+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Living targets

Eine Diskussion über Living targets im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; maaaaan,grad kommt ein saugeiler film,auf 3sat,lebende ziele,sehr krasser film,hab den schonmal gesehn,einfach lustig,makaber und bisserl krank dauert noch 40min,also anschauen ...

  1. #1
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -

    Living targets

    maaaaan,grad kommt ein saugeiler film,auf 3sat,lebende ziele,sehr krasser film,hab den schonmal gesehn,einfach lustig,makaber und bisserl krank
    dauert noch 40min,also anschauen


    hab leider verpasst früher auf den film zu stoßen
    mfg Jörg

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich hab die letzten 40 Minuten (ca.) geguckt und fand den Film etwas komisch. Aber ist auch irgendwie klar, wenn man über die Hälfte nicht gesehen hat... das Ende fand ich etwas befremdlich.

    Dafür war das Lachen von Vince Vaughn total lustig.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Um was gings genau?
    Es gab ja auch mal nen Film mit Van Damme, wo er für Geld zu ner menschlichen Zielscheibe wurde. Kann mir aber nicht vorstellen, dass sie Van Damme auf 3Sat zeigen

  4. #4
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Nee nee, das war nicht der eine van Damme-Film, der hieß "Moving Targets" oder so.

    @jörg: Post deine Beschreibung aus dem Filmthread doch nochmal hier rein, damit man weiß, worum's geht. Ich seh's auch nicht als Doppelpost an.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #5
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    jaaaa,das lachen war einfach nur krank-genial
    ich lag flach nur vom gestotterten lachen

    quelle: 3sat.de


    Clay (Joaquin Phoenix) hat ein Verhältnis mit Amanda (Georgina Cates), der Frau seines besten Freundes.

    (Clay Pigeons)
    Spielfilm, USA 1998, 104 Minuten
    Regie: David Dobkin
    Mit Joaquin Phoenix, Vince Vaughn, Janeane Garofalo, Georgina Cates, Phil Morris, Scott Wilson

    Als im Umfeld eines friedliebenden Tankwarts reihenweise die Menschen sterben, interessiert sich plötzlich sogar das FBI für ihn. - Schwarzhumorige Kriminalkomödie mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle.


    An einem heißen Sommertag gerät das leben des Tankwarts Clay Bidwell völlig aus den Fugen. Clays bester Freund Earl hat erfahren, dass Clay eine Affäre mit Earls Frau Amanda hat. Seine Rache ist ebenso makaber wie wirkungsvoll: Er erschießt sich vor Clays Augen und lässt alles so aussehen, als sei Clay der Todesschütze. In Panik beseitigt Clay die Leiche und täuscht einen Unfall vor. Doch dann begeht er einen folgenschweren Fehler: Er erzählt Amanda von dem Vorfall und bittet sie, ihm ein Alibi zu verschaffen. Aber Amanda denkt gar nicht daran. Im Gegenteil: Sie will den armen Clay zu weiteren sexuellen Dienstleistungen erpressen. Außerdem erschießt sie Clays neue Freundin Gloria. Nun hat Clay bereits zwei unnatürliche Todesfälle in seinem Freundeskreis. Nur mit Mühe kann er Sheriff Mooney davon überzeugen, dass er mit alldem nichts zu tun hat. Nach zwei weiteren Leichen taucht zu allem Unglück auch noch die FBI-Agentin Shelby auf, die einen mysteriösen Serienkiller jagt. Natürlich fällt ihr Verdacht sofort auf Clay ...





    "Makabre Krimikomödie, grandios gespielt" (HörZu); "ein absurder Filmspaß der ebenholzschwarzen Art" (Cinema): So jubelte die Kritik über den Film des Regie-Newcomers David Dobkin, der bei seinem Kinodebüt von den Brüdern Ridley und Tony Scott unterstützt wurde: die beiden Star-Regisseure fungierten für "Lebende Ziele" als Produzenten. Mit doppelbödigem Humor und raffinierten Spannungstricks erzählt David Dobkin die Geschichte eines unscheinbaren Mannes in einer Kleinstadt in Montana, der unversehens in den Brennpunkt einer absurden Mordserie gerät. Dieser Held wider Willen wird wunderbar verkörpert von Joaquin Phoenix. Der 1974 in Puerto Rico geborene Schauspieler stand lange Zeit im Schatten seines 1993 verstorbenen älteren Bruders River Phoenix, bevor er in "Gladiator" den Sandalenhelden Russell Crowe "beinah an die Wand spielte" (Der Spiegel), eine Oscar-Nominierung erhielt und endlich den verdienten Durchbruch schaffte. Die Musik zu "Lebende Ziele" stammt von dem Schauspieler und Musiker John Lurie ("Stranger than Paradise!")
    mfg Jörg

  6. #6
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Hmm die Story kommt mir bekannt vor. Ich glaub ich hab den Film früher schonmal gesehen, aber nur Auszugsweise.

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von Tzunami
    Registriert seit
    02.01.2004
    Ort
    Chemnitz (Heimat NRW)
    Alter
    29
    Beiträge
    2.259
    Das Album "Living Targets" von' Beatsteaks is auch verdammt gut

  8. #8
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    der film mit van damme hieß "Hard Targets"
    12 fuffzisch

  9. #9
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    ja,harte ziele...

    also,muss sagen,lebende ziele is einfach einer meiner lieblingsfilme,is ne klasse besetzung und n klasse humor,schön schwarz und strange
    mfg Jörg

  10. #10
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ah stimmt, das war "Hard Targets".
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #11
    Haha, ich hab auch andauernd lachen müssen, wegen der Lache
    Ansonsten fand ich den Film net so toll
    Hab aber auch nur die letzten 40 min gesehn
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Living Things - Linkin Park
    Von Kasian im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 04:42
  2. Crysis Mod: Mechwarrior Living Legends Beta
    Von Macross im Forum Shooter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 17:33
  3. I r teh living Spam
    Von Vicious im Forum Team Rocking
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 16:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •