+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Blade Runner

Eine Diskussion über Blade Runner im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Grade eben hab ich mir den Director's Cut von Blade Runner angeguckt und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert. ...

  1. #1
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor

    Cool Blade Runner

    Grade eben hab ich mir den Director's Cut von Blade Runner angeguckt und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert. Der Film ist ganz schön was wert und zählt ohne Zweifel zu Ridley Scotts größten Meisterwerken.

    Zum Inhalt:
    Los Angeles 2019. ein düsteres Gewirr von dreckigen Straßen, schwarzen Häuserfassaden, riesigen Wolkenkratzern, grellen Neonreklamen, Nacht und Regen. Es ist eine dunkle, düstere Zukunft. Und in mitten dieser Stadt befindet sich Rick Deckard. Er war einst ein Blade Runner, ein Cop, der künstlich erzeugte, weit überlegene Menschen, deren Lebenszeit auf 4 Jahre beschränkt ist - die sog. Replikanten - jagt. Jetzt soll er wieder zurück in den Dienst, denn einer Gruppe von Replikanten ist es gelungen, einen Raumfrachter zu entführen und auf die Erde zu gelangen. Deckard soll die 5 Replikanten aufspüren und ausschalten. Im Laufe seiner Ermittlungen trifft er auf Rachael, die nicht weiß, dass sie auch ein Replikant ist. Er hat Mitleid mit ihr und aus Mitleid wird schnell Zuneigung...

    Der Film ist im Grunde nichts anderes als ein klassischer Film Noir mit einer ordentlichen Prise SF: Dunkle Gassen, Regen, Männer in Trenchcoats; es ist eine dunkle, kalte und bedrohliche Welt, voller gescheiterter Existenzen. Doch nicht nur dies macht die besondere Atmosphäre des Films aus, vor allem die Handlung ist schlicht faszinierend und fesselnd. Auf der einen Seite Harrison Ford als Rick Deckard, der nur unwillig wieder in den Dienst zurückgekehrt ist und wieder die alte Drecksarbeit macht, die er im Grunde verabscheut. Als er sich in Rachael verliebt, gerät er zunehmend in einen inneren Konflikt. Und - das ist wohl der wichtigste Subplot - Deckard beginnt sich immer mehr zu fragen, ob er nicht auch ein Replikant ist.
    Auf der andere Seite haben wir einen unvergleichlichen Rutger Hauer als Replikant Roy Batty, der auf der Suche nach seinem Schöpfer ist, um alles über sich und sein Leben zu erfahren und um einen Weg zu finden, sein Leben zu verlängern.
    Die finale Konfrontation zwischen den beiden Charakteren und besonders der Schluss sind schlicht und einfach genial. Die Szene mit dem sterbenden Batty ist ziemlich genial in Szene gesetzt.

    Was noch wichtig zu erwähnen wäre, sind die Unterschiede zwischen Orginal und Director's Cut. Im Director's Cut wurde das Ende geschnitten so dass der Film nun nicht mit dem aufgezwängten Hollywood-Happyend endet, sondern mit einem offenen Schluss (was ich um einiges besser finde!). Außerdem wurden im Director's Cut alle inneren Monologe von Deckard weggelassen, was ich zwar irgendwie schon schade finde, was aber an sich verschmerzbar ist, der Atmosphäre und der Handlung tut es keinen Abbruch.

    Also um das Ganze zusammenzufassen: Supergenialer Film. Geniale Atmosphäre und nicht weniger geniale Handlung. Sicher einer der besten und qualitativ hochwertigsten Filme, die Hollywood in den letzten 20 bis 30 Jahren hervorgebracht hat.
    Alelrdings wird der Film wahrscheinlich nicht jedermanns Sache sein (war im Kino net besonders erfolgreich), da auf Action eher wenig Wert gelegt wird.

    Für die Anime-Fans: Als Vergleich eignet sich Ghost in the Shell nicht schlecht, obwohl die Filme eigentlich total verscheiden sind von der Hanldung her, aber von der Atmosphäre und vom Prinzip her gibt es schon gewisse Gemeinsamkeiten.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Von dem Film habe ich schon vor Jahren gehört und wollte ihn immer mal sehen. Läuft der irgendwann mal im Fernsehen?

  3. #3
    Ist einer meiner Lieblingsfilme..heh
    Lohnt sich auf jeden Fall, den anzuguckn
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  4. #4
    Der Drüberleser
    Avatar von sniper078
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gmunden
    Alter
    38
    Beiträge
    4.977
    Name
    Andreas
    Nick
    Ahab078
    Clans
    -MuM- /SODSW
    Da sind wir dann ja mal einer meinung comtesse,ist auch einer meiner lieblingsfilme!!!

    mfg

  5. #5
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot

    ja, der film ist wirklich gut... regt teils sehr zum nachdenken an Oo

    aber das game dazu is... O_o ... ka, komisch eben ~_~

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #6
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Game hab ich nie gespielt. Games zu Filmen sind meist... "komisch".

    Was ich cool find sind die ganzen kleinen Details und Symbole. So werden z.B. alle Replikanten immer nur mit dem Vornamen angesprochen, alle Menschen nur mit dem Nachnamen. Und Deckard wird manchmal mit Vor- und manchmal mit Nachnamen angesprochen. Oder diese roten Pupillen, die in manchen Szenen bei bestimmten Leuten durch Lichteinfall entstehen.

    Ob der demnächst im Fernsehen läuft, weiß ich nicht. Hab den bisher nur einmal im Fernsehen gesehen und das war auf Kabel1. Ist aber auch schon ein paar Jahre her.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #7
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Btw, welche Version findet ihr besser? orginal oder Director's Cut??
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #8
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ich hab vor Ewigkeiten mal die normale Version auf Kabel 1 aufgenommen und mirn Ast gefreut. Als ichs dann gesehen hab fand ichs enttäuschend langweilig
    Aber ich denke wenn ich ihn heute gucken würde, würde er mir wahrscheinlich besser gefallen -_-

    Naja, was zu sagen bleibt: Der Stil des Films mit dieser finsteren urbanisierten ewig verregneten Welt mit den feuerspuckenden Hochhäusern is einfach geil.
    Ich liebe solche Szenarien einfach o_o (was des... so cyberpunk-apokalyptisch oder was?)

    Was ist denn bei der Director's Cut anders bis aufs Ende?
    Ändert das allgemein was am "Feeling" des Films oder sinds nur so kleine Detailsachen wie bei z.b. Star Wars SE?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  9. #9
    Hab den Film bisher nur einmal gesehn. Das war bei uns im Kino, Director`s Cut.... Im Fernsehn guck ich mir Filme net so gerne an, wegen den Werbeunterbrechungen und oft verkürzenden Schnitten
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  10. #10
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Jaaa, hab den auch damals auf Kabel 1 's erste Mal gesehen. Fand den auch langweilig damals. Aber ist auch schon... lasst mich nachdenken... gut 5 Jahre oder so her.

    Also die Änderungen sind wie gesagt eher sporadisch; das, was einem sofort auffällt ist das Fehlen der inneren Monologe von Deckard. Fand ich schon irgendwie schade...
    Das Ende ist wie gesagt ziemlich anders und offener.
    Spoiler:
    Beim Director's Cut steigen Deckard und Rachael in den Aufzug und dann ist fertig. Beim Orginal sieht man die noch mit dem Auto durch so ne malerischer Landschaft fahren und Deckard sagt dann, dass Rachael ein besonderer Replikant sei, dessen Lebenszeit nicht beschränkt sei und dass beide noch viele Jahre glücklich zusammen gelebt hätten.
    Das Ende mussten die machen, weil bei Testvorführungen das Publikum immer enttäuscht und unzufrieden mit dem abrupten und offenen Schluss war.
    Ach ja, beim Director's Cut gibt es außerdem eine Szene wo Deckard mal so ne Art Tagtraum von einem Einhorn hat.
    Spoiler:
    Die Szene scheint zwar eher unwichtig, doch ist ein wichtiger Anhaltspunkt bzw. ein Hinweis, wenns darum geht, ob Deckard ein Replikant oder ein Mensch ist.

    Also es handelt sich eher um Details, bei denen die Atmosphäre weitgehend diesselbe bleibt oder sogar noch besser wird.

    Jo, das Szenario wird manchmal als cyberpunk-apokalyptisch bezeichnet, was ich aber irgendwie doof finde, weil Blade Runner ja vor Cyberpunk war. Also nenn es einfach "Dark Future"- oder "Blade Runner"-Szenario.
    Geändert von Psycho Joker (17.10.2003 um 17:51 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #11
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    schade, das mit den Monologen. Aber immerhin gibts das berüchtigte offene Ende

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  12. #12
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Jo das mit den Monologen fand ich auch schade.
    Spoiler:
    Besonders der Monolog nach dem Tod von Roy fand ich klasse. "Ich weiß nicht, wieso er mich gerettet hat... vielleicht war in diesen letzten Augenblicken das Leben so schön, dass er jedes Leben liebte... sogar meines." @_@
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  13. #13
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Das Fehlen der Monologer ist sogar ziemlich störend find ich, da in den Monologen auch viele Hintergrundinfos zur Welt etc waren...

    naja hab gestern mal in die Director's Cut reingesehen und nach 10 Minuten anschauen hab ich gemerkt, dass schon 45 Minuten vorbei waren O_o

    btw: Weiss vll. jemand wie ich im SPIEL den Koch festnehmen kann? Ich werd jedes Mal von dem Kochtopf erwischt -_-

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ridley Scott will "Blade Runner 2"
    Von Macross im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 19:26
  2. Blade 3
    Von ::Drago:: im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 23:52
  3. Animation Runner Kuromi 2
    Von Touji im Forum Anime und Manga
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 17:59
  4. Clan Blade cheatet
    Von [sAc]Master im Forum CCG/ZH Fairplay
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 01:16
  5. lol n runner
    Von Broadwinn im Forum OFF-Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2003, 19:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •