+ Antworten
Seite 7 von 143 ErsteErste ... 345678910111757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 2851
Like Tree74x Danke

TV Tipps

Eine Diskussion über TV Tipps im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; 12.1. 20.15 Tele 5 Jacknife (USA 1988) Regie: David Jones Darsteller: Robert De Niro (Joseph "Megs" Megessey), Ed Harris (Dave), ...

  1. #121
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    12.1. 20.15 Tele 5

    Jacknife (USA 1988)

    Regie: David Jones
    Darsteller: Robert De Niro (Joseph "Megs" Megessey), Ed Harris (Dave), Kathy Baker (Martha), Sloane Shelton , Ivan Brogger

    Zwei ehemalige Vietnam-Kämpfer treffen sich Jahre später in einem kleinen neuenglischen Städtchen. Während der eine sich aufgegeben hat und zumeist betrunken ist und räsoniert, hat der andere beruflich Fuß gefaßt, muß aber ebenso seine selbstgewählte Isolation neu überdenken. Ein stiller, konsequent aufgebauter Film, der sich ganz auf die Glaubwürdigkeit der Situationen und Atmosphären verläßt; vor allem dank hervorragender Schauspieler eine intensive und fesselnde Beschreibung von seelischen Verwundungen und Integrationsschwierigkeiten. - Sehenswert ab 16.

    20.15 Prosieben

    Soloalbum (D 2003)

    Regie: Gregor Schnitzler
    Darsteller: Matthias Schweighöfer (Ben), Nora Tschirner (Katharina), Christian Näthe (Christian), Leander Haußmann (Chefredakteur), Oliver Wnuk (Alf), Matthias Matschke (Klaus)

    Die Liebesnöte eines Berliner Musikredakteurs, der von seiner Geliebten verlassen wird, Verlust und Einsamkeit erleidet und alles daran setzt, die verlorene Gefährtin wieder an sich zu binden. Verfilmung eines Popliteratur-Bestsellers mit allen Zutaten der deutschen Teenie-Komödie, die sich mit bemüht jugendlichem Esprit und entsprechenden Darstellern gewollt gagreich durch den Leerlauf der Handlung laviert. - Ab 14.
    12.1. 22.25 3sat

    Vatel (F 2000)

    Regie: Roland Joffé
    Darsteller: Gérard Depardieu (François Vatel), Uma Thurman (Anne de Montausier), Tim Roth (Marquis de Lauzun), Julian Glover (Prinz de Condé), Julian Sands (Ludwig XIV.)

    Frankreich 1671: François Vatel, Haushofmeister des hochverschuldeten Prinzen von Conde, richtet für den Hofstaat Ludwigs XIV. ein dreitägiges Fest aus, um seinem Herrn zu helfen, die Gunst des Sonnenkönigs zu erringen und den drohenden Bankrott abzuwenden. Als er sich unstandesgemäß in die Mätresse des Königs verliebt und vom Prinzen an den Hof von Versailles abgeschoben wird, erkennt er die Ausweglosigkeit seiner Lage. Ein in opulenten Bildern entwickeltes, hervorragend gespieltes Historiendrama, das über die sensible Liebesgeschichte hinaus das brisante Verhältnis zwischen Aristokratie und Volk beleuchtet, ohne die sinnenfrohe Grundstimmung mit gesellschaftspolitischen Diskursen zu überfrachten. - Sehenswert ab 14.
    Musik vom guten alten Ennio

    12.1. 22.45 ARD

    Blueprint (D 2003)

    Regie: Rolf Schübel
    Darsteller: Franka Potente (Iris Sellin/Siri Sellin), Ulrich Thomsen (Dr. Martin Fisher), Hilmir Snaer Gudnason (Greg), Katja Studt (Daniela Hausmann), Justus von Dohnanyi (Thomas Weber), Wanja Mues (Janeck Hausmann), Ole Puppe (Kristian), Nina Gummich (Siri, 8 Jahre), Karoline Teska (Siri, 13 Jahre)

    Identitätsdrama um die geklonte Tochter einer berühmten Konzertpianistin. Der erste menschliche Klon wächst zu einer außerordentlich begabten Musikerin heran. Als diese von ihrer wahren Herkunft erfährt, gerät sie in Konflikt mit der dominanten Mutter und zieht sich in die Idylle der kanadischen Wälder zurück. Pendelnd zwischen der Geschichte der egozentrischen Mutter und der rebellischen Tochter, kommt der von der Doppelhauptrolle bis in die Nebenrollen hervorragend besetzte und gespielte Film über die psychologisch differenzierte Darstellung des Mutter-Tochter-Konflikts nicht hinaus. Der ethischen Problematik der Gen-Technologie, die als Folie für die Not des Individuums fungiert, wird er nur im Ansatz gerecht. - Ab 16.
    12.1. 0.35 ARD

    Mord im Orient-Expreß (GB 1974)

    Regie: Sidney Lumet
    Darsteller: Albert Finney (Hercule Poirot), Lauren Bacall (Mrs. Hubbard), Martin Balsam (Bianchi), Ingrid Bergman (Greta Ohlsson), Jacqueline Bisset (Gräfin Andrenyi), Jean-Pierre Cassel (Pierre Paul Michel), Sean Connery (Colonel Arbuthnot), John Gielgud (Beddoes), Wendy Hiller (Prinzessin Dragomiroff), Anthony Perkins (Hector McQueen), Vanessa Redgrave (Mary Debenham)

    Ein Reisender des auf freier Strecke im Schnee steckengebliebenen Orientexpresses wird durch zwölf Dolchstiche ermordet aufgefunden. Der mitreisende belgische Privatdetektiv Hercule Poirot klärt die Zusammenhänge. Optisch brillante, ironisch getönte Verfilmung eines Romans von Agatha Christie. Eine heiter-parodistische Unterhaltung mit Hollywood-Touch und internationaler Star-Besetzung. - Ab 16.
    12.1. 0.50 ZDF

    M.A.S.H. (USA 1969)

    Regie: Robert Altman
    Darsteller: Donald Sutherland (Hawkeye Pierce), Elliott Gould ("Trapper" John McIntyre), Tom Skerritt (Capt. "Duke" Forrest), Sally Kellerman (Maj. Hot Lips Houlihan), Robert Duvall (Maj. Frank Burns), Jo Ann Pflug (Hot Dish), René Auberjonois (Dago Red), Bud Cort (Boone)

    Die Ärzte eines amerikanischen Feldlazaretts in Korea unterminieren als eingefleischte Zivilisten Disziplin und Moral. Sie interessieren sich mehr für Sex und Zoten als für die Verwundeten. Vorgeblich eine Satire gegen den Krieg, tatsächlich aber ein zynischer, Widerspruch herausfordernder Film, der das Kriegsgeschehen als Hintergrund für eine dumm-derbe Militär-Klamotte mißbraucht. -
    Puh, war das viel

    Viel spaß heut abend ^^

  2. #122
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Heute um 22.30 Uhr auf Pro7 kommt "Das Schweigen der Lämmer".

    Agentin Starling (Jodie Foster) muss den Psychopathen Dr. Hannibal Lecter
    bitten, bei der Mörderjagd auf einen brutalen Killer zu helfen. Dr. Lecter
    beginnt ein makaberes Psychospielchen mit der jungen Agentin.

    Anthony Hopkins @ its best.

    Um 20.15 Uhr auf Vox kommt heute "Switchback".

    Ein FBI-Agent (Dennis Quaid) ,liefert sich in den Rocky Mountains ein
    Duell mit einen Serienkiller, der mit chirugischer Präzision tötet.

  3. #123
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    Morgen kommt direkt nach Indiana Jones Leon der Profi. Guter Film mit Star Wars Natalie Portman und jean Reno

  4. #124
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Stimmt den hab ich im Kosovo gesehn, lohnt sich echt reinzuschauen.

    bin morgen allerdings afk daher kann ich ihn mir net reinpfeifen.

    vll nachts wiederholung?

  5. #125
    UF Supporter
    Avatar von Murdock
    Registriert seit
    04.03.2005
    Ort
    Solingen
    Alter
    30
    Beiträge
    6.847
    Name
    Christoph
    Clans
    [-MUM-]
    Zitat Zitat von stefros
    Stimmt den hab ich im Kosovo gesehn, lohnt sich echt reinzuschauen.
    lol, des hört sich an... ^^

    der Film soll echt gut sein, hab ich schon von einigen gehört und eine Wiederholung gibt es bestimmt am So Morgen oder frühen Nachmittag
    Alles hat ein Ende - nur die Wurst hat zwei
    Me@ESL

  6. #126
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    ne es gibt keine wdh

  7. #127
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Um 22.00 Uhr kommt auf Kabel 1 "The Fog".

    Es klingt wie eine Lager-feuergeschichte: Vor langer Zeit lockten die gierigen Einwohner eines kalifornischen Küstenstädtchens im dicksten Nebel ein Schiff auf ihr Riff. Die gesamte Besatzung starb und schwor Rache. Nun, auf den Tag genau 100 Jahre später, wird die Gruselgeschichte Realität. Eine dichte Nebelbank nimmt Kurs auf den Ort und bringt die Geister der Matrosen von einst mit...

    Das Original von John Carpenter mit Jamie-Lee (Schrei) Curtis.

  8. #128
    ist wieder da :D
    Avatar von $martey Delux
    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    7.689
    Zitat Zitat von Asgard
    Um 22.00 Uhr kommt auf Kabel 1 "The Fog".

    Es klingt wie eine Lager-feuergeschichte: Vor langer Zeit lockten die gierigen Einwohner eines kalifornischen Küstenstädtchens im dicksten Nebel ein Schiff auf ihr Riff. Die gesamte Besatzung starb und schwor Rache. Nun, auf den Tag genau 100 Jahre später, wird die Gruselgeschichte Realität. Eine dichte Nebelbank nimmt Kurs auf den Ort und bringt die Geister der Matrosen von einst mit...

    Das Original von John Carpenter mit Jamie-Lee (Schrei) Curtis.
    ser soll ja angeblich nix für schwache gemüter sein... bei meiner tante darf mer noch nit ma den titel dieses films nennen
    niesen ist der orgasmus des kleinen mannes

  9. #129
    Oberfeldwebel
    Avatar von onair
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Bayern
    Alter
    28
    Beiträge
    2.427
    Zitat Zitat von $martey Delux
    ser soll ja angeblich nix für schwache gemüter sein... bei meiner tante darf mer noch nit ma den titel dieses films nennen
    lool ja meine mutter meint auch das der film so krass is aba sie will sich ihn trotzdem wieder anschaun....

    aba naja, hab schon andere filme gesehn^^
    Zitat Zitat von FLoorfiLLa
    OnAiR gab mir neuen Sinn fürs Leben und half mir Probleme zu lösen von denen ich nichtmal wusste das ich sie habe.
    OnAiR ist einfach super und sollte in keinem Haushalt fehlen!

  10. #130
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Heute Abend/Nacht kommen einige gute Filme.

    Um 23.30 Uhr auf ARD kommt "City of God"

    Wenn man in der Cidade de Deus, der City of God – einer der Favelas von Rio de Janeiro – aufwächst, ist die Kindheit früh zu Ende. Was andernorts Bandenspiele sind, ist hier Bandenkrieg – mit echten Waffen. Hier wachsen der rücksichtslose Dadinho (Douglas Silva) und der schüchterne Buscapé (Luis Otávio) auf. Um zu überleben, setzt Dadinho auf Kokain-Handel, Gewalt und Raubüberfälle. Buscapé hingegen träumt davon, Fotograf zu werden. Nach zwanzig Jahren haben beide ihr Ziel erreicht. Buscapé (Alexandre Rodrigues) ist ein erfolgreicher Fotograf. Dadinho ist Zé Pequeño, genannt Locke (Leandro Firmino da Hora), der gefürchtetste Drogen-Dealer Rios. In der City of God ist sein Wort Gesetz.... bis Mane Galinha (Seu Jorge) auftaucht. Mane Galinha wird Zeuge der Vergewaltigung seiner Freundin und beschließt, Zé Pequeño aus Rache zu töten. Über Nacht schart er eine Armee von bewaffneten Kindern um sich, die alle das gleiche wollen: Zés Tod. In der City of God bricht der Krieg aus.


    Um 22.30 Uhr auf Kabel1 kommt "Desperado".

    Ein zwielichtiges Kaff an der mexikanisch-amerikanischen Grenze: Hier taucht eines Tages ein in Schwarz gekleideter mysteriöser Fremder mit einem Gitarrenkoffer voller Waffen auf.
    Der Namenlose befindet sich auf einem Rachefeldzug.
    Seine Suche gilt Gangsterboß Bucho, der einst sein Leben zerstörte, als er mit seiner Mariachi-Band von Ort zu Ort zog.
    Damals erschossen Buchos Gangster seine Geliebte und verkrüppelten seine Hand, so daß er nie wieder würde Gitarre spielen können.
    Der Namenlose sichert sich die Unterstützung der Buchhändlerin Carolina --auch die Geliebte Buchos. Mit ihrer Hilfe kämpft er sich bis zu dem Gangsterboß vor...


    Um 22.00 Uhr kommt "Alien 3" auf Vox.

    Auf Ripleys Raumgleiter SULACO war durch ein Alien Feuer ausgebrochen; sie und die Kameraden werden in einer Raumkapsel abgeworfen. Sie überlebt als einzige.
    Ripley steckt auf dem Gefängnisplaneten ‘Fiorina IV’. Außer ihr nur kahlgeschorene Männer: eine Horde Kapitalverbrecher, die sich zu einer religiösen Bruderschaft zusammengetan haben. Und ein Organismus, der vom Mutter-Alien kurz vor dem Sterben auf LV-426 in die SULACO gebracht worden war.
    Ripley versucht, die Männer zum Kampf gegen das Monster zu mobilisieren. Waffen gibt es keine. Unterdessen hat Ripleys Arbeitgeber Wind von dem neuen Organismus bekommen und setzt alles daran, ihn zu bekommen...


    Um 0.25 Uhr kommt "Der Texaner" auf Kabel1.

    Amerika kurz vor dem Sezessionskrieg: Josey Wales (Clint Eastwood) ist ein schwer arbeitender Farmer, der mit seiner Familie ein kleines Stück Land in der Wildnis von Kansas bewirtschaftet. Doch eines Tages bricht das Grauen über die Familie herein. Vigilanten der Union überfallen die Farm, vergewaltigen und töten Joseys Frau und schlachten seinen Sohn ab. Er selbst überlebt schwer verletzt und startet einen grausamen Rachefeldzug...

  11. #131
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    city of god kann ich nur empfehlen, ein sehr guter film.
    where is my mind?

  12. #132
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ah super. City of God wollt ich schon ewig mal sehen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #133
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    City of God war echt genial. Danke, dass dus hier nochmal gepostet hast (jetzt weiss ich auch ein Geburtstagsgeschenk für ne Freundin ^^)
    Für alle, die ihn verpasst haben: hehe, ihr habt wirklich was verpasst

  14. #134
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    22.15 Tele 5

    Im Westen nichts Neues (1930)

    Regie: Lewis Milestone
    Darsteller: Lew Ayres (Paul Bäumler), Louis Wolheim (Katczinsky), John Wray (Himmelstoss), Slim Summerville (Tjaden), Russell Gleason (Müller), William Bakewell (Albert), Scott Kolk (Leer), Ben Alexander , Harold Goodwin , Fred Zinnemann , Robert Parrish

    Das Schicksal des jungen Paul Bäumler und dessen Verstrickung in das Grauen des Kriegs: seine Konflikte, Skrupel und Ängste und schließlich sein banaler Tod auf dem Schlachtfeld kurz vor Kriegsende. Dazwischen Heimatszenen im Kontrast zu Trommelfeuer und blutigen Schlachten. Der wohl bedeutendste und ehrlichste Antikriegsfilm der USA - eine realistische Abrechnung mit dem Ersten Weltkrieg. In Deutschland zu seiner Zeit von nationalen und faschistischen Kreisen verunglimpft, zensiert und verstümmelt, wurde der Film zunächst 1983/84 vom ZDF nach der Urfassung rekonstruiert und neu synchronisiert. Eine zusätzlich um weitere Teile (im O.m.d.U.) 1995 vom WDR ergänzte Fassung bietet die bis heute letztgültige Rekonstruktion des Films. - Sehenswert.
    23.00 rbb

    Die Legende vom Ozeanpianisten (Italien/USA 1999)

    Regie: Giuseppe Tornatore
    Darsteller: Tim Roth (Neunzehnhundert), Pruitt Taylor Vince (Max), Bill Nunn (Danny Boodman), Clarence Williams III (Jelly Roll Morton), Peter Vaughan (Musikalienhändler), Mélanie Thierry (junge Frau)

    Die in Rückblicken entwickelte Geschichte eines brillanten Klavierspielers, der nach der Geburt auf einem Ozeandampfer ausgesetzt wurde und das Schiff sein Leben lang nicht mehr verlässt. Der luxuriös ausgestattete Film beschwört die Aura eines eigenwilligen Außenseiters und erzählt von der ungewöhnlichen Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Männer. Im Mittelpunkt steht die immer wieder neue Frage nach der "richtigen", ganz eigenen Art zu leben. Sehr schlüssig verbinden sich erzählerische Passagen mit rein filmischer Poesie und einem ungemein stimmungsvollen Soundtrack. - Sehenswert ab 14.
    Musik: Ennio Morricone

    23.15 Südwest

    Stille Liebe(Schweiz 2001)

    Regie: Christoph Schaub
    Darsteller: Emmanuelle Laborit (Antonia), Lars Otterstedt (Mikas), Renate Becker (Oberin Verena), Wolfram Berger (Fritz), Renate Steiger (Schwester Maya)

    Eine Nonne und ein Taschendieb, beide gehörlos, verlieben sich ineinander und haben nicht nur mit dem Zölibat der katholischen Kirche, sondern auch im privaten Bereich ihre liebe Not. Als der junge Mann bei einer Polizeiaktion ums Lebens kommt, hat sich die Frau längst dafür entschieden, ihre Zukunft neu zu gestalten. Ein von guten Darstellern getragener außergewöhnlicher Film, der seine Liebesgeschichte sensibel und eindrucksvoll vorträgt und die positive Kraft von Veränderungen in den Vordergrund stellt. (Teils m.d.U.) - Sehenswert ab 14.

  15. #135
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    City of God war echt super. Bin total beeindruckt.

    Heute 20:40
    ARTE

    "Zug des Lebens"

    Tragikomödie im Stile von "Das Leben ist schön".
    Eine Gruppe Juden kapert 1941 einen deutschen Güterzug und will damit der drohenden Vernichtung entgehen und sich als Todestransport getarnt ins Gelobte Land absetzen. Sehr lustig und sehr emfpehlenswert.


    Heute 22:15
    ZDF

    "Nach eigenen Regeln"

    Neuerer Film Noir um eine Polizeitruppe, die über dem Gesetz steht und in einen Strudel aus Liebe, Macht und Tod gerät. Guter Film mit einer ganzen Reihe namhafter Schauspieler/-innen, u.a. Nick Nolte, Michael Madsen, John Malkovich, Jennifer Connelly und Melanie Griffith.
    Geändert von Psycho Joker (16.01.2006 um 15:12 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #136
    City of God is mir zu brutal. Aber ich fand den Film scho au gut.
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  17. #137
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    konnt city of god net fertig gucken musste schlafen:/
    anfang war auf jeden fall gut

  18. #138
    Stabsunteroffizier
    Avatar von MakeTnotWar
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Vom Meer im hohen Norden
    Alter
    45
    Beiträge
    806
    Heute 18.01.2006 - 23:35 - Bayerischer Rundfunk

    "Der alte Affe Angst"

    "Sie lieben sich, sie gehören zusammen, trotz aller Probleme, die ihre unterschiedliche Einstellung zum praktischen Leben mit sich bringt.
    Als Robert erfährt, dass sein Vater Klaus unheilbar krank ist, macht er sich größte Vorwürfe, sich nicht mehr um ihn gekümmert zu haben, und nimmt nach Jahren des Schweigens wieder Kontakt zu ihm auf. Marie versucht, ihn zu unterstützen, doch als Klaus stirbt, verzweifelt Robert, der ohnehin von künstlerischen Zweifeln und Ängsten geplagt war. Er versucht, durch seine Arbeit und eine Liaison mit einer Prostituierten sein seelisches Gleichgewicht wieder zu finden.
    Doch Marie, mit der Robert seit Monaten schon nicht mehr geschlafen hat, findet heraus, dass er sie betrogen hat, und verlässt ihn tief verletzt. Doch in ihrer großen gegenseitigen Liebe und der wilden Entschlossenheit, füreinander zu kämpfen, liegt die Hoffnung auf einen Neuanfang.
    Oskar Roehlers 'Der alte Affe Angst' ist eine moderne Liebesgeschichte, so ungewöhnlich wie das Leben selbst. In den Hauptrollen agieren André Hennicke und Marie Bäumer, die für ihre Darstellung im Januar 2003 mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde."
    (Quelle: TV-Browser)
    Geändert von MakeTnotWar (18.01.2006 um 10:27 Uhr)
    PC-Action Forum toleriert Aufruf zum Mord
    Link

  19. #139
    Knight of Cydonia
    Avatar von Vicious
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.758
    Clans
    Rocking
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    Ah super. City of God wollt ich schon ewig mal sehen.


    isn shice guter film
    "Wenn das Licht von tausend Sonnen am Himmel plötzlich bräch' hervor, zu gleicher Zeit - das wäre gleich dem Glanze des Herrlichen ... Ich bin der Tod, der alles raubt, Erschütterer der Welten."

  20. #140
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    Donnerstag, 19.1. 0.35 ARD

    Die drei von der Tankstelle (1930)

    Regie: Wilhelm Thiele
    Darsteller: Lilian Harvey (Lilian), Willy Fritsch (Willy), Oskar Karlweis (Kurt), Heinz Rühmann (Hans), Olga Tschechowa (Edith von Turoff), Fritz Kampers (Konsul Coßmann), Kurt Gerron (Dr. Kalmus, Rechtsanwalt), Gertrud Wolle (Kalmus' Sekretärin), Felix Bressart (Gerichtsvollzieher)

    Der kommerziell erfolgreichste UFA-Film der frühen 30er Jahre, entstanden zur Zeit der schlimmsten Arbeitslosigkeit in Deutschland. Drei mittellos gewordene Freunde verkaufen ihr Auto und machen mit dem Erlös eine Tankstelle auf. Da sie sich in dasselbe Mädchen verlieben, ergeben sich Verwirrungen und Verwechslungen bis zum heiteren Ende. Der schwungvolle, sehr unterhaltsame Film erfand durch den virtuosen Umgang mit Erzählung, Tanz und integrierter Musik eine damals neue filmische Form. Er ließ die kleine Handlung mit Liedern besingen, die äußerst populär wurden und den Erfolg des Films mit begründeten (u.a. "Ein Freund, ein guter Freund", "Lieber, guter Herr Gerichtsvollzieher", "Liebling, mein Herz läßt dich grüßen"). - Ab 10.
    Donnerstag,19.1. 20.40 arte

    Scorpio, der Killer (USA 1972)

    Regie: Michael Winner
    Darsteller: Burt Lancaster (Cross), Alain Delon (Jean Laurier), Paul Scofield (Zharkow), John Colicos (McLeod), Gayle Hunnicutt (Susan)

    Am Beispiel eines Agenten und seiner Helfer wird der Nachrichten- und Spionagedienst als gefährliches Abenteuer voller Risiko und als schmutziges Politgeschäft ohne Skrupel geschildert. Der Film bemüht sich um Glaubwürdigkeit, ist solide inszeniert und hervorragend besetzt. - Ab 16.
    Donnerstag, 19.1. 20.15 Vox

    Die Mothman-Prophezeiungen (USA 2002)

    Regie: Mark Pellington
    Darsteller: Richard Gere (John Klein), Laura Linney (Connie Parker), Will Patton (Gordon Smallwood), Lucinda Jenney (Denise Smallwood), Alan Bates (Alexander Leek), Debra Messing (Mary Klein)

    Ein Journalist aus Washington wird Mitte der 60er-Jahre in eine Kleinstadt verschlagen, wo er mit rätselhaften Erscheinungen konfrontiert wird, die ihn an Todesbilder seiner verstorbenen Frau erinnern. Es dauert zu lange, bis er erkennt, dass die Visionen ihn vor einer Katastrophe warnen wollen. Mystery-Thriller, der von der Leinwandpräsenz der Darsteller sowie dem originellen Soundtrack wirkungsvoll getragen wird. Die dramaturgischen Klischees des Drehbuchs werden freilich nicht immer überzeugend durch die visuell stilsichere Inszenierung ausgeglichen. - Ab 14.
    Donnerstag, 19.1. 22.25 3sat

    Little Tony (NL 1998)

    Regie: Alex van Warmerdam
    Darsteller: Annet Malherbe (Keet), Alex van Warmerdam (Brand), Ariane Schluter (Lena), Maike Mejer (Mutter), Hanneke Riemer (ihr Freund)

    Unter dem Vorwand, ihrem tumben und legasthenischen Mann das Lesen beibringen zu lassen, engagiert eine Frau eine junge Lehrerin. In Wahrheit aber spekuliert sie auf einen Seitensprung ihres Mannes - und auf den Nachwuchs, den zu zeugen sie gemeinsam nicht in der Lage sind. Vor dem Hintergrund einer extrem stilisierten niederländischen Provinz entwickelt Alex van Warmerdam eine Farce, die vor Absurditäten strotzt und in einem infamen und grotesken Machtkampf zwischen den beiden Frauen um das Kind gipfelt. Mit viel schwarzem, lakonischem Humor inszeniert und guten darstellerischen Leistungen, fehlen dem Film am Ende allerdings überzeugende Motive. (O.m.d.U.)

+ Antworten
Seite 7 von 143 ErsteErste ... 345678910111757107 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MP3DL-Tipps
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.07.2002, 15:56
  2. Tipps und Tricks
    Von shotstyle im Forum Team Tiberian Sun
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2002, 21:16
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2001, 19:09
  4. Tipps und Tricks für Anfänger
    Von Hecht(arbeit) im Forum Spiele allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2001, 18:48
  5. Terror-Tipps
    Von Dragon im Forum Kuba Libre
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2001, 01:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •