Umfrageergebnis anzeigen: Disney übernimmt Lucasfilm - gut oder schlecht?

Teilnehmer
49. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Gut für Star Wars

    15 30,61%
  • Schlecht für Star Wars

    12 24,49%
  • Indifferent

    10 20,41%
  • Mir egal

    12 24,49%
+ Antworten
Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 374
Like Tree111x Danke

Disney übernimmt Lucasfilm -> Star Wars Episode VII kommt 2015!

Eine Diskussion über Disney übernimmt Lucasfilm -> Star Wars Episode VII kommt 2015! im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Ein Kollege von mir hat heute behauptet, dass Disney die Verfilmung der Thrawn Saga bereits ausgeschlossen hat und man entweder ...

  1. #41
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Ein Kollege von mir hat heute behauptet, dass Disney die Verfilmung der Thrawn Saga bereits ausgeschlossen hat und man entweder nach der Yuuzhan Vong Invasion oder zu Zeiten der alten Republik filmen möchte.

    Hat da einer ähnliches gehört? Kann mir nämlich schwer vorstellen das Disney schon so früh Details preisgibt.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  2. #42
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Ich steh ja unheimlich auf SW, daher freue ich mich natürlich erstmal.
    Aber ich sehe dem auch eher skeptisch entgegen, muss man sehen wie das wird. Disney an sich ist ja nicht so schlimm, Avengers ist ja auch Disney

    Hoffe aber eben eher nicht auf TOR oder sowas, weils dann einfach wieder zu viel Lichtschertgedönsgefuchtel wird. Ich finde die Jedi ja ganz nett, aber hab lieber epische Schlachten und ne gute Story, als irgendwelche Umhangträger die einfach mal alles wegownen. Das war meiner Meinung nach auch das, was die alten Teile so sehr abgehoben hat von den neuen, da gabs eine Hand voll Jedis die gute Abwechslung reingebracht haben, die Mainstory bezog sich aber auf den Konflikt der Rebellen gegen das Imperium.

    Also nicht falsch verstehen, Jedis ja, aber so viel wie in Ep1-3, nein danke!
    Und das Expanded Universe bietet ja unfassbare Möglichkeiten, wobei man sich gerne auch was neues ausdenken darf!

    Generell aber denke ich kann es gut oder schlecht für SW sein, aber mMn. gibts nicht mehr viel das man schlechter machen kann, außer man produziert nen fiesen B-Movie ^^
    Evtl. kann man das dann ja zum Anlass für nen neues SWBF mit Frostbite2!!! nehmen ^^

  3. #43
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Ein Kollege von mir hat heute behauptet, dass Disney die Verfilmung der Thrawn Saga bereits ausgeschlossen hat und man entweder nach der Yuuzhan Vong Invasion oder zu Zeiten der alten Republik filmen möchte.

    Hat da einer ähnliches gehört? Kann mir nämlich schwer vorstellen das Disney schon so früh Details preisgibt.
    http://www.starwars-union.de/nachric...rawn-Trilogie/

    Ich frag mich ja gerade obs vielleicht eine DARTH-PLAGUEIS-TRILLOGIE wird? Die könnte in der Tat interessant werden...

  4. #44
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Also zum einen denk ich nicht, dass die eine schon verbratene Story verfilmen. Zum anderen solltet ihr mal aufhören andauernd in Trilogien zu denken.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  5. #45
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Also zum einen denk ich nicht, dass die eine schon verbratene Story verfilmen. Zum anderen solltet ihr mal aufhören andauernd in Trilogien zu denken.
    naja da sind aber die meldungen widersprüchlich was die trilogien angeht...

    einma heißt es disney möchte das im stil von marvels avengers aufziehn (also viele einzelfilme, die sich dann in einem zusammenfügen) ein anderes mal heißt es, es kommt schlicht ne neue trilogie 2015, 2017 und 2019... also episode VII-IX...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  6. #46
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Also zum einen denk ich nicht, dass die eine schon verbratene Story verfilmen.
    Da könntest schon Recht haben, sowas hab ich auch gehört. Aber wenn ich mich frage in welcher Epoche die meisten Fans eine neue Trillogie ansiedeln würden, dann würde sich imho eine Geschichte mit Plagueis und Sidious anbieten. Zwar hab ich den Roman noch nicht gelesen weil er erst in paar Wochen auf deutsch kommt, aber ich glaub dass im Prinzip die komplette Karriere von Plagueis als Sith behandelt und noch genug übrigen Stoff für eine Trillogie übrig lässt, - von Palpatines Entdeckung durch Plagueis über Sidious heimliche Ausbildung von Darth Maul bis hin zu seinem Mord an Plagueis.
    Aber das ist natürlich auch nur (m)eine Spekulation.
    In welcher Epoche würdest du denn gerne eine neue Trillogie sehen, wenn die Thrawn-Trillogie ausscheidet? Etwa über die Ausbildung von Jaina und Jacen Solo oder gar die Invasion der Yuuzhan Vong?


    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Zum anderen solltet ihr mal aufhören andauernd in Trilogien zu denken.
    Zitat Zitat von Mark Hamill
    Er [George Lucas] hat uns im Sommer erzählt, dass er [Episode] VII, VIII und IX machen wollte und Kathleen Kennedy sie umsetzen wird.
    Um nur mal eine Quelle zu nennen. Man macht auch nicht einen neuen StarWars und hört dann wieder auf...

  7. #47
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Da könntest schon Recht haben, sowas hab ich auch gehört. Aber wenn ich mich frage in welcher Epoche die meisten Fans eine neue Trillogie ansiedeln würden, dann würde sich imho eine Geschichte mit Plagueis und Sidious anbieten. Zwar hab ich den Roman noch nicht gelesen weil er erst in paar Wochen auf deutsch kommt, aber ich glaub dass im Prinzip die komplette Karriere von Plagueis als Sith behandelt und noch genug übrigen Stoff für eine Trillogie übrig lässt, - von Palpatines Entdeckung durch Plagueis über Sidious heimliche Ausbildung von Darth Maul bis hin zu seinem Mord an Plagueis.
    Auf die Gefahr hin dass ich hier mal wieder ziemlich für mich alleine sprechen werde, aber:
    Es gibt nichts was ich weniger sehen wollen würde. Wenn sowas kommt ist mein Interesse für den neuen Schlonz direkt wieder weg
    Da fänd ichs interessanter zu sehen was aus der neuen Republik und den Überbleibseln des Imperiums wird als son neuerliches albernes Sithrumgepurzel mit noch mehr bescheuerten Effektwichslaserschwertkämpfen mit Videospieloptik und Gummiballphysik. Nee danke.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  8. #48
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Jaja ich weiß, du stehst halt mehr auf epische Raumschlachten, oder? Das is halt einfach so eine Sache mit StarWars, die ich immer wieder zu erklären versuche: Der eine will seine Raumschlachten, der andere seine Lichtschwertkämpfe, der nächste will sich über die Dialoge zwischen R2-D2 und C3-PO krank lachen, die weiblichen Fans interessieren sich mehr für die Romanze zwischen Han und Leia, andere bewundern die vielen verschiedenen Spezies, die jüngeren Fans freuen sich über heldenhafte Abenteuer der Jedi und manche sind einfach fasziniert von den Philosophien der Sith. Du kannst es einfach nicht allen recht machen.

    Über die Ära der neuen Republik gäbs btw auch reichlich Lesestoff. Hast du davon schonmal irgendwas gelesen?

  9. #49
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Jedenfalls müssen Verfilmungen mittlerweile nicht mehr zwingend als Realverfilmung
    daherkommen. Gut, jetzt vielleicht nicht ála Clone Wars, wobei die neuesten Auskopplungen
    sich schon im Gegensatz zu den ganz zu Anfang gezeigten Exemplare schon arg verbessert haben.

    Dachte mehr so an Filme von solcher Quali:


    Nur von der Technik her würde mir das reichen. Vom Themeninhalt bin ich da nicht allzu wählerisch.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  10. #50
    UF-Spamcrew
    Avatar von Speex
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Augsburg
    Alter
    24
    Beiträge
    43.032
    Name
    Patrick
    Nick
    Speex
    Clans
    UF-Sc
    Naja ich hab da auch ein bisschen Angst dass es wegen Disney etwas zu "kindisch" werden kann, lass mich aber auch gern überraschen. Wie bereits gesagt wurde, hab ich auch schon von Disney gute Filme gesehen, bei denen man gar nicht dachte dass die überhaupt von Disney kommen.

    Habe letztens in unserer Zeitung gelesen, dass George Lucas zwar Ideen für eine Episode VII hatte, die jedoch nie produziert hat weil die Fanäußerungen über die letzten Filme anscheinend nicht sehr positiv waren, weshalb er dann keine Lust mehr hatte neue Filme zu produzieren.

    Ich bin vom Storyinhalt eher der Meinung von Phill, mich würde auch interessieren was vor Episode I war, dann würde nicht ganz der Bezug zu Darth Vader (eigentlich die Hauptperson der ganzen 6 Filme) verloren gehen. Schließlich hat ja die Vergangenheit von Sidious und Plagueis und Darth Maul mit ihm zu tun.

    Nach Episode VI zu erzählen ist meiner Meinung nach ein bisschen schwierig. Klar ist es interessant zu wissen, wie es mit der Rebellion weitergeht, den Kindern von Han und Leia und mit Luke. Aber theoretisch ist ja die Macht laut Prophezeiung wieder im Gleichgewicht und die Sith besiegt ^^
    Wenn dann würde es evtl. eine Fortsetzung ohne bzw. mit wenig Jedi/Sithaktivitäten geben. Höchsten dass Luke neue Jedi ausbildet, es dort auch abtrünnige gibt und Informationen der alten Sith findet und und und, aber ich lass mich da gerne 2015 überraschen
    "The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural."

  11. #51
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Im schlimmsten Fall wirds ein LEGO-STARWARS...

  12. #52
    UF-Spamcrew
    Avatar von Speex
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Augsburg
    Alter
    24
    Beiträge
    43.032
    Name
    Patrick
    Nick
    Speex
    Clans
    UF-Sc
    Also einen REAL Film setze ich als Fortsetzung schon vorraus
    "The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural."

  13. #53
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Also ich hab nix gegen epische Raumschlachten wenn sie gut gemacht sind, aber mich nervts wenn so Sachen nur im Film sind um möglichst viele Effekte reinzukloppen.

    Mein Problem ist mehr, dass gerade über die neuen Filme hin dieser ganze Jedikrempel mehr oder minder zum Hauptinhalt gemacht wurde und vor allem wie das dann dazu benutzt wurde um eigentlich nur noch irgendwelche total unglaubwürdigen Poser- und Effektsequenzen umzusetzen. Da kann man sich jetzt so ziemlich jeden Lichtschwertkampf mit seinen überschüssigen Akrobatikeinlagen vorstellen. Oder die absolut lächerlich-überladene Jagdszene mit den fliegenden Autos und allem in Episode II. Oder der Endkampf da. Das ist alles so unglaublich übertrieben, dass es einfach nur langweilig ist. Gleichzeitig bringt das den Film an sich nullkommanix weiter. Das gleiche Gefühl hatte ich bei den Raumschlachten der neuen Filme. Die waren quasi nur dazu da um zu zeigen was für unmöglich übertolle Supersachen die machen können. Halt so Poserscheiß bei dem jede Spannung schneller ausgesaugt ist als du "Medichloreaner" sagen kannst.

    Und diese ganze Jedi-Sith-Geschichte da hat sich für mich mehr angefühlt wie das neue Monster der Woche. Alles was da eigentlich Tiefgang und Plot hätte haben sollen (Verfolgung der Jedi-Ritter und Konvertierung Anakins) wurde quasi in 5 Minuten schnell abgespult, teilweise absolut unlogisch und widersinnig und so kurz wie irgendwie möglich gemacht damit man noch mehr Effekte und Posersequenzen reinbäschen kann. Die neuen Filme haben einfach keinen Plot mehr und genau das ist eines der Hauptprobleme, die diese Filme so unglaublich schlecht und langweilig machen meiner Meinung nach.

    Ich mag die alten Raumschlachten weil sie dynamisch sind und die Leute glaubhaft fliegen und sie richtig spannend sind. Ich mag auch das alte Macht-Geflecht in den alten Filmen weil die Leute glaubhaft agieren und nicht von null auf hundert zwischen gut und böse pendeln. Und zu guter Letzt wird eine Geschichte erzählt. Die Geschichte von Han und Leia, die Geschichte von Luke und Obi-Wan, Sith und Jedi (Luke und Vader), Gut und Böse (Imperium vs. Allianz), Jabba the Hutt usw. usw. Die alten Filme hatten auch Jediritter und Lichtschwerter und die Macht und Raumschlachten und Spezialeffekte ohne Ende. Aber das war nicht die Hauptsache am Film. Die Hauptsache war eine unterhaltsame und spannende Handlung. Und damit mein ich nicht dass die jetzt superdupertiefgründig war sondern einfach dass sie Sinn gemacht hat, nachvollziehbar war und dass man als Zuschauer wissen wollte was passiert und wie es ausgehen wird.

    Naja, also deshalb find ich das alles total uninteressant was mit den Jedi/Sith zu tun hat. Ich hab einfach kein Interesse daran irgendwelche Supermagier zu sehen die sich gegenseitig die Special Effects um die Ohren hauen und im Alleingang ganze Armeen zerfräsen, während sie rumhüpfen wien wildgewordener Dotzball oder durch kunstvoll choreographierte CG fliegen. Wenn ich sowas sehen will dann schau ich mir Transformers an oder den nächstbesten Marvel-Film.

    Zugegeben, ich hab mich nicht viel mit diesem was noch vorher war-Kram beschäftigt, aber bisher sah das für mich alles so aus als wenns nur noch mehr auf diesen Krempel aufspringen würde.
    Also irgendeine langweilige Geschichte um Supermagier, die eh alles können und toll rumposen. Ick schau mir das aber mal ein bisschen an.
    Fänds aber auch sinnvoller für ne Episode die nach den alten spielt auch irgendwann zeitlich nach den alten zu spielen

    Zusammenfassend denk ich aber kaum dass Disney so dumm sein wird die neuen Filme so in Angriff zu nehmen wie George Lucas die letzten gemacht hat. Ich hab eher die leise Hoffnung, dass die es schaffen könnten George Lucas wieder so weit da einzuschränken dass wieder gute, interessante und unterhaltsame Filme draus werden. Wenn es denn mehrere werden.

    €dith: Achja, den (oben verlinkten) Film hab ich schonmal gesehen ^^

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  14. #54
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Die Plinkett-Kenner werden es schon kennen:

    George Lucas im Jahre 1983... nicht nur wir wissen, was bei den Prequels falsch lief.... George wusste es auch mal ^^

    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  15. #55
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Ich weiss gar ned warum so viele Leute was gegen die Episoden I-III haben. Klar sind das viele Special Effects aber man muss es doch mal so sehen das die alten Filme auch alles was damals an Effekten möglich enthielten.

    Mir gefallen die neuen Filme auch besser als die alten- nicht wegen der Effekte, sondern die Story ist wesentlich geiler und spannender erzählt als die alte Trilogie.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  16. #56
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Ich weiss gar ned warum so viele Leute was gegen die Episoden I-III haben. Klar sind das viele Special Effects aber man muss es doch mal so sehen das die alten Filme auch alles was damals an Effekten möglich enthielten.

    Mir gefallen die neuen Filme auch besser als die alten- nicht wegen der Effekte, sondern die Story ist wesentlich geiler und spannender erzählt als die alte Trilogie.

    Ok kleines Experiment... nehmen wir die Anfangssequenz von Episode III... also Palpatine (der ja Sidious is) ist von General Grievance gekidnappt .... also auf dessen Schiff, wo sich auch Count Dooku befindet und Anakin und Obi Wan gehen da begleitet von 1 Quadrillion Special Effects hin um ihn zu retten (weil sie ja denken er wäre nur der oberste Kanzler)....

    Erkläre mir bitte im Detail die Motivation eines jeden Charakters in diesen ersten Szenen... also was haben sie mit dieser Aktion von Anfang an geplant, wer war wie weit eingeweiht usw.

    Wenn du das schaffst, dann kriegst du nen Pokal und darfst gerne die Story der Prequels weiterhin loben.... ich für meinen Teil behaupte aber, dass ne Story in den Filmen absolut ned existiert
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  17. #57
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Ok kleines Experiment... nehmen wir die Anfangssequenz von Episode III... also Palpatine (der ja Sidious is) ist von General Grievance gekidnappt .... also auf dessen Schiff, wo sich auch Count Dooku befindet und Anakin und Obi Wan gehen da begleitet von 1 Quadrillion Special Effects hin um ihn zu retten (weil sie ja denken er wäre nur der oberste Kanzler)....

    Erkläre mir bitte im Detail die Motivation eines jeden Charakters in diesen ersten Szenen... also was haben sie mit dieser Aktion von Anfang an geplant, wer war wie weit eingeweiht usw.

    Wenn du das schaffst, dann kriegst du nen Pokal und darfst gerne die Story der Prequels weiterhin loben.... ich für meinen Teil behaupte aber, dass ne Story in den Filmen absolut ned existiert
    Dann versuch ich das mal zu lösen (Challenge accepted)^^

    Also die Motivation eines jeden Charakters, dann fangen wir mal mit den Bösen an:

    1. General Grievous: Er handelt auf Befehl von Darth Sidious. Mit der Geiselnahme des Kanzlers hat die KUS ein machtvolles Druckmittel gegen die Republik. Eine erfolgreiche Flucht hätte den Ausgang der Klonkriege entscheidend beeinflusst. Die KUS hätte die Republik zur Kapitulation zwingen können und damit den Krieg gewonnen. Außerdem zeigte der Angriff auf Corouscant, dass die Republik auch in den Kernsystemen verwundbar ist. Ein moralischer Pluspunkt für die KUS (sofern Druiden ein Moral Empfinden haben ) und ein Minus auf die Moral der GAR und die Republik.

    2. Darth Sidious: Mit der perfekt inszenierten Geiselnahme seiner selbst war ihm ein Geniestreich gelungen. Er hatte nun die Chance mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Er zeigte der Republik Schwächen auf die Palpatine später erst durch weitere Sondervollmachten, danach durch die Umstrukturierung zum Imperium löste. Außerdem war es ein Test um zu sehen ob Anakin mittlerweile reif ist um endgültig bekehrt zu werden. Und zu alledem konnte er sich auf "elegante" Art und Weise Count Dooku entledigen.

    3. Count Dooku: Als Oberbefehlshaber der KUS Armee bestand seine Motivation darin den verdammten Krieg zu gewinnen. Die ganze Komplexität des Unterfangens wird im selbstverständlich nicht bekannt gewesen sein. Ich denke den vollen Umfang wird nur Plapatine/Sidious persönlich gekannt haben.
    Zudem konnte den Jedi damit eine Falle gestellt werden. Immerhin waren Obi-Wan und Anakin die wohl erfolreichsten Jedi während der Klonkriege somit wäre deren Tod ein großer Schlag gegen die GAR.


    Was die Guten angeht:

    Anakin und Obi-Wan: Was werden die wohl für ne Motivation haben? Der Kanzler wurde entführt und die Jedi müssen nunmal dafür sorgen, dass der alte Sack wieder heil zurück kommt. Für Anakin ist hier zusätzlich die Motivation gegeben sich an Count Dooku zu rächen (auch wenn es gegen den Jedi Kodex verstößt und es anfangs nicht seine Absicht war).

    Die Republik: Mother of God- der Hauptplanet der Republik wird angegriffen. Klar muss dort alles Mögliche getan werden, damit sich die Schäden in Grenzen halten. Das da eine Raumschlacht (mit zig Trillionen Special Effects) unausweichlich ist, versteht sich doch eigentlich von selbst.


    ----------------

    So und wo ist jetzt mein Pokal?
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  18. #58
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Ich fand die Raumschlacht über Coruscant ziemlich nice, auch wenn mir der Fokus zu sehr auf den Jedi lag.
    Die Effekte und die geilen Schiffe gepaart mit dem Teamwork vom Angriff (den Angriffen) auf den Todesstern in der alten Trilogie -> Perfekt.
    Auch die Podracer waren nice, wenngleich es natürlich hart unglaubwürdig ist, dass nen zehnjähriger da alle wegrockt, ach und Mutter Gottes Schwangerschaft (Are you fucking kidding me -.-), aber ja Podracer waren cool.

    Aber das affige Rumgefuchtel wie keiner im Dort war irgendwann so nervig wie Frodo in Herr der Ringe, Yoda war dann zum totlachen im Endfight.
    Und wo ich mir auch dachte wtF, die Inteligenz der Droiden ab Episode III. Verdammt waren die cool in Episode I und II, aber dieses übertriebene vermenschlichen von ihnen war nervig und unglaubwürdig, es sind Droiden verdammt. Auch in Clone Wars dachte ich mir streckenweise Dafuq? Der dumme Droide lehnt sich zu weit über den Abgrund und fällt runter? Das ist nen scheiß Kampfroboter der tötet und Sensoren hat die ihn vor Abgründen schützen, was soll dieses Geblubber die ganze Zeit und warum schlagen sie sich?

    Aber generell alles verteufeln würde ich nicht, was die Effekte angeht, aber das rumgehetze von einem BlingBling Erlebnis zum nächsten war teils doch anstrengend, trotzdem mag ich auch die neuen Teile irgendwie, weil ich nunmal auch auf solche Effekte stehe, das Gemetzel auf Geonosis, sweet Jesus (und auch Portmans wegen ^^).
    Aber die alten sind mir trotzdem sehr viel lieber, nichts geht über die Schlecht auf Hooth und Yoda ist einfach zu geil in Episode V

  19. #59
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Dann versuch ich das mal zu lösen (Challenge accepted)^^

    Also die Motivation eines jeden Charakters, dann fangen wir mal mit den Bösen an:

    1. General Grievous: Er handelt auf Befehl von Darth Sidious. Mit der Geiselnahme des Kanzlers hat die KUS ein machtvolles Druckmittel gegen die Republik. Eine erfolgreiche Flucht hätte den Ausgang der Klonkriege entscheidend beeinflusst. Die KUS hätte die Republik zur Kapitulation zwingen können und damit den Krieg gewonnen. Außerdem zeigte der Angriff auf Corouscant, dass die Republik auch in den Kernsystemen verwundbar ist. Ein moralischer Pluspunkt für die KUS (sofern Druiden ein Moral Empfinden haben ) und ein Minus auf die Moral der GAR und die Republik.
    Also gehen wir davon aus, dass Grievous nichts wusste. Also er wusste nicht, dass Sidious = Palpatine ist... er handelt hier also tatsächlich ohne Hintergedanken nur im Sinne der Seperatisten. Wieso versucht er dann niemals die Schlacht für sich zu entscheiden, als sie schon verloren ist? In dem Moment in dem er Palpatine und die beiden stellenweise strunzblöden Jedi in einem Energieschild gefangen hat, hat er die Möglichkeit das Blatt zu wenden.... wieso die Jedi nicht einfach töten? Wieso nicht den Kanzler noch schnell töten wenn er schon die Schlacht verliert um der Republik noch einen schweren Schlag zu versetzen! Stattdessen verhält er sich wie ein kompletter Vollidiot, lässt sich von den Jedi düpieren (deren Künste er ja ach so toll studiert hat) und flieht dann. Alles im Sinne von Palpatine aber nachdem Grievous den großen Plan nicht kennt kann man ihm keine Absicht unterstellen.

    2. Darth Sidious: Mit der perfekt inszenierten Geiselnahme seiner selbst war ihm ein Geniestreich gelungen. Er hatte nun die Chance mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Er zeigte der Republik Schwächen auf die Palpatine später erst durch weitere Sondervollmachten, danach durch die Umstrukturierung zum Imperium löste. Außerdem war es ein Test um zu sehen ob Anakin mittlerweile reif ist um endgültig bekehrt zu werden. Und zu alledem konnte er sich auf "elegante" Art und Weise Count Dooku entledigen.
    Perfekt inszeniert?! Ein Plan der soviele zufällige Eventualitäten und Konforntationen hat, dass Sidious niemals alles abdecken kann? Er hetzt hier 4 Charaktere aufeinander und es gibt nur einen Ausgang, der ihm wirklich weiterhilft, nämlich genau den in dem Film. Was wäre wenn Dooku UND Grievous von Obi-Wan und Anakin getötet würden? Dann wäre der Krieg aus (lernen wir später im Film)... das Risiko bei derart dummen Personen wäre sehr groß.... Palpatine könnte dann weder die Jedi beseitigen (weil die sich nichtmehr inmitten von Klontruppen aufhalten würden) noch könnte er mehr Sondervollmachten bekommen, weil der Krieg aus wäre. So perfekt ist der Plan also nicht. Auch ein nicht eingeweihter Grievous bietet doch viel zu hohe Risiken... was wenn er das Schiff nach seiner Flucht einfach durch eine Vorrichtung gesprengt hätte? Schließlich war es ja "sein" Flagschiff.... dann wäre Palpatine tot! Super Plan! Oder hat er als Sidious Grievous befohlen unter keinen Umständen Palpatine zu töten? Wieso nicht? Mit welchem Grund hätte er das rechtfertigen sollen? Der "perfekt inszenierte Plan" hat mehr Löcher als zu stopfen sind.... was wäre wenn Dooku sich vor seinem geköpft werden, als er realisiert dass er verraten wurde nicht einfach gentleman-like köpfen lässt sondern noch schnell ausplaudert, dass Palpatine = Sidious ist? Auch das würde ihm Steine in den Weg legen wenn bei den Jedi wenigstens mal die Vermutung im Raum steht.

    3. Count Dooku: Als Oberbefehlshaber der KUS Armee bestand seine Motivation darin den verdammten Krieg zu gewinnen. Die ganze Komplexität des Unterfangens wird im selbstverständlich nicht bekannt gewesen sein. Ich denke den vollen Umfang wird nur Plapatine/Sidious persönlich gekannt haben.
    Zudem konnte den Jedi damit eine Falle gestellt werden. Immerhin waren Obi-Wan und Anakin die wohl erfolreichsten Jedi während der Klonkriege somit wäre deren Tod ein großer Schlag gegen die GAR.
    Und hier verlierst du deinen Pokal entgültig. Dooku ist der Schüler von Sidious UND er weiß, dass Palpatine = Sidious ist. Er hat also nur ein Interesse daran, den Krieg lange hinzuziehn um Palpatine mehr und mehr Sondervollmachten zu erteilen. Er möchte den Krieg doch garnicht gewinnen. Was hätte er davon an diesem Tag den Krieg zu gewinnen? Soll er wirklich so dumm gewesen sein und Sidous abkaufen, dass das eine Falle sein soll um die beiden Jedi zu vernichten ?! Wo doch Sith sich gegenseitig so gerne verraten müsste er wenigstens ein bisschen misstrauisch gewesen sein!


    Was die Guten angeht.... soweit richtig... auch wenn sie sich verdammt dämlich verhalten ^^
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  20. #60
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    ...Und hier verlierst du deinen Pokal entgültig...



    Das war doch nur meine Sicht der Dinge. Und ich finde für scheinbar so viel Falschinterpretation sollte es einen Trost Pokal geben.

    Trotzdem sind Geschmäcker verschieden und ich sag ja nicht das Episode IV-VI schlecht sind. Das sind ebenso Meisterwerke- nur gefallen mir die neuen persönlich halt besser.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

+ Antworten
Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 17:53
  2. Star Wars Episode III: Fantrailer und zweiter Trailer
    Von Shadow315 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 15:46
  3. Star Wars Episode III - 1. Teasertrailer am 04.11.04
    Von Shadow315 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 08:57
  4. Star Wars - Episode 3
    Von mope7 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 17:19
  5. Star-Wars-Thread
    Von Sanse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.08.2001, 11:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •