+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Filmvorstellung: Nobody Knows

Eine Diskussion über Filmvorstellung: Nobody Knows im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Zur Handlung: "Vier Kinder leben mit ihrer Mutter in einem kleinen Appartement. Keines von ihnen hat denselben Vater. Sie sind ...

  1. #1

    Filmvorstellung: Nobody Knows

    Zur Handlung:
    "Vier Kinder leben mit ihrer Mutter in einem kleinen Appartement. Keines von ihnen hat denselben Vater. Sie sind noch nie zur Schule gegangen. Vor die Tür gehen dürfen sie nicht. Eines Tages ist die Mutter fort; sie hinterlässt etwas Geld und eine Notiz, in der sie den 12-jährigen Akira beauftragt, auf seine jüngeren Geschwister aufzupassen. Voller Mitgefühl und Hoffnung beginnt der Überlebenskampf der Kinder." (Rapideyemovies)
    Regie: Hirokazu Kore-Eda
    mit Yûya Yagira, Ayu Kitaura, Hiei Kimura, Momoko Shimizu, Hanae Kan
    Runtime: 141 min


    Es wird in dem Film sehr wenig gesprochen. Die Bilder sind jedoch umso ausdrucksstärker! Zuerst weiß man nicht so richtig, was der Film eigentlich will. Er fängt damit an, dass alle Kinder außer dem Ältesten aus Koffern schlüpfen. Die Szene ist eigentlich komisch, aber zugleich auch dramatisch.
    Gepackt hat mich der Film erst nach einiger Zeit. Dann fängt man jedoch an, ein sehr starkes Mitgefühl für die Kinder zu entwickeln. Beeindruckend und vom Charakter stellenweise fast wie eine Dokumentation gehalten, hat der Film auch eine große Spannungskurve. Action-und Splatterfans können mit einem solchen Asienfilm wahrscheinlich wenig anfangen. Für Leute, die die Brutalität der Asienfilme abschreckt und nicht auf das üblichen Hollywoodzeug stehn, ist dieser Film dafür super geeignet.
    Ich denke nicht, dass der Film etwas verurteilen will oder der Regisseur seine Haltung zu dem Thema reingedrückt hat. Viel mehr sieht man ein Drama, in dem die Vereinsamung und Vernachlässigung von Kindern dargestellt wird.

    Es gibt eine DVD von REM. Wenn ihr den Film mal irgendwie auftreiben könnt, dann schaut ihn euch unbedingt an!





    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    bitte mehr davon frau moderatorin

    das u-bahn bild gefällt mir sehr gut.

    kennst du btw ne grille für ausländische filme ?
    ich hab zwar eine, aber die hat sich auf uncut-versionen spezialisiert und dementsprechend fast nur metzelfilmchen anzubieten

    edit: ich mein natürlich ne QUELLE lol

    Geändert von mope7 (21.01.2006 um 04:05 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Ja, sehr guter Film! Wirklich sehenswert, aber man sollte damit rechnen danach eine ganze Zeit außer Gefecht zu sein, ist schon sehr traurig. Vielleicht also lieber im kleineren Kreis schauen... Zwar kein Film für einen Popcorn-Fernsehabend, aber wer sich mal einen sehr guten asiatischen Film ohne Metzeleien anschauen will, dem sei Nobody Knows sehr empfohlen.
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  4. #4
    Ja schöner Film, sehr kritisch und traurig, ich hab zwar noch net so ganz kapiert was die eigentliche Aussage ist... aber nicht desto trotz kann ich diesen Film uneingeschränkt weiter empfehlen. Tja...

  5. #5
    Nene, ich finde den Film eben NICHT kritisch!
    Der Regisseur bleibt da sehr distanziert. Somit is da auch keine richtige Aussage drin, denke ich ma. Da etwas hineinzuinterpretieren wäre nicht ganz richtig...
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  6. #6
    achso? du meinst der film hat keine wirkliche aussage? mhhhh wenn das nicht kritisch is dann weiß ich auch net.... schau mal bitte ins agfa forum

  7. #7
    Hm, also eigentlich is das doch alles noch sehr, sehr objektiv gehalten, oda?
    Frag mal den Regisseur oder wir gucken den Film nochma?

    Btw, hab im AGFA nachgeguckt
    Nein!
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  8. #8
    ja gut ich meine was heißt objektiv? meinst du der film schneidet kein spezielles thema an das kritisiert werden soll oder so? oder soll der film einfach ner traurig sein? versteh ich jetz net, was is denn die intention des regisseurs?

  9. #9
    Hm, ich denke, er wollt halt ein Drama machen und ein Thema DARSTELLEN. Aber nicht KRITISIEREN
    In diesem Fall wohl die Vernachlässigung von Kindern...oder wie siehst du das?
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  10. #10
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Ganz interesant ist wohl auch, dass der Film nach einer wahren Begebenheit gedreht wurde und anscheinend nicht sehr viel verändert wurde...
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  11. #11
    achso DARSTELLEN
    ...
    ...
    .
    .
    .
    .
    achsoooo DARSTELLEN!
    ja ich glaub ich weiß schon wie du das meinst. tja.... also meinetwegen könne mer den film gerne nochmal schaun

  12. #12
    Ah, das hatte ich vergessen
    Dann wollte er wahrscheinlich die Geschichte verfilmen, ohne dem Film seine Meinung reinzudrücken. Ich mein, ich kenn sonst keine Filme von dem Regisseur, daher kann es auch gut sein, dass ich ihn auch falsch einschätze...
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Filmvorstellung: Shine
    Von c0mtesse im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 05:02
  2. Filmvorstellung: Happiness
    Von c0mtesse im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 03:27
  3. Filmvorstellung: Pleasantville
    Von c0mtesse im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 23:33
  4. Filmvorstellung: Demolition Man
    Von Psycho Joker im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 20:06
  5. filmvorstellung : stalingrad (der deutsche)
    Von mope7 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 17:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •