Heute möchte ich hier einen Künstler und sein Album präsentieren, der mir erst vor kurzer Zeit "vor die Flinte gelaufen ist" : Jonathan Wilson


Irgendwie hat die Musik was besonderes. Die Mischung aus Singer-Songwriter ähnlichen Passagen mit dem härteren guten alten Vintage-Psychedlic Gitarren Teilen finde ich sehr interessant. Also eigentlich "Psychedlic-Folk"

Hier mal ein Liedbeispiel als Liveversion:


Das neuste Album Gentle Spirit kam 2011 raus und umfasst 13 Titel.
Der aus North Carolina, USA, stammende Jonathan Wilson veröffentlicht mit Gentle Spirit hierzulande sein Debütalbum. Trotz erstem Album ist er dennoch kein Unbekannter in der Musiklandschaft dieser Welt. Der Mann ist Multiinstrumentalist und stilistisch ganz breit aufgestellt, so arbeitete er bereits mit Größen wie Elvis Costello, Erykah Badu, Jackson Browne oder Countrysänger Gary Louris. Sein ganzes Können entfaltet sich nun in seinem Albumdebüt, ein sanftes, spährisches Folk-Werk mit Country- und auch Pop-Anleihen, in dem seinTalent als Ausnahme-Gitarrist deutlich zu Tage tritt.
Ja. Das ganze Album ist einfach toll. Ich höre es seit Tagen rauf und runter und für alle Freunde der 60er bestimmt einen Blick wert.

Für alle Gitarristen ist es bestimmt auch interessant zu erfahren, dass sich Jonathan Wilson auch als Gitarrenbauer einen Namen macht. Er kümmert sich mit der Greenwhich Village Custom Guitars darum, dass die Instrumente ordentlich alt aussehen - und das mit großer Kunst: Seine Instrumente sind enorm hübsch anzusehen und dementsprechend auch gefragt:



Zum Abschluss gibts einfach noch was auf die Ohren