+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

und es gibt ihn doch: den allround audio-orgasmus...

Eine Diskussion über und es gibt ihn doch: den allround audio-orgasmus... im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; ich hab nicht schlecht gestaunt, als punkt 5 uhr nach feierabend ein guter freund auf der madde stand und mir ...

  1. #1
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot

    und es gibt ihn doch: den allround audio-orgasmus...



    ich hab nicht schlecht gestaunt, als punkt 5 uhr nach feierabend ein guter freund auf der madde stand und mir heftigts gestikulierte, ich solle in dne verdammten wagen einsteigen...

    auf der fahrt zu ihm nach hause brabbelte er mir nur die ohren voll und in euphorischer extase schalmeite es sätze wie: "geil geil geil" "eeeeendlich da" "das wird dir gefallen" "das is der wahnsinn"

    auf die frage was denne nu wäre reagieret er nicht, sondern semmelte mit großen augen und ehrlicher fröhlichkeit und aufregung in seine einfahrt

    schurstracks ging es in seinen "multimedia" raum --> dort stehen ein großer fernseher, eine infinity beta stereo kette mit einem hübschen mandratz, ne gemütliche couch, ein barebone pc, der als schaltzentrale und dvd/cd/mp3/videorec/etc player dient und ein concept e magnum

    naja, da STAND mal ein concept e magnum.. ich habe gar nicht richtig mitbekommen, dass sich die sateliten auf dem sub VOR dem zimmer tummelten

    dann sah ich den karton...

    das "teufel concept g" !

    omg... ich stand mit offenen mund da und mein kumpel erzählte grinsend etwas davon, dass der postbote heute morgen schwer geschleppt hat...

    soso, das concept g thx 7.1 also... hehe




    das erste lautsprechersystem das auf den pc ausgerichtet ist (Allerdings NUR weil es vollaktiv ist ! - aber dazu später mehr ) aus europa mit thx lizens

    hier mal ein paar eckdaten:

    * 7 Satelliten mit je einem 20mm Hochtöner und einem 80mm Mitteltieftöner
    * 70W RMS Leistung pro Satellit
    * 25cm (10 Zoll) Subwooferchassis (Frontfire Bassreflex)
    * 400W RMS Subwooferleistung
    * Funkfernbedienung
    * THX Lizenz

    die satelliten (natürlich alle baugleich, sonst gibst kein thx ^^) sind sehr kompakt, kleiner als die vom concept e magnum
    die verarbeitung der chasis wirkt verdammt hochwertig, obwohl aus (sehr dicken) plastik
    das gewicht der lautsprecher lässt einen die qualität zusätzlich spüren
    und das allerbeste: die dinger haben schraubanschlüsse ^^
    leider kann man das frontgitter nicht abnehmen, aber teufel typisch prangert das stylische logo auf diesen und die verarbeitung des gitters wirkt wie aus einem guß

    ansonsten sind die satelliten keine besonderen hingucker, aber das sollen sie ja auch nicht sein - alles was vom bild beim eimkinoerlebnis ablenkt (und seien es nur weise wände !) stört den höreindruck extrem

    miniabsorber (die zum großteil nur der standfestigkeit dienen ) gibts auch, lautsprecherkabel gibst 25m am STÜCK und die obligatorische möglichkeit der wandmonatge ist wie beim vorgänger gegeben
    laut teufel sind die satelliten natürlich auch elektromagnetishc abgeschiermt, somit gibts keine interferenzen (wir ham die teiel mal zum spaß gegen den tv gehalten - keine bildstörungen )

    aber kommen wir, wie bei den "vorgänger" systemen zum eigentlichen sahnestück des systems und einem der markenzeichen von teufel: der subwoofer

    das ding ist, wie beim concept e magnum einfach nur: GIGANTISCH

    ein mörderteil und über 15kilo schwer

    anders als beim vorgänger, der nach dem downfire prinzip arbeitet, gibts diesmal frontfire (downfire = membran ist dme boden zugewndet und überträgt gleichzeitig körperschall auf die gebäudesubstanz; frontfire = membran strahl direkt in eine richtung in die luft ab [wobei sich tiefbass, bass und mittelbass sowieso kugelförmig ausbreiten])

    die verarbeitung des boldien kann man nur als mehr als hochwertig beschreiben - aber auch das ist man ja von teufel gewohnt sogar im inneren ist alles penibel fein gearbeitet

    auf der rückseite findet man die anschlüsse für die satelitten, die, falls vollaktiv betriben, von den internen 7 endstufen angesteuert werden
    sehr lobenswert ist, dass auch hier schraubklemmen zu finden sind
    die eingänge sind natürlich auch alle vorhanden und für den vollaktiven betrieb über eine soundkarte sind sogar die passendne y-kabel mitgeliefert

    wie beim vorgänger gibt es auch hier einen regler für die übergangsfrequenz, allerdings ein sinnloses feature, da laut thx norm die trennfrequenz bei 135khz liegt oder warnes 130 ? wees ausem kopp nimmi -_-=)

    anders als beim vorgänger gibt es einen schalter der die phasenverschiebung um 180° dreht und wie auch vorher gibts wieder das hübsche standby feature (schaltet sich nach 15 oder 20min ohne signal aurtomatisch ab und aktiviert sich selber bei einem signal, das system ^^)

    am sub selber gibt es noch ein bedienelemet, das sehr schlicht aber ansprechend ausgefallen ist. hier lässt sich jeder kanal einzeln einpegeln

    die infrarot fernbedienung sieht wesentlich schnieker aus als beim vorgänger und auch hier lassen sich fast alle optionen mit einstellen (und dabei hat ds ding grad ma 9 knöpfe )

    sehr schön auch, das kabelbeschriftungen (sticker) mitgeliefert werden ^^


    aber auf gehts zum hörtest

    wir ham das system vollaktiv betrieben, sprich, direkt an die soundkarte des barebones angeschlossen

    und ab gehta der peter ^^

    zum testen des tieftones musste notgedrungen hiphop herhalten -_-

    aber ich sage euch: meine fresse springen einem da die klöten

    nich nur, dass der teufel sub unglaublich präzise spielt, nein, selbst bei schmerzvollen laustärken (ohrenschutz verwenden bei solchen "test" !!!) gibt es NULL verzerrung !

    nichts ist zu aufdringlich, sondern überwältigt einen von unten raus.. wahnsinn @_@

    kickbässe haut das dingen ebenso präzise wie mühellos raus, was ich nicht gedacht hätte, würde ich das vorgängersystem nicht kennen

    man kann das ding ohne verlust von klangqualität so laut schrauben (thx fordert ja auch minimum 106db bei din norm) dass einem die kleider flattern... sich selbst sprechen zu hören ist zumindest unmöglich

    klassik trumpft aber auch auf !
    abgesehen von leichten schwulitäten bei sehr hohen (also so hoch, das macht man normalerweise nichmal ansatzweise ) lautstärken im hochtonbereich ist das klangbild differenziert, wunderbar homogen und man hört die einzelnen instrumente ohne mühe raus

    man hat den eindruck man dirigiert selber ein orchester

    rockige stücke (in unserem fall z.b. donots - room with a view) klingen überwältigend und man hört gitarre neihauen und den sänger über allem stehen ohen irgendwie aufdringlich zu sein

    aber ab gehts zur königsdisziplin: dvd guggen

    natürlich bietet sich hier nur ne handvoll von dvd'S an... wir haben uns für episode 1, matrix und jurrasic park entschieden

    und welche szenen ?

    hehe.... natürlich das pod race, den auftritt vom t-rex und die lobby scene

    omg... OMG sage ich !

    das pod rennen kam rüber, wie soll ich das beschreiben ?
    man wurd ihn die verdammte couch gedrückt und das klangerlebnis war von allen seiten einfach atemberaubend

    würde sich die couch bewegen hät man gedacht man hockt selber in einem pod !


    jp: schnell szenenanwahl, luft angehalten und auf dne ersten bums vom t-rex gewartet...

    ....
    ...
    bum....
    ...
    BUM...
    wasserglas
    BUUUUM
    wasserglas
    BUUUUUUUUM
    t-rex brüllt



    war das geil nich nur tiefbass, nein auch körperschall war mehr als extrem zu spüren... auch wenn man beim letzten bum ein gaaaanz kleines bisschen das "atmen" aus den bass-reflex röhren gehört hat... wenn man sich drauf konzentriert hat
    bei 400watt rms allein für den sub im vollaktiven (!) betrieb aber auch kei nwudner... hier heest es: die wattangabe IST ne aussage für qualität

    bei matrix ham wir dann nix anderes mehr erwartet als rundum GEILES surround erlebnis... und unsere erwartungen wurden erfüllt ^^
    ich hat tierrisch bock gehabt ne sonnebrille zu zücken und selbst mitzuballern
    man erwischt sich selber wie man den vermeidlichen kugeln ausweicht @_@

    ... zum grönenden abschluss hat mein kump das system an seinen verstärker angeschlossen

    beim concept e magnum brachte das für audiophile einsteiger schon noch ne klitzekleinigkeit an mehr brillianz sowieo pegelfestigkeit... beim concept g haben wir in unserer euphorie keinen unterschied ausmachen können... nur bei der bums-maschine *g*

    da jetzt sozusagen nur noch die sub-endstufe läuft und das ganze system entlastet spielt das teil noch tiefer runter und die brillianz war noch besser

    unser fazit: das system teufel concept g kann ohne probleme auch mit high-end anlagen mithalten (natürlich sei hier gesagt, dass wir uns nur auf den "einsteigerbereich" im echten highend sektor beziehen.. also die preisklasse 250-600 euro für EINEN standlautsprecher)

    war das concept e magnum zum reduzierten preis (199 ecu) schon ein absoluter überhammer, so ist das concept g der könig, nein der kaiser !

    und was kost der spaß ?

    schlappe 400 euro !

    normalerweise würd man für das was man geboten bekommt ca das 3fache hinlegen müssen (minimum) aber das preis-leistungsverhältnis bei teufel war schon immer mehr als spitze... zusammen mit dem recht 8 wochen probezuhören bekommt man viel mehr für sein geld als man erwarten könnte... VIEL mehr

    natürlich sollte man für so ein system auch entsprechende hardware besitzen, eine audigy 2 ist absolutes minimum !

    wems dann doch ein wenig zu teuer ist, der bekommt für die hälfte vom geld, dass trotzdem noch mehr als überragende concept e magnum


    da ich atm mein heimkino aufbaue und schon die ganze zeit überlge, wass ich mir denn jetzt genau in mein zimmer packe, kommt mir das concept g mehr als recht

    ich hör SEHR viel musik, will aber auch eine überzeugende film wiedergabe

    ich hatte zuerst an standlautsprecher gedacht (nubert z.b. wobei die wieder vollkommen anders klingen als die teufel), da stereo genuß im allgemeinen nicht mit 5.1 systemen zu bewerkstelligen sind (so gesehen das concept m - GIGANTISCHE filmtonwiedergabe denkt man im stereo musik betrieb dat dingen wär nen kofferradio)

    aber nun bin ich überzeugt

    die musikwiedergabe war vorbildlich und für filmton ist teufel sowieso speuialist... also warum noch ne extra stereokette kaufen wenn das concept g so souverän aufspielt und trumpft ?

    ich habs vorhin bestellt, 8-12 wochen lieferzeit, aber DAS ist es mir mehr als wert @_@

    der berliner hersteller teufel hat mal wieder bewiesen, dass sein name für mehr als qualität steht


    so.. dieser ganze "bericht" lässt fast nur positives durchscheinen, aber es gibt eben kaum was negatives an diesem system.. ic hhab versucht so unvoreingenommen wie möglich zu schreiben, aber tatsache bleibt tatsache

    edit: hab noch was vergessen -_-

    das sytsem sieht noch um einiges edler aus (besonder der sub wirkt wie aus nem hifi-laden oberster güte) als auf dem bildchen da

    uuund: ich war wirklich schwer am überlegen ob ich beim concept e magnum zuschlagen soll, aber ich "leb" unterm dach und sooo schalldicht sind unsere böden nicht, deswegen war ich von dem downfire prinzip nicht so angetan.... auserdem hab ich noch körperschallerzeuger, weswegen downfire bei mir nur verschenkte brillianz wären... aber da des concept g nen frontfire hat sind alle meine wünsche erfüllt

    Geändert von mope7 (08.12.2004 um 20:19 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  2. #2
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    "schlappe 400 Euro"

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #3
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    is leider so, dass im audiobereich fast überall gilt: qualität = haufen geld weg

    isen teures hobby, aber wie gesagt, vergleichbares wie das concept g würde ca das 3 fache kosten Oo


    für 400euronen bekommt man, wenn man schoo bissi ansprüche hat grad mal nen vernünftigen dvd player O_o
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #4
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    Mike!
    Da geht ma fast einer ab !

    Aber echt!

    Und die 400 euro...najoaaa, ich mein is viel geld aber wenn man bedenkt dass so nen Logitech 5.1 350 euro kostet was nicht wirklich was weitergeht sind die 400 denke ich vertrettbar
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  5. #5
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    naja mit den sachen von teufel is man generell preiswert und hochwertig dabei.. ich hab auch neulich auf deren seite gesehn dass es jetz das concept g gibt aber 400 euro hab ich nich und so dringend brauch ichs nich^^ ich hoffe mal das concept e magnum jetzt eventuell n bisschen billiger wird(bzw noch billiger 200euro geht imo noch) und dann hol ich mir das@_q

    naja trotzdem find ich das teufel ganzschöne brüllwürfel herstellt..

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Und es gibt doch noch Wunder^^
    Von Seybothula im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 02:08
  2. Trojaner und ich krieg ihn ned weg!
    Von Roofio im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 14:08
  3. Schafft es OoE doch den cup zu gewinnen?
    Von DonQuiK^ im Forum Generals
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 17:36
  4. Weihnachtsmann: Und es gibt ihn doch... NICHT
    Von FLoorfiLLa im Forum Kuschelecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.12.2003, 19:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •