+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Filmvorstellung: Three Extremes

Eine Diskussion über Filmvorstellung: Three Extremes im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Ein Episodenfilm der wichtigsten südasiatischen Filmnationen Hong Kong, Japan und Südkorea! Zur Handlung: 1.Fruit Chans Episode: DUMPLINGS Es geht um ...

  1. #1

    Filmvorstellung: Three Extremes

    Ein Episodenfilm der wichtigsten südasiatischen Filmnationen Hong Kong, Japan und Südkorea!

    Zur Handlung:
    1.Fruit Chans Episode: DUMPLINGS
    Es geht um eine Frau die um jeden Preis ihre Schönheit bewahren will und daher zu einer Engelmacherin/Heilpraktikerin geht, um ein Wundernahrungsmittel zur Verjüngung zu sich zu nehmen. Es wird ziemlich schnell klar, dass das Mittel aus abgetrieben Föten und kleinen Kindern besteht.

    2.Chanwook Park: CUT
    Ein Regisseur wird von einem ehemaligen Komparsen in einer Filmkulisse festgebunden, weil jener Komparse der Meinung ist, der Regisseur sei ein zu guter Mensch und das würde ihn als verkommenes Subjekt, welches seine Frau getötet hat, kompromittieren. Daher muss der Regisseur ein anwesendes Kind erwürgen. Sollte er das nicht tun, schlägt er alle 5 min der Ehefrau des Regisseurs, welche auf bizarrste Art an einen Pianoflügel gefesselt ist, einen Finger ab.

    3.Takashi Miike: BOX
    Hier geht es um ein Zwillingspärchen, das in früher Kindheit zusammen (in einem Zirkus?) aufgetreten ist. Aus Eifersucht bringt die eine Schwester die andere aus Versehen um, und muss nun mit ihrem Schuldkomplex leben.


    Finde den Film ziemlich gut, wobei ich anmerken muss, dass ich nicht gerade ein Episodenfilmliebhaber bin Gerade auch, da hier oft das schnelle Geld gemacht werden will, was man dann leider oft an der Qualität der Filme sehen kann
    In diesem Episodenfilm sind jedoch alle drei Filme ziemlich gut! Als Schwachpunkt muss man halt die erste Episode bezeichnen, was aber angesichts der schwerwiegenden Namen der anderen zwei kein Wunder ist!

    Fruit Chan deckt einfach zu schnell die Handlung auf! Es ist kein bißchen spannend und es tritt nicht einmal ein kleiner Schock beim Zuschauer ein, was bei der Handlung doch leicht machbar wäre
    Der Film wurde anscheinend in Asien auch als Langfilm vermarktet. Aber das muss schlimm gewesen sein, da im Kurzfilm ja schon einige Längen aufgetreten sind

    Die zweite Episode ist meiner Meinung nach die Beste! Stammt sie ja auch von meinem Regisseurliebling Park! Der Mensch ist einfach genial verrückt und schafft es immer wieder tief emotionale Rachefeldzüge auf die Leinwand zu bringen! Er ist dabei sehr kreativ und überzeugt immer wieder durch tolle Leistungen. Hätte ich von einem Kurzfilm nicht erwartet...

    Als letzte Episode kommt dann ja Takashi Miike! Gewohnt gut gemacht. Kann darüber allerdings net ganz so viel sagen, da ich da schon halb am dösen und nicht allzu aufmerksam war Aber schlecht war's auf keinen Fall! War halt schlecht, dass er nach Park kam. Hätte die Reihenfolge der letzten beiden gerne vertauscht.









    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  2. #2
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Wäre nice wenn du Daten wie erscheinungstermin und vhs termin etc aufschreiben würdest .. sonst scheint der film interessant zu sein .. werds mir wohl anschauen .. wobei ich sagen muss ich schau mir jeden film den ich schauen kann ^^

  3. #3
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Sagt mir absolut überaupt nichts, aber hört sich interessant an. Ich setzte es auf meine lange Liste von Filmen, die ich mal schauen will wenn Zeit ist

    Guter Bericht
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  4. #4
    Sorry, hab ich vergessen

    Regie: Takashi Miike, Chan-wook Park, Fruit Chan
    mit Byung-hun Lee, Atsuro Watabe, Tony Leung, Hye-jeong Kang, Ling Bai, Won-hie Lim, Kyoko Hasegawa, Jun-ah Yum, Miriam Yeung
    Japan/Hong Kong/Süd Korea, 2004, 118 min

    HK-DVD mit engl. Untertiteln!
    Doppel-DVD mit vielen Extras!
    Auch seit kurzem bei REM erhältlich in Dtl.
    Juchuuuu!!!
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  5. #5
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Sehr zu empfehlen, obwohl die drei Kurzfilme nicht wirklich etwas miteinander zu tun haben.

    Dumplings ist auch glaube ich eher auf die Kaltblütigkeit der einen Hauptdarstellerin fixiert, der es vollkommen egal ist was sie machen muß um wieder jung und schön zu sein. Insofern also eher ein Kurzdrama als ein Schocker und darum in dieser Sammlung etwas seltsam.

    Cut gefiel mir auch am besten, die Reihenfolge hätte ich auch mit Miike an zweiter stelle wohl besser gefunden. Box ist einfach viel langsamer als Cut und läuft so Gefahr, einen zu langweilen obwohl er interessant und gut gemacht ist.
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  6. #6
    Ja, als "extrem" ist wohl lediglich der Inhalt, nicht der Film selbst zu bezeichnen(Dumplings)

    Btw, die Doppel-DVD kostet nur 15 oder 16€! Ist also wirklich erschwinglich
    Hab meinen Freund bedrängt, sie zu kaufen, was er dann auch gemacht hat Hehehe

    €:Btw, zusammenhängende Episodenfilme sind doch eh recht selten, oder?
    Geändert von c0mtesse (14.02.2006 um 23:51 Uhr)
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  7. #7
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Schon, ich meinte eher das hier so ziemlich jeder Zusammenhang außer "irres asiatisches Kino" fehlt und da ist bei vielen Kurzfilmsammlungen oder Episodenfilmen doch mehr.
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  8. #8
    Na, der Zusammenhang soll doch das "Extreme" sein
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Filmvorstellung: Happiness
    Von c0mtesse im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 03:27
  2. Filmvorstellung: Pleasantville
    Von c0mtesse im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 23:33
  3. Filmvorstellung: Demolition Man
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 20:06
  4. filmvorstellung : stalingrad (der deutsche)
    Von mope7 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 17:02
  5. Three Kings
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2003, 14:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •