+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Kinovorschau Februar 2005

Eine Diskussion über Kinovorschau Februar 2005 im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; So ich werd ma alle interessanten Film + Erscheinungstermine für den Monat Februar posten. Wenn es euch zusagt, werd ich ...

  1. #1
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r

    Kinovorschau Februar 2005

    So ich werd ma alle interessanten Film + Erscheinungstermine für den Monat Februar posten. Wenn es euch zusagt, werd ich das dann jeden Monatsanfang tun.

    Im Feuer (ab 03.02. im Kino)

    In zehn Jahren voller Abenteuer, Anekdoten und tragischer Momente ist Feuerwehrmann Jack Morrison (Joaquin Phoenix) aus Baltimore vom Rookie und jungen Luftikus zum allseits anerkannten Einsatzleiter und Familienvater herangereift, stets gefördert und unterstützt von seinem Freund, Mentor und Vorgesetzten, Captain Mike Kennedy (John Travolta). Jetzt liegt Morrison eingeklemmt unter Trümmern im Schuttchaos eines brennenden Gebäudekomplex und lässt in der Hoffnung, dass seine Kameraden eher bei ihm sind als das Feuer, sein Leben noch einmal Revue passieren.

    Final Call (ab 03.02. im Kino)

    Surfer Ryan (Chris Evans), seines Zeichens nicht gerade der offizielle Erfinder des Verantwortungsbewusstseins, hätte eigentlich genug damit zu tun, seine entnervte Ex-Freundin Chloe (Jessica Biel) zurück zu erobern. Stattdessen jagt er wie ein Verrückter - so jedenfalls sieht es für die anderen aus - durch L.A., um einer völlig fremden Dame namens Jessica (Kim Basinger) beizustehen, die das Opfer von brutalen Entführern wurde und nun per Mobilfunk allein zu Ryan Kontakt knüpfen konnte.

    Saw (ab 03.02. im Kino)

    Es dauert eine Weile, bis die zwei in einem grottigen Toilettenbunker festgeschmiedeten, nur mit einer Säge und einer Pistole bewaffneten Männer begreifen, dass sie beide Opfer des fürchterlichen Jigsaw Killers wurden. Dieser Serienkiller drängt seine Opfer in perfide Todesfallen und zwingt sie dann, selbst zu Mördern zu werden. Jetzt soll Dr. Gordon (Cary Elwes) sein Gegenüber, den Fotografen Adam (Leigh Whannell), töten, sonst geht es seiner Familie an den Kragen. Doch Gordon hat keine Lust, nach Wunsch des Unholds zu funktionieren.

    Constantine (ab 17.02. im Kino, Freu ich mich schon drauf )

    Als Mann, der sich mit paranormalen Aktivitäten zwischen Himmel und Hölle aus eigener Erfahrung bestens auskennt, ist Detektiv John Constantine (Keanu Reeves) genau der Richtige, um gemeinsam mit der Polizistin Angela Dodson (Rachel Weisz) nach deren auf mysteriöse Weise verschwundener Zwillingsschwester Isabel (auch Weisz) zu fahnden. In der dämonischen Unterwelt von Los Angeles ebenso wie ein paar Etagen darüber erlebt man Abenteuer mit jenseitigen Unholden und stößt auf eine Verschwörung zur Errichtung höllischer Zustände oberhalb der Grasnarbe.

    Alone in the Dark (ab 24.02. im Kino, bin sehr gespannt wie das Videospiel umgesetzt wurde)

    Auf der Suche nach den Hintergründen für den mysteriösen Tod seines besten Freundes stößt Detektiv Edward Carnby (Christian Slater), seines Zeichens Spezialist für das Paranormale und Übersinnliche in all seinen vielfältigen Erscheinungsformen, auf unheilige Spuren zu einer der Küste vorgelagerten Insel. Dort macht sich ausgerechnet jetzt eine jahrtausendealte Dämonenkultur bereit, die unterirdischen Katakomben zu verlassen und aufs neue das Zepter der Weltherrschaft zu ergreifen. Edward und seine Ex-Freundin Aline (Tara Reid), eine Anthropologin, wollen das verhindern.


    Wie gesagt ein bisserl Feedback wäre schön.
    Könnt ihr jeden Monat Filmtipps fürs Kino gebrauchen oder soll ich es lieber sein lassen.

  2. #2
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich (Komödie) (17.2.)

    Krankenpfleger Greg Focker (Ben Stiller) war heilfroh, dass er das Wochenende bei den Eltern seiner zukünftigen Frau Pam Byrnes (Teri Polo) nach einigen kleinen und großen Peinlichkeiten und Katastrophen überstanden hat. Mit Pams Vater, dem Ex-CIA-Agenten Jack Byrnes (Robert DeNiro), ist nicht gut Kirschen essen, wenn es um das Wohl seiner geliebten Tochter geht. Doch die wahre, ultimative Bewährungsprobe für das innerfamiliäre Zusammenleben steht noch bevor. Jack macht sich gemeinsam mit Ehefrau Dina (Blythe Danner), Greg, Pam und seinem Enkel Little Jack (Spencer und Bradley Pickren) auf nach Florida, um Bernie (Dustin Hoffman) und Roz Focker (Barbra Streisand) zu besuchen. Was mögen das für Leute sein, die ihren Sohn Gaylord M. Focker nennen? Die beiden Althippies sind das exakte Gegenteil der Byrnes'. Bernie hat sein Anwaltsleben früh aufgegeben, um Sohn Greg zu erziehen - und seine Frau Roz gibt Sextherapiestunden für alte Menschen. Dazu laufen sie in Gewändern herum, als habe sich die 68er Revolution nicht schon längst überholt. Welten und Werte prallen aufeinander und die ersten Fettnäpfchen werden schon bald mit Füßen getreten...

    Sophie Scholl - Die letzten Tage (24.2.)

    Sophie Scholl - Die letzten Tage“ ist das sensible Porträt einer der wenigen Heldinnen der deutschen Geschichte: Der Film schildert die letzten sechs Tage (17.-22. Februar 1943) im Leben von Sophie Scholl aus ihrer ganz persönlichen Perspektive - die bewundernswerte Stärke einer jungen, lebenslustigen Frau, die für ihre Idee der „Weißen Rose“ selbst den Tod in Kauf nimmt. Durch ihr Aufbegehren gegen den Nationalsozialismus wurden Sophie Scholl und die anderen Mitglieder der Widerstandsgruppe zum Inbegriff für Zivilcourage, für einen friedlichen Kampf gegen Gewaltherrschaft und Unterdrückung.


    Kontroll (10.2.)

    „Ich weiß nicht, wo ich geboren wurde, außer dass das Schloss unendlich alt und unendlich grauenvoll war, voll dunkler Gänge und hoher Decken, an denen das Auge nur Spinnweben und Schatten wahrnehmen konnte. Ich muss Jahre an diesem Ort verbracht haben, aber ich habe kein Maß für die Zeit.“ So beschreibt Howard Phillips Lovecraft in seiner besonders morbiden Kurzgeschichte „Der Außenseiter“ die Erinnerungen der Hauptfigur an ein Leben in einem düsteren, unterirdischen Schloss. Vielleicht mag der sich der in Los Angeles geborene, aus Ungarn stammende Jungregisseur Nimród Antal von Howard Phillips Lovecraft inspiriert gefühlt haben, denn sein Werk „Kontroll“, der als Eröffnungsfilm auf dem Fantasy Filmfest 2004 für Furore sorgte und bei den Filmfestspielen in Cannes den „Prix de la Jeunesse“ errang, spielt ausnahmslos in derart finsteren unterirdischen Katakomben wie sie beim Wegbereiter der modernen Schauerliteratur so häufig zu finden sind, und besitzt vor allem in seiner Hauptfigur deutliche Referenzen an den literarischen „Außenseiter“ des amerikanischen Horror-Visionärs. Im Unterschied zu Lovecraft sind es jedoch in „Kontroll“ keine von Dämonen oder alten Göttern, sondern von Menschenhand geschaffene Höhlen: Alleiniger Schauplatz des Geschehens ist die U-Bahn von Budapest.
    Bilder:


    Geändert von scorsese (02.02.2005 um 01:00 Uhr)
    12 fuffzisch

  3. #3
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Klingt alles eher lau (bin da aber eh kein Maßstab).

    Außer Saw, das klingt interessant.
    Basiert Alone in the Dark auf der neuen Serie oder hat es eine ganz eigene Story?
    Ich finds schade, dass System Shock nicht verfilmt wird während immer wieder irgendwelche läppischen Konsolentitel mit relativ wenig oder nur einer recht lauen Story (Mortal Kombat, Street Fighter, Tomb Raider) umgesetzt werden
    System Shock hatte immerhin ein paar interessante Wendungen und ich denke man könnte das auch recht spannend umsetzen... irgendwie. Wäre jedenfalls mal ein interessanteres Projekt als die übliche Ballerorgie.

    €dith: Kontroll klingt auch nett.
    Geändert von Outsider (02.02.2005 um 01:04 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #4
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Joa. Is ja auch erstma Probe ob ihr sowas überhaupt gebrauchen könnt.
    Bei März würde ich dann etwas genauer aussuchen.
    Nicht nur was ich gern guck, sondern Allgemein interesse weckt.

    €: @ Outi:
    Also ich bin auf Doom gespannt. Der kommt August inne Kinos.
    Da hab ich hohe Erwartungen dran.

  5. #5
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Doom wird kacke, da bin ich mir ziemlich sicher.
    Das wird genau so ein pseudo-gesplatter wie Resident Evil.
    Son halbherzig umgesetztes Action"spektakel" mit jeder Menge Effekten und wenig Seele.

    Wo ich grad das über Sophie Scholl lese: War da nich noch son Nazischinken fürs Kino angekündigt?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #6
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Also von Doom erwarte ich coole FX, sehr gut animierte Dämonen
    und düstere Umgebung. Hab ein ganz gutes Gefühl bei.

    Der einzige Film, der mir spontan zum Thema drittes Reich noch einfällt,
    ist am 13.01. angelaufen. "Napola - Elite für den Führer"

  7. #7
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ah genau, das war der Schinken.
    Der klingt echt erschreckend grottig. Wie so ein Film für Landserleser O_o

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  8. #8
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Es soll Gerüchte über Doom geben, also über den Kinofilm.

    Dürften die Gerüchte auch nur ansatzweise einen Wahrheitskern
    aufweisen, werde ich mir den Film garantiert nicht ansehen.

    Und zwar:
    Der Film soll nicht auf den Mars sondern auf irgendeinem anderen
    Planeten (Erde möglich) spielen. Die komplette Story soll NICHT
    dem Spiel ähneln. Die Dämonen weichen Kreaturen, die Ausschuss
    fehlgeschlagener Experimente mit VIREN darstellen sollen.

    Ergo ist es ein Resident Evil mit anderem Namen und dann garantiert
    Trash hoch zehn.

    Hoffen wir aber, dass das alles wirklich nur Gerüchte sind.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  9. #9
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Also in meiner Quelle ist von weit entfernter Raumstation
    und Dämonischer Höllenbrut die rede.
    Also wenn die wirklich mit Virus und ohne Raumstation bzw. Marsmonde machen,
    dann weiss ich auch nicht ob ich den gucken werden.
    Also die original Doomstory sollte es in groben Zügen schon sein.
    Kann mir aber nicht Vorstellen das die ein Project mit solch ein
    potenzial in den Sand setzen.

    Aber wenn ich da an "Street Fighter" oder "Double Dragon"
    denke, krieg ich Schweissperlen auf der Stirn.
    Wären zwar nie die Oberkracher geworden, aber so wie die vermurkst
    wurden......... ich mag garnicht dran denken.

  10. #10
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Kontroll klingt echt interessant, die UBahn da sieht auch recht interessant aus :@
    Aber ich bezweifle irgendwie dass der Film in den grösseren Kinos laufen wird, k/a wieso.

    Bei SAW find ich der Werbung schrecklich "der erste würdige SI-E-Ben Nachfolger" aber ansonsten klingt der Film eigentlich ganz gut

  11. #11
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    kontroll könnte mal was anderes sein, als das mainstream massenkino
    aber irgendwie steht in der preview noch garnix über den film drin... nur über den schauplatz

    auf jeden fall wär n düsteres szenario genauso denkbar, wie ein künstlerisches...
    ich hoffe auf letzteres... mit ausgefallener kameraführung... so ne gute aussteigerstory... der gesellschaft den rücken kehren... aber wird wohl doch leider so n 0815 durch gänge gerenne wir bleiben am ball... auf jeden fall spricht die herkunft für den film... wenn er nicht aus den großen filmfabriken dieser welt stammt, MUSS er viel potential haben um soweit zu kommen

    mfg
    cya

  12. #12
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    der einzige der eventuell gut sein könnte aber naturgemäß hier nicht auftaucht ist sideways
    untertitel In search of wine. In search of women. In search of themselves.
    in dieser reihenfolge
    Geändert von anunknownperson (02.02.2005 um 18:37 Uhr)
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  13. #13
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    @ Asgard: die Idee ist gut, dann weiss man, was im Monat so im Kino läuft.

    @ Filme: SAW klingt hoch interessant. Constantine seht inm Trailer richtig gut aus, muss aber mal abwarten, bis man mal ein "Makeing of" sieht o_0

    btw, weiss einer, wann "Der Kaufmann von Venedig" in Deutschland rauskommt? Ich hab bis jetzt noch nie einen Termin gehört >_<



    Edit: Dankeschööön @ Soderbergh
    Geändert von AKira223 (02.02.2005 um 18:49 Uhr)

  14. #14
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    12 fuffzisch

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Multimedia | Kinovorschau Februar 2012
    Von Wordone im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 13:15
  2. Kinovorschau Februar 2011
    Von Wordone im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 10:55
  3. Kinovorschau im Mai 2005
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 22:36
  4. Kinovorschau im April 2005
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 20:14
  5. Kinovorschau im März 2005
    Von Asgard im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 03:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •