+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1x Danke
  • 1 Post By LanceVance

Das Jahr 2011 - euer Fazit

Eine Diskussion über Das Jahr 2011 - euer Fazit im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Mit dem Jahreswechsel kommt auch die große Abrechnung - was hat euch heuer wirklich begeistert, was hat euch enttäuscht zurück ...

  1. #1
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance

    Das Jahr 2011 - euer Fazit

    Mit dem Jahreswechsel kommt auch die große Abrechnung - was hat euch heuer wirklich begeistert, was hat euch enttäuscht zurück gelassen. In diesem Thread ist Platz für eure Tops und Flops - ganz unabhängig vom Medium.

    Ein Rückblick auf das Filmjahr 2011:


    Wer macht den Anfang?
    Dr.KokZ sagt Danke.
    They Call Me MISTER Vance!

  2. #2
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Ich mach den Anfang

    1. Kino: Hm. Ich kann mich nicht mehr an viel Filme erinnern, von daher schließe ich, dass da nicht viel gutes dabei war.The Tree Of Life, Another Earth und Melancholia fand ich wunderbar; natürlich Black Swan, The Fighter und Kings Speech; Contagion war auch top. Dann aber auch sowas wie der Zoowärter, Justin Bieber 3D(!) oder noch ein Final Destination E: und Gott des Gemetzels

    2. Literatur: Hm. Ich glaub soviele Bücher die 2011 erschienen sind hatte ich gar nicht. Trotzdem liste ich mein Tops auf! The Border Trilogy von Cormac McCarthy, der sich schon durch The Road ausgezeichnet hat, hat mit diesem Dreiteiler echt was super gutes verfasst. 3 wunderbare Grenz-Neo-Western die an Atmosphäre und Stimmung ihres gleichen suchen - ein top Autor.
    Grad les ih noch die Bücher von G.R.R. Martin, also A Song of Ice And Fire.

    3. Musik: Da gab es dieses Jahr viel gutes! Zum einen natürlich für mich ein Fest die Neuauflage aller Pink Floyd Alben mit Superbonuseditionen und Bildbänden!!!!!
    Jonathan Wilson's Gentle Spirit hör ich immer noch, Electric Boots von den Eagles Of Death Metal hat sein Soloprojekt veröffentlicht und vieles weiteres! Außerhalb des Mainstreams also d9urchaus vertragbar

    Tjoa, das wars erstmal mit den ersten Gedanken. Weitere Einfälle werden reineditiert!

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Die Kinogänge waren im Vergleich zum Jahre 2010 äußerst mager, da die Umstände leider nicht immer mitspielen wollten. Meine persönlichen Highlights stammen alle aus der Animationsbranche begonnen mit „Tim und Struppi und das Geheimnis der Einhorn“, „Arietty – Die Wundersame Welt der Borger“, Children „Who Chase Lost Voices from Deep Below“ und natürlich die Wiederaufführung von „König der Löwen“, selbst die 3D Konvertierung war großartig.

    Dajer ist es auch kein Wunder das „König der Löwen“ als eine der bestverkauften Blu Rays des Jahres 2011 auch bei mir der Absolute Top Titel ist. Nicht nur das Bild und Ton absolute Referenz sind, nein es ist der von mir am meisten erwartete Titel auf der blauen Scheibe überhaupt. Eine ebenso hohe Qualität lieferte Studio Canal mit der „Apokalypse Now“ Deluxe Edition ab. Top Restaurierung, Ausstattung und Verpackung, die zudem noch wesentlich schöner als die US Ausgabe. „Ponyo - Das grosse Abenteuer am Meer“, „The King's Speech „The Social Network“, “Black Swan“ und „Toy Story 3“ sind die Top Zugänge des letzten Kinojahres in meine Blu Ray Sammlung und letzterer war ein echter Überraschungserfolg.

    Leider ist meine Sammelwut auch ein wenig getrübt, denn bei der Blu Ray Aussgabe vom Kurosawa Klassiker „Kagemushu“ handelt es sich lediglich um die um fast 20 Min (!) gekürzte internationale Fassung und mit einen relativ schlechten Bildtransfer, ganz im Gegensatz zur großartigen US Ausgabe, die aber leider Gottes nicht Code Free ist. Für mich de Flop des Jahres. Der japanische, asiatische Film hat es auf der Welt leider nicht leicht.

    In Sachen Literatur kommen mir als erstes „Die Larve“ von Jo Nesbø und Nino Haratischwilis "Mein sanfter Zwilling" in den Sinn. Natürlich sei auch die John Rain Reihe von Barry Eisler erwähnt, in Deutschland unter den Titel „Tokio Killer“ bekannt, wenn man es dann als bekannt bezeichnen kann. Eine großartige, kurzwellige Reihe mit einen überaus charismatischsten Protagonisten, auch wenn der letze Abstecher starke Schwächen aufzeigt. „Nausicaä aus dem Tal der Winde“ von Hayao Miyazaki konnte ich komplettieren, ebenso wie „Die Legende der scharlachroten Wolken“ von Saverio Tenuta ebenso habe ich mich riesig über die gebundene Neuauflage von der „From Hell“ Gesamtausgabe gefreut, eins der herausragensten Werke von Allan More. Nicht zu vergessen natürlich das uns Carlsen mit „Pluto“ endlich einen weiteren Titel von Naoki Urasawa zugänglich gemacht hat, einen der wohl größten Spannungsautoren und Zeichner unserer Zeit. Absolute Pflichtlektüre.

    Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.

  4. #4
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Wirklich gute Filme gabs dieses Jahr keine. Richtig schlecht war allerdings Priest. Ansonsten is nix hängen geblieben.

  5. #5
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    2011 war ein Jahr für alle geilen Ankündigungen !

    zuerst natürlich DiabloIII !
    dann das wohl für mich meist erwarteste --> Fortsetzung bzw. die Vorgeschichte zu der Herr der Ringe -> Der Hobbit !
    und zu guter letzt Generals 2, obwohl das wohl nicht sooo ganz wichtig ist. Dauert halt eh noch 2 Jahre -.-

    sorry bin noch betrunken
    Frohes neuser!
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  6. #6
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    War letztes Jahr mal genau ein mal im Kino und zwar für den Film "Atmen" und der war Toll. Wollte zwar viele Filme unbedingt sehen als ich die Trailer im Internet gesehen hab bin dann schlussendlich doch nie gegangen. Glaube 2011 war insgesamt ein bisschen mau was gute Filme anbelangt. Zuviel Action Popcorn Kino .... Was mir nicht so gefällt

  7. #7
    Nochmals danke für dein "Cinema 2011". Habe es mir bestimmt schon 10 mal auf 1080p angeschaut, ich liebe solche compilations.

    Stark fand ich:

    Basic Instinct (ja ich weiss ist alt, aber ich habe den Film erst jetzt gesehen )
    The Artist
    Contagion
    X-Men First Class
    Limitless
    Margin Call
    Black Swan
    Burried (vor allem gegen Ende hin sehr intensiv wie ich fand)

    Schwach fand ich:

    Abduction (Taylor Lautner ist so dermassen scheisse omg)
    Final Destination 5 (man oh man, ohne worte)

    Da fehlen eiiiiinige Filme. Sind nur die die mir auf die Schnelle eingefallen sind.
    Geändert von Dr.KokZ (03.01.2012 um 23:57 Uhr)
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Eure guten Vorsätze für das Jahr 2005
    Von Shadow315 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 16:07
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •