+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Vampire

Eine Diskussion über Vampire im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Gestern beim Underworld schauen schoss mir durch den Kopf das es ja schon dutzende Schauspieler gab die Dracula oder Vampire ...

  1. #1
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r

    Vampire

    Gestern beim Underworld schauen schoss mir durch den Kopf
    das es ja schon dutzende Schauspieler gab die Dracula oder Vampire an sich
    verkörpert haben. Also denkt mal nicht nur an Draculafilme. Sondern einfach an Vampirefilme im allgemeinen.

    Meine Favoriten:
    Auf Platz eins ist der Vampireälteste Victor (Bill Nighy) aus Underworld.
    Geschniggelt von dem Scheitel bis zur Sohle, gepflegte Aussprache und
    im Kampf einfach mächtig.

    Platz Zwei geht an Deacan Frost (Stephen Dorff) aus Blade 1.
    Ein charismatisches Halbblut das zum Vampiregott mutiert.
    Skrupellos, böse und auch heftig stark im Endkampf.

    Platz Drei geht an Dracula (natürlich Christopher Lee )
    Stilvoll, kultig und einfach nicht todzukriegen in den Filmen.

    Dann gibts natürlich auch die Gegenstücke.
    In Blade 2 z.b. der Obervampire am Schluss. Voll die Lusche.
    Wehrt sich nicht und stöhnt nur in der Gegend rum. Schlechter Obervampire.

    Und in Van Helsing der Dracula war nicht so mein Fall.
    Der war zwar auch stark, aber dieses opernhafte Geträller ging mir ein bisschen aufe Eier.
    War zwar mal eine neue Variante aber naja.


    Welche Vampire fandet ihr am besten oder schlechtesten ?

  2. #2
    King of Pop
    Avatar von tezla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.807
    Nick
    vMc.tezla
    Clans
    vMc.
    Für mich ganz groß auf jeden Fall der Reaper-Nomak aus Blade 2. Unheimlich mächtig und in einer starken Anfangssequenz eingeführt ist er vielleicht nicht so charismatisch wie Deacon Frost, aber mindestens genauso präsent. Und bei allem auch noch eine arme rastlose Sau, die von seinem Vater zu Versuchen missbraucht wurde...

    Den Dracula aus Van Helsing fand ich das beste am ganzen Film. Die Darstellung ist einfach grandios und die herrlich süffisante Art auch noch eine sehr schöne Idee (man überlege sich was man selbst für Characterzüge entwickelt angesichts der Unsterblichkeit).

    Ein wenig Enttäuscht hat mich der Obervampir aus John Carpenters Vampires: So stark dass die Fetzen fliegen, aber das Charisma einer Eintagsfliege, weshalb man ihn auch schon nach 20 Minuten wieder vergessen hat.
    "Die meisten Zitate im Internet sind falsch!" Aristoteles

  3. #3
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    ich fand die tänzerin aus 'from dusk till dawn' geil

    glaubwürdig is was anderes, aber cooler auftritt

    dann natürlich deacan frost aus b1
    dieser unsterbliche vampir aus b1, der immer so böse verstümmelt wurde... der war auch arschcool

    ansonsten... tja... :/ nomak aus b2 war auch erträglich...

    die vampirhunde aus b3 waren auch super cool.... und die böse vampirschlampe auch...

    altbackene vampirfilme sind dagegen einfach nur lächerlich :/
    cya

  4. #4
    GöNNeR
    Avatar von RaD3oN^
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    47475 Kamp-Lintfort
    Alter
    31
    Beiträge
    7.447
    Name
    Sascha
    Nick
    -MaD|RaD3oN^
    Clans
    -MaD|
    ya deacon frost war hammer...aber auch aus blade triniti der teufel wie hieß der nochmal der war auch cool
    und aus van helsing die fleigenden weiber

  5. #5
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Oja. Wie konnte ich Santanico Pandemonia vergessen.
    Selma Hayek is einfach lögger als Vampirlady.

  6. #6
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    hehe, Deacon Frost war einfach genial.

    Spike und Angel aus Buffy waren auch verdammt cool. Besonders in den Folgen, indem sie über ihre Vergangenheit berichtet haben. die waren richtig gut gemacht. Gegen Ende wurden die Charas aber immer flacher und langweiliger -_-

    John Carpenters: Vampiere... uhahaha, war der schlecht. Der kommt bald auf VOX; an dieser Stelle sei gesagt: guckt ihn euch nicht an...

  7. #7
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Es gibt nur einen Vampirfilm, den ich gut finde und das ist "Bram Stoker's Dracula". Daher kann ich nur Gary Oldman als Dracula anführen. Alle anderen Filmvampire fand ich bis jetzt eher doof und viel zu gothic-mäßig.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #8
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    herr nielsen als vampir,der is gut,böse,angstschaffend
    mfg Jörg

  9. #9
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Asgard
    Meine Favoriten:
    Auf Platz eins ist der Vampireälteste Victor (Bill Nighy) aus Underworld.
    Geschniggelt von dem Scheitel bis zur Sohle, gepflegte Aussprache und
    im Kampf einfach mächtig.
    Stimmt, bei dem Kerl weiß ich nie, ob ich lachen oder weinen soll. Wie lautet sein erster
    Satz im Film? "Was ist das für ein Radau". Soviel zur gepflegten Aussprache. Ich glaube das gesamte Kino hat damals schallend gelacht.

    Edit:
    Ansonsten sage ich nur Brad Pitt als Louis, Tom Cruise als Lestat.
    Bezüglich geschnigelt und edles Auftreten: Stephan Rea und Antonio Banderas im gleichen Film dürften wohl den Inbegriff eines aritokratischen Vampirs darstellen.

    Erwähnenswert auch Gary Oldman in Dracula von Francis Ford Coppola.
    Geändert von LordSeibrich (08.04.2005 um 21:00 Uhr)
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  10. #10
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Wegen einem Wort eine ganze Rolle shice finden ???? Nun gut.
    Und ist das Wort Radau denn so albern oder bauernmässig ?
    Hätte er lieber Krach oder Gepolter sagen sollen.
    Ich fand die Rolle klasse gespielt von ihm.

    Da fällt mir noch Ferdinand Mayne als Graf Krolock ein.
    War auch gut gespielt.

  11. #11
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ganz vergessen: Willem Dafoe in "Shadow of the Vampire". Einfach wunderbar.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #12
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    öhm, hat noch keiner christopher lee genannt ? Oo


    btw, bram stokers dracula hat mit dem roman so gut wie gar nichst mehr zu tun (obwohl er sich damit rühmt) und soooooooo gut finde ich den jetzt auch nicht Oo

    sollt man schon mal gesehen haben, muss man aber nicht . gibt bessere vampir klassiker

    hatten wir nich schonmal son topic ? Oo
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  13. #13
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Doch hab ich. Meine persönliche Nummer 3 ist Christopher Lee.
    Und einen Thread der beste Vampirfilm gab es tatsächlich mal. *hüstel*
    Ist ja schon ein bisserl her und ich wollte ja die Lieblingsdarsteller wissen.

  14. #14
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von mope7


    öhm, hat noch keiner christopher lee genannt ? Oo


    btw, bram stokers dracula hat mit dem roman so gut wie gar nichst mehr zu tun (obwohl er sich damit rühmt) und soooooooo gut finde ich den jetzt auch nicht Oo

    sollt man schon mal gesehen haben, muss man aber nicht . gibt bessere vampir klassiker

    hatten wir nich schonmal son topic ? Oo
    Das ist mir klar, trotzdem isses der beste Vampirfilm, den ich kenne. Ich find den Film an sich einfach genial gemacht, von den ganzen Anspielungen auf andere Filme gar nicht zu sprechen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #15
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Für mich persönlich besitzt die Rheotorik eines Charakters einen wesentlich höheren Stellenwert im Film, als die Attribute "...heftig stark im Endkampf" oder "...im Kampf einfach mächtig" oder aber "...Voll die Lusche. Wehrt sich nicht". Insbesondere die Ambivalenz und innere Unruhe als Motor eines Unsterblichen, der sich ausschließlich am Töten wehrloser Opfer labt macht doch die Rolle eines Vampirs so interessant und reizvoll.
    Aber da stellt jeder wohl andere Ansprüche. Mir zumindest ist es zu oberflächlich, diese durchaus herausfordernde Thematik des melancholischen Untoten auf tumbe Killermaschinen zu reduzieren. Dann kann ich mir auch Masters of the Universe anschauen.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

  16. #16
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von LordSeibrich
    Für mich persönlich besitzt die Rheotorik eines Charakters einen wesentlich höheren Stellenwert im Film, als die Attribute "...heftig stark im Endkampf" oder "...im Kampf einfach mächtig" oder aber "...Voll die Lusche. Wehrt sich nicht". Insbesondere die Ambivalenz und innere Unruhe als Motor eines Unsterblichen, der sich ausschließlich am Töten wehrloser Opfer labt macht doch die Rolle eines Vampirs so interessant und reizvoll.
    Aber da stellt jeder wohl andere Ansprüche. Mir zumindest ist es zu oberflächlich, diese durchaus herausfordernde Thematik des melancholischen Untoten auf tumbe Killermaschinen zu reduzieren. Dann kann ich mir auch Masters of the Universe anschauen.
    Was hast du gegen Masters of the Universe?!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  17. #17
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Also die Aussprache ist schon nicht unwichtig bei so alten Kreaturen.
    Aber Underworld spielt in der Gegenwart, Interview mit einem Vampire spielt meist in Rückblenden. Als Brad Pitt zum Vamp gemacht wird, spielt es zeitlich im Mittelalter.
    (Weiss nicht mehr genau welche Jahrhunderte beleuchtet wurden in seinem leben)
    Das da die Rhetorik aller Schauspieler dem Zeitalter angepasst ist is klar.
    Würde ja auch shice klingen, wenn im Mittelalter ein "Ich mach dich kaputt" kommen würde. Aber Viktor fällt bei Underworld aus dem Rahmen. Er verkörpert in dem Film das "Mittelalter".

    Bei Underworld ist Viktor konservativ und hauptsächlich aufs Überleben seiner Spezies bedacht. Einerseits blutrünstig als er die Familie von Selene abschlachtet, andererseits "Edelmütig" als er Selene als einzige dieser Familie zum Vampire macht,
    weil sie ihn an seine Tochter erinnert.
    Seine leibliche Tochter hat er umgebracht, weil sie einen Werwolf liebte.
    Diese Verbindung verabscheut er zutiefst. Er würde alles tun um so eine Verbindung zu verhindern. Und er leidet unter seinen Taten, wo er auch ziemlich am Ende mit seiner Ziehtochter Selene drüber spricht. Also ich find ihn schon vielschichtig. Sein Alter von ein paar Jahrhunderten merkt man ihm auch an.

    Zu dem "einfach mächtig". Ich persönlich mag keine Filme wo schwächliche Vampire, Götter oder ähnliches rumgreucht. Von einem 500 Jahre alten Vampire erwarte ich, das er nicht so einfach zu töten ist und auch ordentlich austeilen kann.

    Aber wie du schon sagtest: Da stellt wohl jeder andere Ansprüche an solche Rollen.

  18. #18
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    von einem 500 jahre alten vampir erwarte ich dasselbe wie von nem 85 jahre alten opa...

    also meiner meinung nach war damaskinos aus blade 2 der einzig wahre vampirkönig, wenns nur nach dem gesichtspunt geht
    cya

  19. #19
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Ähmmm.....Vampire sind Unsterblich.
    Von daher fand ich Damaskinos total albern. Sone stöhnende Weichwurst.

  20. #20
    Mainforum-Moderator
    Avatar von LordSeibrich
    Registriert seit
    22.08.2003
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    1.979
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Asgard
    Ähmmm.....Vampire sind Unsterblich.
    Und wie kommst Du zu dieser These?

    Und danke für die Plot-Erklärung.
    Alles was gut beginnt, endet schlecht. Alles was schlecht beginnt, endet furchtbar.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blood: The Last Vampire
    Von Outsider im Forum Anime und Manga
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 16:52
  2. Vampire Master indiziert
    Von Touji im Forum Anime und Manga
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2003, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •