+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Die Regeln des Spiels - The Rules of Attraction

Eine Diskussion über Die Regeln des Spiels - The Rules of Attraction im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Der wohl geilste Film ever, ist schon paar Jahre alt, lohnt sich aber defo Kurzbeschreibung "Am renommierten Camden College in ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von RavenSiX
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    nähe Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    1.099

    Die Regeln des Spiels - The Rules of Attraction

    Der wohl geilste Film ever, ist schon paar Jahre alt, lohnt sich aber defo

    Kurzbeschreibung
    "Am renommierten Camden College in New England treffen sich die reichen und gelangweilten Kids der Wohlstandsgesellschaft: der drogendealende Schönling Sean, der intelligente und schwule Zyniker Paul und die zerbrechliche und jungfräuliche Lauren. Als die Drei aufeinanderprallen, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten für sexuelle Misskommunikation, Drogenexzesse und Gefühlschaos von erstaunlichem Ausmaß."
    Spoiler:
    Basierend auf dem bisher wenig beachteten zweiten Roman von Skandal-Autor Bret Easton Ellis, ist Die Regeln des Spiels ein weitaus besserer Film als die desaströse Ellis-Adaption Unter Null, überzeugt jedoch nicht mit der Klasse des unheimlichen American Psycho. Autor und Regisseur Roger Avary (einstmals Koautor von Pulp Fiction, woran eine sauer aufstoßende Referenz an Quentin Tarantino in diesem Film erinnert) kann sich nicht ganz entscheiden, ob er das sehr detaillierte 1980er-Jahre-Setting des Buchs zu Gunsten einer aktualisierten Erzählung fallen lassen oder doch die ursprüngliche Handlungsära der Geschichte beschwören soll. Mit einem kleinen Uni-Campus in Neu-England als Ort der Handlung erzählt der Film von einem Liebesdreieck zwischen dem "emotionalen Blutsauger" Sean Bateman (James van der Beek aus Dawson's Creek), der "unschuldigen" Skateboarderin Lauren Hynde (Shannon Sossamyn) und dem schwulen Freigeist Paul Denton (Ian Somerhalder), das durch diverse Nebencharaktere verkompliziert wird.

    Zwar nicht ganz so versessen wie Memento oder Irreversibel, versucht auch Die Regeln des Spiels ein paar Tricks mit der Chronologie seiner Erzählung: Den Anfang bildet eine "Ende der Welt"-Party, auf der sich die drei Hauptcharaktere an ihrem jeweiligen Tiefpunkt befinden, dann geht es zurück in die Vergangenheit für die Vorgeschichte, und von dort aus ständig vor und zurück, während verschiedene Erzähler die Führung übernehmen. Eine Pause bieten lediglich eine Zeitraffer-Tour durch Europa und eine Drogendeal-Nebenhandlung, mit der Avary offensichtlich seinen Krimi-Wurzeln treu zu bleiben versucht. Alles in allem entsteht so ein realitätsfremdes Stück Satire, immer eindrucksvoll, manchmal witzig oder erschreckend, dem schlussendlich jedoch die Verbindung zum Publikum schwer fällt. --Kim Newman


    # DVD-Erscheinungstermin: 4. Februar 2004
    # Spieldauer: 106 Minuten

    Sorry. Ist kein Trailer, sondern eine ganze Filmszene.
    Deshalb vorsorglich entfernt.


    MfG Asgard
    Geändert von Asgard (06.06.2007 um 10:23 Uhr)

  2. #2
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    Is n ganz witziger Film, cool geschnitten, nicht besonders kompliziert...aber wirklich mitreißen tut der dann auch wieder nich...
    American Pie für Erwachsene, würd ich sagen, nur eben mit dem Unterschied dass optisch/schnittechnisch einiges rausgeholt wurde
    12 fuffzisch

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Die 100 Regeln des Schwarzmetalls
    Von Outsider im Forum Kuschelecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 10:58
  2. An die Community! Sag mal findet ihr die REgeln fair hier?
    Von DrOn3sU im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 17:47
  3. Wie wird die Ladder des UFS nun heissen?
    Von MrYuRi im Forum United Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 23:30
  4. An die Admins des Uf
    Von Antikoelsch im Forum Feedback
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2002, 23:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •