+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kinovorschau für Dezember 2005

Eine Diskussion über Kinovorschau für Dezember 2005 im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Für dieses Jahr die letzte Kinovorschau, mit einigen interessanten Filmen. The Devil's Rejects ( ab 1.12.2005 im Kino) Captain Spaulding ...

  1. #1
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r

    Kinovorschau für Dezember 2005

    Für dieses Jahr die letzte Kinovorschau,
    mit einigen interessanten Filmen.

    The Devil's Rejects ( ab 1.12.2005 im Kino)

    Captain Spaulding (Sid Haig), Otis (Bill Moseley) und Baby (Sheri Moon), drei Mitglieder des Serienkillerclans Firefly, sind der Belagerung durch den bigotten Sheriff Wydell (William Forsythe) entkommen und schlachtern sich nun auf einem wilden Road Trip quer durch Amerikas Hinterland. Wydell lässt sich daraufhin ebenfalls nicht lumpen, pfeift auf das Gesetzbuch und schickt den Flüchtigen zwei erlesene Totschläger (Danny Trejo und Diamond Dallas Page) auf die Spur.

    The Devils Reject

    Einschätzung:
    Das Sequel von Rob Zombies "Haus der 1000 Leichen".
    Freunde des Splatterfilms werden mit Sicherheit auf
    ihre kosten kommen. Man darf auf einen makaberen
    und blutigen Film gespannt sein. Der Trailer ist leider
    ein wenig nichtssagend.

    Vorabbewertung: 6,5 von 10 Punkten


    Solange du da bist ( 01.12.)

    Die Ärztin Elizabeth Masterson (Reese Witherspoon) verschwendet vor lauter Arbeit nicht viel Zeit auf zwischenmenschliche Plänkeleien. Doch als sie nach einem üblen Verkehrsunfall als Geist umher wandelt, muss sie sich notgedrungen mit der neuen Situation engagieren. Von nun an bestimmen weniger Arbeit, mehr Freizeit und der hübsche junge Kerl (Mark Ruffalo aus "30 über Nacht"), der neuerdings in ihrem Apartment wohnt, ihren Tagesablauf.

    Solange du da bist Trailer

    Einschätzung:
    Die übliche Schmalzkomödie pünktlich zu Weihnachten.
    Alle die auf schmalziges Herz-Schmerz gesäussel stehen
    oder eine angebetete ausführen wollen, sind bei diesem
    Film goldrichtig.

    Vorabbewertung: 7 von 10 Punkte, wenn man auf sowas steht.


    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (08.12.)

    England im Zweiten Weltkrieg: Damit ihnen in London nichts passiert, werden die Geschwister Peter (William Moseley), Susan (Anna Popplewell), Edmund (Skandar Keynes) und Lucy (Georgie Henley) auf's Land zu einem Professor geschickt. In dessen märchenhaftem Anwesen entdecken die Kinder bald einen unauffälligen Kleiderschrank, dessen Tür geradewegs ins fantastische Märchenreich Narnia führt. Dort ist nach einem Fluch der Weißen Hexe (Tilda Swinton) der ewige Winter und ein Bürgerkrieg ausgebrochen. Die Kinder versuchen, den Bann zu brechen.

    Die Chroniken von Narnia Trailer

    Einschätzung:
    Da der Autor der Bücher mit Tolstoj befreundet war,
    dürften "Herr der Ringe" Fans auch diese Narnia Geschichten
    gefallen. Es wird auch ein Mehrteiler werden. Insgesamt
    gibt es 7 Bücher über Narnia. Dafür aber nicht so dicke.
    Schätze das es auch auf eine Trilogie hinauslaufen wird.

    Jeder der was für "Herr der Ringe" und Schlachten mit
    Minotauren, Zentauren und Zauberern über hat,
    wird mit Sicherheit nicht enttäuscht werden.

    Vorabberwertung: 8 von 10 Punkte + Joker
    (Wird denke ich sehr unterhaltsam, ist nur die Frage wie
    die Geschichte erzählt wird und die Schauspieler sind.
    Die Trickeffekte sehen im Trailer bombig aus.
    Daran wird der Film nicht scheitern)


    Cry_Wolf (08.12.)

    An der privaten Elitehochschule Westlake Academy erfreut sich das Erfinden möglichst haarsträubender Gerüchte großer Beliebtheit unter der Schülerschaft. Als eine Frauenleiche gefunden wird, setzt die achtköpfige Clique der Spielerfinderin Dodger (Lindy Booth) die Mär in die Welt, ein Serienkiller habe die Tat begangen und bereits eine Liste weiterer Opfer verfasst. Als plötzlich tatsächlich Kandidaten von der Liste auf ungewöhnliche Art ums Leben kommen, ist guter Rat teuer.

    Cry Wolf Trailer

    Einschätzung:
    Alles schonmal dagewesen. Ein bisserl von "Scream"
    und "Düstere Legenden" geklaut, das ganze vermixt
    und fertig ist der neue Filme. Wird grottig werden,
    es sei denn man steht total auf "Scream" und Konsorten.

    Vorabbewertung: 4 von 10 Punkte


    King Kong (14.12.)

    Im depressionsgebeutelten New York der frühen 30er Jahre muss Filmemacher Denham (Jack Black) nicht lange nach Mitstreitern und Mimen für seine Kino-Expedition auf die mysteriösen Skull Islands im Südpazifik suchen. Vor Ort entdeckt die Crew zwischen allerhand unheimlichem Getier einen haushohen Riesenaffen, den der geborene Schausteller Denham umgehend vermarkten will. Sein Plan, das mittlerweile in Hauptdarstellerin Anne Darrow (Naomi Watts) verliebte Monster nach New York zu schaffen, endet in einem Desaster.

    King Kong Trailer

    Einschätzung:
    Wird mit Sicherheit ein sehr unterhaltsamer Film.
    Das Regieseur Peter Jackson auf Gigantismus steht
    weiss man ja seit "Herr der Ringe". Denke es wird
    ein klasse Effektgewitter werden.

    Vorabberwertung: 8 von 10 Punkte


    Wo die Liebe hinfällt (22.12.)

    Große Neuigkeiten warten auf Sarah Huttinger (Jennifer Aniston), ihres Zeichens frisch mit dem charmanten Jeff (Mark Ruffalo) liierte Nachrufautorin bei der New York Times: Ihr Schwesterchen will heiraten. Ein Wiedersehen mit der anstrengenden Sippschaft auf dem Landsitz in Pasadena scheint sich nicht verhindern zu lassen. Doch es kommt noch dicker: Offenbar wurde Sarah nicht von ihrem Vater gezeugt, sondern entsprang einer Liaison der Mutter mit einem frechen Jüngling. Eine Geschichte, die bald darauf von Hollywood aufgegriffen wurde - unter dem Titel "Die Reifeprüfung"!

    Wo die Liebe hinfällt Trailer

    Einschätzung: Einer der üblichen Komödien.

    Vorabberwertung: 5 von 10 Punkte


    Domino (29.12.)

    Das ebenso attraktive wie sturköpfige Ex-Model Domino Harvey (Keira Knightley), Töchterchen des Schauspieler Laurence Harvey, hat die Schnauze voll vom Luxus-Leben in Beverly Hills. Statt Cocktails zu schlürfen will sie zukünftig als Kopfgeldjägerin ihren Lebensunterhalt verdienen. Zusammen mit dem schrägen Duo Ed (Mickey Rourke) und Choco (Edgar Ramirez) lehrt sie fortan die Unterwelt das Fürchten.

    Domino Trailer

    Einschätzung:
    Trailer sieht super aus. Bin sehr gespannt wie das
    Paar Keira Knightley und Mickey Rourke "harmoniert".
    Auf jedenfall ein Geheimtipp.

    Vorabbewertung: 7 von 10 Punkte + Joker
    (Der Film wird stark von denn Leistungen der Schauspieler abhängen.)


    Im Dutzend billiger 2 - Zwei Väter drehen durch!

    In der Baker-Familie herrscht nach wie vor das altgewohnte Bild. Die Kids finden immer Grund für gutmütigen Zank, während Familienoberhaupt Tom und Ehefrau Kate weiterhin souverän über das alltägliche Chaos wachen. Jetzt wartet ein neues Abenteuer, das die Bakers nicht nur vor logistische Probleme stellt: Urlaub, alle 14! Das wäre noch gar nicht so schlimm, wenn sich unterwegs nicht ein Konkurrenzkampf mit der Familie Murtaugh - immerhin mit acht Kindern gesegnet - entwickeln würde.

    Im Dutzend billiger 2 Trailer

    Einschätzung:
    Der erste Teil war ganz unterhaltsam. Ist aber voll
    auf die ganze Familie zugeschnitten. Der zweite Teil
    wird auch nicht anders sein. Kommt nur drauf an mit
    was sich die beiden Familien in dem Film gegenseitig
    fertigmachen. Entweder miese makabere Sachen.
    Oder denn üblichen "Ich-Spann-eine-Stolperschnur-Kram".
    Tippe aufs letztere.

    Vorabbewertung: 5 von 10 Punkte ( Dann lieber nochmal "Kevin allein zu Haus" anschauen)

  2. #2
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Asgard
    Einschätzung:
    Da der Autor der Bücher mit Tolstoj befreundet war,
    dürften "Herr der Ringe" Fans auch diese Narnia Geschichten
    gefallen. Es wird auch ein Mehrteiler werden. Insgesamt
    gibt es 7 Bücher über Narnia. Dafür aber nicht so dicke.
    Schätze das es auch auf eine Trilogie hinauslaufen wird.
    LOL er war mit Tolkien befreundet, nicht mit Tolstoi. Tolstoi ist literarisch ein paar Klassen höher ("Krieg und Frieden" und "Anna Karenina").
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #3
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    LOL er war mit Tolkien befreundet, nicht mit Tolstoi. Tolstoi ist literarisch ein paar Klassen höher ("Krieg und Frieden" und "Anna Karenina").
    LÖL. Sorry.
    Meinte natürlich auch Tolkien.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kinovorschau für Dezember 2009
    Von Day1d im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 22:43
  2. Kinovorschau für Dezember 2008
    Von Day1d im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 14:12
  3. Kinovorschau für November 2005
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 11:38
  4. Kinovorschau für Juli 2005
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 03:41
  5. Kinovorschau im März 2005
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 03:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •