April, April, der macht was er will? Ob das Kinoprogramm so durchwachsen wie das sprichwörtliche Aprilwetter ist zeigt euch die monatliche Vorschau:

ab 07.04. 2016

The Huntsman & The Ice Queen

The Huntsman & The Ice Queen beginnt zeitlich vor den Ereignissen aus Snow White and the Huntsman: Als Prinzessin Freya (Emily Blunt) das Herz gebrochen wird, flieht sie aus dem Königreich ihrer Schwester, der Königin Ravenna (Charlize Theron). In einem weit entfernten Winterpalast pflegt sie nicht nur ihre magische Fähigkeit, Gegner in Eis zu verwandeln, sondern trainiert auch eine Legion von Kämpfern, ihr zu Diensten zu sein: die Huntsman. Zwei der von ihr zu Jägern ausgebildeten Kinder stellen sich allerdings gegen Freyas wichtigste Regel: Eric (Chris Hemsworth) und Sarah (Jessica Chastain) können ihre Herzen nicht vor der Liebe füreinander verschließen und das hat Konsequenzen. Nach der Vernichtung von Ravenna, bei der Eric eine wichtige Rolle spielt, geht ihr magischer goldener Spiegel in den Besitz von Freya über. Die Eiskönigin entdeckt, dass sie ihre Schwester von den Toten zurückholen kann. Doch zu welchem Preis?



___________________________________

The Forbidden Room

Ein in Schwierigkeiten geratenes U-Boot mit gefährlicher Fracht bekommt unerwartet Besuch von einem aus dem Nichts erscheinenden Waldarbeiter, der gerade noch eine holde Maid vor Wölfen retten wollte. Die panische Crew muss sich daraufhin ihren schlimmsten Ängsten stellen. Ein Killer glaubt, das Opfer seiner eigenen Tat zu sein. Ein Chirurg versucht, das Gehirn eines geistig instabilen Patienten zu erforschen. Eine Frau nimmt den Express von Berlin ins kolumbische Bogota, während Skelette ihre Reize ausstellen und Zeppeline zusammenstoßen. Kann es sein, dass eine Badewanne für all das verantwortlich ist?


___________________________________

Freeheld

Laurel Hester (Julianne Moore) ist eine Polizistin in Ocean County, New Jersey. Stacie Andree (Ellen Page) arbeitet dort als Automechanikerin. Seit vielen Jahren sind die Frauen ein glückliches Paar. Doch dann erhält Laurel eine erschütternde Diagnose: Sie hat Lungenkrebs im Endstadium. Damit ihre Pensionsansprüche nach ihrem Tod auf ihre Lebenspartnerin übergehen können, wendet sich Laurel Hester an das Board of Chosen Freeholders in New Jersey. Dort will sie erwirken, dass Stacie das bekommt, was ihr in einer vom Staat anerkannten heterosexuellen Ehe gesetzmäßig zustehen würde. Doch der Verwaltungsapparat des Gremiums sieht das anders. Trotzdem gibt Laurel nicht auf, denn ohne einen Gewinn vor Gericht würde Stacie nach ihrem Tod das Anrecht auf ihr gemeinsames Haus verlieren. Zusammen mit ihrem Polizeikollegen (Michael Shannon) und einem ihrer noch nicht geouteten homosexuellen Freunde (Luke Grimes) fordert Laurel ihr Recht ein und unterhält dabei auch die Unterstützung des Gründers der für gleiche Rechte kämpfenden LGBT-Organisation Garden State Equality, Steven Goldstein (Steve Carell).






ab 14.04.2016

The Jungle Book

Disneys beliebter Animationsfilm Das Dschungelbuch wird von Disney als Realverfilmung neu aufgelegt: Ein indischer Junge Mogli (Neel Sethi) verliert im Dschungel auf tragische Weise seine Eltern. Den Naturgewalten und dem Gesetz der Wildnis überlassen, hat das Waisenkind keine guten Überlebenschancen, doch dann nimmt sich ein Wolfsrudel seiner an. Mogli wächst unter der Obhut der Wölfin Raksha (im Englischen gesprochen von Lupita Nyong’o) heran. Zu seinen Freunden im Dschungel zählen der Bär Balu (Bill Murray), der schwarze Panther Baghira (Ben Kingsley) und der Affenkönig King Louie (Christopher Walken). Doch der Tiger Shir Khan (Idris Elba), der Moglis Eltern auf dem Gewissen hat, ist eine Bedrohung, die weder der Junge noch die Tiere im Urwald unterschätzen sollten.



____________________________________

Hardcore

Henry wacht eines Tages in Russlands Hauptstadt Moskau auf und muss feststellen, dass seine Frau und Schöpferin vom psychopatischen Akan (Danila Kozlovsky) entführt wurde, einem tyrannischen Kriminellen mit einer telekinetischen Gabe. Jetzt hat Henry nur noch ein Ziel: seine Frau zu finden und Akan zu töten. Denn den Cyborg verbindet nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit mit der Frau. Seine einzige Hilfe im Kampf gegen Akan und seine Söldner ist der kämpferische Jimmy (Sharlto Copley).



___________________________________

A War

A War, ein Krieg, tobt in Afghanistan. Der dänische Kompaniechef Claus Michael Pedersen (Pilou Asbæk) und seine Männer sind wie viele andere Soldaten auch in der Ortschaft Helmand stationiert. Claus' Frau Maria (Tuva Novotny) muss sich zu Hause in Dänemark derweil allein um die drei Kinder kümmern, die ohne ihren Vater aufwachsen, wenn er sich im Einsatz in fernen Regionen der Welt befindet. Dann aber kehrt Claus doch unerwartet wieder in seine Heimat zurück – nicht jedoch, weil er Heimaturlaub hätte, sondern weil ihm ein schweres Kriegsverbrechen zur Last gelegt wird. Während einer Routinemission ist er ins Kreuzfeuer der Taliban geraten und hat eine schwerwiegende Entscheidung getroffen, um seinen Männern das Leben zu retten. Doch war diese Entscheidung die richtige?






ab 21.04.2016

Gods of Egypt

Es herrschen dunkle Zeiten im Alten Ägypten. Nachdem Wüstengott Set (Gerard Butler) Osiris getötet und den Thron bestiegen hat, hängt das Schicksal der Menschheit am seidenen Faden. Osiris’ Sohn Horus (Nikolaj Coster-Waldau), Gott des Himmels, und die Göttin der Liebe, Hathor (Elodie Yung), schwören Rache. Bek (Brenton Thwaites) hingegen ist ein gewöhnlicher menschlicher Dieb, der im Niltal eher unfreiwillig in den Konflikt der altägyptischen Götter hineinstolpert. Seine große Liebe Zaya (Courtney Eaton) wurde von Set verflucht und Bek macht es sich zur Aufgabe, sie davon zu befreien. Kaum hätte er allerdings erwartet, dass sein Vorhaben ihn von Angesicht zu Angesicht mächtigen Wesenheiten wie Sonnengott Ra (Geoffrey Rush) und den weisen Gott Thot (Chadwick Boseman) gegenübertreten lassen würde. Bek muss mit Horus und Hathor bis ins Jenseits reisen, um seinen Mut schweren Prüfungen zu unterziehen, bevor es zur entscheidenden Konfrontation mit Set kommt.



_____________________________________

Der Schamane und die Schlange

Der deutsche Ethnologe und Forscher Theodor Koch-Grünberg (Jan Bijvoet) reist 1909 nach Südamerika, um dort die Eingeborenen in der Region des Amazonas’ zu studieren. 1940 bricht der amerikanischen Biologe Richard Evans Schultes (Brionne Davis), der die Verwendung von Pflanzen durch diese Menschen näher untersuchen möchte, ebenfalls dorthin auf. Auf ihren zwei Expedition treffen die beiden Forscher auf den Schamanen Karamakate (Nilbio Torres / Antonio Bolivar), der als letzter Angehöriger seines Stammes überlebt hat.


____________________________________

Visions

Visions beginnt, wie so viele Horrorszenarien, mit einem Umzug: Eveleigh (Isla Fisher) und ihr Mann David (Anson Mount) wollen nach einem schweren Unfall einen Neuanfang wagen und ziehen zu diesem Zweck auf ein altes Weingut. Das Leben auf dem Land soll für die werdenden Eltern Entspannung während der Schwangerschaft bringen, denn die zwei erwarten ein Kind. Neben den eigenartigen Geschichten, die sie bei der Einweihungsfeier über die vorigen Eigentümer des Landhauses zu hören bekommen, hat Eveleigh allerdings bald noch ganz andere Probleme: Mit fortschreitender Schwangerschaft leidet sie immer stärker unter unheimlichen Visionen, die ihr Arzt (Jim Parsons) als Spätfolgen des Unfalls abschreibt. Aber sind es wirklich nur ihre Mutterinstinkte, die hier in Form von merkwürdigen Halluzinationen verrückt spielen, oder steckt doch mehr dahinter? Wohnt am Ende das Böse mit unter ihrem Dach?






ab 28.04.2016

The First Avenger: Civil War

Nachdem ein Einsatz einer Superhelden-Nachwuchstruppe namens New Warriors unter Führung des übereifrigen Speedball eine Katastrophe auslöst, bei der vor allem unzählige Schulkinder ums Leben kommen, führt die US-Regierung den sogenannten Superhero Registration Act ein. Demzufolge müssen sich Superhelden – wie der Name schon suggeriert – registrieren und ihre Kräfte in den Dienst des Staates stellen, nicht unähnlich einer polizeilichen Streitkraft, wenngleich bei weitem besser ausgestattet. Teil dieser Registrierung ist auch die Preisgabe der Identität des jeweiligen Superhelden. Während Tony Stark (Robert Downey Jr.) ohnehin keinen Hehl aus seinem Alter Ego Iron Man machte, sieht dies Captain America (Chris Evans) mit anderen Augen und das Recht auf Selbstbestimmung der Helden ist in Gefahr. Es entbrennt ein Streit um die Richtigkeit des Gesetzes – mit Iron Man und Captain America als Vertreter der beiden entgegengesetzten Positionen. Wer nicht für das Gesetz ist und sich für die andere Seite entscheidet, wird automatisch zum Feind des Staates erklärt und unbarmherzig verfolgt. Es kommt zum Bruch der Avengers – und schlimmer noch: zum Bürgerkrieg.



_________________________________________

Bauernopfer

Schach ist Krieg, und ein Bauernopfer immer an der Hand. Diese Lektionen hat Schach-Wunderkind Bobby Fischer (Tobey Maguire) von klein auf gelernt und beherzigt. Nun gilt es seine nächste Schlacht zu schlagen, die zu seiner größten werden soll. Zur Hochzeit des Kalten Krieges kann das nur einen Gegner bedeuten: den russischen Großmeister Boris Spassky (Liev Schreiber). Doch neben dem Russen gilt es auch einen anderen Opponenten zu bezwingen: Unter dem großen medialen Druck, dem Fischer rund um das Kräftemessen zwischen West und Ost – denn die Schachpartie ist alles andere als nur ein Spiel der begnadeten Strategen am schwarz-weiß-karierten Brett – ausgesetzt ist, droht er zu zerbrechen.



_________________________________________

Ein Hologramm für den König

Alan Clay (Tom Hanks) ist ein amerikanischer Geschäftsmann alter Schule. Leider war er zuletzt vom Pech verfolgt und steht plötzlich vor einem Schuldenberg, der es ihm unmöglich macht, seinen Lebensunterhalt und die Collegegebühren seiner Töchter zu bezahlen. Da kommt ihm ein neuer Job gerade recht: Für das IT-Unternehmen Reliant soll er gemeinsam mit IT-Fachkräften in den Nahen Osten reisen, um den saudischen König Abdullah vom Kauf eines holographischen Kommunikationssystems zu überzeugen. Der Deal ist mehrere Millionen Dollar schwer und allein mit seiner Provision könnte sich Alan aus den Schulden befreien. In der Retortenstadt ‘King Abdullah Economic City’ sieht er sich jedoch sofort mit offensichtlichen Problemen konfrontiert. Die vermeintliche Metropole ist eine mickrige Baustelle mitten in der Wüste. Statt mit dem König zu verhandeln, findet er sich in einem fremden Land in einer verwirrenden Situation wieder. Sein Ansprechpartner Karim Al-Ahmad bleibt unauffindbar. Bald lernt er andere hier ‘Gestrandete’ kennen und freundet sich auch mit seinem Fahrer Yousef (Omar Elba) an. Dennoch muss er sich bald fragen, wieso die Welt auf einmal so kompliziert geworden ist.