+ Antworten
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 154

The Dark Knight (Batman Begins 2)

Eine Diskussion über The Dark Knight (Batman Begins 2) im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; 2008 soll Batman Begins 2 in die Kinos kommen. Ist zwar noch ein bisserl hin, aber es gibt schon ein ...

  1. #1
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r

    The Dark Knight (Batman Begins 2)

    2008 soll Batman Begins 2 in die Kinos kommen.
    Ist zwar noch ein bisserl hin, aber es gibt schon ein paar
    interessante Details.

    Z.b. soll der Bösewicht Joker vorkommen und der Anwalt
    Harvey Dent in seiner "menschlichen" Form. Über den Pinguin hab
    ich auch schon was gelesen. Im dritten Batman Begins, soll Harvey Dent
    dann zu Two Face werden.

    Also wird Batman irgendwie nochmal komplett neu aufgelegt, was ich mit
    ein wenig skepsis begegne, weil der Ur-Batman und Batman Forever schon
    gute Filme sind. Da kommen der Joker, Pinguin und Harvey Dent ja schon vor,
    und sterben ja in den Filmen auch.

    Was sehr erfreulich ist, ist das Christian Bale, Morgan Freeman, Michael Caine
    und Gary Oldman, zumindest im zweiten Teil wieder mit dabei sind.

    Als Harvey Dent ist Jake Gyllenhall im Gespräch.
    Geändert von Asgard (29.04.2006 um 20:43 Uhr)

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich find den Neuanfang gut, fand ich auch schon bei Batman Begins. Batman Forever fandi ch auch schon ziemlich panne.

    Jake Gyllenhall seh ich jetzt nicht so wirklich als Harvey Dent. Der schaut irgendwie zu jung aus, find ich. Ich hoffe, dass Gary Oldman als Comissioner Gordon diesmal einen größeren Part hat.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Die ersten drei Batman fand ich alle recht gut. Wobei die
    Darsteller als Batman eher blass blieben, haben die Bösewichter
    alles rausgerissen. Tommy Lee Jones als Two Face, Jack Nicholson
    als Joker, Danny DeVito als Pinguin und so weiter. Ich fand den
    vierten (Batman und Robin) erst totalen Müll.

    Batman Begins ist halt in den meisten Rollen idealbesetzt mit
    Bale, Oldman usw. Bin auf jedenfall gespannt ob sie es weiterhin
    schaffen Batman so "Zwiegespalten" darzustellen.

    Und Oldman sollte auf jedenfall im zweiten Teil einen grösseren
    Part bekommen. Der ging ja im Erstling leider fast unter.

  4. #4
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Welcher war nochmal Batman Forever? Den mit Michael Keaton fand ich ganz gut. Den neuen mit Christian Bale natürlich auch. Ich liebe ihn als Schauspieler

  5. #5
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Batman war mit Michael Keaton. Wo der Joker von Nicholson
    gespielt wird. Batman Forever war mit Val Kilmer und dem Riddler
    (Carrey) und Two Face (Jones).

  6. #6
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Achso.
    Naja gestern war ja Batman und Robin. Der bis jetzt schlechteste Batman, den ich ja gesehen habe. Einerseits mag ich Robin nicht wirklich und Alicia Silverstone als Batgirl, na ich weiß ja nicht

  7. #7
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Für mich bleiben folgende Schauspieler für folgende Rollen genial:

    Jack Nickolson als Joker
    Tommy Lee Jones als Two Face
    Jim Carry als Riddler
    Danni de Vito als Pinguin
    Wer den Batman spielt ist mir eigentlich egal, fand keinen bislang perfekt....
    Aber Morgan Freeman sollte wieder dabei sein als Q Verschnitt
    Batman und Robin mit Batgirl war Müll....
    Aber Arni als Freeze fand ich cool

  8. #8
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Schade das Jack Nickolson schon ein wenig zu alt ist, aber mit ein wenig Make-Up wäre er wieder der perfekte Joker. Der einzige Teil der wirklich Müll war, war der vierte, der dritte wurde durch Tommy Lee Jones und Jim Carrey noch etwas verbessert, aber auch da hat mir die farbenfrohe Welt nicht wirklich gefallen. Hoffewntlich ist die Besetzung der folgenden Gegenspieler kein Reinfall. Jake Gyllenhall ist keine gut Wahl für Two Face, zu jung und er hat auch nicht wirklich das Gesicht dazu.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  9. #9
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Bisher hatten alle Batman Filme ihren eigenen Stil. Die ganz "alten" eher bunt und an ein Theaterstück erinnernd, dann die Verfilmung mit Michael Keaton, die sehr düster war und dem französischen "film noir" Nahe kommt. "Batman und Robin" erinnert dagegen eher an eine Teeny-Comödie oder zuminest an eine Klamaukverfilmung á la Chacky Chan (nur ohne Chacky) oder "Inspektor Gadget".
    Von "Batman Begins" hatte ich nach dem peinlichen letzten Teil nichts mehr erwartet. Dann war ich doch sehr angenehm überrascht. Da der Film am Ende auf den ursprünglich ersten Teil anknüpft, sollte man es hierbei belassen. Die Gefahr besteht, dass lediglich Remakes der alten Teile produziert werden, die ja für sich schon Kunstwerke sind.
    Die Geschichten aussschließlich so zu erzählen, dass die innere Zerissenheit des Helden breitgetreten wird, wird spätestens bei "Batman Begins 3" oberlangweilig. Die Verzweiflung der Bösewichte wurde schon in Batman & Robin von Arnold Schwarzenegger gut dargestellt, ging aber im restlichen Machwerk unter.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  10. #10
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also Batman Begins ist definitiv ein komplett eigener Film und kein Prequel zu den anderen. Die Fortsetzungen werden bestimmt keine Remakes der früheren Filme (die von Kunstwerken schon noch ein gutes Stück entfernt sind). Ich bin sehr stark dafür, dass mit Batman Begins eine neue Batman-Filmreihe gestartet wird, fernab der alten. Möge Joel Schumacher auf ewig in Vergessenheit geraten.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #11
    Hauptfeldwebel
    Avatar von -=Kyl!3-F4n=-
    Registriert seit
    15.04.2005
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.445
    Nick
    -= FB =- # Cyan
    Clans
    Freibier
    Wie kann Batman zum 2.Mal beginnen?

    Das ist scheiße^^

    Das ist ja wie 'Batman Stops 4'

  12. #12
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Die "Teile" sind aber alle komplett eigene Filme. Sie haben alle "eigene" Stilrichtungen. Abgesehen von Porno sieht wahrscheinlich jeder Filmemacher sein Werk auch als Kunstwerk an.
    Trotz der sehr unterschiedlichen Umsetzung von PopArt bis FilmNoir sind es doch berühmt gewordene Verfilmungen der selben Comic-Geschichten. Dabei vermute ich, dass die ersten (mit Pinguin und Joker) dem Comic am ähnlichsten sind.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  13. #13
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Na ja, also die beiden Burton-Filme waren ja sowas wie eine fortlaufende Geschichte. Die beiden Schumacher-Filme hatten untereinander auch so etwas wie Kontinuität, aber absolut keine zu den Burton-Filmen. So gesehen ist Batman Begins nichts anderes. Nur versucht Batman Begins nicht, irgendwie halbherzig an die anderen anzuknüpfen (wie die Schumacher-Filme), sondern fängt gleich komplett neu an, tabula rasa. Find ich gut, weil man die Schumacher-Filme einfach nicht akzeptieren kann, der Stilbruch wäre zu krass.

    Der Batman-Film aus den 60ern trifft ziemlich gut die Batman-Comics der damaligen Zeit, auch wenn er sich gleichzeitig darüber lustig macht. Die Burton-Filme sind etwas zu "übersteigert" für die regulären Batman-Comics. Die Schumacher-Filme passen wiederum zu den 60er-Jahre-Comics und Batman Begins trifft ziemlich genau die Atmosphäre der "modernen" Comics (gab in den 80ern mal ne ziemliche Zäsur in Sache Stil und Inhalt). Deshalb find ich Batman Begins bisher auch am besten von den Filmen, weil der die Comic-Vorlage ziemlich gut umsetzt und doch eigenständig genug ist.
    Geändert von Psycho Joker (15.05.2006 um 15:35 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  14. #14
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Was mich interessiert ist ja wie der Joker wieder aufersteht.
    In Batman Begins erschiesst er ja Batmans Eltern. (Da ist
    er ja noch als "normaler" Mensch zu sehen.)
    Dann wird er ja nach einer Bewährungsanhörung erschossen.

    Bin gespannt wie das in Batman Begins 2 aufgelöst wird.

    Und das Batmans Geschichte komplett von vorne erzählt wird, find ich klasse.
    In Batman Begins 2 wird mit Sicherheit ausführlicher erklärt, welche "Bindung"
    der Joker und Batman haben, und wie der Joker zum Joker wird.

  15. #15
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Nee nee, du. Der Joker hat Batmans Eltern nicht erschossen. Das war nur im Batman-Film von Tim Burton so (sollte so ne Art Ironie sein, dass der Joker Batman geschaffen hat und umgekehrt). In den Comics war das früher der, auch in Batman Begins der Täter seiende, Joe Chill. Später wurde das allerdings dahingehend umgeändert, dass der Täter irgend ein unbekannter Kleinkrimineller war, der nie gefasst wurde.

    Der Joker taucht ja schon in Batman Begins "off-screen" auf, als Gordon am Ende Batman zu einem Mordfall hinzuzieht, wo der Täter eine Joker-Karte hinterlässt. Ich bin aber mal gespannt, wie sie die Entstehungs- und Vorgeschichte des Jokers verarbeiten, da gibt es nämlich keine definitive. Der Joker selbst weiß es nämlich nicht mehr so wirklich und erzählt immer mal wieder eine andere. Eine ziemlich geniale Variante hat Alan Moore (Autor von "V for Vendetta") in der Batman-Geschichte "The Killing Joke" (sehr sehr cool geschrieben) aufgestellt. Darin ist der Joker ein gescheiterter Komiker, der sich als Kleinkrimineller versuchen will und bei einem Einbruch in eine Chemiefabrik in den Chemie-Ausguss fällt. Am selben Tag hat er erfahren, dass seine Frau und sein Kind zu Hause bei einem total absurden Unfall mit einem "Babyfläschchenwärmer" um's Leben gekommen sind. Als er dann sein total lächerliches verädnertes Aussehen sieht, dreht er dann durch. ist halt eine Variante unter mehreren.
    Die wird ja anscheinend nicht 1:1 übernommen, was auch gut ist.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #16
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Mhhhhh. Ok, das wusste ich nicht.
    Dann bin ich mal gespannt welche Variante genommen wird.
    Vielleicht nehmen sie ja sogar meine.

  17. #17
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Es gibt auch noch einige weitere Bösewichte. Zum Teil auch sehr anspruchsvolle Charaktäre. Das die Geschichte auch sehr tiefgründig erzählt werden kann, wurde ja mit dem letzten Teil bewiesen.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  18. #18
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ja, es wird sicherlich noch nen Bösewicht außer dem Joker geben, schätze ich mal.
    Also je mehr ich drüber nachdenke, wie der 2. Film werden wird, desto weniger kann ichs erwarten, bis der endlich ins Kino kommt.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  19. #19
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Scarcrowe wurde ja auch offen gelassen.
    Den verbrutzelt ja Katie Holmes ziemlich am Ende mit nem
    Tazer das Gesicht, wobei er ja die Maske auf hat.
    Wäre also auch noch eine Option als Bösewicht.

    Harvey Dent wird, schätze ich, im dritten Teil als Two Face auftreten.
    Im zweiten kommt er ja noch als nicht gezeichneter Anwalt vor.

  20. #20
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ich fand Michael Keaton als der beste batman
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

+ Antworten
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. The Dark Knight Rises (Christopher Nolan)
    Von dezi im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 11:57
  2. The Dark Knight (Batman Begins 2)
    Von ScHmiDi im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 20:16
  3. Batman Begins Review
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 13:08
  4. Batman Begins
    Von Outsider im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 20:53
  5. neues game: Return of the Dark Ages
    Von trealrage im Forum Spiele allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 20:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •