An dieser Stelle präsentieren wir euch wie immer die neu anlaufenden Filme. Diesmal für den Monat Juni. Seht selbst, ob für euch was spannendes dabei ist!

ab 04.06.2015

Kind 44

n der Sowjetunion unter Stalin wird der staatstreue Fahnder der Geheimpolizei Leo (Tom Hardy) von seinem rivalisierenden Kollegen Vasili (Gary Oldman) des Hochverrats beschuldigt, nachdem er sich weigert, seine Frau Raisa (Noomi Rapace) zu denunzieren. Er kann der Hinrichtung vorest nur knapp entgehen und wird zusammen mit seiner Frau zur Miliz in einer Retortenstadt degradiert. Hier stößt er bald auf eine Reihe von Mordfälle an Kindern, die ihn an einen vertuschten Fall in Moskau erinnern. Obwohl für jeden der Morde bereits ein ‘Schuldiger’ in unliebsamen Bevölkerungsgruppen gefunden und exekutiert wurde, glaubt Leo aufgrund der Ähnlichkeiten zwischen den Fällen an einen identischen Einzeltäter. Doch in einem System, in dem Verbrechen offiziell nicht exisitiert, macht sich jeder, der von Serienmördern spricht, zum Staatsfeind. Und Vasili wartet nur auf einen Vorwand, um Leo endgültig verschwinden zu lassen.



_____________________________________

Spy - Susan Cooper Undercover

usan Cooper (Melissa McCarthy) arbeitet für die CIA. Mit besonders prekären Aufträgen hat sie allerdings eher wenig am Hut, denn sie sitzt ausschließlich hinter ihrem Schreibtisch. Schon ihre Mutter hat ihr immer eingebläut, dass sie ihre Träume besser auf Eis legen sollte und am besten nicht auffällt. Als ihr Partner (Jude Law) ausfällt und auch ein anderer Top-Agent (Jason Statham) in höchste Gefahr gerät, lässt sie ihr altes Ich hinter sich. Kurzerhand beschließt die gutgläubige Susan, sich selbst als Undercover-Agentin für die gefährlichste Mission der CIA zu melden. Denn wer ist unsichtbarer als sie? Um eine Katastrophe zu verhindern, macht sie sich auf die Suche nach einer versteckten Bombe – getarnt als alleinerziehende Mutter aus Iowa.



____________________________________

Die Frau in Gold

Die Holocaust-Überlebende Maria Altmann (Helen Mirren) hat als junge Frau (Tatiana Maslany) in Deutschland viel Schreckliches miterlebt. Inzwischen lebt die 80-jährige Jüdin als Kunstsammlerin in den Vereinigten Staaten. Doch sie kann nicht vergessen, dass die Nazis in den 1940ern das Porträt ihrer geliebten Tante Adele entwendet haben. So setzt sie sich den Gedanken in den Kopf, das Gemälde zurückzufordern. Das Problem besteht dabei nur darin, dass das Kunstwerk von keinem Geringeren als dem Maler Gustav Klimt geschaffen wurde und dass es inzwischen als Glanzstück in der Wiener Gemälde- Galerie hängt. Trotzdem heuert die entschlossene Dame einen Anwalt an. Mit Randol Schoenberg (Ryan Reynolds) reist sie zusammen nach Österreich, um ihr Anrecht auf Die Frau in Gold anzumelden. Doch die österreichische Regierung denkt gar nicht daran, den Kunstschatz einfach so herzugeben und so kommt es zu einem Gerichtsprozess.






ab 11.06.2015

Jurassic World

Der Traum von John Hammond ist in Erfüllung gegangen: Der Jurassic Park, ein Themenpark mit echten Dinosauriern, ist Realität. Bereits seit einigen Jahren zieht er auf der Isla Nublar jährlich 10 Millionen Besucher an. Eine besondere Attraktion ist die Lagune, in der Unterwasser-Saurier durch dicke Glasscheiben zu beobachten sind und bei Shows sogar Tricks für die Besucher aufführen. Selbst die größten Bedrohungen aus der Frühzeit des Parks – die Veloceraptoren und der T-Rex – wurden vom Verhaltensforscher Owen (Chris Pratt) untersucht. Dank seiner Analysen scheint sich das Verhältnis zwischen Menschen und Tieren zu stabilisieren. Alles scheint sicher im Park, doch die Ruhe täuscht. Denn in den Wäldern lauert ein neuer, bisher unbekannter Saurier. Er stammt aus den Gen-Laboren des Parks, in denen die Forscher eine lückenhafte DNA mit Elementen anderer Saurier kombiniert haben. Das Ergebnis ist schockierend. Nur eines ist sicher: Er ist höchst gefährlich und droht, den friedlichen Park erneut in ein grauenvolles Schlachtfeld zu verwandeln.



____________________________________

Love & Mercy

Ihre clever arrangierten Songs, die den Surf-Sound der 1960er Jahre ausmachten, aber nur oberflächlich nach Klischee klangen, machten die Beach Boys aus. Hinter ihnen stand das fragile Mastermind Brian Wilson. Wie fragil dieser war, zeigt Bill Pohlads Biopic Love & Mercy. Über einen Zeitraum von über 20 Jahren verfolgt der Film das ereignisreiche Leben von Brian Wilson (gespielt in jungen Jahren von Paul Dano, später von John Cusack).



____________________________________

Victoria

Victoria (Laia Costa) ist eine junge Frau aus Madrid. In Berlin lernt sie vier Jungs kennen, namentlich Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yiğit) und Fuß (Max Mauff). Während für Victoria der Abend eigentlich schon dem Ende entgegenging, drehen die Jungs erst richtig aus: Sie haben noch eine Sache zu klären. Bei dieser gewissen Sache handelt es sich jedoch um eine krumme Sache und ehe sich Victoria versieht, fungiert sie als Fahrerin des Fluchtwagens bei einem Coup, der jedoch gewaltig schief läuft. Was als unüberlegtes Spiel anfangen hat, verwandelt sich schnell in eine ernste Angelegenheit. Und die Konsequenzen sollen alle der Beteiligten für immer verfolgen.





ab 18.08.2015

City of McFarland

City of McFarland ist ein Sport-Drama mit Kevin Costner, der als unkonventioneller Sportlehrer Jim White ein Cross-Country-Team trainiert. In dem kleinen Farmerstädtchen McFarland in Kalifornien gibt es nicht sonderlich viel Ablenkung vom Alltagstrott. Die Ökonomie ist geprägt von der Landwirtschaft, den Großteil der Feldarbeit erledigen vorwiegend aus Mexiko und Südamerika eingewanderte Arbeiter und sie geben diese Aufgabe auch an die nächste Generation weiter, die eben auch mit anpacken muss, wenn Hochsaison ist. Doch der Sportlehrer Jim White ist neu in dem Städtchen und er glaubt, dass in den Schülern seines Sportkurses weit mehr steckt. Damit stellt er sich einer sehr großen Herausforderung, da er nun auch gegen einige Vorurteile ankämpfen muss, die es auf beiden Seiten zu geben scheint. Jim stellt mit sieben Jungs seiner Highschool-Klasse ein Team zusammen, das an einem Wettbewerb teilnehmen soll: am CIF State Cross Country Championship 1987. Jim hat in dieser Sportart jedoch keinerlei Erfahrungen, doch er geht das Wagnis ein, denn er will aus seinen Läufern das Bestmögliche herausholen und ihnen zeigen, dass sie eine Perspektive haben, wenn sie nur hart genug dafür kämpfen. Er will aus den jungen Sportlern seines Teams nicht nur Champions machen, sondern ihnen auch etwas mit auf den Weg geben, denn er ist fest davon überzeugt, dass sie über sich hinauswachsen können.



_____________________________________

Big Game


Oskari (Onni Tommila) ist 13 und hat eine wichtige Aufgabe: Die Tradition seines Volkes verlangt es, dass er eine Nacht allein in der finnischen Wildnis übersteht und an nächsten Tag mit einer selbst erlegten Beute zurückkehrt. Um auf diese Weise zum Mann erklärt zu werden, zieht der etwas ängstliche Junge also mit Pfeil und Bogen los – obwohl seine Familie nicht recht daran glaubt, dass er diese ehrenvolle Aufgabe meistern kann. Während Oskari auf der Jagd ist, ereignet sich am finnischen Himmel jedoch etwas weitaus Dramatischeres: Die Air Force One wird von Terroristen abgeschossen. Nur mit Müh und Not gelingt es dem US-Präsidenten (Samuel L. Jackson) in einer Rettungskapsel den Absturz zu überleben.
So treffen der Mann und der Junge mitten in den finnischen Bergen aufeinander. Anstatt sich von der Authorität des mächtigsten Mannes der Welt einschüchtern zu lassen, denkt Oskari allerdings gar nicht daran, den Fremden so schnell wie möglich in die Zivilisation zurückzubringen. Schließlich muss er zunächst seine eigene Mission erfolgreich erfüllen. Dem Präsidenten bleibt daraufhin nichts andere übrig, als seinem jungen Führer auf die Pirsch zu folgen. Doch die Attentäter haben ihre eigene Jagd noch längst nicht aufgegeben…




____________________________________

Trash

Trash handelt von drei Jungen in Rio de Janeiro: Raphael (Rickson Tevez), Gardo (Eduardo Luis) und Rato (Gabriel Weinstein), die in einem Dritte-Welt-Land davon leben, auf Müllhalden nach etwas Verwertbarem zu suchen. Eines Tages finden sie dabei eine mysteriöse Brieftasche, die ihr Leben für immer verändern wird. Hinter dem hochbrisanten Inhalt, einem Schlüssel zu einem großen Geheimnis, sind nämlich mächtige Leute her, für die er eine existenzielle Gefahr darstellt. Die drei Freunde stecken in großer Gefahr, als sie mit dem Gegenstand der Suche in Verbindung gebracht werden. Doch anstatt zu warten, bis sie aufgespürt werden, begibt sich die kleine mutige Gruppe in die Offensive – auf der Suche nach dem Schlüsselloch. Auf der Flucht vor der Polizei und ihrem Chef Frederico (Selton Mello), der mit in die Sache verwickelt zu sein scheint, treffen sie bei ihrer Odyssee durch die brasilianische Großstadt auf die zwei amerikanischen Missionare (Rooney Mara und Martin Sheen), die trotz des hohen Risikos bereit sind, ihnen zu helfen. Doch nicht jeder, der ihnen für ihr Unterfangen Unterstützung anbietet, meint es auch gut mit ihnen…






ab 25.06.2015

Ted 2

ie Freundschaft zwischen John (Mark Wahlberg) und seinem vulgären Kuschel-Bären Ted (Seth MacFarlane) hat seit ihrer gemeinsamen Kindheit so manche Stürme (samt Blitz und Donner) überstanden. Sogar aus der Beziehungskrise in Ted sind die beiden Freunde am Ende unbeschadet hervorgegangen. Mit Lori (Mila Kunis) ist John allerdings inzwischen nicht mehr zusammen. Teds Beziehung mit Tammy hat dafür inzwischen die nächste Ebene erreicht: Sie heiraten und wollen Kinder, brauchen dafür aber einen Samenspender. John ist zwar bereit, seinem Freund auszuhelfen, aber dann kommt ihnen das Gesetzt in die Quere: Um Vater zu werden, muss Ted nämlich beweisen, dass er ein Mensch ist. Weil Ted aber eindeutig ein Plüsch-Tier ist, ziehen er und John vor Gericht, um für das Recht des Bären zu kämpfen. Unterstützung holen sie sich dabei von der hübschen Samantha Jackson (Amanda Seyfried) und einem Bürgerrechtsanwalt (Morgan Freeman).



____________________________________

Die Liebe seines Lebens

Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt dieser Film die Geschichte eines Mannes namens Eric Lomax (Colin Firth; als junger Soldat gespielt von Jeremy Irvine), der im Zweiten Weltkrieg in Singapur in japanische Kriegsgefangenschaft geriet und an der sogenannten Death Railway (Thailand-Burma-Eisenbahn) in Thailand arbeiten musste. Bei dem Bau der Eisenbahnlinie kamen mehr als 100.000 Menschen ums Leben. Als die japanischen Soldaten bemerkten, dass Lomax im Arbeitslager heimlich ein Radio gebaut hatte, wurde der britische Soldat mit Folter bestraft. Jahrzehnte später, in den 1980ern, ist der ehemalige britische Offizier Lomax noch immer traumatisiert. Ihn plagen fürchterliche Albträume. Seine Frau Patricia (Nicole Kidman) versucht zu ergründen, was ihren Mann so quält und befragt unter anderem Finlay (Stellan Skarsgård), einen ehemaligen Kameraden ihres Mannes. Schließlich macht Lomax sich auf die Suche nach den Männern, die ihn im Zweiten Weltkrieg gefangen hielten und folterten.



_____________________________________

Freistatt

Wolfgang Ende (Louis Hofmann) wird als schwer zu bändigender Teenager von seinem Stiefvater (Uwe Bohm) in eine Erziehungsanstalt gebracht. Die dortigen Erziehungsmethoden sind allerdings alles andere als harmlos. Die Jungen werden sexuell missbraucht, geschlagen und müssen stundenlang ohne Pause Torf stechen. Wolfgang ist der Einzige, der sich vom Hausvater (Alexander Held) nicht in die Knie zwingen lässt. Das hat für den 14-Jährigen jedoch noch härtere Umgangsmethoden zur Folge, die seinen Willen am Ende doch noch brechen sollen.