+ Antworten
Seite 3 von 37 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 735
Like Tree137x Danke

Game Of Thrones - TV Serie

Eine Diskussion über Game Of Thrones - TV Serie im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Psycho Joker Um nochmal zur vorherigen Diskussion zurückzukehren: Ich hab mich etwas informiert und erst jetzt gecheckt, dass ...

  1. #41
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Um nochmal zur vorherigen Diskussion zurückzukehren:
    Ich hab mich etwas informiert und erst jetzt gecheckt, dass das inzwischen 5 Bücher und noch unabgeschlossen ist. Ich bin bei meinen Prognosen davon ausgegangen, dass es 2 Staffeln insgesamt geben wird, weil mir irgendwer mal erzählt hat, eine Staffel entspräche 2 Büchern und es gäbe 4.
    Liegt am Kommerz. Es gibt 5 englische Bücher, 4 davon wurden bereits übersetzt. (Das fünfte kam erst vor kurzem heraus, das erste Buch gibts schon seit 96).
    Sie wurden allerdings nicht nur einmal übersetzt, sondern insgesamt von drei verschiedenen Verlagen: Die erste Version hatte wohl einige Fehler und war nicht durchgängig eingedeutscht, die zweite Version (die aktuelle) behob das, teilte jedes englische Buch aber in zwei deutsche auf, die für den Vollpreis verkauft werden. Also insgesamt 8 Bücher. (Die dritte Version ist ne Edelvariante für Liebhaber mit afaik über 100€ pro Buch.)

    Geteilt betrachtet ist der Satz also wahr (eine Staffel verfilmt zwei (deutsche) Bücher, es gibt insgesamt vier (englische)), zusammen kommt aber Quatsch raus.

    Übrigens führte der Kommerz zu ner absurden preislichen Situation: Die ersten vier englischen Bücher gibt's nämlich seit Erscheinen der Serie und des fünften in ner Sammelbox für nur 13€, während die deutschen Halb-Bücher für jeweils 15€ verkauft werden, also 120€ insgesamt.

    Weil ich grad drüber stolperte, hier noch n Zitat aus dem Wikipedia-Artikel, der dich, wie mich, hftl noch etwas beruhigt:
    "Mit jedem weiteren Band gewinnt die Handlung an Komplexität, so dass die Gesamtanzahl der in den Büchern erwähnten Figuren spätestens mit dem dritten Originalband die 1000er-Grenze überschreitet. Im Hintergrund deutet sich dazu noch eine größere Handlung an, die aber in den bis heute erschienen Bänden nur ansatzweise erkennbar ist.

    Jedes Kapitel wird aus der Sichtweise einer bestimmten Person beschrieben, wobei alle Kapitel keine Titel, sondern nur den Namen der jeweiligen Hauptperson aufweisen. Mit jedem Buch bringt Martin die Sichtweisen weiterer Figuren hinzu, so dass sich der Eindruck, den man aus bisherigen Kapiteln über eine bestimmte Person hatte, nach dem Lesen der eigenen Kapitel dieser Person schnell ändern kann. Dementsprechend findet man im Lied von Eis und Feuer keine stereotypen Bösewichte und keine reinen Helden.
    "

    Inwieweit das filmisch umsetzbar ist, bleibt türlich offen.
    Geändert von smirk (29.09.2011 um 20:20 Uhr)

  2. #42
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    @SonGohan: Na ja, "die Schwarze Burg" (mit groß geschriebenem "Schwarze") ist durchaus zulässig, da das sehr wohl ein Eigenname und keine Beschreibung sein kann. Beispiel: "der Heilige Stuhl" für den Vatikan, wo es ja nicht darum geht, dass der Stuhl heilig ist.
    Das mit den Fremdwörtern stimmt so auch nicht. "Hinterland" meint im Englischen nicht dasselbe wie im Deutschen, sondern ist hauptsächlich in der Soziologie/Geschichtswissenschaft gebräuchlich als Bezeichnung für Gegenden, die infrastrukturell etc. eher am Rand liegen bzw. das Gegenteil der Ballungszentren sind. Und dass "Outback" in Australien nicht mehr gebräuchlich ist, bezweifle ich an dieser Stelle auch mal stark.
    Ich stimme zu, „Die Schwarze Burg“ würde auch gehen. Allerdings wäre das im Deutschen äußerst unüblich und holperig, hier hätte ich entweder „Schwarzburg“ oder eben eher mit „Burg Schwarz“ übersetzt.

    Das mit den Hinterland verstehe ich jetzt nicht, denn genau das versteht man primär auch in Deutschland bzw. im deutschen Sprachraum unter den Begriff, die restlichen Bedeutungen sind nach der Encyclopædia Britannica auch identisch und am verbreitetsten ist der Begriff immer noch in der Seefahrt, nicht in der Soziologie und Geschichtswissenschaft .

    Und ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, als ich damals Freunde in Melbourne und Sydney besucht habe. Ich hatte dort, ist ca. vor drei Jahren gewesen, hauptsächlich mit Mitte 20 Jährigen zu tun und der Begriff Hinterland fürs Outback war doch äußerst verbreitet. Was natürlich nicht bedeutet das keiner was mit Outback anfangen kann oder es ausgestorben wird. Mir fällt kein passender Vergleich ein, aber ungefähr so das jeder noch so mittelklassige Betrieb inzwischen keine Besprechungen mehr hält, sondern Meetings. So entstand zu mindestens der Eindruck.

    So und das soll hier auch nicht weiter das Thema sein und stören. Wenn du noch Interesse hast, setzen wir es quer PN oder GB fort.
    Geändert von SonGohan (11.03.2012 um 09:12 Uhr)

  3. #43
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @smirk: Na also der erste Absatz wirkt auf mich eher abschreckend.
    Komplexität ist nicht Masse und nur weil 1000 Charaktere erwähnt werden, muss das nicht heißen, dass die alle gescheit ausgearbeitet oder gar nötig sind. Und POV-Erzählung beseitigt auch keine stereotypen Charaktere oder platte Gut-Bös-Schemata. Und Kompliziertheit ist schon gar nicht dasselbe wie Komplexität.

    Ich mag die Serie nach wie vor und werd sie auch weiter schaun, immerhin passiert ja auch was im Vergleich zu Herr der Ringe. Aber so einfach leg ich meine Vorurteile gegenüber Fantasy-Literatur nicht ab.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  4. #44
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    22
    Ich bin mir sogar sehr sicher, dass der Großteil der 1000 Charaktere eher platt bleibt. Wär anders auch überhaupt nicht sinnvoll, im Zuge des Geschichtenerzählens. Denn da sind gerade Randcharaktere nunmal für bestimmte Rollen da - wird bei denen dann jedes mal drauf geachtet, dass kein zu einseitiger Eindruck entsteht, ist das total übertrieben und nur hinderlich und ermüdend - es beschneidet die Schönheit der Geschichte.
    Ich glaube davon unabhängig, dass die pure Masse der Charaktere eine betäubende Wirkung hat, was ich in diesem Fall positiv bewerte.

    Hinsichtlich der POV-Erzählungen muss ich dir widersprechen: Natürlich ist das kein Garant für die Aufhebung platter Schemata, aber als Werkzeug ist's sehr mächtig in dieser Hinsicht, solange der Autor selbst keine platte Weltsicht und den Mut hat, auch die wichtigen sympathischen Charaktere viele gemeine/schlechte/egoistische Entscheidungen treffen und Gedanken denken zu lassen.

    Es ist Unterhaltungsliteratur (das mein ich durchaus leicht abwertend), da erwarte ich keine Topleistung an Reflektion. Gleichzeitig erwarte ich mehr, als momentan Standard in dieser Sparte ist. Ich hoffe also, dass Martin das Niveau um ein gutes Stückchen anhebt, will aber gleichzeitig die alten Stärken dieser Literaturgattung - Spannung, Abwechslung, Handlungsvielfalt, Intrigen etc. - nicht schwächer sehen. Es soll gehandelt werden.
    Wenn dazu noch etwas mehr gedacht und komplexer gefühlt wird als bisher, bin ich zufrieden.

  5. #45
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Ok. Ich hab mir jetzt mal die komplette erste Staffel zu Gemüte geführt und so schlecht find ich die Serie gar nicht. Zum Schluss wird ja nochmal richtig draufgehaun und endlich gibt es Anzeichen von Monstern Davon erhoffe ich mir in der 2. Staffel mehr und endlich mal paar dicke Kämpfe. Ansonsten hab ich jetz Bock auf die Bücher

  6. #46
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    Kleine Vorschau für Season 2: http://winter-is-coming.net/

    Kanns kaum erwarten
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  7. #47
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Obiger Link hat mich dazu gebracht mich mal quer durch Youtube zu klicken. Ist einiges an nettem Fancontent verfügbar.

    Beispiel One and a half man:

  8. #48
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Gestern die letzte Episode von Staffel 1 angeschaut. Alter Falter Verwalter

    Vor allem bei den letzten beiden Folgen denkt man sich nur WTF?

    Die beste Serie sie ich bisher gesehen habe. Absolutes UUUUUUUAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  9. #49
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Dem stimme ich soweit zu, geht gut ab. Was mich nur enttäuscht hat, das man keine Schlachten gesehen hat.

  10. #50
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    Jip. Bin schon gespannt wie sie das im 2ten Buch umsetzen, da dort einige Schlachten vorkommen.
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  11. #51
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Gabs auch im ersten Buch keine Schlachten?
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  12. #52
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    löl mit Liliputaner... bisschen Lächerlich aber nunja habs ja noch nicht gesehen, muss ich aber, irgendwie und irgendwann mal
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  13. #53
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    löl mit Liliputaner... bisschen Lächerlich aber nunja habs ja noch nicht gesehen, muss ich aber, irgendwie und irgendwann mal
    Nicht lächerlich, sondern einfach die Vorlage. Und Peter Dinklage macht seinen Job - trotz körperlicher Beeinträchtigung - außerordentlch gut.
    Geändert von Wordone (09.01.2012 um 15:14 Uhr)

  14. #54
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Dinklade is einer der besten Schauspieler bei GoT. Und das obwohl wirklich alle super spielen.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  15. #55
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Entweder sie wollen die Sendezeit nicht mit unnützen Schlachten vergeuden oder die Serie is einfach so schon zu teuer. Bei Rom sah man auch keine großen Schlachten, weil der Rest bereits seine 160 Millionen gekostet hat

  16. #56
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Ich hatte ja bei Staffel 1 wenigstens auf ein bisschen mehr "Others" gehofft, als in der Pilotfolge

  17. #57
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    The Others sind nicht die Haupthandlung von GoT. Wenn die kleine Schlacht im ersten Buch schon zu teuer war, dann werden sie im 2ten definitv Probleme bekommen. Die Schlacht um Kings Landing kann man nicht einfach auslassen, da dort einige Dinge passieren, die für den 3ten Teil relevant sind.

    Im ersten Teil gut gelöst, (Tyrion bekommt nen Hammer an den Kopf, wird ohnmächtig, und wacht nach der Schlacht wieder auf. [Im Buch hat er an der Schlacht teilgenommen und wurde sogar verletzt]) wird im 2ten Buch so nicht funktionieren.

    Ohne zu spoilern kann ich jetzt soviel sagen: Im 2ten Buch passieren ab der Hälfte soviele spannende Dinge, dass man kaum noch Zeit haben wird jede kleine Schlacht zu zeigen. Ist auch garnicht nötig. Wie im Buch reicht es oft, wenn man erwähnt wer wo gewonnen oder verloren hat. Die Schlacht um Kings Landing wird entweder episch oder ein billiger Abklatsch dessen, was im Buch beschrieben wird. Aufjedenfall wird es sehr spannend.

    PS: Wer im 2ten Buch auf Große Schlachten Menschen vs Others hofft, sollte sich vllt doch lieber nochmal die HDR Filme ansehen.
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

  18. #58
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Wenn es wichtig ist, dann werden sies wohl auch zeigen.
    Bei Rom haben sie allerdings nichtmal die Schlacht gezeigt, bei der Cäsar entgültig gegen seine Widersacher gewonnen hat. Keine Ahnung, wie sie sich bei einer für die Geshichte wichtigen großen Schlacht entscheiden.

  19. #59
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Schlachten sind neben der Zeit- vor allem eine Kostenfrage und sogar bei einem relativ fetten Serienbudget sind Massenschlachten nicht drin, zumindest nicht so, dass es nach was aussieht. Es werden deshalb höchstwahrscheinlich irgendwie kurze Schlachtenausschnitte gezeigt werden, wo unbedingt nötig oder man benutzt eine der ältesten Handwerkskniffe des Theaters: den Botenbericht.
    "Rome" war da ja sehr kreativ und hat das sehr gut umgesetzt, wie ich finde. Ich will ja nicht bei einer Stunde pro Folge eine halbe Stunde lang einer Schlacht zuschauen, wenn man das Ganze in 5 Minuten abhandeln kann. Schlachten sind definitiv nicht das Hauptaugenmerk bei sowas und wer sich "Herr der Ringe" wünscht, muss "Herr der Ringe" schaun, denn bei einer Serie ist man da an der falschen Stelle.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  20. #60
    In Flames forever
    Avatar von ill rage
    Registriert seit
    28.02.2002
    Ort
    Österreich/Salzburg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.753
    5 min reine Schlachtzeit wäre doch eh schon zuviel. Da macht man zwischendrin ein paar Nahaufnahmen rein und dann noch Dialoge. Wie im HDR 1 ganz am Anfang die Schlacht gegen Sauron. Wenn ich 10 Sek lang sehe, wie 2 Heere aufeinander losstürmen, ist der Stein schon ins Rollen gebracht. Den Rest übernimmt die Phantasie. (und CGI)
    This is our gift for our enemies
    for the ones that don't share our ideals
    our gift of darkest hate
    a piece of sadness, a call for rebellion
    an expression of our discomfort
    in irritation of your foolishness
    darkness is arriving

    Feast for the crows - Hope dies last

+ Antworten
Seite 3 von 37 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •