+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33

Der Untergang

Eine Diskussion über Der Untergang im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; ich tippe auf flakhelferinnen oder eine bdm-abteilung im volkssturm oder irgendwas merke es gibt nichts was es nicht gibt vor ...

  1. #21
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    ich tippe auf flakhelferinnen
    oder eine bdm-abteilung im volkssturm oder irgendwas
    merke es gibt nichts was es nicht gibt vor allem in jenen tagen
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  2. #22
    PsYcHo-FuCHs
    Avatar von Psy-FoXz`
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    HaNNoVeR
    Alter
    28
    Beiträge
    2.539
    Name
    Marcel
    Nick
    Psy-FoXz`
    Clans
    -less
    nee die frauen die aus dem Führerbunker abgehauen sind als die russen kamen, haben sich soldaten klamotten angezogen

  3. #23
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    ,gut,ich hab den Film noch nit gesehen,aber.....wenn ich auf der FLucht bin zieh ich mir auch grad Soldatenklamotten an,damit jeder weiss,das ich kein potentieller Mörder bin o_0

    ganz sicher ???

  4. #24
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    wollte eigentlich mal reinschauen...sonst schaffe ich meine jahresquote von 3-4 kinofilmen dieses jahr gar net
    mfg Jörg

  5. #25
    PsYcHo-FuCHs
    Avatar von Psy-FoXz`
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    HaNNoVeR
    Alter
    28
    Beiträge
    2.539
    Name
    Marcel
    Nick
    Psy-FoXz`
    Clans
    -less
    Zitat Zitat von AKira223
    ,gut,ich hab den Film noch nit gesehen,aber.....wenn ich auf der FLucht bin zieh ich mir auch grad Soldatenklamotten an,damit jeder weiss,das ich kein potentieller Mörder bin o_0

    ganz sicher ???
    ja die sind mit anderen Soldaten mitgegangen, kA vielleicht weil das tarnt ich weiß es doch net... aber son helm is natürlich sicher net schelcht wenn überall leute mit gewehren schiessen...

  6. #26
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    nunja ein wehrmachtsangeöriger kann erschossen werden aber er wird nicht vergewaltigt...
    so würde ich das deuten
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  7. #27
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    So würde ich das auch sehen.

    Ein Stahlhelm hilft nichts bei Gewehrkugeln, der fängt höchstens Streifschüsse ab, alles andere geht da durch wie durch Keksdosenblech. Stahlhelme sind vor allem dazu da, um Granatsplitter abzuwehren.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #28
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Aaaaaaalso,ich komm grad ganz frisch ausm Kino raus...

    mein Eindruck: Sehr sehr gut!

    Es is eine realistsche und bedrückende Umsetzung die mich (irgendwie9 in meiner These unterstützt,das Vergangenheitsbewältigung nur von Deutschen vorgenommen werden kann und net von ollen Amis >_<

    H!tler wird für mich nicht as Bestie schlechthin dargestellt,aber auch nicht glorifiziert. Für kam es wie folgt rüber: Der Füherer is ein geschlagener Feldherr der mit teils obskuren Mitten versucht,seinen Untergang aufzuhalten. Mher nicht. Und das war seeehr gut dargestellt.

    Zu dem Mädel in Whermachtsuniform: jo....ka, die hat sich das angezogen als ob das das natürlichste der Welt wäre. Es hat aber während des Fims auch net gestört ...es kam Natürlich rüber.

    Das einzige,was mich gestört hat,war bei H!Tlers Selbstmord.
    Spoiler:
    kurz nach dem Schuß als der Goebbelsjunge gerufen hat:"Ein Volltreffer!"
    Das hat gestört.... da hätte man für ne halbe Minute mal nichts sagen dürfen.... das hat den Moment kaputt gemacht


    btw,is euch mal aufgefallen,das im FÜherbunker die Uhren kaputt waren??? Denn immer wenn die Uhr im Bild war,stand sie auf 6uhr... o_0

  9. #29
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von AKira223
    Aaaaaaalso,ich komm grad ganz frisch ausm Kino raus...

    mein Eindruck: Sehr sehr gut!

    Es is eine realistsche und bedrückende Umsetzung die mich (irgendwie9 in meiner These unterstützt,das Vergangenheitsbewältigung nur von Deutschen vorgenommen werden kann und net von ollen Amis >_<

    H!tler wird für mich nicht as Bestie schlechthin dargestellt,aber auch nicht glorifiziert. Für kam es wie folgt rüber: Der Füherer is ein geschlagener Feldherr der mit teils obskuren Mitten versucht,seinen Untergang aufzuhalten. Mher nicht. Und das war seeehr gut dargestellt.

    Zu dem Mädel in Whermachtsuniform: jo....ka, die hat sich das angezogen als ob das das natürlichste der Welt wäre. Es hat aber während des Fims auch net gestört ...es kam Natürlich rüber.

    Das einzige,was mich gestört hat,war bei H!Tlers Selbstmord.
    Spoiler:
    kurz nach dem Schuß als der Goebbelsjunge gerufen hat:"Ein Volltreffer!"
    Das hat gestört.... da hätte man für ne halbe Minute mal nichts sagen dürfen.... das hat den Moment kaputt gemacht


    btw,is euch mal aufgefallen,das im FÜherbunker die Uhren kaputt waren??? Denn immer wenn die Uhr im Bild war,stand sie auf 6uhr... o_0
    Also wenn das so dargestellt wird, als sei H1tler ein geschlagener Feldherr der nur versucht mit obskuren Mitteln seinen Untergang aufzuhalten, dann ist der Film Verfläschung nicht Bewältigung.
    ****** wollte dass das deutsche Volk total vernichtet wird, weil es versagt hat und nach seiner Ideologie auch nicht die Berechtigung hat, weiterzuexistieren. Soviel zu deutscher Bewältigung. Mögen auch die Amerikaner dazu neigen, alles zu sehr zu dämonisieren, so neigen doch die Deutschen in erhöhtem Maße dazu, alles zu sehr zu vermenschlichen und zu relativieren. Da ist mir Dämonisierung doch noch lieber. Also ich seh schon, man sollte den Film immer mit einer gewissen Skepsis im Hinterkopf gucken.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #30
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Vermenschlichen, hm..****** war nunmal ein Mensch, zwar geistig kein besonders gesunder aber trotzdem ein Mensch. Ihn als bösen Dämon und damit als etwas nicht menschliches darzustellen, dass Sachen tut die ein Mensch nicht zu tun vermag, ist doch nur ein billige Ausrede um sich um Verantwortung zu drücken. Fakt ist nunmal, dass es ähnliches wie damals könnte jederzeit wieder passieren kann, dazu braucht es nicht viel mehr als den/die Falschen an die Macht zu wählen.

    P. S.
    Film noch nicht gesehen, werd ich mir aber noch ansehen.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  11. #31
    PsYcHo-FuCHs
    Avatar von Psy-FoXz`
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    HaNNoVeR
    Alter
    28
    Beiträge
    2.539
    Name
    Marcel
    Nick
    Psy-FoXz`
    Clans
    -less
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    So würde ich das auch sehen.

    Ein Stahlhelm hilft nichts bei Gewehrkugeln, der fängt höchstens Streifschüsse ab, alles andere geht da durch wie durch Keksdosenblech. Stahlhelme sind vor allem dazu da, um Granatsplitter abzuwehren.
    besser als nichts oder

  12. #32
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Bei Beschuss gleichbedeutend mit nichts. Son Teil geht übrigens wegen dem Eigengewicht doch arg auf die Muskulatur @_@

    Also was ich zum Untergang sage:
    Der Film war gut gemacht und auch die Bunkerstimmung kam gut rüber.
    Vor allem aber kam sehr sehr gut diese Untergangsatmosphäre rüber, also die Gewissheit, dass es sich unaufhaltsam dem Ende zuneigt. War auch mal was anderes andauernd die Einschläge von Artillerie brodeln zu hören, das kriegt man zu Hause auf der Anlage nicht so hin - soll heißen da brauchts schon das Kino.
    Naja ansonsten hab ich meine Probleme mit der H!tlerdarstellung, irgendwie find ich hätte man das weglassen sollen. Andererseits wird er halt eben als Mensch dargestellt der aufbrausend an der Realität vorbeiläuft. Aber ansonsten.. naja.
    Es ist mal eine ganz nette Abwexlung vom Hollywood-Sonnenschein-Kino, das gefällt mir an dem Film ansonsten ist er mir ziemlich egal.

    Ich denke mal dass auch vor allem diese bedrückende Untergangsatmosphäre die Faszination beim normalen Hollywoodkinogänger ausmacht.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #33
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Mir hat der Film gut gefallen. Die Bunker Athmosphäre kam gut rüber und man hat sich auch sehr an die realen Gegebenheiten gehalten. Nen bischen Fiktion gehört natürlich auch dazu aber das ist bei einem Film dieser Art auch legitim wie ich finde.

    Auch denke ich das sehr wichtig war das dieser Film ein Deutscher Film ist. Das ganze ist nunmal auch Teil unserer Geschichte und daher sollten wir uns auch mit ihr auseinander setzen. Dieser Film ist sicher keine Doku Soup aber schafft es das was er zeigen will realitätsnah zu vermitteln.

    Was der Film mit "Mitleid für Hltler" zu tuen haben soll verstehe ich nicht wircklich. Ich glaube eher wer das behaubtet hat den Film nicht richtig verstanden.

    Naja ansonsten hab ich meine Probleme mit der H!tlerdarstellung, irgendwie find ich hätte man das weglassen sollen.
    Ich bin da ganz anderer Meinung Outrider. Ich finde es war absolut notwendig das endlich mal versucht wurde Hltler vernünftig darzustellen. Das war eine Lücke die gestopft werden musste und es war das erste mal das dies ganz gut gemacht wurde.

    Auch wäre hier die Frage ob du generell sagst "ich will nicht das Hltler dargestellt wird in irgendwelchen Filmen" oder ob dir speziell die Darstellung in "Der Untergang" missfallen hatt.

    Ich wüsste nicht was dagegen spricht sich mit einer jedem bekannten und so geschichtsträchtigen Person auseinander zu setzen. Ich halte es im Gegenteil sogar für sehr wichtig dies zu versuchen um zu verstehen und auch damit man sieht zu was die Menschen alles fähig sind.

    An dieser Stelle sollte man vielleicht auch daran erinnern das fast ein ganzes Volk diesen Menschen damals unterstützt hat. Von einer Machtergreifung kann kaum die Rede sein. Wollte das nochmal am Rande erwähnen.



    MFG Daniel

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Der Untergang Teil 2.
    Von sunowner im Forum Kuschelecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 10:43
  2. Heute: Der Untergang
    Von FiX im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 20:03
  3. Der "Umgängstliche Zocker wird gesucht
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 00:27
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •