+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Danzig, Type o negative, Weissglut

Eine Diskussion über Danzig, Type o negative, Weissglut im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; 3 Bands, zwei Legenden: Danzig (benannt nach dem Fromtmann, Songwriter und Sänger Glenn Danzig) wurde bereits in der Mitte der ...

  1. #1
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA

    Daumen hoch Danzig, Type o negative, Weissglut

    3 Bands, zwei Legenden:



    Danzig (benannt nach dem Fromtmann, Songwriter und Sänger Glenn Danzig) wurde bereits in der Mitte der achziger Jahre gegründet und ist auch heute noch aktiv.



    Type o negative ist ebenfalls schon lange Zeit unterwegs, auch wenn ich da keine weitere Ahnung habe, aber sie sind ebenfalls noch heute aktiv.
    In Type o Negative müsst ich eigentlich mal genauer reinhören, kenne bis jetzt nur "Life is Killing me" und das eigentlich auch nicht mehr richtig, da es schon recht lange her ist -_-"


    Weissglut ist die musikalische Tragödie der deutschen Szene der jüngsten Vergangenheit:
    1998 gegründet und zum besten Newcomer des Jahres gewählt, schon bald in einer tiefen Besetzungskrise aufgrund der politischen Einstellung des Sängers, die nicht der der Band entsprach, Anfang 2000 in neuer Besetzung wieder voll da und zwei Alben später wieder tot.
    Heute missbraucht der Sänger von 1998 den Namen Weissglut für eine beschissene "National Folk/National Rock"-Band was eigentlich nur eine nette Verpackung für eine seichte Rechtsrock-tendierte Band ist.


    Alle drei (bei Type o negative bin ich mir nich sicher) spielen eine sehr ähnliche Art von Dark-Metal (nenn ich das jetzt einfach mal). D.h. dass sie alle drei einen ähnlich guten Klang haben und ich würd gerne wissen wie sich dieses Genre nennt und ob es noch andere Bands gibt die man in diesem Bereich kennen sollte.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #2
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    von type o negative hatte ihc mal das album fands nich so berauschend, ich hab die lieder auch irgendwue als extrem nervtötend in erinnerung.

  3. #3
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Die passen auch gar nich in die reihe, wie ich eben festgestellt hab -_-"
    Die haben imho nen ganz andern sound als ich dachte lol

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #4
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Also ich versuchs NOCHMAL



    1987 von Misfits-Gründer Glenn Danzig begründet, bis heute aktiv.
    Die Band geht tendiert zu einer Art "satanischem" Kitsch

    und post gerne rum.

    Danzig spielen eine teils aggressive Mischung aus Blues und Rock,
    Später kam ein Industrial-einschlag, also Synthelemente, dazu.
    Ich würde die Musik von Danzig überwiegend als mal mehr mal weniger harten Blues-Rock bezeichnen. Im Allgemeinen sind die Songs von Danzig aber eher langsamerer Gangart mit eingeschobenen fetzigeren Einlagen. Also nicht unbedingt das was man landläufig als hammerharten Metal o.ä. versteht.

    Discographie:
    Danzig I (1988) Album
    Danzig II: Lucifuge (1990) Album
    Danzig III: How The Gods Kill (1992) Album
    Thrall: Demonsweatlive (1993) Live EP
    Danzig 4 (1994) Album
    Danzig 5: BlackAciDevil (1996) Album
    Danzig 6:66 - Satan's Child (1999) Album
    Danzig VII - I Luciferi (2002) Album
    Circle of Snakes (2004) Album


    Empfehlungen:

    Mehr Blues/Ballade:

    - Mother
    - Thirteen (wurde später von Johnny Cash gecovert)
    - How the Gods kill ( Der Song hat mich stark an einige Sachen aus den 60'ern erinnert)
    - Killer Wolf
    - Devil's Plaything

    Eher rockig, aggressiver:

    - I Luciferi
    - Apokalips
    - Cult Without A Name
    - Satan's Child
    - Unspeakable

    Mit Synth:

    - Cold Eternal
    - Can't speak

    Die Songs die ich mit Synthesizer kenne erinnern mich TIERISCh an die Songs die sonst mal in den Swatch-Werbespots gelaufen sind. Ich mag die deshalb nicht.

    Besonders an der Band ist meiner Meinung nach der Gesang von Glenn Danzig, der den Texten teils eine unglaubliche Tiefe verleiht.
    Außerdem werd ich hier jetzt ein paar der Texte verlinken:

    Thirteen
    How the Gods kill
    Mother

    Das sind jetzt auch gleichzeitig die Beispiele, die ich als "Blues-typisch" einordnen würde. Thirteen und Mother z.b. erinnern mich auch immer wieder stark an "House of the Rising Sun" wenn ich die Songtexte lese.

    Hörproben:
    Danzig I
    Danzig II: Lucifuge

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #5
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA


    Wesentlich rockiger und flotter sind Type O Negative,
    gegründet 1989 als Nachfolgeband von Carnivore,
    ebenfalls bis heute aktiv.


    Arsch. Da dacht ich mal ich hätte ne neue Idee und dann muss ich sehen, dass der schon vor zehn Jahren ne Kette statt nem Gurt benutzt hat GRRRR

    Die band spielt eine bunte Mischung aus Rock mit allen möglichen Elementen,
    so wird teils mit Synthesizern oder gar einem Cembalo (oder Clavichord?) gespielt
    und es gibt sogar Songs, die Punk-Elemente aufgreifen ( -> We hate everyone, erste Hälfte; Kill all the white people ). Im Allgemeinen liebt es die Band aber scheinbar Songs mit Überlänge zu produzieren. Im Gegensatz zu anderen Gothic-Metalbands, so wird Type O Negative scheinbar eingeordnet (obwohl das meiner Meinung nach nicht unbedingt sooo viel Sinn macht), nimmt sich die Band um Peter Steel nicht immer bierernst und ist auch sonsten scheinbar für jeden Spaß zu haben.
    So gibt es immer mal wieder Songs mit einer Länge von ~11 Minuten.
    Musikalisch gesehen decken Type o Negative meiner Meinung ein recht weites Spektrum ab. Wie gesagt ist von punkigen Songs über normale Rocksongs bis zur fast
    Viertelstündigen Rockballade fast alles dabei.



    Bemerkenswert finde ich auch bei Type O Negative wieder den Gesang.

    Diskographie:
    1991 - Slow, Deep and Hard
    1992 - Origin of the Feces (live)
    1993 - Bloody Kisses
    1994 - Bloody Kisses (Digi)
    1996 - October Rust
    1999 - World coming down
    2000 - The least worst of (Compilation); After dark (Video)
    2003 - Life is killing me


    Empfehlungen:
    Ich empfehle vor allem das bereits gut 10 Jahre alte Album "Bloody Kisses".


    Einzeln:

    - Black No.1
    - We hate everyone
    - Bloody Kisses ( A Death in the Family )
    - Life is killing me

    Hörproben:
    Bloody Kisses
    Life is killing me


     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #6
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA


    1998 gegründet, kurz darauf aufgelöst (da ein Sänger fehlte), 2000 reformiert, nach zwei weiteren Alben 2001 oder 2002 im Dickicht der Geschichte versumpft und endgültig aufgelöst worden.
    Zwischendurch hatte der alte Sänger der Band, der später wegen seiner politischen gesinnung von selbiger ausgeschlossen wurde, eine eigene Band unter dem Namen Weissglut gegründet, welche allerdings mit "national folk" oder "national rock" eine komplett andere Richtung als das Original gespielt hat. Mittlerweile hat er seine Band in "Silber" oder so umbenannt. Aber das is unwichtig.

    Weissglut ist eine Band, die scheinbar verflucht war. Trotz großer Resonanz (bester Newcomer 1998) auf das Debut "Etwas kommt in deine Welt" und des Erfolges der Nachfolgealben konnte sich die Band nicht halten und musste, von innerer Instabilität geplagt, bald wieder aufgelöst werden.

    Musikalisch ist die Band schwer einzuordnen. Es handelt sich um eine Art
    Synth-Rock, die für mich nur schwer zu umschreiben ist.
    Es handelt sich am ehesten gesagt um eine Mischung aus finsterem Gesang und düsteren Synth-Effekten, gemischt mit einigermaßen hartem und flotten melodischen Rock. Qualitativ oft einfach nur stark.

    Empfehlungen:

    - Etwas kommt in Deine Welt
    - In Mir ( Balladig/schnulzig )
    - Tanz der Sinne
    - Du hast die Wahl
    - Ein Atemzug
    - Unschuldsengel ( das geht stark in Richtung Rammstein )
    - Wie es niemals war
    - Wir haben nichts gemein

    Diskographie:
    1998 Etwas kommt in Deine Welt
    2000 Zeichen
    2001 Im Staub der Rebellion

    Hörproben:
    Etwas kommt in Deine Welt
    Zeichen

    Das besondere an Weissglut sind die sehr starken, mit symbolischer Sprache geschriebenen Texte. Meiner Meinung nach ist Weissglut, noch mehr als Hanzel und Gretyl, ein echter Geheimtip.

    €dith: Achja, fast hätte ich es vergessen:
    Die Texte von Weissglut wirken manchmal etwas martialisch angehaucht.
    Geändert von Outsider (30.11.2004 um 20:12 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  7. #7
    Knight of Cydonia
    Avatar von Vicious
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.758
    Clans
    Rocking
    Ich hab früher ne ganze Zeit type o Negative gehört und fand die eigentlich immer ziemlich kewl O_o
    Hatte damals sone art best of von denen und hab die echt viel gehört...

    Nunja Ich muss mal wieder die Cd suchen gehen
    "Wenn das Licht von tausend Sonnen am Himmel plötzlich bräch' hervor, zu gleicher Zeit - das wäre gleich dem Glanze des Herrlichen ... Ich bin der Tod, der alles raubt, Erschütterer der Welten."

  8. #8
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ich hab mal für ein anderes Forum Tanz der Sinne von Weissglut hochgeladen, vll. interessierts ja hier auch noch jemanden

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  9. #9
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    Ekelhaft!
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  10. #10
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Wie passend, du kämpfst wie eine Kuh!

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •