Das Jahr schreitet voran! Der vierte Monat bricht an. Mal sehen was das Kino dazu zu sagen hat!




ab 03.04.2014

Noah

Regisseur Darren Aronofsky erzählt die biblische Geschichte von Noah und seiner Arche, mit der er je zwei Exemplare der Tierwelt rettet, während auf der Erde die Sintflut das sündige Treiben der Menschen beendet. Angesiedelt in einer Welt, die von kriegerischen Horden und grausamen Tyrannen in eine Hölle auf Erden verwandelt wurde, sucht Noah (Russell Crowe) nach Frieden für sich und seine Familie. Als ehemaliger Kämpfer hat er das Schlachtfeld hinter sich gelassen und versucht seitdem als einziger Aufrichtiger unter Mördern ein gutes Leben zu führen. Nachts plagen Noah jedoch Visionen einer großen Flut, welche das Ende der Welt bringen wird. Er bergreift seine Visionen als Warnung eines höheren Wesens. Fest entschlossen, seine Familie nicht schutzlos der Katastrophe zu überlassen, beginnt Noah mit dem Bau eines Schiffes. Mit dem Schiff will er auch seine Frau Naameh (Jennifer Connelly), seine Söhne Ham (Logan Lerman) und Shem (Douglas Booth) sowie ihre Freundin Ila (Emma Watson) retten.



______________________________

Auge um Auge (Out of the Furnace)

Die Brüder Russell (Christian Bale) und Rodney Baze (Casey Affleck) leben in Braddock, Pennsylvania, und damit in der Industrieregion Rust Belt, die ihre besten Tage schon lange hinter sich hat. Die Wirtschaftskrise macht den Bewohnern der Kleinstadt zu schaffen. Russell und Rodney träumen davon, eines Tages aus dem Alltagstrott auszubrechen und ein besseres Leben führen zu können. Russell arbeitet wie schon sein Vater, der inzwischen zum Pflegefall geworden ist, als Stahlarbeiter. Doch dann kommt es zu einem schweren Autounfall mit Todesfolge. Russell wird veruteilt und landet hinter Gittern. Sein jüngerer Bruder Rodney, der mehrere Auslandseinsätze im Irak hinter sich hat, versucht sich derweil seinen Lebensunterhalt mit illegalen Straßenkämpfen zu verdienen. Das geregelte Spießerleben ist nichts für den unruhigen, traumatisierten Kriegsheimkehrer. Rodney legt sich schließlich mit einer gefährlichen Gang an und deren Anführer Harlan DeGroat (Woody Harrelson) kennt kein Erbarmen. In Russells Leben ist nach seiner Entlassung aus der Haft nichts mehr so, wie es vor dem folgenschweren Autounfall war. Nachdem Russell wieder auf freiem Fuß ist, muss er sich jedoch entscheiden: Will er sich wieder ein geregeltes Leben aufbauen oder will er Rache?



_______________________________

A Long Way Down

Vier Menschen treffen sich in der Sylvesternacht zufällig auf dem Dach eines Londoner Hochhauses, jeder mit dem Vorsatz, seinem Leben ein Ende zu setzen: Da ist der eitle Martin Sharp (Pierce Brosnan), der einst ein gefeierter Frühstücks-Moderator war, bis eine Affäre mit einer minderjährigen seine Ehe und seine Karriere jäh beendeten; die spröde Hausfrau Maureen (Toni Collette), die mit der Pflege ihres schwerbehinderten Sohns überfordert ist; die durchgeknallte Jess (Imogen Poots), die nach dem Verschwinden ihrer Schwester den Halt im Leben verloren hat; und schließlich der verschlossene J.J (Aaron Paul), der Zwar eine unheilbare Krankheit als Ursache nennt, dabei aber nicht ehrlich ist. Nachdem sie sich gegenseitig ihre Leidensgeschichten erzählt und sich irgendwie die Laune auf Selbstmord verdorben haben, schließen sie gemeinsam einen Pakt: Neuer Selbstmord-Termin soll der Valentinstag sein. Es bleiben sechs Wochen, die gemeinsam überlebt werden müssen. Als das Fernsehen Wind von ihrem Selbstmordpakt bekommt, entwickeln sie einen Plan.



_______________________________

Snowpiercer

Die Welt im Jahr 2031: Ein Versuch, die globale Erwärmung zu stoppen, ist katastrophal fehlgeschlagen und hat stattdessen die Erde in eine neue Eiszeit gestürzt. Nahezu alles Leben ist ausgelöscht und unter Eismassen begraben. Die wenigen verbliebenen Menschen fristen ein Dasein in ständiger Bewegung: Sie sitzen auf dem Snowpiercer fest, einem gewaltigen Zug, der durch eine ‘heilige’ Maschine gleich einem Perpetuum mobile ununterbrochen angetrieben wird. Die Insassen der Waggons leben in einer Mikrogesellschaft mit striktem Kastensystem. Die bewohner der letzten Waggons gehören der niedrigsten Kaste an und werden dementsprechend von den oberen Kasten unterdrückt und schikaniert. Unter ihrem widerstrebenden Anführer Curtis (Chris Evans) planen sie den Aufstand gegen den gottgleichen Zugführer Wilford (Ed Harris) und seine Schergen. Doch wie hoch wird der Preis für die Freiheit sein, wenn das Schicksal der Menschheit von einer sensiblen Maschinerie abhängt?






ab 10.04.2014

Sabotage

Die US-amerikanische Drug Enforcement Administration – kurz DEA – ist für den Kampf gegen Drogenschmuggel und -gebrauch innerhalb der USA zuständig. In Sabotage lassen John Wharton (Arnold Schwarzenegger) und sein knallhartes DEA-Einsatzteam ein Versteck für mehrere Millionen Dollar aus Drogengeschäften hochgehen. In langen Jahren der offiziellen und Undercover-Arbeit sind die Mitglieder der Gruppe mit Wharton als Herz und Seele zu einer Familie zusammengewachsen. Umso schmerzhafter wird es, als sie selbst zur Zielscheibe des Drogenkartells werden und einer nach dem anderen Mordversuchen entgehen muss. Plötzlich wird Wharton auch von offizieller Seite kritisiert, denn von dem geraubten Geld fehlen 10 Millionen Dollar. Sind alle aus seinem Team loyal?



_____________________________

Die Bestimmung - Divergent

Die Zukunft in Divergent sieht alles andere als rosig aus: Die neue Gesellschaftsordnung ist durch eine Trennung in fünf Kasten aufgeteilt. Um die Einhaltung der Zuteilung sicher zu stellen, werden die Kinder von Morgen gemäß ihrer spezifischen Charaktereigenschaften erzogen. Dafür müssen die Probanden einige Tests durchmachen, die sowohl psychisch als auch körperlich höchst anstrengend sind. Die 16-jährige Tris Prior (Shailene Woodley) gehört zu den Jugendlichen, die sich bald für eine Kaste entscheiden müssen. Doch sie hat ein dunkles Geheimnis: Sie ist ein sogenannter ‘Divergent’, das bedeutet, sie gehört keiner der vorgesehenen Gruppen an. Tris will ihre eigene Identität ergründen und sich den Fesseln dieser einheitlichen Gesellschaft entziehen. Doch eine Verschwörung ist bereits im Gange, die alle Divergents vernichten will, da sie eine Gefahr für den Zusammenhalt eben dieser Gesellschaft darstellen. Tris stürzt sich in ein Abenteuer, um die Verschwörung aufzuhalten.



_______________________________

The Lego Movie

Emmett (im Original gesprochen von Chris Pratt) ist einfacher Bauarbeiter, der dienstbeflissen und manchmal etwas überkorrekt seiner Arbeit nachgeht. Durch ein Missverständnis wird Emmet für einen großen Baumeister gehalten, was sein bisheriges Leben gehörig aus der gewohnten Bahn wirft: Er soll nämlich der Erwählte sein, der ihre Welt vor einem bösartigen Tyrannen und seinem Plan, das Universum zusammenzukleben, bewahrt. Die Folge sind zahlreiche haarsträubende Abenteuer (wenn man das bei Lego-Figuren sagen kann).



________________________________

Schnee von Gestern

Yael Reuveny, Regisseurin von Schnee von Gestern, ist wie viele junge Menschen aus Israel nach Berlin gezogen, obwohl das für die ältere Generation schwer verständlich ist. Doch obwohl sie glaubt, die Vergangenheit überwunden zu haben, übt die Familiengeschichte noch immer einen starken Sog auf ihr Leben aus. Also beginnt die junge Frau nachzuforschen und deckt auf ihrer Spurensuche vergessene oder versteckte Teile ihrer Geschichte auf. Feiv‘ke und Michla Schwarz entkamen 1945 dem Konzentrationslager. Sie hätten sich im Anschluss daran in Lodz treffen können, doch sie taten es nicht. Während Feiv’ke, Yaels Großmutter, nach Israel ging und dort eine Familie gründete, zog ihr Bruder Michla nach Deutschland, heiratete eine deutsche Frau und nannte sich fortan Peter. Filmemacherin Yael Reuveny fragte für ihren Film Schnee von Gestern sieben Jahre lang nach dem Warum und deckte auf, dass auch nach drei Generationen die Auswirkungen des nie zustande gekommenen Treffens in beiden Familien ihre Kreise ziehen.





ab 17.04.2014

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro

Peter Parker (Andrew Garfield) führt als Spider-Man bei weitem kein leichtes Leben. Chaos, Kriminalität und die Liebe bestimmen seinen hektischen Alltag. Doch Bösewichte und Schurken sind noch die kleineren Probleme; den größten Kampf führt er tagtäglich nur mit einer Person: Gwen (Emma Stone) ist für Peter die Einzige, doch fällt es ihm schwer die nötige Zeit für sie zu finden. Da kann der so heiß ersehnte High School-Abschluss nicht früh genug kommen. So sehr wie Peter auch Gwen liebt, ein Versprechen, das er Gwens Vater gegeben hat, hindert ihn daran, seiner Liebe näherzukommen. Denn nur mit seinem selbst gewählten ‘Sicherheitsabstand’ kann er Gwen vor dem Unheil, das in der Welt herrscht, schützen. Doch dieses Versprechen kann er beim besten Willen nicht einhalten. Die Situation spitzt sich zu, als ein neuer Bösewicht namens Electro (Jamie Foxx) die Stadt heimsucht und ein alter Freund, Harry Osborn (Dane DeHaan), überraschenderweise zurückkehrt, um Peter neue Hinweise über seine Vergangenheit mitzuteilen.



________________________________

Circles

Es herrscht Krieg in Bosnien und Herzegowina. Haris (Leon Lucev) ist Moslem und wird auf dem Marktplatz von Trebinje vom serbischen Offizier Todor (Boris Isakovic) bedroht. Als der serbische Soldat Marko (Vuk Kostic) eingreift, ist das für Haris zwar die Rettung, aber sein Beschützer lässt für den selbstlosen Akt sein Leben. 12 Jahre später, im Jahr 2005, lassen die Ereignisse der Vergangenheit noch immer keinen der Beteiligten los. Makros Freundin Nada (Hristina Popovic) sucht bei dem inzwischen in Deutschland lebenden Haris Zuflucht vor ihrem neuen, gewalttätigen Lebensgefährten. Unterdessen errichtet Markos Vater Ranko (Aleksandar Bercek) in Bosnien eine Kirche und stellt unwissentlich einen der Mörder seines Sohnes dafür ein. Markos bester Freund Neboja (Nebojsa Glogovac) hingegen wird als Arzt in Belgrad vor die Entscheidung gestellt, dem Soldaten-Befehlshaber Todor mit einer Operation das Leben zu retten.


_________________________________

Dom Hemingway

Nicht nur den Nachnamen teilt Dom (Jude Law) mit dem vierschrötigen Schriftsteller, auch in Sachen Trinkfestigkeit und Frauenliebschaften steht er dem Raubein in nichts nach. Doch auf seine Leidenschaften musste Dom Hemingway ganze zwölf Jahre verzichten, nachdem er nach einen schief gegangenen Bruch einsitzen musste. Nun ist der begnadete Safeknacker wieder auf freiem Fuß, und will Versäumtes in vollen Zügen nachholen. Das nötige Kleingeld dafür möchte sich Dom bei dem Gangsterboss Mr. Fontaine (Demián Bichir) abholen, weil er schließlich für ihn die ganze Zeit die Klappe gehalten hat. Also begibt sich Dom zusammen mit seinem besten Freund Dickie (Richard E. Grant) nach Südfrankreich, wo Mr. Fontaine nun residiert. Dom möchte mit dem Geld ein neues Leben anfangen, was auch heißt, in seiner Vergangenheit aufzuräumen. Dazu gehört ebenfalls, den Kontakt zu seiner entfremdeten Tochter Evelyn (Emilia Clarke) wieder aufzunehmen. Doch sein Unterfangen ist nur schwerlich von Erfolg krönbar, denn Dom steht sich immer wieder selbst im Weg.



_______________________________

Watchtower

Im von Wäldern bedeckten, bergigen Norden der Türkei steht ein Wachturm auf einem Berggrat. Fernab der Zivilisation soll Nihat (Olgun Simsek) dort seinen einsamen Dienst als Wächter verrichten. Seine Aufgabe besteht vor allem darin, nach Waldbränden Ausschau zu halten. Kontakt nach außen hat er nur über sein Funkgerät, das er vor allem benutzt, um mit den anderen Wächtern auf den umliegenden Berggipfeln zu sprechen. Bei einem Ausflug hinab ins Tal trifft Nihat im kleinen Städtchen Tosya auf Seher (Nilay Erdonmez). Die hübsche, schüchterne Literatur-Studentin ist auf der Flucht und verdient sich hier als Bus-Reisebegleiterin ihren Lebensunterhalt. Die beiden nähern sich zögerlich an und erkennen dabei, dass jeder von ihnen ein Geheimnis mit sich herumträgt. So wird der Watchtower zu einer Zuflucht und bietet den beiden einsamen Menschen Sicherheit. Doch ist ein Neuanfang in der vollkommenen Isolation möglich?





ab 24.04.2014

Transcendence

Evelyn (Rebecca Hall) und Will (Johnny Depp) teilen sich Bett und Beruf. Mit Leidenschaft zu gleichen Teilen forscht das Ehepaar als Computerwissenschaftler in einem ganz besonderen Feld und hat sich dort zu Experten herausgebildet: Sie arbeiten auf dem Gebiet der technologischen Singularität. Ihr Ziel ist es Computersysteme zu erzeugen, deren komplexe Verschaltungen wie menschliche Gehirne funktionieren, deren Kompetenz aber bei Weitem überschreiten. Evelyn und Will streben eine Transzendenz künstlicher Intelligenz an. Eine fortschrittsfeindliche Organisation will diesen Quantensprung der Wissenschaft verhindern und schreckt dabei auch nicht vor terroristischen Anschlägen zurück. Bei einem Überfall auf das Labor der beiden wird Will tödlich verwundet. Hin und her gerissen zwischen Liebe und Forscherdrang führt Evelyn eine drastische Maßnahme durch: Sie verbindet Wills unversehrtes Gehirn mit dem Computersystem ihres Labors und überträgt seine Informationen in den Rechner. Ein Experiment mit unvorhersehbaren Folgen…



______________________________

The Invisible Woman

England 1857: Die junge, aufstrebende Schauspielerin Nelly Ternan (Felicity Jones) erregt bei einem ihrer Auftritte im Londoner Haymarket Theatre die Aufmerksamkeit des Schriftstellers Charles Dickens (Ralph Fiennes). Der 45-jährige verheiratete Charles Dickens besetzt die 17-Jährige in der Theaterproduktion The Frozen Deep und die beiden beginnen schließlich eine Affäre. Bis zu ihrem Lebensende erfährt die Öffentlichtkeit nichts von ihrer Liebe.



______________________________

Ride Along

In der Action-Komödie Ride Along muss Kevin Hart den taffen Cop Ice Cube davon überzeugen, dass er auch der Richtige für dessen Schwester ist. Drum prüfe der Bruder, bevor die Schwester sich bindet, ob der von ihr Erwählte auch wirklich einen guten Ehemann abgeben wird. Diesen Moment hat der an einer Schule als Sicherheits-Fachkraft tätige Ben (Kevin Hart) bisher gescheut. Aber es führt wohl kein Weg an James (Ice Cube) vorbei. Und dieser hat eine besondere Prüfung vorgesehen: Ben soll den taffen Cop auf einer 24-Stunden-Schicht begleiten, damit James sich ein eigenes Bild von den Qualitäten des vorlauten Schwagers in spe machen kann. Es wird eine Schicht, die keiner der beiden so schnell vergessen wird…