+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Departed - Unter Feinden

Eine Diskussion über Departed - Unter Feinden im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Tadaaa, der Meister hat wieder zugeschlagen! Seit 7.12. läuft in den deutschen Kinos "The Departed" - der neueste Streich von ...

  1. #1
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh

    Departed - Unter Feinden

    Tadaaa, der Meister hat wieder zugeschlagen!
    Seit 7.12. läuft in den deutschen Kinos "The Departed" - der neueste Streich von Martin Scorsese. Nach "Gangs of New York" und "The Aviator" ist auch dieses Mal wieder Scorseses neuer Ziehsohn Leonardo DiCaprio zu sehen, neben anderen Größen wie Jack Nicholson, Matt Damon, Martin Sheen und Mark Wahlberg.
    "The Departed" ist das Remake des Hongkong-Kassenhits "Infernal Affairs" aus dem Jahre 2002. Produzent Brad Pitt wurde auf diesen aufmerksam und sicherte sich die Rechte. Mit der Drehbuchadaption wurde William Monahan (Königreich der Himmel) verpflichtet. Die Kamera wurde einmal mehr natürlich nur Michael Ballhaus anvertraut und auch die geniale Montage übernahm, wie so oft, Thelma Schoonmaker.
    "The Departed" knüpft an Filme wie "Casino", "Good Fellas" oder "Mean Streets" an, erzählt in epischer Breite eine Geschichte aus der Halbwelt der Mafia.
    Neu ist dieses Mal, dass es nicht die italienischen Einwanderer sind, sondern die Iren. Das liegt übrigens Hauptsächlich daran, dass Drehbuchautor Monahan der Meinung war, die Italo-Amerikanischen Mafia-Klischees seien ausgelutscht.
    Zwei Junge Männer, Billy Costigan und Colin Sullivan, haben soeben die Polizeiakademie der Bostoner Polizei hinter sich gebracht und hoffen nun, in die Elite-Einheit der Polizei von Massachusetts aufgenommen zu werden. Sullivan (Matt Damon), der den perfekten, strebhaften Polizisten verkörpert, gelingt dies auch sofort. Costigan (Leonardo DiCaprio) allerdings wird provoziert bis zum Anschlag und diffamiert, weil er aus einer Familie von Totalversagern stammt und ein Doppelleben führte zwischen dem Mittelschichtleben seiner Mutter und dem Gossenleben seines Vaters.
    Am ende des "Einstellungsgesprächs" kristallisiert sich jedoch heraus, dass genau diese Tatsache ihn zum idealen Undercover-Agenten macht, um den irischen Mafia-Boss Frank Costello(Jack Nicholson) zu überführen.
    Dieser jedoch hat ebenso seine guten Vernbindungen aufgebaut, indem er seinen Ziehsohn Sullivan nun erfolgreich in die hööchsten Büros der Bostoner Polizei katapultierte.
    Was nun beginnt, ist ein Kampf zwischen gut und böse, in dem die Grenzen verwaschen und unsichtbar geworden sind. Der Gute kämpft auf seiten der Bösen und umgekehrt.
    Sullivan führt weiter sein nach außen hin perfektes Polizisten-Leben und führt eine glückliche Beziehung mit einer Polizei-Psychologin, gibt aber immmer wieder Geheiminformationen an Frank Costello weiter, um diesem einen Vorsprung vor der Polizei zu geben. Allerdings hat er keinen Schimmer von der Existenz Costigans, dem er nur einmal unwissentlich begegnete, als er das Büro nach seiner Einstellung verließ, während Costigan es betrat.
    Spoiler:

    Je näher sich beide Seiten rücken, desto tödlicher wirkt die Situation. Der Aufsteiger Sullivan beginnt, genau wie sein Ziehvater über skrupellos und machtbesessen zu werden, was letztenendes dazu führt, dass er ihn verrät, um nich Gefahr zu laufen, von der "Ratte", deren Existenz zwar bekannt ist, auch wenn keiner Costigan als diese identifizieren konnte, entlarvt zu werden.
    Wohl wissend, dass nur COstigan ihm nun noch gefährlich werden konnte löscht er dessen Personalakte bei der Polizei, um seine Glaubwürdogkeitzu zerstören. Als aber nach einigen Monaten Post mit Tonbandaufnahmen bei ihm zuhause eintrudeln, leitet er den letzten Ausweg ein...und den wird kein Guter und kein Böser überleben...

    Scorsese versucht es mal wieder. Nachdem die beiden letzten Filme nicht recht beim Publikum ankamen, versucht er es dieses Mal mit einem Remake, das allerdings wesentlich mehr als das ist. Wie schon bei "Casino" raubt die spannende, fesselnde Erzählweise dem immerhin 152 Minuten laufenden Film jegliche Langeweile. Einen gropen Beitrag dazu leisten vor allem die - ausnahmslos - großartigen Schauspieler.
    Neben Jack Nicholson, der eine unbegrenzte Präsenz wie eh und jeh zeigt, ist Leonardo DiCaprio als der herausragende Darsteller des Film zu sehen.
    in seinem nunmehr drittten Film mit Scorsese hat er nun endlich die Reife erlangt, auf die man lange wartete. Er verlörpert den labilen, zwielichtigen, brutalen Costigan ohne jede Schwäche und, was noch viel mehr wert ist, er verblasst kein Stück neben einer Größe wie Jack Nicholson.
    Der Schnitt des Films wurde überraschend modern und dynamisch, wie man es von Scorsese weniger kennt. Schnelle Schnitte, rhythmisch an die Musik angepasst zeigen sehr klar die Kurzlebigkeit eines Lebens in der Mafia und das Gewicht, was auf jeder Bewegung lastet.
    Die Musik ist ebenso brutal wie die Gewaltdarstellung und verkörpert in idealer Weise die Brutalität und Menschenverachtung des MAfia-Brutalos Costello. Gestorben wird fast nur mit Kopfschüssen.
    Abschließend kann man kaum mehr sagen als: Meisterwerk, anschauen, unbedingt!
    P.S.: Hollywoods junge Generation hat endlich ihren neuen Top-Mann: Leonardo DiCaprio

    Geändert von scorsese (10.12.2006 um 18:43 Uhr)
    12 fuffzisch

  2. #2
    Black Dynamite
    Avatar von Day1d
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    3.503
    Clans
    !BAMM!
    Hat mie sofort sehr gefallen, als ich von dem Film gehört habe. Und dass er von Scorsese ist, kann ja nich schlecht sein. Außerdem ne ziemlich gute Besetzung.
    Werd ihn mir also auf jeden Fall im Kino ansehen.

    Hier nochmal der Trailer: Link
    !BAMM!, you Suckers!

  3. #3
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Habe bis jetzt nur gute Kritiken gelesen ... werd ihn mir vielleicht geben^^

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  4. #4
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    ganz vergessen:
    Meine Vorhersage: Scorsese wird nun endlich seinen Oscar bekommen und wie angekündigt ab sofort nur noch kleine Filme machen, wie früher.
    Ohne Departed schlechtreden zu wollen: Er ist wirklich ein absolutes Meisterwerk, aber Scorseses alte sachen, die grundsätzlich kleinproduktionen waren, gefallen mir einfach besser
    12 fuffzisch

  5. #5
    Black Dynamite
    Avatar von Day1d
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    3.503
    Clans
    !BAMM!
    Glaubst du, dass er für diesen Film nun seinen Oscar bekommen wird?
    Ich meine, man hat er ja schon öfter geglaubt (z.B. Aviator) aber bekommen hat er ihn dann doch nie. Mir würde es gefallen und ich würde es ihm gönnen. Aber ich bleibe eher skeptisch.
    !BAMM!, you Suckers!

  6. #6
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    ich auch, aber es MUSS jetz einfach sein, und Aviator war zwar auch ziemlich groß, aber Departed is richtig groß...vll n bischen zu wenig Mainstream für den Oscar, aber das Star-Aufgebot ist enorm (und war auch gut für den Film), deshalb glaub ich dieses mal dran.
    12 fuffzisch

  7. #7
    Black Dynamite
    Avatar von Day1d
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    3.503
    Clans
    !BAMM!
    Hast Recht. Ich würde es, wie gesagt, auch sehr hoffen.
    Eben das mit dem Mainstream is bissel schwierig. Weil sonst bekommen nur Monumentalwerke und Dramen Oscars.
    Das Staraufgebot find ich gut. Sind so gut wie alle nur gute Schauspieler. Vor allem über Jack Nicholson freue ich mich. Find ich klasse, den Typ. Is auch ein richtiger Charakterdarsteller.
    Naja egal. Auf jeden Fall drücke ich ihm die Daumen, dass es dieses Mal endlich etwas wird.

    Btw. Is eigentlich auch mal nen Thema wert: Findet ihr, dass viele ihren Oscar unverdient bekommen?
    !BAMM!, you Suckers!

  8. #8
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    oscars sind fast immer verdient, weil der oscar n absoluter mainstream-preis is.
    oscar=popcornkino
    12 fuffzisch

  9. #9
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    öhm nein, Oscar = Lobbyarbeit

    da kann man ja auch die Golden Globes bald mehr geben Oo
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #10
    Rezensent+TV-Tipper
    Avatar von scorsese
    Registriert seit
    18.11.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.924
    Nick
    ex-soderbergh
    wo schließt sich denn popcornkino und lobbyarbeit aus?
    is vll n bischen übertrieben dargestellt, aber in 80% der fälle sind die großproduktionen popcornkino (ok, müssen sie ja auch sein, damit die kohle reinkommt)
    12 fuffzisch

  11. #11
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Ich hab es mir echt verkniffen einen Thread über den Film auf zu machen.
    Ich wusste das Scorsese einen macht. Hat zwar ein bisserl länger gedauert
    als erwartet, aber irgendwas ist ja immer.

    @ Topic:

    Der Film wird bestimmt klasse. Vorallem bin ich auf Jack als Gangsterboss
    mehr als gespannt. Mark Wahlberg und Matt Damon passen prima ins Bild.
    Nur bei Leo bin ich wieder mal skeptisch. (Ich mag den Schmonzen einfach nicht)

  12. #12
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Der FIlm hat mich auch schon länger neugierig gemacht. Werde wohl Scorsese enldich wieder mal ne Chance geben und mir den angucken. Gangs of New York fand ich blöd und Aviator hab ich nicht geguckt. Ich hoffe Departed ist endlich wieder mal richtig gut. Und hoffentlich kriegt Scorsese enldich seinen gottverdammten Oscar, damit er endlich wieder gute Filme machen kann.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #13
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Day1d Beitrag anzeigen
    Glaubst du, dass er für diesen Film nun seinen Oscar bekommen wird?
    Ich meine, man hat er ja schon öfter geglaubt (z.B. Aviator) aber bekommen hat er ihn dann doch nie. Mir würde es gefallen und ich würde es ihm gönnen. Aber ich bleibe eher skeptisch.
    nen oscar ist nen dreck wert
    du bekommst keinen oskar weil dein film gut ist
    sondern du bekommst einen oskar damit dein film anscheinend gut wird und sich besser verkauft

    ansonsten
    Zitat Zitat von PeeJay
    ...Und hoffentlich kriegt Scorsese enldich seinen gottverdammten Oscar, damit er endlich wieder gute Filme machen kann.
    ^^



    mfg cebu


    PS: ich werde mir den film wohl anschauen
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  14. #14
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von cebudom Beitrag anzeigen
    PS: ich werde mir den film wohl anschauen
    Im Haydn läuft der im englischen Orginal. Hast diese Woche Bock?
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #15
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    joa !
    mach ma, wird ja endlich zeit für nen treffn ^^

    ehm weißt was ruf mich am besten an, weil so ist besser zum managen -_-
    @film: was hälst du vom english mit deutsch untertitel


    mfg cebu


    PS: und nachher die obligatorische malzsüppchen
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  16. #16
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    OmU is nicht. Gibts nur auf dt. oder engl. ohne Untertitel. Ansonsten könnten wir halt bis Jänner oder so warten. Der kommt dann sicher irgendwann im Burgkino, da haben's fast immer OmU.


    EDIT: Sorry für OT, wir verlagern das mal auf die PN-Ebene.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  17. #17
    Zorba Buddha
    Avatar von cebudom
    Registriert seit
    04.02.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.295
    Name
    Dominik
    Nick
    cebu
    Clans
    SoDsW
    ach was solls, nützen wir die gelegenheit...muss ja schließlich mein english auffrischen, und wenn nicht dann hilfst ma
    S o D s W
    Unaussprechbar gut

  18. #18
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Klaro. Btw, kauf dich mal mehr Platz im PN-Eingang.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  19. #19
    Black Dynamite
    Avatar von Day1d
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    3.503
    Clans
    !BAMM!
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    EDIT: Sorry für OT, wir verlagern das mal auf die PN-Ebene.
    Bitte berücksichtigt das dann auch.
    !BAMM!, you Suckers!

  20. #20
    Black Dynamite
    Avatar von Day1d
    Registriert seit
    22.06.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    3.503
    Clans
    !BAMM!

    Review: Departed - Unter Feinden

    Also. Ich habe mir den Film gerade im Kino angesehen und bin beigeistert. Das ist - mit Abstand - der beste Film, den ich seit seeehr langer Zeit im Kino gesehen habe.

    Martin Scorsese hat hier ein Meisterwerk eines "Kriminalspiels" geschaffen.
    Über die Story könnt ihr ja im ersten Post nachlesen.

    Ich werde hier ein wenig über die Schauspieler, deren Rollen und über die Leistungen derselben schreiben.

    Leonardo DiCaprio, der den Undercoverpolizisten William Costigan verkörpert:
    Spoiler:
    Ich war richtig überrascht über Leo. Er liefert eine richtig gute Rolle ab. Er spielt den ständig unter Stress und "Todesangst" stehenden Polizisten sehr glaubwürdig. Hat sich meiner Meinung nach extrem zum Guten "gemausert".
    Man erkennt sehr gut, wie er zusehendes ängstlicher und verstörter wird, als in den Reihen der Gangster nach dem Spitzel gesucht wird. Er nimmt auch Medikamente.
    Nur bei der Psychologin Madolin und seinem Captain fühlt er sich sicher und geborgen. Das trifft eigentlich nur auf die Psychiaterin zu, aber seinem Captain muss er ja bericht erstatten und er weiß, dass er ihm uneingeschränkt vertrauen kann. Madolin spielt auch eine wichtige Schlüsselrolle zwischen den beiden Polizisten: Beide schlafen mit ihr. Doch dazu weiter unten mehr.


    Matt Damon, der den Spitzel für die bösen Jungs im Police Department, Colin Sullivan, verkörpert:
    Spoiler:
    Matt Damon, für den ich sowieso einiges übrig habe, spielt mit großer Überzeugung den Gangster, der einen hohen Posten bei der Polizei inne hat. Er ist ein "Aufsteiger" und wird von seinem Chef, Captain Ellerby (Alec Baldwin) gelobt und ist sein "Liebling". Aber mit ihm geht sein Temperament durch. Auch bei ihm erkennt man den Druck, der dadurch hervorgerufen wird, dass die Polizisten herausfinden, dass auch in ihren Reihen eine "Ratte" steckt. Wie auch DiCaprio spielt er die sich immer weiter ausbreitende "Panik" sehr glaubwürdig. Nur dass er am "längeren Hebel" sitzt und somit vermeintlich gelassener bleibt.


    Jack Nicholson, der den Mafiaboss Frank Sullivan verkörpert:
    Spoiler:
    Sullivan ist Mafiaboss. Er ist extrem skrupellos und ein wenig durchgeknallt.
    Ihm ist jedes Mittel zur Durchführung und zum Schutz seiner Geschäfte und geschützten Identität recht. Aber arbeitet immer (auch dank der Hilfe seines Spitzels bei der Polizei) perfekt. Bis der ihm einmal nichtmehr hilft... Nicholson spielt diese Rolle einmalig. Als er erfährt, dass die Polizei einen Undercovercop bei ihm eingeschleust hat, geht das Katz- und Mausspiel zwischen den drei Hauptdarstellern los. Ich will aber über ihn auch nicht zu viel verraten, weil das viel des Flairs nimmt, das Nicholson ausstrahlt. Doch auch er spielt ein doppeltes Spiel.


    Vera Farmiga, die die Polizeipsychologin Madolyn verkörpert:
    Spoiler:
    Die attraktive Frau ist ein "Bindeglied" zwischen den beiden Hauptdarstellern Damon und DiCaprio. Sie ist eigentlich die Freundin des erfolgreichen und beliebten Polizisten Sullivan. Doch seine Art findet sie eigenartig. Bei dem verstörten Undercovercop Costigan findet sie mehr "geborgenheit" wenn man das so ausdrücken kann. Er ist sensibler als Sullivan. Die beiden treffen sich allerdings heimlich. Sie wird später auch zur einzigen Vetrauensperson in Costigans Leben.


    Die Polizisten:
    - Captain Qeenan (Martin Sheen) ist die einzige Vetrauensperson von Costigan bzw. die einzige Person, der er sich anvertraut.
    Spoiler:
    Bis zu dessen Tod...

    - Captain Ellerby (Alec Baldwin) ist ein "Erfolgstier". Er ist der Chef von Sullivan und traut ihm viel zu. Und lässt ihm dementsprechen auch viele Freiheiten.
    - Sergeant Dignam (Mark Wahlberg) ist der, der mit jedem Streit anfängt. Aber er ist einer der "Guten". Ihm kommt am Schluss eine Rolle zu, für die ihn der ein oder andere Zuschauer mögen wird.
    - Es gibt noch 2 weitere Polizisten, die relativ wichtig für das Ende sind, aber davon möchte ich hier nichts schreiben.

    Insgesamt bin ich mit einer Ungewissheit ins Kino. Ich kannte die Zusammenhänge zu "Internal Affairs" und habe auf mehrere große Parralelen gewartet. Doch außer der groben Storyline hat Scorsese alles "umgewurschtelt". Einfach herrlich.

    Mitunter mag es in dem Film für den ein oder anderen Verwirren zugehen, aber es bleibt immer alles logisch und nachvollziehbar.

    €dit: Was ich heute Nacht noch schreiben wollte, es aber vergessen habe ist, dass der Film unheimlich spannend ist. man weiß nie, wer jetzt uerst auffliegen wird unf fiebert eigentlich mit beiden Charakteren mit. Ich kann mich nich dran errinern, dass es jemanls so spannend gewesen wäre, 2 Menschen in ein Telefon lauschen zu sehen, aus dem kein Ton dringt Man hat übrigends auch gemerkt, wie es im Kinossal unruhig wurde.

    Was eben auch nicht zu verachten ist, ist der tolle schwarze Humor. Ich hab mich an einigen Stellen bepisst vor lachen.
    Spoiler:
    Z.B. als Costello 2 Gegner exikutiert und die Frau dann anstatt gerade nach vorne zu fallen, auf die Leiche des ersten Opfers fällt, fängt der Mörder an zu lachen und meint "Sie ist lustig hingefallen".
    Oder der Dialog zwischen Captain Ellerby und Sergeant Dignam in dem sie sich gegenseitig vor den jungen Polizisten fertig machen. Lolololol... Hammer


    Über die letzten 15 - 20 Minuten möchte ich nichts schreiben weil in dieser Zeit mitunter die wichtigsten Dinge des Films passieren. Das Ende ist so überraschend wie es nur sein könnte. Errinert ein wenig an das Ende von Snatch. Aber nur ein wenig...

    Man mag es mir bitte nachsehen, dass ein paar Fehler oder Patzer in dieser Review gelandet sind. Aber langsam werd ich müde und das Bier wirkt auch schon länger. Ich hoffe, man kann trotz der etwas wirren Sätze alle Zusammenhänge erkennen, die ich hier erläutern wollte. Ich wollte eigentlich noch ein paar Dinge schreiben, muss aber jetzt noch zocken, sonst weinen der Robin und der Frank. Bei unklarheiten einfach nachfragen...

    Insgesamt ein sehr, sehr genialer Film, mit einem gelungenen "Schlussbild".

    Meine Wertung: 10/10

    P.s. Jetzt weiß ich deinen Nick noch mehr zu schätzen, scorsese...
    Geändert von Day1d (23.12.2006 um 16:35 Uhr)
    !BAMM!, you Suckers!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Den Text unter dem Benutzernamen!!!
    Von aAVAYuri im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2002, 11:11
  2. Zu erreichen unter......
    Von Aerolife im Forum BL00D+
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2001, 00:49
  3. Symbole Unter dem Namen
    Von oPt!mUs im Forum Support Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2001, 04:58
  4. Unter 3 min. Kapitulation ......
    Von IcESnAKe im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.09.2001, 17:13
  5. Logo unter einem Beitrag aber wie...?
    Von IcESnAKe im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2001, 23:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •