+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 141

War Craft Verfilmung

Eine Diskussion über War Craft Verfilmung im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Also mal im Ernst, es gibt sehr sehr sehr sehr wenige Geschichten/Handlungen, denen ein 3-Stunden-Film nicht gerecht wird. Ist alles ...

  1. #81
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also mal im Ernst, es gibt sehr sehr sehr sehr wenige Geschichten/Handlungen, denen ein 3-Stunden-Film nicht gerecht wird. Ist alles eine Frage der Umsetzung. Die Verfilmung von "Die Brüder Karamasow" aus den 50ern (oder Anfang 60er? Ich weiß es nicht mehr genau) ist super und wird dem Vorbild absolut gerecht. Habt ihr euch mal angeguckt, was "Die Brüder Karamasow" für ein Wälzer ist?! Und das ist nicht so pillepalle oberflächlich wie ein Herr der Ringe, sondern extrem dicht und komplex und hat eine literarische und philosophische Tiefe, von der Fantasy nur träumen kann. Vorlagengerechte Umsetzung hat nichts mit Wort-für-Wort-Umsetzung zu tun, das ist ein fataler Irrtum. Man vergleiche "The Shining" von Kubrick mit der kolossal minderwertigen, langatmigen und extrem öden TV-Verfilmung, bei der Steven King höchstselbst das Drehbuch geschrieben hat.

    Die komplexeste, dichteste und noch am ehesten literarische Story in einem Videospiel hat's bisher noch in Silent Hill 2 gegeben. Und als ich dann den Film gesehen habe (der beileibe nicht schlecht war), fand ich die Handlung für einen Film zu videospielmäßig. Sprich: Die Handlung ist nach Levels mit Bossen aufgebaut. Das ist bei einem Videospiel natürlich willkommen und gut, aber ein Film (oder ein Buch) ist dramaturgisch ganz anders aufgebaut als ein Videospiel. Allein deshalb schon wird eine Videospielverfilmung ihren Videospielcharakter nie hinter sich lassen können. Zumindest nicht, wenn die Verfilmung mit der Vorlage mehr als bloß den Titel gemein haben soll.

    EDIT:
    Dito@Outi bzgl. Ost-RPG-Handlungen. Ich fand die, die ich kenne, extrem kitschig, vorhersehbar und eindimensional. Gilt praktisch für alle Ost-Videospiele. Silent Hill war da wirklich die große Ausnahme und auch da ist der Großteil der Ableger scheiße.
    Geändert von Psycho Joker (27.06.2009 um 22:06 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #82
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Also ohne groß in eure Fachdiskussion reinstolpern zu wollen:

    Ich würde mich über eine Umsetzung im Stil von HdR total freuen und bin schon der Meinung,
    dass man aus dem bisherigen Stoff locker eine gute Trilogie fertigen könnte.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  3. #83
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Die genialste Videospielgeschichte hat immer noch Deus Ex.

    Und wenn sie von Herr der Ringe abgucken, kanns eigentlich nur
    in die Hose gehen. Sollen lieber einen eigenen Stil für den Film entwickeln,
    als billig und dann wahrscheinlich schlecht abzugucken.

  4. #84
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Es liefe wohl so oder so mehr auf eine Art Eragon für Teenager hinaus. Oder eben Herr der Ringe für Kinder, weil bei Warcraft eh alles so bunt ist

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #85
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ehrlich gesagt frage ich mich gerade wo das Problem liegt, wenn das das ganze ähnlich wie Herr der Ringe aufgebaut wäre. Das liegt schon alleine daran, das es das muss um ins High Fantasy Genre zu gehören, da HdR nun mal Genre Begründer war. Außerdem hat das Genre doch überhaupt keine Aussagekraft von Komplexität. Nur weil es dem Genre typischen Muster entspricht, können doch trotzdem komplexe Charakere und Handlungsstänge exestieren. Ob War Craft das entsprechende Material dafür liefert kann ich nicht beurteilen.
    Und zum Thema alles schon gesehen, ja mein Gott in dieser Welt werden wir wohl nur noch selten etwas zu sehen bekommen, was es nicht in irgendeiner Form schon mal gab. Das lässt sich wirklich kaum noch vermeiden.

    Was ich damit sagen will: Im Grunde genommen hat das Genre (ausgenommen von Pornos ^^) keinerlei Aussagekraft über die Komplexität und Organilität.
    Geändert von SonGohan (28.06.2009 um 01:10 Uhr)

  6. #86
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Es liefe wohl so oder so mehr auf eine Art Eragon für Teenager hinaus. Oder eben Herr der Ringe für Kinder, weil bei Warcraft eh alles so bunt ist
    xD sry ich hab heute ne phase wo ich alles kommentieren muss
    Zu dem was ich sagen wollte:Warcraft muss nicht bunt sein,(sie zwischen seqenzen) da wirds mähnlich düster...whooo...ne im ernst,was heißt hier HdR für kinder?so ziehmlich jedes kind was ich kenne,hat HdR mindestens einmal gesehen...wann sollen die den WC sehen?Im bauch ihrer mutter?XD
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  7. #87
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Korrekt, warum muss denn eine Verfilmung von Warcraft denn schlecht sein, wenn sie wie
    HdR aufgemacht wird? Ist ja nicht so, dass man Handlung, Chars etc 1:1 übernimmt, wäre
    ja quatsch. Also jeder, der sich ein wenig mit dem Warcraftuniversum auskennt, wird mir
    zustimmen müssen, dass dort genügend Stoff für eine Verfilmung vorhanden ist.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  8. #88
    Jo sehr sehr viel.Alleine im WC2 Handbuch findet man schon genug.Dann kommt noch WC3 hinzu und WC1 halt obwohl ich da keinen schimmer habe.Inklusive die Romane...naja bedingter weiße auch WoW
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  9. #89
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zur Geschichte hat Dezi schon sehr gute Links gepostet

  10. #90
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Was ich meine ist, dass so etwas natürlich auf Geld ausgelegt wird.

    Und wenn es darum geht einen Warcraftfilm zu machen sehe ich da vor allem zwei Dinge, nach denen das am besten angelegt würde um den größten Profit rauszuholen:

    1. Herr der Ringe
    2. World of Warcraft

    Wenn man das beides miteinander kombiniert bekommt man einen Poserfilm, der sich cool gibt, aber dann doch bunter ist und Kompromisse eingeht um die World of Warcraft-Gemeinde zu erreichen. Daher meine Schlussfolgerung "HdR für Kinder". Dass HdR selbst familientauglich ist und das auch viele Kinder gucken, so wie wir damals eben Krieg der Sterne, ist mir auch klar, aber er ist nicht unbedingt auf Kinder als Zielgruppe ausgerichtet. Bei Warcraft wäre das wohl schon anders, da man von vornherein Kinder und Jugendliche als Hauptzielgruppe identifizieren dürfte.

    Und dass sich so ein Film nicht an der Verfilmung von HdR orientieren wird ist illusorisches Geschwafel. Faktisch ist das doch das große Vorbild, dass den Leuten von der PR-Abteilung und den Deppen von der Straße gleichermaßen gezeigt hat dass man damit ordentlich Kohle scheffeln kann.

    Also jeder, der sich ein wenig mit dem Warcraftuniversum auskennt, wird mir
    zustimmen müssen, dass dort genügend Stoff für eine Verfilmung vorhanden ist
    Stimmt! Die Menschen siedeln friedlich in den Grenzländern, aber dann greifen sie plötzlich die Orks unter Führung eines megafiesen Oberorks an! Die Menschen wehren sich gegen einen scheinbar übermächtigen Feind, schaffen es aber dann das Kriegsglück zu wenden und die Obermotzfestung in einer riesigen Effektschlacht zu vernichten. Das ist so dass was die ersten beiden Spiele plottechnisch hergeben, von Teil 3 hab ich keine Ahnung. Langt ja auch für einen Film, aber dann dauernd die Geschichte hochzuloben find ich etwas übertrieben. Du kannst theoretisch aus Tetris genug Stoff für ne Verfilmung holen.

    Sofern nicht anders verlautet könnt ihr auch die Verwendung von Material aus dem weiteren Merchandise (-> Romane) ausschließen.

    Wenn der Film gemacht wird, erwarte ich vor allem:
    - Produktplatzierungen loch und löcher
    - Durchschnittlichkeit bei Plot und Design
    - Action

    Ich möchte diesbezüglich auch nochmal an die Verfilmung von Dungeons & Dragons erinnern. Wer sich im AD&D Universum ein wenig auskennt wird mir zustimmen dass es da definitiv genug Stoff für eine Verfilmung gegeben hätte

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #91
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko


    Warcraft hat genügend Storyinhalt und wenn man es will, kann man sämtliche Filme in
    lächerlicher Kurzzusammenfassung als Zweizeiler posten.

    Was letztendlich aus dem Potential gemacht wird, ist eine ganz andere Geschichte.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  12. #92
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Dungeon & Dragons hatte auch nicht das verfügbare Budget um ein wirklich guter Fantasy Film werden zu können. Fantasy Filme in low Budget bereich kann man alle in die Tonne werfen, da der großteil einfach zu billig wirkt und man schnell das Interesse verliert.

    Selbst Herr der Ringe hätte mit einem budget von 25 millionen pro Film einfach nur billig ausgesehen und niemand, selbst die Fans hätten den sich kaum ansehen wollen, wenn Kostüme wie in Sindbad da rumflitzen oder Balrog ein Menschengroßer Teufel gewesen wäre wie der Hulk in der alten US-Serie.

    Dies ist bei diesen Film aber nicht der Fall. Genug Budget ist vorhanden, das Studio dahinter hat gute Filme herausgebracht. Kann es also nur noch an schlechten Schauspielern, Drehbuch und Regisseur liegen die den Film noch versemmeln könnten. Da die Produzenten bzw. das Studio schon Uwe Boll konsequent als Regisseur abgelehnt haben, kann es also nur gut werden

    Aber wie man hier in diesem Thread wie auch in sovielen anderen Filmen sieht, gibt es immer Kritiker die nur meckern können. Die gab es als Herr der Ringe als Trilogie verfilmt wurde, die posaunten das der Film nur schlecht werden kann und die wird es auch in Zukunft noch geben, um möglichst alles schlecht zu reden was ihnen nicht gefällt. Aber Filme genießen ist dagegen Fremdwort *g

    Ansonsten kann ich nur sagen: Bitte schöpft das Potential so gut aus, das Outsider und PJ weggeflasht werden und diesen Film 3 mal im Kino angucken, bevor sie endlich ein Fehler finden um damit den Film nur noch schlecht reden zu können *g

    Was ich hoffe: Bitte kein Happy End!!

    *Rettungsbeitrag falls der Film wirklich scheiße sein wird: ihr habt schuld! *g
    Geändert von Macross (28.06.2009 um 03:31 Uhr)

  13. #93
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Donnerwetter, da kennt mich jemand aber!
    Da fühl ich mich ja geradezu entlarvt! Mein lieber Scholli! ^^

    Ich wehr mich nur gegen diese lächerliche Einstellung von wegen "OMPFK!! Warcraft! Epischster Film EVR!!!!1 Geh vui komplexe Story oida ". Meine Beiträge sind da weit weniger offensiv als ihr sie darstellt, aber wenn man ein Feindbild sucht, dann findet man es auch

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  14. #94
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Ach quatsch, ich bin nicht derjenige der behauptet die Story sei komplex etc. Aber ich habe die Hoffnung das der Film geil und episch wird und zwar in der Art und Weise wie die Rendersequenzen einem Gänsehaut feeling geben!

    Feindbild? Keineswegs, nur miesmacher die jeden Film von dem man noch nix kennt, instant schlecht redet

  15. #95
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen

    Stimmt! Die Menschen siedeln friedlich in den Grenzländern, aber dann greifen sie plötzlich die Orks unter Führung eines megafiesen Oberorks an! Die Menschen wehren sich gegen einen scheinbar übermächtigen Feind, schaffen es aber dann das Kriegsglück zu wenden und die Obermotzfestung in einer riesigen Effektschlacht zu vernichten. Das ist so dass was die ersten beiden Spiele plottechnisch hergeben, von Teil 3 hab ich keine Ahnung. Langt ja auch für einen Film, aber dann dauernd die Geschichte hochzuloben find ich etwas übertrieben. Du kannst theoretisch aus Tetris genug Stoff für ne Verfilmung holen.
    Genauso könnte man das von HDR sagen.
    Hobbit findet Ring. Muss Ring weg bringen. Krieg zwischen Orks und Menschen.
    UIUIUIUIUI!!!!!!!!!!!1 Waren 3 Filme zuviel? Ich denke nicht
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  16. #96
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Auch wenn ich hiermit was vom Zaun breche....


    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    von Teil 3 hab ich keine Ahnung.


    Ich will ja ned nur einen Satz rausgreifen, aber der hier is schon recht bezeichnend irgendwie ^^

    Komischerweise passt die Story von Teil 3 zufällig nicht in deinen plumpen Storyumriss, den du oben noch abgegeben hast.... und wie Shadow schon sagte: ich kann ebenfalls JEDE Story von JEDEM Film, Buch, Spiel etc. in plumpe, einfache Worte fassen... das beudetet aber nicht, dass die Story auch so plump ist.

    Wenn man etwas geringschätzt ist es immer einfach es mieszumachen. Dass Warcraft sicher keine Shakesearschen Spähren (btw. lässt sich sogar der werte Herr Shakespear in solch plumpe Worte fassen) erreicht ist hier denke ich jedem klar... die Frage warum man es hier aber kramphaft als "plump" dazustellen versucht stelle ich mir schon. Vor allen Dingen stelle ich mir die Frage warum jemand das tut, der offenkundig zugibt noch nicht einmal die Haupthandlung (nämlich die der Spiele) gänzlich erfasst zu haben.

    Das Motto "Das is n Spiel, also muss es schlecht sein" stört mich hier ein wenig...

    Das gleiche mit den von mir angesprochenen J-RPGs: Klar gibt es (vor allem im Bereich Final Fantasy) viel Turbomüll... so ungefähr alles ab Teil 8 und vor Teil 5 ^^
    Ich waage hier jedoch mal zu bezweifeln, dass sich irgendjemand von euch mit der Story von Genreprimus FF VII ERNSTHAFT beschäftigt hat. Denn da gibt es weder eindimensionale Charaktere noch eine Standartstory.... und wenn hier einer behauptet, diese wäre "vorhersehbar", dann muss ich ihn entweder zu seinem ausgesprochenen Storygespür beglückwünschen (jedoch wird ihn dann wohl selten irgendetwas überraschen) oder ihm hier einfach Unaufgeschlossenheit vorwerfen.
    Klar is das Spiel und die Story mittlerweile vollkommen ausgelutscht, weil sie jeder kennt und sie ständig als Beispiel für irgendwas hergenommen wird. Aber ausgelutscht bedeutet nicht schlecht oder oberflächlich.

    Und selbst "oberflächlich" bedeutet nicht gleich schlecht. Jedoch ist Warcraft bei weitem nicht so oberflächlich wie einige Dinge, die in den letzten Jahren im Kino waren (man denke hier nur an Harry Potter, der die Massen mir unverständlicherweise begeistert).

    Bevor man etwas schlecht redet, sollte man sich vorher damit ernsthaft befassen. Ich diskutier zum Beispiel mit PJ auch nicht über Filme wie "No Country for Old Men", bei dem ich eingeschlafen bin. Ich bin mir jedoch sicher, dass PJ den Film mit anderen Augen gesehen hat und wahrscheinlich damit weitaus näher bei der vom Regisseur beabsichtigten Sichtweise liegt als ich.

    Achja das letzte bezog sich nun wieder auf die J-RPGs, deren Dialoge (was mir gerade einfällt) für uns Deutsche oft nur durch eine doppelte Übersetzung zu sehen sind... ich glaube keiner von uns kam hier je in den Genuss der Orginal-Japanischen Dialoge ^^. Bevor mir das also einer vorwirft: Ich vergleiche Warcraft nicht mit "No Country for Old Men"
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  17. #97
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich glaube, was die Macher mit "nicht so wie HdR" meinen, ist, dass der Film nicht so sehr wie ein Abenteuerfilm mit Questgruppe etc. aufgebaut sein wird, sondern halt eben wie Mittelalterkriegsfilm á la Braveheart.

    Aber meine Frage ist noch unbeantwortet geblieben: Was ist an Warcraft komplex? Nennt mit Storyelemente, Charaktere oder was auch immer, was ihr am Warcraft-Lore als komplex und vielschichtig anseht.

    Ich hab auch nie gesagt, dass ein Film schlecht ist, nur weil er einen oberflächliche und platte Handlung hat. Ich verwehre mich nur gegen die Behauptung, Warcraft-Lore wäre irgendwie komplex oder anspruchsvoll.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  18. #98
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen

    Stimmt! Die Menschen siedeln friedlich in den Grenzländern, aber dann greifen sie plötzlich die Orks unter Führung eines megafiesen Oberorks an! Die Menschen wehren sich gegen einen scheinbar übermächtigen Feind, schaffen es aber dann das Kriegsglück zu wenden und die Obermotzfestung in einer riesigen Effektschlacht zu vernichten. Das ist so dass was die ersten beiden Spiele plottechnisch hergeben, von Teil 3 hab ich keine Ahnung.
    sorry aber hier zeigst du, dass du kaum ahnung hast von dem, was du erzählst.


    die einzige erzählenswerte geschichte ist wohl die um arthas, aber da würde ein film locker reichen. ^^
    story ca. so: lieber junge sieht viel böses, will rache und das böse bekämpfen, wird dabei selbst immer dunkler, tötet seinen vater den könig etc. und wird der größte obermotz.
    Geändert von KaiKai (28.06.2009 um 17:38 Uhr)

  19. #99
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor


    Inwiefern widerspricht das, was du geschrieben hast, dem was Outi schreibt?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  20. #100
    kann man schwer erklären, dafür ist die story wirklich zu komplex.
    sagen wir mal so, in relation zu hdr hat outi geschrieben: "magier kommt ins auenland und erzählt von irgend nem ring"

    mal ehrlich, es ist doch schon eher dumm als nur arrogant sich hinzustellen und zu sagen "jo story ist zu flach", wenn man gar nicht weiß, wovon man redet.


    einen teil der geschichte kann man sich hier schön ansehen, einfach rechts immer weiter klicken http://www.youtube.com/watch?v=akzF_...eature=related
    Geändert von KaiKai (28.06.2009 um 17:56 Uhr)

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 03.09.2001, 22:30
  2. ihr werdet es nicht glauben aber es ist war
    Von oldstars im Forum BL00D+
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.09.2001, 00:56
  3. @KING@ das war wohl nichts!!!
    Von TOMO1000 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.08.2001, 01:02
  4. aiai de1000 , was war das ???
    Von ChRoNoGi5 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.2001, 21:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •