+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
Like Tree6x Danke

Metallica beweist's mal wieder!

Eine Diskussion über Metallica beweist's mal wieder! im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; ...dass sie's einfach nicht mehr draufhaben. Neues Release in Zusammenarbeit mit Lou Reed. Hier kann man reinhören: http://www.loureedmetallica.com/listen-to-lulu.php Ich hab ...

  1. #1
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA

    Metallica beweist's mal wieder!

    ...dass sie's einfach nicht mehr draufhaben.

    Neues Release in Zusammenarbeit mit Lou Reed. Hier kann man reinhören:
    http://www.loureedmetallica.com/listen-to-lulu.php

    Ich hab (noch?!) nicht alle gehört, aber Pumping Blood gehört eindeutig zu meinen Favoriten.
    Hab da teilweise den Eindruck die versuchen's schon nichtmal mehr.

    Zum Vergleich mal das letzte Release von Megadeth (ex Metallica):
    http://www.facebook.com/Megadeth?sk=app_178091127385

    Würde mal sagen die Entscheidung ist da ziemlich eindeutig oder?
    Während Megadeth mehr oder weniger kontinuierlich guten Metall lieferte haben Metallica schon seit Anfang der Neunziger nur noch Schlock abgeliefert und seit Beginn der 2000'er sind sie imo dann endgültig abgestiegen. Nicht dass sie's bei so einer Anhängerschaft und so viel Ruhm durch die Klassiker noch nötig hätten, aber so sieht's doch aus oder?
    stone und Wordone sagen Danke.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #2
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Oha! Das ist wahrscheinlich die letzte Kollaboration auf die die Welt gewartet hat

    Der Anfangshit LULU nervt ziemlich

    Pimping Blood ist wirklich großartig: Riffs aus der Prollhölle mit einem außergewöhnlich überzeugend böse klingenden Lou Reed. Köstlich.

    Fazit: Das Alter erwischt jeden

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Riffs etc finde ich garnicht so übel. Frustration gefällt mir da echt gut, aber der "Gesang"... geht irgendwie garnicht. Da fehtlt einfach der "Schmackes" dahinter. Lou Reed hin oder her.
    Irgendwie klingt das für mich als würde jemand ganz verzweifelt versuchen ein bisschen so wie Tool zu klingen. Klappt aber nicht.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #4
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Unwritten
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Siegen
    Alter
    26
    Beiträge
    4.951
    Name
    Stefan
    Nick
    Unwritten
    Clans
    n!faculty
    Sorry aber muss man Lou Reed kennen? Ernsthaft, ist mir mal so gar kein Begriff der Mensch... Das Gesinge von dem ist ja grauenhaft...

  5. #5
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Zitat Zitat von Unwritten Beitrag anzeigen
    Sorry aber muss man Lou Reed kennen? Ernsthaft, ist mir mal so gar kein Begriff der Mensch... Das Gesinge von dem ist ja grauenhaft...
    Lou Reed war bei Velvet Underground
    http://www.youtube.com/watch?v=JeGRN...eature=related

    Und macht auch ansonsten viel Blues-Sachen. Mit einer recht "eingenwilligen" Stimme

  6. #6
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Alles unglaublich shice
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  7. #7
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    Der Sprechgesang ist total langweilig..... da hilft Metallica auch nicht mehr... 0/10
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  8. #8
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ich kenne sowieso nur ihre Klassiker

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  9. #9
    Feldwebel

    Registriert seit
    20.10.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    1.107
    bin ja so schon kein fan, aber daas ist echt schlecht...

  10. #10
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Ich kenne sowieso nur ihre Klassiker
    Wenn du das so sagst würd ich dir glatt unterstellen dass du damit "nothing else matters" und "Whisky in the jar" meinst. Bestenfalls vielleicht noch "The Unforgiven" und "enter sandman" :P
    Is eh wayne. Aber finds witzig, wie viele Leute Metallica nur damit verbinden.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #11
    Best Ex-CCG/ZH Mod
    Avatar von Neo`
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Schweinfurt
    Alter
    36
    Beiträge
    5.594
    Name
    René
    Nick
    Neo
    Clans
    United-Forum
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Wenn du das so sagst würd ich dir glatt unterstellen dass du damit "nothing else matters" und "Whisky in the jar" meinst. Bestenfalls vielleicht noch "The Unforgiven" und "enter sandman" :P
    Is eh wayne. Aber finds witzig, wie viele Leute Metallica nur damit verbinden.
    Ja diese würde ich nehmen. Und wenn man sich nicht groß mit der Geschichte Metallica´s auseinandersetzt dann kennt man auch net viel mehr. Master of Puppets gehörte noch denen, oder? Naja ich hab se mal gehört aber jetzt nicht intensiv daher kenne ich vll. max. 20% ihrer Liedergeschichte.........

  12. #12
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Gibt halt noch die Metalszene und die Tallicafans da finden häufig gerade so diese Alben (das Black Album hat ja viele der "ganz großen" Songs drauf) oder Songs NICHT klassisch sondern eher so wie den Anfang vom Ende oder noch schlimmer.

    Da kommen dann eher Sachen wie z.B. das schon hier genannte Master of Puppets, Ride the Lightning, seek and destroy, whiplash, one, Creeping Death, for whom the bell tolls . . . also eigentlich so grob die ganzen Songs zwischen Kill em All und Justice for all. Das sind dann die GUTEN, ALTEN SONGS
    Und im Fall von "The four horsemen" bashen die sich dann gerne RICHTIG weil der Song eigentlich von Dave Mustaine ist, der aber aus Metallica schon frühzeitig rausgeworfen wurde - und Mustaine hat dann halt mit seiner eigenen Band Megadeth auch seinen eigenen Song veröffentlicht - mit dem alten Text: The Mechanix.

    Will nich arrogant klingen, aber das ist immer total befremdlich wenn man dann mit nicht-metalheads spricht und mit den alten songs oder den klassikern dann auf einmal ganz andere Sachen gemeint sind

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #13
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    "The four horsemen" ist mein Faovrit von Metallica. Wusste gar nicht, dass Mustaine mal bei denen war

    Und du hast recht damit, dass so ziemlich jeder Metallica mit "Enter Sandman" und "Nothing else matters" verbindet. Traurig, aber wahr!

  14. #14
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Mag daran liegen das "Black"wohl das erfolgreichste und auch zugänglichste (für "Normalrocker") Album von Metallica gewesen ist.
    Die Vorgänger treffen halt nicht so vieler leute Geschmack.
    Bin auch erst über dieses auf den Geschmack gekommen..mochte es erst später auch gerne mal etwas Härter.

    Death Magnetic fand ich btw schon wieder recht gelungen....wenn auch net ganz so gut wie früher.

    Dieses Lou Dings ist furchtbar.
    PhillRudd sagt Danke.
    Never run a touching system!!

  15. #15
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also ich HASSEHASSEHASSE ja diese dämlichen Pissfritzen, die herumheulen, dass das Black Album "der Anfang vom Ende" von Metallica war. Seriously. Das ist der größte Bullshit seit der Apartheid.
    Mir geh'n die prätentiösen TRUEn Metalleute echt sowas von auf'n Arsch. Die sollen weiter ihr Iron Maiden hören, die seit gefühlten 80 Jahren das selbe Lied immer wieder und wieder aufnehmen (nix gegen Iron Maiden btw). Der Grund, wieso die alle über's Black Album rumbitchen ist doch einfach, dass Metallica damit einem großen Publikum bekannt geworden sind und das nciht mehr ihre persönliche kleine UNdergroundband war, die man nur als Insider kennt. Ich kann sowas echt nicht ab. Das sind die selben Leute, die schon herumgebitcht haben, dass Metallica sich mit "And Justice For All..." verkauft haben, weil sie ein Musikvideo gemacht haben. Diese Menschen sind einfach LÄ-CHER-LICH!
    Die Alben bis inklusive "S&M" waren alle wirklich gut. "Load" und "Reload" fand ich super und hör ich heut noch gerne. Ja, ist kein Metal, sodnern Hard Rock. So what? Ich finde, das spricht für Metallica, dass sie versucht haben, was Neues zu machen und nicht immer dasselbe rauf und runter spielen.
    "St. Anger" war etwas eintönig und als Album extrem schlecht produziert. "Death Magnetic" ist wieder absolut oldschool. Da haben sie alles von "Kill 'Em All" bis "Black Album" durchgespielt stilistisch, daher braucht sich kein oldschool-Metallicaller darüber aufregen, FFS!!! Damit haben sie doch eindeutig gezeigt, dass sie's durchaus immer noch draufhaben, nur versuchen sie halt immer mal wieder was Neues. Seh ich ehrlich gesagt überhaupt nicht als Problem, sondern im Gegenteil. Zudem fetzen sie live immer noch wie eh und je.
    Dieses Haten ist doch einfach nur Hipster-Getue. "Uuuuuh, das ist mir nicht underground genug".

    "Lulu" find ich großteils nicht gut. Geht meist nicht so ganz zusammen, der Lou-Reed- und der Metallica-Part. Schade. Das hätten sie eher so auf "Load"/"Reload" machen sollen, das hätte sicher voll gut funktioniert. So in Richtung "Low Man's Lyric" oder auch ältere Sachen wie "Fade to Black". "Frustration" find ich stellenweise auch ganz gut. "Little Dog" find ich auch cool.
    Bei "Pumping Blood" merkt man's am besten, dass sie stilistisch irgendwie nicht zusammengehen.
    SUCKYSUCK_, Wilma und PhillRudd sagen Danke.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #16
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Also ich HASSEHASSEHASSE ja diese dämlichen Pissfritzen, die herumheulen, dass das Black Album "der Anfang vom Ende" von Metallica war. Seriously. Das ist der größte Bullshit seit der Apartheid.
    Mir geh'n die prätentiösen TRUEn Metalleute echt sowas von auf'n Arsch. Die sollen weiter ihr Iron Maiden hören, die seit gefühlten 80 Jahren das selbe Lied immer wieder und wieder aufnehmen (nix gegen Iron Maiden btw). Der Grund, wieso die alle über's Black Album rumbitchen ist doch einfach, dass Metallica damit einem großen Publikum bekannt geworden sind und das nciht mehr ihre persönliche kleine UNdergroundband war, die man nur als Insider kennt. Ich kann sowas echt nicht ab. Das sind die selben Leute, die schon herumgebitcht haben, dass Metallica sich mit "And Justice For All..." verkauft haben, weil sie ein Musikvideo gemacht haben. Diese Menschen sind einfach LÄ-CHER-LICH!
    Die Alben bis inklusive "S&M" waren alle wirklich gut. "Load" und "Reload" fand ich super und hör ich heut noch gerne. Ja, ist kein Metal, sodnern Hard Rock. So what? Ich finde, das spricht für Metallica, dass sie versucht haben, was Neues zu machen und nicht immer dasselbe rauf und runter spielen.
    "St. Anger" war etwas eintönig und als Album extrem schlecht produziert. "Death Magnetic" ist wieder absolut oldschool. Da haben sie alles von "Kill 'Em All" bis "Black Album" durchgespielt stilistisch, daher braucht sich kein oldschool-Metallicaller darüber aufregen, FFS!!! Damit haben sie doch eindeutig gezeigt, dass sie's durchaus immer noch draufhaben, nur versuchen sie halt immer mal wieder was Neues. Seh ich ehrlich gesagt überhaupt nicht als Problem, sondern im Gegenteil. Zudem fetzen sie live immer noch wie eh und je.
    Dieses Haten ist doch einfach nur Hipster-Getue. "Uuuuuh, das ist mir nicht underground genug".
    Man kann sich aber auch künstlich aufregen. Ich persönlich mochte die alten Metallica Alben nie. Bis auf die klassiker. Aber auf Death Magnetic sind schon ein paar geile Lieder drauf.
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  17. #17
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von ill rage Beitrag anzeigen
    Man kann sich aber auch künstlich aufregen. Ich persönlich mochte die alten Metallica Alben nie. Bis auf die klassiker. Aber auf Death Magnetic sind schon ein paar geile Lieder drauf.
    Das ist kein kuenstliches aufregen. Das geht mir auch sowas von auf die Eier. Aber nicht nur bei Metallica, sondern das gibts glaub ich in allen Musikrichtungen. Ganz ganz boese isses bei Electro/Dubstep.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  18. #18
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Is halt generell so je nachdem wie ernst man das nimmt
    Mir ist es recht egal. Ich kann ganz ehrlich sagen dass ich sowohl Justice als auch das schwarze Album klasse finde, nur mit allem was danach kam (Ausnahmen bestätigen hier die Regel) kann ich nix anfangen. Mich nervts nur dass der Kult um die Band bissl extrem aufgeblasen wurde über die letzten ... 10 Jahre?
    Wisst ihr was ich meine? Dieses HELL YEAH METALLICA!!!!! BEZT!!!!!-getue von der Zahnspangenriege während die Band nur mehr Bullshit am laufenden Band produziert.
    Ich glaub auch nicht dass die in den 80ern ne "kleine Undergroundband" waren. Man sieht ja oft genug Aufnahmen wo sie vor wirklich großen Zuschauermengen spielen - auch in den 80ern!

    Auf die Eier gehen könnte mir auch die bereits angeschnittene Diskussion zwischen Mechanix und den Horsemen. Tuts aber nit, weil ich da viel zu wenig mit zu tun habe.
    Mechanix ist musikalisch klar besser, dafür hat four horsemen nen besseren Text. Basta.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  19. #19
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Ein richtig geiler Klassiker ist und bleibt für mich die Schwarze!
    Als die aktuell war hab ich mir zwar auch mal RIDE THE LIGHTENING, ...AND JUSTICE FOR ALL, KILL EM ALL, und MASTER OF PUPPETS angehört, kann mich aber nicht erinnern dass mich da irgendwas groß angesprochen hätte. Danach kamen nur noch vereinzelte Titel die ich gut fand und alles was ich auf der oben verlinkten Seite angehört hab klang furchtbar.
    Allerdings konnte ich dem was sich heutzutage METAL schimpft auch nie was abgewinnen...

  20. #20
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Das Death Magnetic-Album fand ich gar nicht übel. Keiner der Titel erreicht "Master of Puppets"-Niveau, aber das Verhältnis von den Liedern die ich mag zu den Liedern die mir missfallen, ist da IMHO besser als bei jedem ihrer anderen Alben seit den 80ern.

    Das aktuelle Album kenne ich noch nicht.

    Kann sich die Band inzwischen einen Ton-Ingenieur leisten? Oder war bei dem neuen Album wieder irgendein Praktikant am Werk, der voll auf Dynamik-Kompression setzt, sodass es von vorne bis hinten wie ein einheitlich sehr lauter Brei klingt, völlig frei von Klangdynamik?
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hihi mal wieder ein nice game
    Von Desolate im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.03.2002, 03:54
  2. wäre mal wieder schön
    Von LifeTwin im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.02.2002, 17:04
  3. lalala mal wieder freehoster ;)
    Von m@x im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2001, 22:07
  4. melde mich mal wieder
    Von ast126 im Forum WOW & SWIZZ
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2001, 12:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •