+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Gedicht

Eine Diskussion über Gedicht im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Charles Bukowski Liebe Liebe? sagte er - Gas Küss mich zum letztenmal Küss meine Lippen Küss mein Haar Meine Finger ...

  1. #1
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762

    Gedicht

    Charles Bukowski

    Liebe

    Liebe? sagte er - Gas
    Küss mich zum letztenmal
    Küss meine Lippen
    Küss mein Haar
    Meine Finger
    Meine Augen meinen Verstand
    Damit ich vergessen kann

    Liebe? sagte er - Gas ...

    Er hatte ein Zimmer im dritten Stock
    War abgeblitzt bei einem Dutzend Frauen
    Bei 35 Zeitschriften und
    Einem halben Dutzend Arbeitsvermittlungen
    Was aber nicht heißen soll, dass er
    Ein verkanntes Genie war

    Er drehte alle Gashähne auf
    Und legte sich aufs Bett

    Ein paar Stunden später
    Steckte sich jemand
    Auf dem Weg zu Zimmer 309
    Im Flur eine
    Zigarre an

    Das Sofa flog aus dem Fenster
    Eine Wand fiel in sich zusammen
    Wie nasser Sand
    Und eine rote Stichflamme schoss
    Zwanzig Meter in die Luft

    Dem Typ im Bett
    Tat es nicht mehr weh
    Ihm war es egal
    Doch ich würde sagen
    An diesem Tag
    War er verdammt gut.
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  2. #2
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Charles Bukowski

    Bier am Nachmittag

    Es kommt auf nichts mehr an,
    nur noch auf einer Matratze liegen
    mit billigen Träumen und einem Bier,
    während die Blätter sterben und die Pferde sterben
    und die Zimmerwirtin in den Hausflur starrt;
    die runtergezogenen Jalousien mit ihrer
    flattrigen Musik,
    der letzte Mann in seiner Höhle,
    in einer Ewigkeit von Getriebe
    und Explosion;
    nichts als der tropfende Wasserhahn,
    die leere Flasche,
    Euphorie;
    deine Jugend versperrt
    verhunzt und glattrasiert,
    man hat dich Worte gelehrt
    und damit losgeschickt
    zum Sterben.
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  3. #3
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Charles Bukowski

    Das Unmögliche

    Van Gogh bittet seinen Bruder um Farbe
    Hemingway testet seine Schrotflinte an sich selber
    Céline geht als Arzt pleite
    die Unmöglichkeit, Mensch zu sein.

    Villon als Dieb aus Paris verbannt
    Faulkner betrunken in den Gossen seiner Stadt
    die Unmöglichkeit, Mensch zu sein.

    Burroughs erschießt seine Frau
    Mailer sticht auf seine mit dem Messer ein
    die Unmöglichkeit, Mensch zu sein.

    Maupassant wird wahnsinnig in einem Ruderboot
    Dostojewski wird an die Wand gestellt
    Crane springt vom Heck in die Schiffsschraube rein
    die Unmöglichkeit.

    Sylvia, den Kopf im Gasherd wie eine gebackene Kartoffel
    Harry Crosby springt in die Schwarze Sonne
    Lorca von spanischen Soldaten auf der Strasse ermordet
    die Unmöglichkeit

    Artaud auf einer Bank im Irrenhaus
    Chatterton trinkt Rattengift
    Shakespeare ein Plagiator
    Beethoven mit einem Hörrohr im Ohr
    die Unmöglichkeit die Unmöglichkeit.

    Nietzsche unheilbar verrückt
    die Unmöglichkeit, Mensch zu sein
    allzumenschlich
    dieses Atmen
    ein und aus
    aus und ein

    diese verkrachten
    Existenzen
    diese Feiglinge
    diese Champions

    diese glorreichen
    verrückten Hunde
    die das Unmögliche tun
    und uns diesen
    schmalen Hoffnungsschimmer erhalten.
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  4. #4
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Charles Bukowski in Hochform!
    Ich erlaube mir mal, auch ein Gedicht hinzuzufügen.


    Heinrich Heine

    Lyrisches Intermezzo

    XXIV


    Sie haben dir viel erzählet,
    Und haben viel geklagt;
    Doch was meine Seele gequälet,
    Das haben sie nicht gesagt.
    Sie machten ein großes Wesen
    Und schüttelten kläglich das Haupt;
    Sie nannten mich den Bösen,
    Und du hast alles geglaubt.

    Jedoch das Allerschlimmste,
    Das haben sie nicht gewußt;
    Das Schlimmste und das Dümmste,
    Das trug ich geheim in der Brust.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #5
    Sind echt supi
    Das letzte von Bukowski hat mir am besten gefallen
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  6. #6
    213.202.195.10:27015
    Avatar von pure30cm
    Registriert seit
    01.11.2001
    Ort
    schweiz,
    Alter
    29
    Beiträge
    2.533
    Clans
    [HF] Hamburger Funclan
    bin zu dumm, ich begreife die gar nicht
    Dead Or Freedom will stalk on my gravestone!

  7. #7
    Das hat glaub nix mit Dummheit zu tun
    Hast dich wahrscheinlich halt wenig mit Gedichten bisher beschäftigt, oder?
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  8. #8
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    Wir lieben nicht den, den wir schön finden,
    sondern wir finden den schön den wir lieben.
    (ist aber eher kurzform)
    Find die Gedichte sind der hammer, zwar schwer zu deuten aber soviel wie ich mitbekommen hab.. mal schaun.
    BC

  9. #9
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    charles bukowski

    the world's greatest loser

    he used to sell papers in front:
    "Get your winners! Get rich on a dime!"
    and about the 3rd or 4th race
    you'd see him rolling in on his rotten board
    with roller skates underneath.
    he'd propel himself along on his hands;
    he just had small stumps for legs
    and the rims of the skate wheels were worn off.
    you could see inside the wheels and they would wobble

    something awful
    shooting and flashing
    imperialistic sparks!
    he moved faster than anybody, rolled cigarette dangling,
    you could hear him coming
    "god o mighty, what was that?" the new ones asked.

    he was the world's greatest loser
    but he never gave up
    wheeling toward the 2 dollar window screaming:
    "IT'S THE 4 HORSE, YOU FOOLS! HOW THE HELL YA
    GONNA BEAT THE 4?"
    up on the board the 4 would be reading
    60 to one.
    I never heard him pick a winner.

    they say he slept in the bushes. I guess that's where he
    died. he's not around any
    more.

    there was the big fat blonde whore
    who kept touching him for luck, and
    laughing.

    nobody had any luck. the whore is gone
    too.

    I guess nothing ever works for us. we're fools, of course---

    bucking the inside plus a 15 percent take,
    but how are you going to tell a dreamer
    there's a 15 percent take on the
    dream? he'll just laugh and say,
    "Is that all?"

    I miss those
    sparks.
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  10. #10
    213.202.195.10:27015
    Avatar von pure30cm
    Registriert seit
    01.11.2001
    Ort
    schweiz,
    Alter
    29
    Beiträge
    2.533
    Clans
    [HF] Hamburger Funclan
    muss man irgendwas studieren damit man solche gedichte deuten kann?

    (habe bis jetzt noch kein einziges richtig gelesen glaubs *gg also so normal in der schule vileich mal eins)
    Dead Or Freedom will stalk on my gravestone!

  11. #11
    Nö, studieren musst das net... lol
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  12. #12
    213.202.195.10:27015
    Avatar von pure30cm
    Registriert seit
    01.11.2001
    Ort
    schweiz,
    Alter
    29
    Beiträge
    2.533
    Clans
    [HF] Hamburger Funclan
    und woher kanst du das denn verstehen?
    Dead Or Freedom will stalk on my gravestone!

  13. #13
    Öhhhm, weiß au net. Aber als wir Gedichte in der Schule durchgem8 hatten, hab ich halt aufgepast, da es mich interessiert hat. Mit der Zeit kommt das Verständnis dann auch
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  14. #14
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Mal was Englisches:

    Walt Whitman

    O Captain! My Captain!


    O Captain! my Captain! our fearful trip is done,
    The ship has weather'd every rack, the prize we sought is won,
    The port is near, the bells I hear, the people all exulting,
    While follow eyes the steady keel, the vessel grim and daring;
    But O heart! heart! heart!
    O the bleeding drops of red,
    Where on the deck my Captain lies,
    Fallen cold and dead.

    O Captain! my Captain! rise up and hear the bells;
    Rise up- for you the flag is flung- for you the bugle trills,

    For you bouquets and ribbon'd wreaths- for you the shores
    a-crowding,
    For you they call, the swaying mass, their eager faces turning;
    Here Captain! dear father!
    This arm beneath your head!
    It is some dream that on the deck,
    You've fallen cold and dead.

    My Captain does not answer, his lips are pale and still,
    My father does not feel my arm, he has no pulse nor will,
    The ship is anchor'd safe and sound, its voyage closed and done,
    From fearful trip the victor ship comes in with object won;
    Exult O shores, and ring O bells!
    But I with mournful tread,
    Walk the deck my Captain lies,
    Fallen cold and dead.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #15
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    kann ich mit dienen auch ohne selbstwiederholung

    charles bukowski

    another academy

    how can they go on, you see them
    sitting in old doorways
    with dirty stained caps and thick clothes and
    no place to go;
    heads bent down, arms on
    knees they wait.
    or they stand in front of the Mission
    700 of them
    quiet as oxen
    waiting to be let into the chapel
    where they will sleep upright on the hard benches
    leaning against each other
    snoring and
    dreaming;
    men
    without.

    in New York City
    where it gets colder
    and they are hunted by their own
    kind, these men often crawl under car radiators,
    drink the anti-freeze,
    get warm and grateful for some minutes, then
    die.

    but that is an older
    culture and a wiser
    one;
    here they scratch and
    wait,
    while on Sunset Boulevard the
    hippies and yippies
    hitchhike in
    $50
    boots.

    out in front of the Mission I heard one guy say to
    another:
    "John Wayne won it."
    "Won what?" said the other guy

    tossing the last of his rolled cigarette into the
    street.

    I thought that was
    rather good.
    Geändert von anunknownperson (17.10.2003 um 18:18 Uhr)
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  16. #16
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Erich Kästner

    Kurt Schmidt, statt einer Ballade


    Der Mann, von dem im weiteren Verlauf
    die Rede ist, hieß Schmidt (Kurt Schm., komplett).
    Er stand, nur sonntags nicht, früh 6 Uhr auf
    und ging allabendlich Punkt 8 zu Bett.

    10 Stunden lag er stumm und ohne Blick.
    4 Stunden brauchte er für Fahrt und Essen.
    9 Stunden stand er in der Glasfabrik.
    1 Stündchen blieb für höhere Interessen.

    Nur sonn- und feiertags schlief er sich satt.
    Danach rasierte er sich, bis es brannte.
    Dann tanzte er. In Sälen vor der Stadt.
    Und fremde Fräuleins wurden rasch Bekannte.

    Am Montag fing die nächste Strophe an.
    Und war doch immerzu dasselbe Lied!
    Ein Jahr starb ab. Ein andres Jahr begann.
    Und was auch kam, nie kam ein Unterschied.

    Um diese Zeit war Schmidt noch gut verpackt.
    Er träumte nachts manchmal von fernen Ländern.
    Um diese Zeit hielt Schmidt noch halbwegs Takt.
    Und dachte: Morgen kann sich alles ändern.

    Da schnitt er sich den Daumen von der Hand.
    Ein Fräulein Brandt gebar ihm einen Sohn.
    Das Kind ging ein. Trotz Pflege auf dem Land.
    (Schmidt hatte 40 Mark als Wochenlohn.)

    Die Zeit marschierte wie ein Grenadier.
    In gleichem Schritt und Tritt. Und Schmidt lief mit.
    Die Zeit verging. Und Schmidt verging mit ihr.
    Er merkte eines Tages, daß er litt.

    Er merkte, daß er nicht alleine stand.
    Und daß er doch allein stand, bei Gefahren.
    Und auf dem Globus, sah er, lag kein Land,
    in dem die Schmidts nicht in der Mehrzahl waren.

    So war's. Er hatte sich bis jetzt geirrt.
    So war's, und es stand fest, daß es so blieb.
    Und er begriff, daß es nie anders wird.
    Und was er hoffte, rann ihm durch ein Sieb.

    Der Mensch war auch bloß eine Art Gemüse,
    das sich und dadurch andere ernährt.
    Die Seele saß nicht in der Zirbeldrüse.
    Falls sie vorhanden war, war sie nichts wert.

    9 Stunden stand Schmidt schwitzend im Betrieb.
    4 Stunden fuhr und aß er, müd und dumm.
    10 Stunden lag er, ohne Blick und stumm.
    Und in dem Stündchen, das ihm übrigblieb,
    brachte er sich um.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gedicht
    Von OG Loc im Forum OFF-Topic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 14:11
  2. Gedicht
    Von inst!nct im Forum OFF-Topic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.06.2003, 00:33
  3. gedicht l0l
    Von SyS_99_ user im Forum SyStem99
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2001, 20:53
  4. Das busen Gedicht
    Von Conan010 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.10.2001, 22:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •