+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 88

SW: Episode III - The Revenge of the Sith - Kritiken

Eine Diskussion über SW: Episode III - The Revenge of the Sith - Kritiken im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; danke kili und george sieht man links vom logeneingang beim theater... also anniie sprintet da ja treppen und so hoch ...

  1. #21
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    danke kili


    und george sieht man links vom logeneingang beim theater... also anniie sprintet da ja treppen und so hoch und geht dann durch so ne tür zu der loge des kanzlers... und links neben der tür stehen george und seine tochter... (george is ein großer blauer alien )
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  2. #22
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Dass das George Lucas ist, hast du aber irgendwo gelesen, weil auf der Leinwand erkennt man den nicht wirklich.

    Aaaaaaalso, mein Urteil:

    Der Film ist klar der beste der Prequels, aber kommt niemals an die alten Filme ran (zumindest nicht an TESB und ROTJ).

    Spoiler:
    Hayden Christensen ist als Anakin mal wieder total schlecht. Der Typ hat genau 2 (in Worten ZWEI) Gesichtsausdrücke drauf: Verzweifelt/heulsusenhaft und ein total verkrampftes "uuuuuh ich bin jetzt pöhsä!". Schrecklich. Wieso musste George Lucas die wichtigste Rolle ausgerechnet mit dem untalentiertesten Schauspieler besetzen?? Sogar Yoda hatte mehr Talent und Yoda ist eine GOTTVERDAMMTE PUPPE!!
    Als Vader ist er noch schlimmer als als Anakin. Ein Vader der rumschreit und flennt wie ein verzogener Bengel. Wie doof ist das denn bitteschön?! Vaders "Markenzeichen" in der alten Trilogie war, dass er stets still gelitten hat. Als Luke sich am Ende von TESB den Schacht runterstürzt, weil er so von seinem Vater abgestoßen ist und nicht mit ihm auf derselben Seite stehen will, schreit er auch nicht rum, sondern blickt stumm hinunter, wie sein Sohn ins Bodenlose stürzt. Als der Millenium Falcon in den Hyperraum entkommt, tobt Vader nicht rum, sondern schreitet stumm davon. Der rumflennende Vader passt überhaupt nicht.

    Natalie Portman... wurde schon alles gesagt. Mehr als Heulen muss die ja net.

    Samuel L. Jackson... 100% dito an kili. Der Typ nervt echt nur. Wie kann man einen Jedi-Meister auf Samuel-L.-Jackson-Bad-Mother****er-Art spielen. Samuel L. Jackson ist in Wirklichkeit kein Schauspieler, er spielt keine Rollen, er "spielt" immer nur sich selber. Und in Star Wars spielt er sich eben als Ghetto-Jedi-Lichtschwert-Nigga (keine Rassismusvorwürfe... ihr wisst, wie das gemeint ist) from da Hood. Total lächerlich und die für mich befriedigenste Szene des Films ist, als der Imperator die Nervensäge kaltmacht.

    Ewan McGregor, der zweitbeste Schauspieler des Films. Kommt fast an Alec Guiness heran, aber am Ende ist seine Darstellung doch einfach zu oberflächlich und leblos, trotzdem hat er einige gute Szenen.

    Ian McDiarmid... Mann, da kann ich nur WOW sagen. Also ich fand ihn als Imperator ja immer schon total klasse, aber in Episode 3... Jungejunge. Nie war das Böse böser, heimtückischer, fieser und hämischer. Einfach genial. Besonders geil fand ich seinen Schwertkampfstil udn wie er während des Kampfes dauernd faucht und kreischt. Hat mich ein wenig an Gary Oldmans Darstellung von Dracula erinnert. Also einfach krass. Ian McDiarmid rettet für mich den ganzen Film und übertrumpft als Imperator alle anderen Charaktere bzw. Schauspieler bei weitem.

    Ok, jetzt zum Film selbst:
    Dito an Shadow, der Film wirkt schon arg zerstückelt. Das total lahme Verheizen von Dooku zu Beginn in einem urlahmen Schwertkampf ist schon schlimm. Dann wird Grievous auch noch so halbherzig abgetan. Alles so schnell schnell. klar, man braucht Zeit für die wirklich wichtigen Storyelemente, aber so lahm und unspektakulär... na ja, hätte man besser machen können. Auch an anderen Stellen wirkt das ganze arg zerstückelt. Beispiel: Das Duell zwischen Anakin und Obi-Wan, die kämpfen in der Kommandozentrale auf dem Lavaplaneten (Mustafar oder so... doofer Name btw), dann Schnitt zu Yoda und dem Imperator. Als das Geschehen wieder zurück zu Anakin und Obi-Wan springt, ist Obi-Wan so in Limbo-Stellung und Anakin drückt ihm das eigene Lichtschwert in Richtung Kopf, Anakins Lichtschwert ist plötzlich nicht mehr da. Was soll das? Nicht mal Zeit, ein Schwertduell zu choreographieren??
    Und der Anfang ist doch auch mal total deus ex machina. "Grievous hat es in einem tollkühnen Unterfangen Kanzler Palpatine gekidnappt" (sinngemäß) ich mein, das ist doch mal echt lächerlich. Grievous taucht einfach mal so mit einem Dutzend Megakampfschiffen im Zentrum der Republik auf und kidnappt das Regierungsoberhaupt!?!?
    Außerdem noch: Ich hab ja keine Ahnung, welcher Spezies Padme angehört, aber bei Menschen dauert ne Schwangerschaft 9 Monate. Im Film wirkt das eher wie "von lüsternem Glitzern in den Augen zur planmäßigen Geburt in 4 Wochen". Als Anakin von der Rettung zurückkommt und das mit der Schwangerschaft erfährt, schaut die aus als wär sie im 3. Monat oder so, also grad mal Bauchansatz. Gegen Ende ist sie hochschwanger. Und wo wir grad dabei sind... die Jedi-Meister merken nicht, dass Anakin jede Nacht bei Padme verbringt (denn so wirkt das im Film)?!?!
    Letzter inhaltlicher Makel: Der Grund wieso Anakin zur dunklen Seite übertritt ist doch mal lächerlich. Er schlachtet die ganzen Jedi-Kinder ab, nur damit das personifizierte Böse ihm eventuell zeigt, wie er das Leben von Padme retten kann? Ich mein, wenn er dem Hass verfallen wäre, weil er glaubt, Padme sei tot oder sowas, dann wär das ja ok, aber er verfällt absichtlich der Dunklen Seite, weil er glaubt Padme nur so retten zu können? Wenn sie wenigstens krank oder so wäre, also ihr Leben real bedroht... na ja.


    Abließend noch ein Rat... nein eher ein arroganter Befehl:
    Guckt euch den Film um Himmels Willen nicht auf deutsch an, sondern im englischen Orginal. Die deutsche Synchronisation ist furchtbar (ich hab sie noch vom Trailer im Ohr). Ich hab ihn auf englisch geguckt und bin sehr glücklich darüber. Allein schon wie Ian McDiarmid zwischen der sanften, schmeichelnden Stimme von Palpatine und der rauhen, scharfen und düsteren Stimme des Imperators hin und herwechselt oder wie er während des Duells mit Samuel L. Jackson faucht und kreischt, ist es wert, ihn sich auf englisch anzugucken!



    EDIT: Hab mal Spoiler gesetzt, so zur Sicherheit.

    EDIT2:
    Spoiler:
    P.S.: Wem ist der junge Grand Moff Tarkin in der vorletzten Einstellung aufgefallen, als Vader und der Imperator den Todesstern (LOL btw, die brauchen 20 Jahre um den ersten Todesstern fertigzubauen??? Wie arm!) begutachten?!

    P.P.S.: Ach ja, als ich die Leiche von Padme bei dem Begräbnis gesehen hab, ist mir ein Name durch das Hirn geechot (lol was für ein Wort): "SISSI!!!!!"

    P.P.P.S.: Wie kann eigentlich ein Typ, der nur aus Metall, Reptilienaugen und einem herz besteht (=General Grievous) pausenlos rumhusten??
    Geändert von Psycho Joker (23.05.2005 um 10:10 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #23
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    vielleicht einige kleine erklärungen PJ die ich dir pauschal beantworten kann:

    ja mir is Tarkin aufgefallen..war ein netter cameo-auftritt

    Padme is auch noch auf dem sterbebett schwanger...genial *gg*

    Und Grievous hustet rum weil ihm bei der entführung des kanzlers von Mace Windu die eingeweide per machtgriff gequetscht wurden...steht irgendwo im "kurz vor episode III"-roman "LABYRINTH OF EVIL"...bin ich gerade dabei zu lesen
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  4. #24
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Lunge zerquetscht? Öhm... er ist 90% Roboter. Außerdem klettert der fröhlich an der Außenhaut des Megaschiffs am Anfang rum, von Sauerstoffmangel keine Spur. Wieso sollte er Lungen brauchen, wenn er keine Luft braucht?

    Dass Padme als Leiche schwanger ist ist klar. Soll so aussehen als wären die Kinder auch tot und gar nicht erst auf die Welt gekommen. Nennt sich Täuschung.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #25
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Danke das ich nun weis das Padme tot ist o0
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  6. #26
    [-MUM-]Taker
    Avatar von OHHvT/Funztnet
    Registriert seit
    20.09.2001
    Ort
    nürnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    3.127
    Nick
    ig0turmum
    Clans
    [-MUM-]
    btw habt ihr auch das schiff von han solo landen sehn der film war starwars pur einfach nice kommt meiner meinung zwar nicht an hdr ran aber mein gott ich bin halt fantasy freak

  7. #27
    Major
    Avatar von AbYsS
    Registriert seit
    11.02.2003
    Ort
    Mannheim
    Alter
    41
    Beiträge
    9.157
    Name
    Michael
    Nick
    inaktiv
    Clans
    inaktiv
    der Film ist der beste der neuen SW filme, es wird fast alles aufgelöst, schade das man nicht sieht wie sich Chewbacca und Holo kennenlernen, aber angeblich soll ja ne serie kommen die nach dem 3ten teil anfängt bis zum 4 teil geht, also rund 20 jahre filmmaterial

  8. #28
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Wirklich sehr schöne und ausführliche Kritik, PJ.

    Nochmal was in eigener Sache:
    Spoiler:

    Der Gang zur dunklen Seite von Ani ist wirklich lächerlich in Szene
    gesetzt worden. Vor allem:
    Er entscheidet sich, Mace zu killen um Palpa zu retten, nur damit er
    ihn beibringt, wie er seine über alles geliebte Padme vor dem angeblichen
    Tod bewahren kann. Soweit ich die Insider richtig gedeutet habe, hat sogar
    Palpa himself diese Träume verursacht.

    Wie auch immer - jedenfalls die Szene, die mir als Ani zu denken
    gegeben hätte:
    Er entscheidet sich für die dunkle Seite und rettet Palpa, der sich als
    Sithlord preis gibt. Er verspricht alles zu tun, solange Sidious ihm
    dabei hilft, Padme zu retten. Sidious hingegen als plumpe Antwort
    (sinngemäß): "Tjo, kein Plan wie man das macht, aber zusammen
    schaffen wir das schon".
    Ich meine, HALLO? Spätestens in der Szene hätte ich als Ani die
    Verarsche gecheckt und den alten niedergesäbelt. Den anderen
    Jedis hätte ich dann erzählt, dass ich Mace retten wollte aber leider
    zu spät kam. Dafür hätte ich dann den Sithlord getötet und wäre der
    Held aller Jedis, der die Prophezeiung eingehalten hat. Ausserdem wäre
    ich gleichzeitig den Jedi los, der mir am wenigsten vertraut hat.


    Nun aber nochwas viel wichtigeres, was mir sehr im Film gefehlt hat:
    Nach Yodas Flucht soll er mit Qui Gon Kontakt aufgenommen haben,
    so wie wir es aus der alten Saga kennen.
    Er sollte Yoda erzählen, dass er im Jenseits einen Weg gefunden hat,
    den Tod zu entgehen, sodass er zu jederzeit mit den Lebenden Kontakt
    aufnehmen kann. Das sollte Yoda im Exil (Dagobah) von Qui Gon lernen,
    sowie Obi Wan, wenn er sich in der Wüste zurückgezogen hat.

    Toll, dass man dieses überaus wichtige Element NICHT gezeigt hat.
    Hauptsache, die Comedy mit den Droiden zu Anfang war im Kasten.

    Kurios (sofern diese Insider stimmen):
    Anakin hat einzig durch seine labile Art und Weise und durch seine Ungeduld
    selbst in den Finger geschnitten. Hätte er sich in Geduld geübt, hätte er
    von Qui Gon diese Fähigkeit erlernen können, die ihm Palpatine versprochen
    hat.

    Finde ich wirklich schade, dass man sowas nicht eingebracht hat.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  9. #29
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @MannY: Wenn du die alten Star Wars Filme nicht gesehen hast, kann ich auch nüx dafür.

    @Shadow:
    Spoiler:
    Nö, du hast was falsch verstanden, wie das mit dem "dem Tod ein Schnippchen schlagen" gemeint war. Qui-Gon hat den Tod dahingehend überwunden, dass er vom Jenseits aus Kontakt mit dem Diesseits aufnehmen kann (passiert ja erstmals in Episode II als Anakin die Sandleute abschlachtet, da hört man Qui-Gon "Anakin... NOOOOOOOOOOOOOOOO" brüllen). Er weiß aber nicht, wie man ewig lebt. Sonst wäre Yoda ja in Episode VI nicht an Altersschwäche gestorben.
    Der Imperator hingegen hat den Tod überwunden, da er von seinem Meister gelernt hat, wie man sein diesseitiges Leben ewig erhalten kann. Die alte, verrunzelte Fratze vom Imperator ist übrigens sein wahres Gesicht, nicht etwa eine Entstellung. Der Imperator ist also in Wirklichkeit schon in den Episoden I bis III urururalt.
    Ich hab zu Hause so ein Buch mit lauter Entwürfen für die alten Filme. Da steht, der Imperator war konzipiert als Anti-Yoda. Genau so uralt, aber halt das pure Böse auf 2 Beinen.

    Anakins Übergang zur dunklen Seite ist aber wirklich total bescheuert, da haste recht. Ich mein, zuerst warnt er Jackson, dass Palpatine ein Sith-Lord ist, dann aber macht er Jackson kalt, weil ein Sith-Lord ihm verspricht, dafür macht er ihn und seine Ische unsterblich. Hallooooooo?? Was sagt Yoda in jedem zweiten Satz über die Sith?! Ach ja... "Täuschung und Verrat ihr Weg ist".
    Anakin ist echt so dämlich und manipulierbar wie ein 8jähriger Junge... seine Dialoge mit Padme legen dieses geistige Alter auch sehr nahe.
    "Du bist wudnerschön."
    "Weil ich verliebt bin."
    "Ich bin mehr verliebt."



    no comment
    Geändert von Psycho Joker (25.05.2005 um 04:00 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #30
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    ohne mich da groß einmischen zu wollen, aber starwars ep3 ist nur n film

    dafür, dass die meisten filme einfach nur eine dümmliche aneinanderreihung von action/schmalz/liebesszenen sind, scheint ep3 doch recht gelungen, wenn das euer einziger kritikpunkt ist
    cya

  11. #31
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    hrhr, bin endlich aus ROM zurück und kann meine Kritik zu Star Wars abgeben. Hab den Film in nem hammer geilen Warner Brothers Kino gesehen, gigantischer Saal und auf Englisch ^^
    ich hoffe mal, dass ich meine Kritik wieder zusamenkrieg. Is schon länger her o_0

    Vorweg muss ich sagen, dass ich seit 20min zu Hause bin und dem entsprechend keinen Beitrag hier gelesen hab.

    Ich fand den Film einfach nur SCHLECHT!
    Spoiler:
    Angefangen bei der Schlacht zu beginn des Films. Extrem unlogisch, dass diese x-Wingvorgänger, wenn sie getroffen werden, abtrudeln. Geht gar net, im Weltraum herrscht kein Luftwiederstand. Aber das nur so am Rande.
    Der Kampf gegen Doku war zwar übelst geil, aber Dokus Hinrichtung war, wie Schadow315 in nem andern Thread sagte, übertrieben. Das ist nicht Jedi-like, war einfach unpassend. Auch wenn es ein Zeichen der Dunklen Macht ist.... so bringt kein Jedi einen andern Jedi um.
    Die Weltraumschlacht bzw der Kampf zwischen den einzelnen Schiffen war ne gute Idee, aber in den alten Teilen hat man nie gesehen, dass die Sturmtruppen Kanonenhülsen aus ihren Lasergeschützen rausholen mussten o_0 Man hätte einfach Lasergeschütze nehmen sollenund basta.
    Die Story um General Grivous war aus dem Film nicht herzuleiten und völlig fehl am Platze. Im Kino hab ich gehockt und hab nur gedacht: warum hustet der olle Kerl als und warum kann der net gescheit grade gehen??? Erst nachdem ich drei Freunde fragte, wusste ich, wer das is, was der für ne Rolle im Ganzen hat usw.
    Ohne Sekundärliteratur und dem Star Wars Zeichentrickfilm checkt man das gar net.
    Neben Grivous ist auch noch der Kampf auf dem Wookie-Planeten zu erwähnen. Der war ebenfalls mal voll fürn Arsch, wenn man die Sekundärliteratur nicht gelesen hat oder diverse Star Wars Spiele nicht gespielt hat (z.B. Republic Command)

    Als Grivous die Glasscheibe kaputt haut, wird alles rausgesaugt wegen Weltraumvakuum.... nächste Szene: Alles wieder ok. Das war ja ma sowas von schlecht geschnitten und wahrscheinlich muss man sich wegen der Szene die Spezial DVD Edition holen nmit 390243589542 Stunden Zusatzmaterial für 50 Euro -_-

    Dannach folgt der pasable Mittelteil. Die Transforamtion vom guten Anakin zum bösen Anakin ist relativ gut gemacht, nur die Traumsequenzen sind ja mal unter aller sau. passte nicht zu Star Wars. Die Traumsequenz von Luke in "Das Imperium schlägt zurück", in der er gegen Vader kämpft, die Maske abschlägt und sich selbst darin sieht... das war mal ne geile Traumsequenz gewesen.
    Wie Mace Windu gegen Palpatine kämpft ist ebenfalls gut. Wie schlecht waren aber die andern drei Jedis? Der erste hat gleich das Lichtschwert frontal innen Bauch gekriegt, was fürn Loser war das denn?
    Als dann Windu vor Palpatine stand, und ihn umbrigen wollte (was ebenfalls ein Zeichen der Dunklen Macht ist o_0 Windu wäre selbst beinahe zur Dunklen Seite gekommen), kommt Anakin dazwischen und schreit: "I need him" *zack* Hammergeil kam das

    Wie die Clonsoldaten alle Jedis umgebracht haben war auch übelst geil, keine Frage
    Der Endkampf zwischen Palpatin und Yoda ist zwar auch ganz cool, dennoch bissel merkwürdig o_0. Als Yoda am Ende sich noch an der Plattform festkrallt, warum hat der da nicht seine Macht genutzt und sich wieder hochzuziehen? was das fürn Loser -_-

    Der Kampf Anakin <-> Obi Wan war gut, da gibts nichts zu merken. Besonders geil kommt der Spruch: "You were the chosen one!" ich weiss ja nicht,wies im Deutschen war, aber ans Englische Original wirds wohl kaum rankommen Die Verzweiflung in der Stimme war genial.

    Als Anakin zum erstenmal in kompletter Darth Vader Montur zu sehen ist, wirkte das ganze EXTREM kitschig. Ach du Schande sah das ******** aus. Alles viel zu sauber, schwarz glänzend alles. in der alten Filmen ist der Anzug (ausgenommen Helm) in Matt-schwarz gehalten. Mich hat es irritiert und es wirkte einfach nur lächerlich. Der Gipfel der Lächerlichkeit wurde aber erreicht, als Vader von Padmes Tod erfährt, dann "Noooooooooooooooooooooooooooooo"-Schreit und alles mit seiner Macht zusammen drückt. da konnt ich nur mitm Kopf schütteln. Ab da war der Film für micht gegessen.

    Was hat sich Lucas außerdem beim Raumschiffstyle gedacht? Kann es sein, dass ihm in Ep3 aufgefallen ist: "scheiße, ich muss ja noch irgendwie ne Verbindung zwischen neu und alt schaffen, hab aber völlig unterschiedliche Stile in den Triologien? Mh, da muss ich mich jetzt abr mal sputen"
    Er hat die X-Wings, Imperiale Shuttles,das Innere der Sternenzerstörer, "Alderanstyle", Roboterstyle und T-Fighterstyle mit reingehauen, alles in einen Film reingeklatscht und dass teilweise lieblos. Man hätte viel früher Anfangen müssen, gewisse Styles richtig einzubauen.

    da gabs noch zahlreiche weitere Punkte,über die ich mich köstlichts aufgeregt habe, mir aber entfallen sind. Ich lese nacher mal die andern Beiträge, dann fällt mir bestimmt wieder so einiges ein.


    meine Wertung für den FIlm 3/10 Punkten. wobei der Kinosaal so einiges wieder gut gemacht hat. So viel Beinfreihheit kann man sich in KH gar net vorstellen o_0

    hab mir jetzt nur die zweite Seite durchgelesen, die erste war mir zu uninteressant:
    Spoiler:
    Der Original Grivous ist irgendwie verunglückt (speederbikeunfall??) und wurde von Palpatine wieder zusammengesetzt, nur 90% aus Roboter. Doku hat ihm dann den Lichtschwertkampf beigebracht. das so am Rande.

    Genau, die Story um Qui Gon ist mir auch aufgefallen. Die hat einfach gefehlt >_<

    Wo hat man den Millenium Flalcon gesehen? Ich hab als darauf gewartet >_< entweder das Schiff oder das vom Dash Randier (sieht so ähnlich aus. sah man in der Specialedition der alten Teile auf Tatooine)

    Die schnelle Schwangerschaft Padmes war auch nicht so toll. (vielleicht hat sie sich ja Spice reingepfiffen <- als kleiner Scherz am Rande -_-) Die Begründung des Roboters für Padmes Tod war ja ma die genailste überhaupt, die ich jemals in nem Film gehört hab: Sie hat ihren Lebenswillen verloren. ach du kacke, als ich das gehört hab,wollt ich gehen.... aber die Kinositze waren so bequem -_-

    Warum sich Yoda auf Dagoba zuzrückzieht hätte ich auch gern mal erfahren.

    Das die Alpträume Anakins von Palpatine kommen is doch klar (oder etwa nicht? ). Der plant und leitet doch eh alles o_0

    irgenwas ist mir dabei jetzt auch entfallen...

    achja, das Kommentar vom Freund nach dem Film fand ich zum wegkringeln: "Endlich mal ein Film mit Handlung"
    ach du schande, ich konnt ja nicht mehr Die Handlung hätte von nem 5 Jährigen stammen können, der wahrlos irghendwelche Fetzen innen Topf wirft und rumfrührt >_<
    Das war ne 0815 Story, und damit meine ich nicht Anakins Verwandlung, sondern der ganze Schmodder drum herum. ne 0815 Story mit Effekthascherei, ansonsten war das nix. Dem Film haben auch irgendwelche Höhepunkte gefehlt wie zum Beispiel das Podrennen oder die Jagd im Asteoriden Feld. das wollt ich auch noch loswerden.
    Geändert von AKira223 (25.05.2005 um 14:54 Uhr)

  12. #32
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Zitat Zitat von AKira223
    3/10
    Outch, das ist hart. Hab Ihn aber auch noch net gesehen

  13. #33
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ich würd gern einen langen text zu deiner "kritik" schreiben akira, aber dazu fehlt mir grad die zeit. Zusammenfassend kann ich aber sagen, dass du einerseits zum großteil recht hast was die logikfehler angeht und dass es halt ein specialeffects-spektakel is mit der sicher nicht aufwendigsten story ever, und andererseits bist du für mich son typischer *alles kritisier* typ. Am besten find ich wenn du die "schmazligen" sachen ansprichst wo du am liebsten ausm kino gegangen wärst, daran erkennt man schnell wie du das ganze siehst.

    Ich kann nur sagen dass ich froh bin, nicht so eine sicht der dinge zu haben

  14. #34
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also die Schmalz-Szenen nerven wirklich unheimlich. Bei den paar Dialogen zwischen Padme und Anakin, wo Padme nicht weint, hab ich immer so nen Lachkrampf bekommen. Die sind einfach nur Panne.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #35
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    fand den film nicht besonders, bin nur reingegangen zwecks verstehen der zusammenhänge,aber war net so der kracher
    mfg Jörg

  16. #36
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    so damit mal alle unklarheiten zu general grievous beseitig werden mal seine wahre geschichte:

    Grievous kommt vom planeten Kalee, deren spezies er auch angehört. Dieser Planet wurde in einen Krieg gestürtzt und zwar gegen die "Huk"... darin erwies er sich als bedeutend guter kämpfer und general... doch als die Huk fast besiegt waren wandten diese sich an die Republik und dieselbe schickte 50 Jedi ritter um zu "schlichten"... den Kalee wurde (ungerechtfertigterweise) die Schuld an dem Krieg gegeben sie musste reperationenszahlungen etc. leisten... daher Grievous' Hass auf die Jedi.
    Nach diesem Krieg trat San Hill, seines zeichens Chef des Bankenclans (man sieht ihn in episode 2 in der lustigen runde des Seperatistenrates auf Geonosis), an ihn heran und bot ihm an für den bankenclan zu arbeiten...San Hill suchte jemand mit dem "talent zur einschüchterung"...um sozusagen gewaltsam schulden einzutreiben und er tat diese würdelose Arbeit nur damit sein Planet davon profitierte (klar der Bankenclan is mächtig und kann etwaige embarogs der Republik leicht umgehen).
    Dann kam ein SHUTTLEabsturtz (nix speederbike aki :P) der (und das wissen viele nicht) vom Bankenclan bzw. den Sith und Seperatisten inszeniert wurde... die "irreparablen Verletzungen" wurden de facto erst NACH dem absurtz hinzugefügt.
    Wieder trat San Hill an den sterben Grievous heran und bot ihm an einen neuen mechanischen körper zu baun (da dass die Geonosianer gut konnten), er aber dafür alle "vorteile des fleisches" ablegen musste und im bevorstehenden Krieg General für die Droiden spielen musste (die Seperatisten waren allesamt unfähig oder hatten wie Dooku anderes zu tun...außerdem wollten sie für die Droidenarmee einen Lebendigen Droidenkommandant). Grievous willigte unter der Bedingung ein dass NICHTS an seinem gehirn verändert werden würde, in wahrheit haben die Sith und Seperatisten aber auch daran rumgespielt um ihn noch grausamer und skrupelloser zu machen.
    Zu guter letzt nochmals warum er so hustet: bei der entführung Palpatines von Coruscant (den er auch nur für den Kanzler hällt und keineswegs weiß dass Sidious = Palps is... also auch nur ne Marionette von Dooku und Sidious) wurde ihm von Mace Windu die schützenden Brustplatten gequetscht....daher hustet der gute immer so.

    EDIT: wer mehr über die Hintergründe von den Charackteren wissen will der sollte sich den Roman "Labyrinth of Evil"/"Labyrinth des Bösen" kaufen... diese spielt DIREKT vor Episode III... also endet mit der entführung Palpatines

    hier noch ein Bild von San Hill... Chef des Bankenclans:
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  17. #37
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Zitat Zitat von kilinator
    Zusammenfassend kann ich aber sagen, dass du einerseits zum großteil recht hast was die logikfehler angeht und dass es halt ein specialeffects-spektakel is mit der sicher nicht aufwendigsten story ever, und andererseits bist du für mich son typischer *alles kritisier* typ.
    lol, warum wirft mir das jeder vor >_< ohne Witz, in Rom haben mir das ein halbes Dutzend Leute vorgeworfen "Öh Rene, du meckerst auch über alles"....


    Ich muss nochmal sagen: Es kam kein typischer Star Wars Flair auf, die Handlung wurde nicht konsequent umgesetzt (wurde von PJ und Schadow schon gesagt von wegen: Filmkollage), und man hat nur auf Effekte gesetzt.
    Ja,die alten Star Wars Filme waren auch Effektfilme, aber die hatten noch ne schöne,liebevoll umgesetzte Story.
    Lucas scheint zu erwarten, dass die Leute nur noch Effekte sehen wollen.ich weis nicht, wie es bei euch ist, ich brauch sie nicht. Wenn ich nen Effektfilm sehen will, guck ich mir Final Fantasy oder Toy Story an -_-
    Den Flair hätte man erreichen können, hätte man mit der Stiländerung schon in EP2 begonnen. Die Einführung der neuen Schiffstypen ist ja nicht schlimm, nur kommt sie zu unerwartet. Es hätte nur mal ein Offizier sagen müssen: "Herr XY, die Prototypen sind nun Einsatzbereit" Das hätte schon gereicht. Dann hätte jeder gecheckt: aha, die Republik hat erst die Schiffe entwickeln lassen und besaß sie nicht vorher.

    @ Blade: ob Schuttle oder Speederbike: es läuft aufs gleiche drauf raus. Aber danke für die Hintergrundinfos
    Geändert von AKira223 (25.05.2005 um 19:59 Uhr)

  18. #38
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    zu den effekten: genau deswegen is starwars doch berühmt geworden...

    mal hand aufs herz: man kann die alten teile auch als völligen schwachsinn in grund und boden kritisieren... so geschehen z.b. in einem legendären preview in der ny times damals...

    und meiner meinung nach hatten die recht... aber die effekte waren halt für die zeit atemberaubend...

    damals kannte man halt nichts besseres, als lamettazylonen und den kampfstern galaktika und wie die ganzen schund serien hießen

    und dann sieht man zum vergleich die aliens, die bei starwars rumgerannt sind...

    also an der tollen handlung (plattestes gut gegen böse klischeé gedöns) den tiefgründigen charaktären oder ähnlichem wirds nicht gelegen haben...

    außerdem läuft ep3 auch nicht außer konkurrenz... auch megagehypte filme floppen... siehe matrix 3

    und deswegen musste halt ein kompromiss aus effektgewitter und klassischen elementen her...

    demnächst kommt doch ein anderes weltraummovie... krieg der welten oder so...

    also ohne die effekte wäre starwars auch kein starwars... und dass die damals nicht so übertrieben haben, lag daran, dass es nicht möglich war derartig gute effekte einzubaun...

    z.b. so n robofreak wie grevious konnte man halt ned machen... da musste leute roboter spielen und dann sehn die roboter auch so dümmlich aus wie c3po...
    cya

  19. #39
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    aber grad das dümmliche war Stylisch.

  20. #40
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    das stimmt

    fandsch so prall wie der wookiebraunbär mit der hightecharmbrust rumball0rt

    oder die feschen frisuren... siehe die spaceballsverarsche zur prinzessin-frisur

    spaceballs war sowieso der beste teil der starwars-trilogie
    cya

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. purepwnage - Episode 7 - The MMO Grrl
    Von Balllaman im Forum Generals
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 16:44
  2. Star Wars Episode III: Fantrailer und zweiter Trailer
    Von Shadow315 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 15:46
  3. Star Wars Episode III - 1. Teasertrailer am 04.11.04
    Von Shadow315 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 08:57
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 15:31
  5. The Passion of the Christ
    Von AKira223 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 13:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •