+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree3x Danke

Multimedia | Kinovorschau April 2015

Eine Diskussion über Multimedia | Kinovorschau April 2015 im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Passend zum ersten April präsentieren wir euch wieder die neu anlaufenden Streifen im Kino. Falls ihr denkt, dass manche Filme ...

  1. #1
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr

    Multimedia | Kinovorschau April 2015

    Passend zum ersten April präsentieren wir euch wieder die neu anlaufenden Streifen im Kino. Falls ihr denkt, dass manche Filme ein Scherz sein sollen - wir können nichts dafür


    ab 02.04.2015

    Fast & Furious 7

    Nachdem Dominic Toretto (Vin Diesel) und seine Crew von Hans Tod erfahren, reisen sie nach Tokio, um sich dort mit dem Drift-König und Freund von Han Sean Boswell (Lucas Black) zu treffen. Gemeinsam mit ihm und einigen neuen Verbündeten wollen sie die Ermordung von Han rächen. Dabei legen sie sich mit Ian Shaw (Jason Statham) an, dem älteren Bruder von Owen Shaw, der zudem Anführer eines skrupellosen illegalen Straßenrenn-Syndikats ist.



    __________________________________

    Every Thing Will Be Fine

    Nach einem Streit mit seiner Freundin fährt der Autor Tomas Eldan (James Franco) ziellos durch die Außenbezirke seiner Heimatstadt. Während er noch seinen Gedanken nachhängt, passiert aus heiterem Himmel das Unvorstellbare: Er fährt ein kleines Kind an, das infolgedessen stirbt. Obwohl Tomas keine direkte Schuld an dem Unfall trägt, verändert dieser eine Augenblick sein ganzes Leben. Seine Arbeit und seine Beziehung leiden darunter, dass der tiefgetroffene Mann nicht weiß, wie er mit dem Unglück zurechtkommen soll. In einer Chronik von zwölf Jahren verfolgt Every Thing Will Be Fine diesen Tomas, der mit Gedanken von Schuld, Sühne und Vergebung hadert, begleitet aber auch die Mutter des getöteten Kindes bei dem Versuch, das Geschehene zu akzeptieren.



    ____________________________________

    Das blaue Zimmer

    Von außen betrachtet führt Julien Gahyde (Mathieu Amalric) ein glückliches Leben. Gemeinsam mit seiner Frau Delphine (Léa Drucker) und Tochter lebt er in einem schönen Heim, und auch beruflich geht es ihm gut. Die Fassade ist jedoch trügerisch und der unzufriedene Julien flüchtet sich in eine leidenschaftliche Affäre mit der Apothekerin Esther Despierre, die gleichzeitig die Ehefrau eines alten Schulfreundes ist. Julien und seine Geliebte treffen sich regelmäßig für gemeinsame Stunden heimlich in einem Hotelzimmer. Die Liebschaft endet abrupt mit dem Tod Esthers, für den Julien von der Polizei verantwortlich gemacht wird.





    ab 09.04.2015

    The F-Word - Von wegen gute Freunde!

    Wir können ja Freunde werden!“ Ungefähr diese Worte, der Todesstoß einer jeden aufkeimenden Romanze, bekommt Wallace (Daniel Radcliffe) zu hören, als er vor Chantrys (Zoe Kazan) Haustür steht und sich seines Abschiedskusses schon sicher war. Eigentlich schien die Sache doch geritzt: Wallace hatte Chantry auf der Party seines besten Freundes Allan (Adam Driver) kennen gelernt, und direkt haben sie auf der gleichen Wellenlänge gefunkt. Nun also die niederschmetternde Diagnose: Freundschaftantrag. Nachdem sich Wallace Chantrys Telefonnummer unachtsam beim morgendlichen Duschen fortwusch, muss erst der Zufall die beiden wieder zusammenführen. Fortan unternehmen sie immer mehr gemeinsam und bauen ihre Freundschaft auf einem soliden platonischen Fundament. Dennoch schwingt, sowohl bei Wallace als auch bei Chantry, trotz der eigentlich klaren Verhältnisse, mehr mit, als sich zumindest Chantry eingestehen will. Aber manchmal bedarf es nur einer guten Portion Fool’s Gold, um das Schicksal zu schmieren…



    _____________________________________

    Warte, bis es dunkel wird

    66 Jahre ist es nun her, dass ein Serienmörder mit seinen “Moonlight Murders” die Kleinstadt Texarkana in Atem hielt und um ihren Schlaf und ihr Leben brachte. Nun aber scheint es, als sei der Bogeyman zurück. Sein erstes Opfer ist ein junger Mann, dessen traumatisierte Freundin vom Killer am Leben gelassen wird, um seine Nachricht zu verbreiten: Er werde dafür sorgen, dass sie sich an ihre vergangenen Sünden erinnern würden. Die einsame Jami (Addison Timlin), die selber ein dunkles Geheimnis hütet, scheint der mögliche Schlüssel zur Identität und den Motiven des Mörders zu sein.



    _____________________________________

    Die Coopers - Schlimmer geht immer

    Alexander Cooper (Ed Oxenbould) ist elf Jahre alt und hat einen richtig schlechten Tag – wahrscheinlich sogar den fürchterlichsten Tag seines ganzen Lebens. Zum Ärger in der Schule kommen noch Kaugummi im Haar, eine Bloßstellung vor seiner heimlichen Liebe und unglaublich peinliche Eltern dazu. Was aber das Schlimmste daran ist: Keiner aus seiner Familie scheint sich für Alexanders katastrophalen Tag zu interessieren. Weder Mama Kelly (Jennifer Garner) noch Papa Ben Cooper (Steve Carell) haben Mitleid für ihn übrig, als er ihnen von seinen Missgeschicken erzählt. Und den älteren Geschwistern Anthony (Dylan Minnette) und Emily (Kerris Dorsey) sowie Baby Trevor (Elise Vargas und Zoey Vargas) ist es sowieso die meiste Zeit egal, wie es ihrem Bruder geht. Wütend über das Verhalten seiner Familie wünscht der Junge ihnen all das an den Hals, was er selbst gerade erlebt hat: Sie sollen auch einmal einen richtig schrecklichen Tag erleben. Er staunt nicht schlecht, als sein Fluch am nächsten Morgen tatsächlich in Erfüllung geht…








    ab 16.04.2015

    Run All Night

    Den “Totengräber” nannte man Jimmy Conlon (Liam Neeson) einst, als er als Killer des Mafia-Paten Shawn Maguire (Ed Harris) Brooklyn unsicher machte. Doch dieses dunkle Kapitel seiner eigenen Geschichte hat Jimmy inzwischen hinter sich gelassen – dachte er zumindest. Denn nur weil der 55-Jährige sich das eigene Vergessen mit Whiskey erkauft, heißt das noch lange nicht, dass andere seine Taten ebenfalls vergessen haben. Die Vergangenheit klopft in Gestalt von Detective Harding (Vincent D’Onofrio) an Jimmys Tür. Dieser hat es sich seit 30 Jahren zur Aufgabe gemacht, gegen Jimmy zu ermitteln, doch bisher waren die Anhaltspunkte, die auf eine nachweisliche kriminelle Laufbahn deuteten, eher dünn gesät. Dass Jimmy erneut ins Visier der Polizei gerät, bringt ihn in eine Zwangslage, denn dadurch wird er dazu gezwungen, sich für eine seiner “Familien” zu entscheiden: Soll er zu seinem Gangster-Clan stehen oder seine wahre Familie beschützen, zu der er seit Jahren keinen Kontakt mehr hat? Und kann er seinen entfremdeten Sohn Mike (Joel Kinnaman) überhaupt innerhalb einer einzigen Nacht davon überzeugen, dass er nur das Beste für ihn will? Er wird alles daran setzen müssen, um seinen Sohn vor der Kugel zu bewahren, die eigentlich für ihn bestimmt ist.



    _______________________________________

    The Pyramid - Grab des Grauens

    Ein US-amerikanisches Archäologen-Team (Denis O’Hare, Ashley Hinshaw, Christa Nicola und James Buckley) stößt im Jahr 2014 bei Ausgrabungen in der ägyptischen Wüste auf eine uralte Pyramide, die sehr besonders ist, weil sie nur drei Seiten hat. Doch mit dem Finden dieser Pyramide geht ein seltsamer Zwischenfall einher: Plötzlich strömt toxische Luft aus den Mauern und einer der Arbeiter wird dabei schwer verletzt. Bei ihren weiteren Untersuchungen, die sie allen Warnungen zum Trotz dennoch durchführen, verlieren sich die Archäologen hoffnungslos in den dunklen und schier endlos verlaufenden Katakomben. Während sie verzweifelt nach einem Ausweg aus dem Labyrinth mit all seinen Fallen und Rätseln suchen, stellen sie fest, dass sie nicht nur festsitzen, sondern auch von etwas gejagt werden.



    ______________________________________

    Das Glück an meiner Seite

    Als Kate (Hilary Swank) die Diagnose ALS erhält, bricht für sie eine Welt zusammen. Amyotrophe Lateralsklerose ist eine unheilbare degenerative Erkrankung des Nervensystems, bei welcher der Körper nach und nach seine motorischen Fähigheiten einstellt – und für sie als Pianistin klassischer Musik ist das die denkbar schlimmste Vorstellung. Weil sie schon bald Unterstützung brauchen wird, machen Kate und ihr Mann Evan (Josh Duhamel) sich auf die Suche nach einer Pflegehilfe, die Kate mit fortschreitender Krankheit im Alltag assistieren kann. So treffen sie auf Bec (Emmy Rossum), eine chaotische Studentin, die weder professionelle Erfahrungen in diesem Bereich hat, noch besonders gut ihr eigenes Leben auf die Reihe bekommt. Trotzdem entscheidet sich Kate, der unkonventionellen jungen Frau eine Chance zu geben. Kates Krankheit schreitet fort und die beiden Frauen lernen sich kennen und lieben. Bec schafft es, Kate etwas Lebensfreude und jugendliche Spontaneität wiederzugeben, während die lebenserfahrene Musikerin ihrer Pflegerin hilft, ihr Liebesleben mit Wil (Jason Ritter) und Liam (Julian McMahon) zu ordnen. Doch auch die neue enge Freundschaft kann Kates gesundheitlich schlechter werdende Situation nicht aufhalten…






    ab 23.04.2015

    Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron

    Was sollen die Rächer davon halten? Nachdem Nick Fury (Samuel L. Jackson) mithilfe von Black Widow (Scarlett Johansson) alle Überredungskünste aufwenden musste, um Genie und Lebemann Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.), den Asgard-Exilanten Thor (Chris Hemsworth), die wandelnde Zeitbombe Bruce Banner (Mark Ruffalo) und sein Alter Ego, den unglaublichen Hulk, sowie den aus der Zeit gefallenen Steve Rogers (Chris Evans), besser bekannt als Captain America, für die Dienste von S.H.I.E.L.D. zu verpflichten, um nicht weniger als die Welt vor der außerirdischen Bedrohung durch die Chitauri zu bewahren, da heißt es auch schon: “Avengers Dis-Assemble!” Die US-Regierung ist folglich der Meinung, besser ohne die Rächer auszukommen, die in ihren Augen nach wie vor unkontrollierbar erscheinen, die Schneise der Zerstörung durch New York ihr bestes Kontra-Argument für diesen Beschluss. Ausgerechnet unter Federführung von Tony Stark erzeugen sie stattdessen ihren eigenen Schutzschild gegen Bedrohungen jeder Art in der Gestalt der künstlichen Intelligenz namens Ultron (im Original gesprochen von James Spader). Doch als dieser sich gegen seine Schöpfer stellt und gar jegliches organisches Leben von der Erde tilgen will, ist es erneut an den Avengers zusammen zu kommen, um mit ihren vielfältigen Fähigkeiten Ultron wieder in seine Schranken zu weisen.
    Unterstützung erhalten sie dabei von dem Geschwisterpaar Pietro und Wanda Maximoff beziehungsweise Quicksilver (Aaron Taylor-Johnson) und Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) sowie The Falcon (Anthony Mackie).




    _________________________________________

    Big Eyes

    In den 50er Jahren erlangten Walter und Margaret Keane (Christoph Waltz und Amy Adams) Berühmtheit, indem sie hauptsächlich Kinder mit großen, weit geöffneten Rehaugen zeichneten. Dabei ist die unglaublich schüchterne Margaret in Wirklichkeit für die Malereien verantwortlich, während ihr Mann den Ruhm erntet. Als ihre Ehe zerbricht, behält Walter das Vermögen in Millionenhöhe für sich. Margaret zerrt ihn daraufhin vors Gericht, wo ein Malerei-Showdown Aufschluss über das wahre Talent der beiden geben wird…



    ________________________________________

    Shana: The Wolf's Music

    Shana (Sunshine O’Donovan) gehört zum kanadischen Stamm der First Nations. Sie hat ein besonderes Talent im Umgang mit der Violine und kann ihrer Wolfskopf-Geige die wunderschönsten Melodien entlocken. Doch seit ihre Mutter vor zwei Jahren in den Wald gegangen und nie zurückgekommen ist, hat sich das Mädchen in sich selbst zurückgezogen. Sie schwänzt die Schule, hängt Briefe an den Ahnen-Baum und wird dabei von einem weißen Wolf beobachtet. Erst die neue Lehrerin Lela Woodland (Delilah Dick) erkennt Shanas musikalische Begabung und will das Mädchen aus der Reserve locken. Shana soll sogar auf die Musikschule in Vancouver gehen, doch dann verkauft ihr Vater (Marcel Shackely) die Geige der Mutter. Sie begibt sich daraufhin auf eine spirituelle Reise in den Wald, um eine Verbindung zu ihrer Mutter und ihren Vorfahren aufzubauen und ihr Instrument zurückzugewinnen.






    ab 30.04.2015

    The Gunman


    Jim Terrier (Sean Penn) ist eine Legende im geheimnisumwobenen Geschäft der Profikiller. Seine Reflexe und seine Genauigkeit haben ihn reich gemacht. Sein Plan war einfach: Zehn Jahre lang wollte er für Geld töten, um danach als gemachter Mann in seine Heimat zurückzukehren und seine Jugendliebe zu heiraten, für die er einst zu arm war. Nach seinem letzten Job kommt er nach London, um sich hier aus dem Geschäft endgültig zu verabschieden. Doch die Organisation, für die er arbeitet, kann auf seine Dienste nicht verzichten. Als eine millionenschwere Zielperson ebenfalls in Paris eintrifft, ist Terrier der einzige der den Job erledigen könnte. Doch dieser befindet sich bereits auf dem Weg Richtung Heimat und denkt gar nicht daran, den Job zu übernehmen. Als auch eine stattliche Prämienzahlung Jims Meinung nicht ändern kann, greift seine Organisation zu anderen Mitteln, um ihn zum Umdenken zu bewegen. Aus der Reise in den Ruhestand wird ein blutiger Weg – immer an der Schwelle zum Tod.



    ________________________________

    Die Gärtnerin von Versailles

    Das 17. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu und Ludwig XIV. (Alan Rickman) herrscht über Frankreich. Der Sonnenkönig ist es auch, für den die Witwe Sabine De Barra (Kate Winslet) in Versailles einen Barock-Garten anlegen soll. Der königliche Gartenarchitekt André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts) persönlich erteilt ihr den Auftrag, nichts geringeres als ein Meisterwerk der Garten-Kunst zu erschaffen. Doch die unkonventionelle Frau muss sich am Hof gegen Intrigen und neidische Kollegen zu Wehr setzen, um das Projekt umzusetzen. Außerdem bemerkt sie, dass sie immer stärkere Gefühle für ihren Vorgesetzten hegt. André hat allerdings bereits eine Ehefrau (Helen McCrory) und als diese die Zuneigung zwischen ihrem Mann und der Gärtnerin bemerkt, beginnt sie, dem Unterfangen zusätzlich Steine in den Weg zu legen. Dabei wartet der König schon ungeduldig darauf, dass sein Landschafts-Wunder endlich fertig wird…



    ________________________________

    Kein Ort ohne dich

    Kein Ort ohne dich erzählt die Schicksale zweier Paare: Ira Levinson (Alan Alda) ist ein 90-jähriger Mann, der seine Frau schon vor einiger Zeit verloren hat. Bei einem Autounfall wird er in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erinnert sich, während er ums Überleben kämpft, an die gemeinsame schöne Zeit. Aber auch die Schrecknisse des zweiten Weltkriegs hat er miterlebt und sich eine Kriegsverletzung zugezogen, die seine Beziehung auf die Probe stellte. Das zweite Paar sind Luke (Scott Eastwood) und Sophia (Britt Robertson) deren Berufswünsche es ihnen schwer machen, sich für oder gegen eine gemeinsame Zukunft zu entscheiden: Während der einstige Rodeo-Reiter Luke nämlich sein Comeback in dem gefährlichen Sport auf den Rücken der Bullen plant, bekommt die junge Kunst-Studentin Sophia das Angebot für einen Job, von dem sie schon immer geträumt hat – allerdings in New York City. Als die Pfade von Luke, Sophia und Ira sich kreuzen, geben sie einander gegenseitig Kraft und Halt und lernen, dass Beziehungen auch manchmal schwere Arbeit sind, die Liebe aber immer etwas ist, für das es sich zu kämpfen lohnt.


  2. #2
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    keine für den Mai?

  3. #3
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.599
    Nick
    ScHmiDi.711

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  4. #4
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW


    glaube dann sollte man die hier mal entpinnen^^

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Multimedia | Kinovorschau März 2015
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 18:26
  2. Multimedia | Kinovorschau Februar 2015
    Von Wordone im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 02:18
  3. Multimedia | Kinovorschau Januar 2015
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 14:46
  4. Multimedia | Kinovorschau April 2014
    Von Wordone im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2014, 15:42
  5. Multimedia | Kinovorschau April 2012
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •