Umfrageergebnis anzeigen: Welche Art SFX ist euch lieber?

Teilnehmer
9. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Modelle und Modellbauten nach der alten Schule

    4 44,44%
  • Computergrafik heißt die Zukunft

    5 55,56%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Tricktechnik

Eine Diskussion über Tricktechnik im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Die Tricktechnik in Filmen ist ja eine sehr wichtige Sache um dem Zuschauer eine reale Welt vorzutäuschen. Also vor allem ...

  1. #1

    Tricktechnik

    Die Tricktechnik in Filmen ist ja eine sehr wichtige Sache um dem Zuschauer eine reale Welt vorzutäuschen. Also vor allem bei Science Fiction oder Fantasy.

    In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich im Bereich SFX etwas verändert:
    Statt Modellbauten wurden zusehends nur noch Computergenerierte Modelle verwendet (zum ersten Mal massiv genutzt in "Tron" von 1982).

    Um mal zur Sache zu kommen:
    Als konkreter Anlass dient mir hier der Vergleich zwischen "Dune - Der Wüstenplanet" von David Lynch und "Children of Dune" von Greg Vaitanes.

    Die Modelle in Dune haben mich beeindruckt. Sie schufen eine Atmosphäre, die mich an Fritz Langs Metropolis erinnert hat.
    Andererseits wirkten die Modelle auch zerbrechlich auf eine gewisse Art und Weise.

    Children of Dune war dann der krasse Gegensatz:
    Man kann sich vor lauter CG teils nicht mehr retten. Was mich hier wirklich gestört hat:
    Alles wirkt glatt, viel zu glatt!

    Genau das ist das Problem von CG. Es wirkt zu .. sauber und zu glatt um Real zu sein.
    Modelle hingegen wirken oft starr und unflexibel, zuweilen gar leblos.

    Dennoch kann ich nicht sagen, dass ich CG den Modellen bevorzugen würde - eher im Gegenteil.

    Bei Herr der Ringe wurde angeblich beides genutzt.

    Meine Frage bleibt:
    Was seht ihr lieber? Was haltet ihr für besser und warum?
    You cannot spell slaughter without laughter.

  2. #2
    Blutelf
    Avatar von Rasputin
    Registriert seit
    16.11.2003
    Alter
    28
    Beiträge
    1.704
    ich glaube, dass sich die computer-technik durch setzen wird/durch gesetzt hat, da sie billiger ist und schneller und weil die ansprüche an filme immer höher werden, kann man einige sachen einfach nicht mehr sehr überzeugend und anspruchsgemäß mit modellen darstellen, oder es würde eben wieder zu teuer werden

  3. #3
    Es geht unter Umständen schneller und billiger, aber das Ergebnis ist nicht unbedingt besser.

    Ich möchte hierbei einmal Steven Spielberg anführen, der im Rahmen des Making Ofs von Lawrence von Arabien einmal sagte:
    "Die Produzenten denken die Zuschauer merken nicht, dass es nicht echt ist - Aber sie merken es doch."

    Und eben das ist es. Es ist gar keine Frage, die Computertechnik hat sich selbstverständlich durchgesetzt. Aber liefert sie wirklich die besseren, schöneren Ergebnisse?
    SChöner bestimmt, aber nicht unbedingt realistischer. So lauten meine Gedanken dazu.
    You cannot spell slaughter without laughter.

  4. #4
    Beides hat seine Vor- und Nachteile. Kann mich da gar net entscheiden...
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  5. #5
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    naja,laut thread musste ich pc-animiertes sfx anklicken,da es einfach in zukunft so sein wird...
    meine eigene meinung: finde beides ganz ok...
    bestes beispiel: Godzilla
    die alten filme sind einfach urig und kultig für viele, total lustiges kostüm und modelle von ganzen städten
    godzilla des letzten jahre: pc animiert,alles, war zwar im kino, war aber nich so richtig mitreissend,naja...
    mfg Jörg

  6. #6
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    ja doch comp animiert ist echt besser realistische und alles
    obwohl jurassikpark 1 ja auch mit puppen gespielt worden ist oder??

    sieh auch echt geil aus
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  7. #7
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    nicht ganz,zum teil puppen zum teil tricktechnik ala hollyholz
    mfg Jörg

  8. #8
    Genau. Bei Jurassic Park wurden bei Nahaufnahmen Puppen/Roboter verwendet und ansonsten eben CG.

    Lasst euch durch meine Formulierung in der Umfragetabelle nicht einschüchtern.
    Was zählt ist nicht die Antwortformulierung, sondern die Frage.
    You cannot spell slaughter without laughter.

  9. #9
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    was mich mal interessieren würde,wäre, was von beiden zeitaufwendiger wäre...
    mfg Jörg

  10. #10
    Blutelf
    Avatar von Rasputin
    Registriert seit
    16.11.2003
    Alter
    28
    Beiträge
    1.704
    ich denke es geht schneller ein modell am computer zu machen, als eins zu bauen

  11. #11
    Modelle. Man muss sie nicht nur mühevoll anfertigen, sondern auch noch mühevoll in Bewegung setzen. Bei Gebäuden ist das natürlich anders.
    Ich glaube nicht, dass CG so verbreitet wäre wenn sie nicht die Arbeit erleichtern würden und billiger wären.

    Hier übrigens das Zitat von Steven Spielberg von dem ich schon erzählt habe:

    "Heutzutage könnte man Lawrence von Arabien digital drehen indem man digitale Effekte in die Handlung einfügt. Man nimmt die Viktoriafälle und anstatt sie mit einer Hasselblad Kamera zu fotografieren schickt man keinen fotografen und macht es digital. Und man glaubt keiner merkt's. Aber die Menschen sehen genau den Unterschied. Sie wissen es, sie können eine echte Welle von einer digitalen Welle unterscheiden. Dieser Film würde heutzutage bestimmt 285 Millionen Dollar kosten. Das digital zu drehen wäre eine große Sünde denn was diesen Film im Vergleich zu anderen ausmacht ist seine Natürlichkeit. Mit Natürlichen Licht- und Toneffekten."
    You cannot spell slaughter without laughter.

  12. #12
    Stabsunteroffizier
    Avatar von MakeTnotWar
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Vom Meer im hohen Norden
    Alter
    45
    Beiträge
    806
    In der Regel besteht die heutige Tricktechnik ja aus beidem. Godzilla in Roland Emmerichs Bearbeitung gab es als Modell und als Computergrafik, je nachdem, was gerade besser passte bei einer Szene. Häufig werden auch Modelle vor Bluescreen gefilmt und dann ein Computergenerierter Hintergrund einkopiert. Und zum Thema "der Zuschauer sieht es". Das stimmt nur, wenn die Computereffekte schlecht gemacht sind, wie z.B. die Nautilus und das Meer auf dem sie fährt in "League of Extraordinary Gentleman". In "Forrest Gump" oder "Der englische Patient" sind die Computereffekte sehr subtil in die Realaufnahmen integriert. Ich denke nicht, dass die Zuschauer noch unterscheiden können, welcher Himmel in "Forrest Gump" echt war und welcher per Computer erzeugt wurde.
    Um auf Deine Umfrage zurückzukommen denke ich, dass beide Techniken noch eine lange Zeit nebeneinander existieren werden. Reine Computergrafik liefert den Darstellern einfach keine Orientierungspunkte. Aber auch die sind ja vielleicht irgendwann komplett durch Computercharaktere ersetzbar. Mir ist jede Technik zur Erzeugung von Illusionen recht, bei der ich die Illusion nicht bemerke, auch wenn das irgendwann die Gefahr der Fälschung dokumentarischer Aufnahmen mit sich bringt.
    Geändert von MakeTnotWar (23.05.2004 um 15:25 Uhr)
    PC-Action Forum toleriert Aufruf zum Mord
    Link

  13. #13
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Altmodische 2d-Animation steht nicht zu Wahl?

    Von den vorgegebenen Wahlmöglichkeiten mag ich keine lieber. Es kommt eher um die Umsetzung als um die Technik an. Sie sollte halt eher der Stimmung des Filmes als dem Wow-Effekt dienlich sein.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  14. #14
    Was genau meinst du mit 2d-Animation?

    Es ging ja nur um SFX die eine Umgebung darstellen sollen.
    Bei Dune eben z.b. die fast komplett digitale Wüste der TV-Serie kontra die komplett aus Modellen bestehenden großen Schauplätze und Raumschiffe.
    You cannot spell slaughter without laughter.

  15. #15
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    ähm....ich würd ma schön als beispiel nehmen die sci-fi flime....allen voran starwars (da sieht man schön wie sich sowas veränder)

    wenn man die raumschlacht um den 2ten Todesstern in Rückkehr der Jedi-Ritter mit den raumschlachten in Episode I oder II vergleicht so muss ich sagen gefällt mir das alte besser (wurde größtenteils mit Modellen gemacht damals)....das neue starwars, so sogar schon yoda mit dem PC gemacht wird fehlt irgendetwas (sagt man auch oft)...ich denke da ist ein fehler zu suchen....
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  16. #16
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Original geschrieben von Aragami
    Was genau meinst du mit 2d-Animation?
    Naja "Schnappschüsse" aus einzelnen Bildern, denen erst durch Aneinanderreihen und im richtigen Tempo abgespielen Leben eingehaucht wird. Dazu evtl. noch mehrere Ebenen um räumliche Tiefe vorzutäuschen. Wurde heutzutage aus dem Realfilm zwar weitgehend verdrängt, kam aber zumindest bei älteren Filmen (z.B. den ersten King Kong-Film) vor.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •