+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

TV-Tipp: Uzala, der Kirgise

Eine Diskussion über TV-Tipp: Uzala, der Kirgise im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Am Donnerstag, dem 13. Mai 2004 wird um 20.40 Uhr auf Arte der Film UZALA, DER KIRGISE ausgestrahlt werden. Ich ...

  1. #1

    TV-Tipp: Uzala, der Kirgise

    Am Donnerstag, dem 13. Mai 2004 wird um 20.40 Uhr auf Arte der Film UZALA, DER KIRGISE ausgestrahlt werden.

    Ich kenne den Film nicht und kopiere deswegen gerade den Artikel hier:

    Sibirien im Jahr 1902: Der zaristische Offizier und Forscher Wladimir Arseniew bricht mit einer Gruppe von Soldaten in die Taiga auf. Eines Nachts erscheint Dersu Uzala, der Jäger eines mongolischen Stammes, in ihrem Lager. Er dient ihnen fortan als Führer. Zwischen dem jungen Offizier und dem alten Jäger entsteht allmählich eine tiefe Verbindung. Der studierte Soldat lernt von dem einfachen Mann aus der Wildnis den Respekt vor der Natur, die Solidarität mit allem Leben und schließlich ganz einfach Menschlichkeit. Arseniew ist tief beeindruckt von der Weisheit, der menschlichen Wärme und der inneren Ausgeglichenheit des Mongolen. Als beide sich in der eisigen Steppe verirren, rettet Uzala dem jungen Russen das Leben. Später gelingt es Arseniew, Uzala vor dem Ertrinken zu bewahren. Weil die Augen des Jägers immer schwächer werden, nimmt ihn der Offizier am Ende der Expedition mit in die Stadt. Doch die engen Grenzen der Zivilisation lassen sich nicht mit dem unbezwingbaren Freiheitswillen des Jägers vereinbaren...

    Eine Parabel über den Zusammenstoß zweier Kulturen, die sich im Grunde fremd bleiben. Eigentlicher Held des Films aber ist die Natur, die in eindringlichen, fast mythischen Bildern beschworen wird. Wie Derzu Usala war auch Akira Kurosawa ein Unangepaßter, ein letzter Vertreter einer sterbenden, alten Idealen verhafteten gesellschaftlichen Gruppe. "Man hat vergessen, dass der Mensch ein Teil der Natur ist und dass man sie habgierig schändet. Deshalb versuche ich einen Menschen zu zeigen, der mit der Natur in Einklang lebt", sagte Kurosawa einst über die Intention seines Films.



    Der Film könnte arg kitschig sein, aber vll. ist er auch ganz gut.
    Ich werde mal versuchen reinzuschauen.

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Hm, ein Kurosawa-Film der bei Arte gezeigt wird, dürfte nicht so schlecht sein. Mal gucken.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    Arte zeigt scheinbar öfters Kurosawa-Filme.

    Letztes Jahr lief z.b. "Nach dem Regen", der letzte Film aus Kurosawas Vermächtnis.
    Auch Kagemusha soll schonmal auf Arte gelaufen sein

  4. #4
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Aha. Na für gewöhnlich wählen die halt die Filme aus, wo die ganzen Samurai-, Ninja- und Japan-Kiddies sagen "oh wie langweilig".
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #5
    Versteh ich jetzt nicht ganz

    Nach dem Regen fand ich aber auch nicht so gut, das war viel zu sehr auf "schöne Welt" gemacht

    edit: Ist im Moment meine Befürchtung, dass Uzala so ähnlich ist wie Nach dem Regen. Das wäre schade -_-

  6. #6
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Na ja, wollte damit zum Ausdruck bringen, dass die Filme, die auf Arte gezeigt werden, meist dem Großteil derjenigen die Kurosawa propagieren, nicht gefallen. Sprich: Auf Arte zeigen die eher die unpopulären, weil schwerer zugänglichen Filme von Kurosawa.
    "nach dem Regen" hab ich net gesehen, daher kann ich dazu nix sagen.

    Uzala kenn ich auch nicht, aber ich glaub ich werd's mir angucken (wenn ich's nicht vergesse), da ich recht auf Arte vertraue. Hab den Sender im vergangenen Jahr liebgewonnen.
    Geändert von Psycho Joker (04.05.2004 um 00:05 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #7
    Dem stimme ich so nicht zu.

    Kagemusha ist einer der berühmtesten späten Filme von Kurosawa und hatte auch einen großen Erfolg - Kurosawas Comeback.
    Weder "Nach dem Regen" noch Kagemusha würde ich als "schwer zugänglich" abtun.
    You cannot spell slaughter without laughter.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. TV-TIPP: "Dune - der Wüstenplanet"
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 15:53
  2. TV-TIPP: Der Dritte Mann
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2004, 01:26
  3. TV-Tipp: Twin Peaks - Der Film
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2004, 08:28
  4. TV-Tipp: Der Mann, der niemals aufgibt
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 20:44
  5. TV-TIPP: "Dorf der Verdammten"
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •