfte, unterhaltsam, stimmungsvoll, gut gemacht und sehr dramatisch unterlegt. Man kommt nicht umhin zu denken EL CID ist ein wenig ein ziemlicher Hornochse.
    In der zweiten Hälfte kippt der Film dann wieder.

    Spoiler:
    Wieso zum Geier findet Sophia Loren den auf einmal wieder gut? Frauen sind ja per sé wankelmütig, aber das da hat mal gar keinen Sinn ergeben. Selbst wenn sie ihren Vater dadurch als gerächt ansehen würde schwingt die doch nicht von hip auf hop gleich wieder ins Gegenteil um?! Also imo braucht sowas wenn überhaupt mehr Zeit. Auch mit "Ja, aber insgeheim hat sie ihn ja nie gehasst!" und so.


    Auch das Ende war eher schwach... aber wenn man sich ein wenig mit der Tradierung auskennt genau richtig.
    Aber joa. War insgesamt OK.


     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  20. #2820
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Wer in den nächsten Tagen schon Den Hobbit sieht --> Bitte Kritiken ohne Spoiler Danke
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

+ Antworten
Seite 141 von 153 ErsteErste ... 4191131137138139140141142143144145151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Film wie die Amis Cheater behandeln
    Von EXORZ1ST im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 09:06
  2. kino-film : 13 geister nicht zu empfehlen
    Von inst!nct im Forum OFF-Topic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 15:30
  3. lieblings film
    Von Björn im Forum T*G*E
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.11.2001, 20:40
  4. Bester Film im Moment?(Als DVD oder VHS)
    Von SISSQO im Forum K.MS.G
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 17:59
  5. Kino-Film-Thread
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.10.2001, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •