+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Review: Predators

Eine Diskussion über Review: Predators im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Hab ich mir mit nem Kumpel am Mittwoch im Kino reingezogen. Erstmal die Story: Von der Erde entführt, finden sich ...

  1. #1
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r

    Review: Predators

    Hab ich mir mit nem Kumpel am Mittwoch im Kino reingezogen.

    Erstmal die Story:

    Von der Erde entführt, finden sich Söldner Royce, Scharfschützin Isabelle und einige andere Menschen, für die Töten zum Leben gehört, plötzlich auf einem fremden Planeten wieder. Den Grund erfahren sie schneller, als es ihnen lieb ist. Außerirdische Kreaturen mit fortschrittlicher Technologie und Tarnvorrichtung jagen sie durch den Regenwald, um ihre Skelette in die eigene Trophäensammlung aufzunehmen. Ein erbitterter Kampf entbrennt, in dem menschliche Schwächen, aber auch Stärken eine tragende Rolle spielen.

    ! ACHTUNG SPOILERGEFAHR !

    Soweit so gut.
    Bis die Menschen endlich rausfinden das sie auf nem anderen Planeten befinden,
    vergeht einige Zeit. Hier gabs auch nen akkuraten Facepalm.
    Die kommen auf ner riesigen Lichtung. Einer sagt auch noch die Sonne habe sich seit ihrer Ankunft nicht bewegt.
    In der nächsten Szene kommt auch noch das beliebte Kompassspiel. Laubblatt, Nadel, Wasser. Kein Norden vorhanden.
    Jetzt latscht der Trupp noch ne geschlagene viertel Stunde durchn Dschungel,
    um dann an einem Abgrund endlich den Himmel zusehen und festzustellen,
    das sie nicht auf der Erde sind. Ging von der Lichtung anscheinend nicht,
    da konnte man nur die Sonne sehen. Kopf -----> Wand.

    Darsteller:

    Was macht ein Adrien Brody in solch einem Film ?
    Ich weiss es auch nicht. Zu keinem Zeitpunkt nimmt man ihm den gebrochenen
    Spec-Ops Kämpfer ab. Einzig als er in einer Szene mit der Scharfschützin "tiefgreifende"
    Gespräche führt, darf er ein bisschen glänzen. Ansonsten sind ihm Arnies Fusstapfen
    12 Nummern zu gross.

    Gut sind die anderen "Darsteller". Bis auf die Scharfschützin.

    Der Russe der sich männlich mit Claymores und Handgranaten vollhängt, um sich dann von nem Predator aufspiessen zu lassen.
    Der sich bevor er sich sprengt, das Alien nochmal wüst auf russisch beschipft.

    Auch sehr männlich ist der Yakuza. Mit nem Samuraischwert im Duell mit nem Predator
    und schneidet ihm die Rübe runter. MÄNNLICH. Er stirbt selbstverständlich dabei.

    Oder der Psychovergewaltiger, der nen Predator mit nem Käsemesser anpiekst und
    dafür die Wirbelsäule samt Kopf verliert. Der Psycho lacht dabei auch noch so manisch.

    Viele der "Zehn kleinen Negerlein" kennt man auch aus anderen Filmen.
    Irgendwo schonmal gesehen, aber ich wusste nicht mehr woher. War auf alle Fälle
    eine gut ausgewählte Gruppe. Allesamt überzeugender und männlicher als Brody.

    Die Effekte und Sound sind Okay, insgesamt hätte aber schon ein wenig
    mehr Blut fliessen dürfen und ein paar mehr Körperteile abfallen dürfen.
    Sind ja nicht bei "Miss Daisy und ihr Chauffeur".

    Bewertung:

    Licht und Schatten.
    Der Film ist absolut vorhersehbar. Die Autoren haben zwar versucht zwei, drei
    Überraschungen einzubauen, scheitern aber kläglich. Alles zu leicht zu durchschauen.
    Gut fand ich das es auf nen anderen Planeten spielt und die teils arniemässig männlichen Nebendarsteller.

    Ich geb dem Film 6 von 10 Punkte. Hätten sie einen besseren Hauptdarsteller gewählt
    und nicht stümperhaft versucht tiefgreifende Charaktere und Storywendungen zu schaffen hätte er sogar recht gut werden können. Bei Predator will ich Action, Blut,
    Körperteile und Machosprüche.

  2. #2
    Best Ex-CCG/ZH Mod
    Avatar von Neo`
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Schweinfurt
    Alter
    36
    Beiträge
    5.594
    Name
    René
    Nick
    Neo
    Clans
    United-Forum
    Zu dem Film kann man zwei Dinge sagen:

    - Mutig noch einen Teil zu machen - nun wieder Menschen als Opfer, Aliens gibts ja nimmer.

    - Alles dennoch, wie du schon sagtest, vorhersehbar. Was wolln se denn auch viel anders machen? Und dass es auf nem anderen Planeten spielt war wohl die letzte "Idee" die neu war.

    Als Alien vs. Predator rauskam hätte es danach echt gereicht - war nochmal ein kleines Highlight diese beiden "Stars" nun gegeneinander antreten zu lassen. Der zweite Teil wäre nicht nötig gewesen.

  3. #3
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Ich fand von vornherein Brody eine Fehlbesetzung. Er ist einfach nicht der Typ für solche Art Filme. Er glänzte in "Der Pianist" und bei tiefgreifenden Dramen sollte er auch bleiben.

  4. #4
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    War doch klar das des nix wird. Wenn ich so n Zinken in der Hauptrolle besetze ...

    The night is dark and full of terrors.

  5. #5
    Gabs auch ne richtig schöne Romanze wie in jedem Hollywoodfilm?

  6. #6
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Wandfliese Beitrag anzeigen
    Gabs auch ne richtig schöne Romanze wie in jedem Hollywoodfilm?
    Nein, das habense sich Gott sei dank gespart.

  7. #7
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Asgard, sag doch gleich das isn Witz gegenüber den genialen Arni Film ^^

  8. #8
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Das einzige gute an dem Film war: "verstehe schon...5 Uhr - Schlampenvergewaltigungszeit."
    War iwie der einzige Saal im der laut gelacht hat!

  9. #9
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.817
    was für n langweiliger scheiss Film . Wer immer dafür verantwortlich war der sollte nie wieder einen Film drehen . Nach gefühlten 2 Stunden ohne Predator Action bin ich rausgegangen . Was auch immer dann für Action Sequenzen folgen mochten , die hätten mir die verschwendete Zeit niemals gutgemacht . Das war eine Ohrfeige für Predator Fans . Alle Schauspieler waren langweilige Arschgesichter mit denen sich wohl keine Socke iwie indentifizieren kann , unsympathischer Haufen . Da ist ja Sissi noch actionreicher .

  10. #10
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    ich dachte, nach dem Laurence Fishbourne aufgetaucht ist, jetzt nimmt der film richtig fahrt auf - aber dann isser auch schon wieder gestorben

  11. #11
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    War im großen und ganzen recht Langweilig. Viel zu wenig Action-Szenen und ein Brody in einem Action-Film ist wie ein Schwarzenegger in einer Romantik-Komödie.

    Hab mir mehr erwartet, aber schon allein der Versuch einem Gemetzel sowas wie eine Story zu geben, war schon ein riesen Fehler.

    Ausserdem haben die ja nicht nur Menschen abgeworfen sondern auch andere Aliens. Sieht man ja in der Szene wo der Fishbourne auftaucht.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Predators 2010
    Von Toaster im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 05:45
  2. Esl 2on2 Risen(Predators) vs buSted
    Von CrImInAl im Forum Replay Center
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 03:03
  3. GDI vs NOD @ TA Review?
    Von BennyThaMan im Forum Replay Center
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 01:34
  4. WC3: TFT - Ein Review
    Von FLoorfiLLa im Forum PC Strategie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •