+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36

Alien VS Predator 2

Eine Diskussion über Alien VS Predator 2 im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; War schon heute jemand schon im Kino? Heute war ja der Start. Komme gerade raus und ich muss sagen, dass ...

  1. #1
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev

    Alien VS Predator 2

    War schon heute jemand schon im Kino? Heute war ja der Start.
    Komme gerade raus und ich muss sagen, dass ich verdammt enttäuscht bin...
    Teil 1 war ja richtig schön kurzweiliges Popcornkino, aber der 2. Teil hat mich maßlos enttäuscht. Alles dunkel gehalten. Man hat kaum was erkannt und die Aliens... Die konnte man kaum von den Predator unterscheiden. Ja genau DEN Predator. Ein einziger..

    Naja schreibt mal eure Meinung rein, aber alle von uns 5 waren richtig enttäuscht.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  2. #2
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Ich war nicht enttäuscht.

    1. Viele Aliens
    2. Predator auf der Jach nach dem Pred-Alien
    3. Extrem Brutal
    4. Ein Ende das evtl teil 3 einleitet, aber auch enttäuscht


    Mehr hab ich nicht erwartet und deswegen hat mir der Film auch gefallen ^^

    Und der erste Teil war einfach nur Langweilig und bot kaum Alien vs Predator kämpfe!

    Der 2te Teil verspricht genau das worum es in diesen Film auch gehen sollte Alien vs Predator!

  3. #3
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Was mich ja wundert, es heißt Aliens vs. Predator 2
    Dazu gabs nie nen ersten es gab nur Alien vs. Predator

    Und überhaupt gab es eh immer nur einen Predator

    Werd mir den Film nicht im Kino geben.

  4. #4
    kommt der Predator wirklich so oft wie im Trailer vor ??? ich liebe das Teil

  5. #5
    No ordinary Familiy
    Avatar von Tank
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.261
    Name
    Matze
    Nick
    Oink, YeaH
    Clans
    clanless
    Also ich war heute drin und fand ihn shice. Storytechnisch knüpft er nahtlos an den ersten Teil an, welcher mir gefallen hat.


    Anbei meine Filmkritik:
    Spoiler:
    Brutalität geht eigentlich, weil die meisten Blutszenen in dem Trailer zu sehen sind. Was die Fights angehen habe ich mehr erwartet, weil genau ein Predator gegen zig Aliens und den Alienqueenersatz, den Predalien, kämpft. Die meisten Kampfszenen sind einfach zu hektisch und das Bild zu dunkel gehalten. So kommt es, dass man das Predalien kaum im Ganzen sieht. Brutalität wurde angesprochen, aber mich haben die Kinder- und Babyszenen und die Geschichte mit den schwangeren Frauen mehr erschütter. Der größte Witz ist jedoch, dass der Predator alles versucht, um die Spuren der Aliens und Predators zu eleminieren. Er sprengt das Predatorschiff und löst mit einer blauen Substanz alles auf, was auf Aliens und Leichen hindeutet (kein Scherz, sogar das Schwimmbadwasser löst er damit auf). Aber nach ner Weile fängt er selber an zu Killen und hängt seine Trophäen im Wald auf. Storymäßig erinnert mich das Ganze eher an einem Teenie-Horror-Film. Fängt schon mit dem Pizzajungen an, geht mit der Familie mit der Militär-Mutter und hört mit der Tittenbraut auf.



    Also der Film kommt bei weitem nicht an den ersten Teil heran. Dort war wenigstens eine Story, Atmosphäre und der Fight des Predators gegen die Aliens und der Queen ein Highlight. Im zweiten Teil ist wirklich alles zusammengeschustert und passt nicht so ganz.
    Geändert von Tank (29.12.2007 um 13:22 Uhr)

  6. #6
    Oberfeldwebel
    Avatar von Orion
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    2.641
    Zitat Zitat von Kasian Beitrag anzeigen
    Was mich ja wundert, es heißt Aliens vs. Predator 2
    Dazu gabs nie nen ersten es gab nur Alien vs. Predator
    is wie bei den richtigen alien filmen^^
    teil 1: Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
    teil 2: Aliens – Die Rückkehr

  7. #7
    No ordinary Familiy
    Avatar von Tank
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.261
    Name
    Matze
    Nick
    Oink, YeaH
    Clans
    clanless
    Vernichtende Kritiken überall. Nur zur Info. Der Film wurde nicht wie üblich der Presse und Kritikern vorgeführt.

    Kritik 1: Klingt fast so wie meine Kritik.
    http://www.moviemaze.de/filme/2163/a...redator-2.html

    Kritik 2 mit Bildern:
    http://www.monstersandcritics.de/art...24&comlimit=10

  8. #8
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    omfg dann geb ich mir den doch nicht. der erste hat mir schon net so gefallen und wenn der netmal den ersten erreicht

  9. #9
    Stahlnebel
    Avatar von WaLhaLLa^
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    30
    Beiträge
    1.723
    Nick
    WaLhaLLa^
    das predalien sieht ja mal voll lächerlich aus =D

  10. #10
    No ordinary Familiy
    Avatar von Tank
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.261
    Name
    Matze
    Nick
    Oink, YeaH
    Clans
    clanless
    naja....kennt ihr Species....so ähnlich sieht es aus mit den Dreadlocks...

  11. #11
    Der Drüberleser
    Avatar von sniper078
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gmunden
    Alter
    38
    Beiträge
    4.977
    Name
    Andreas
    Nick
    Ahab078
    Clans
    -MuM- /SODSW
    Guter Thread und sehr informativ.Hab auch die beigelegten Kritiken gelesen aber es läßt mir keine Ruhe.Werde den Film nächste Woche anschauen.Ich hoffe mal es ist nur halb so schlimm.Der erste Teil gefiel mir eigentlich ganz gut,mal sehen werde positiv reingehen und objektiv bleiben

    mfg

  12. #12
    Gefreiter
    Avatar von Skulz
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    28
    Beiträge
    133
    Nick
    Fungamer^
    Ich fand es gab zu wenig action zwischen Predator und dem Predalien


    es wurden ja hauptzächlich nur menschen niedergemetzelt

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von OG Loc
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    24
    Beiträge
    2.585
    Name
    Theo
    In der Werbung steht ja unzensiert heißt das das er ab 18 ist? ja oder?

  14. #14
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Unwritten
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Siegen
    Alter
    26
    Beiträge
    4.951
    Name
    Stefan
    Nick
    Unwritten
    Clans
    n!faculty
    Ja, er ist ist ab 18.

  15. #15
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    So, gerade angesehen. Es folgt die vernichtende Kritik
    PS: Vorsicht, viel zu lesen

    Spoiler:
    Also, an sich darf man natürlich in einem AvP Teil keine grandiose Storyline erwarten. Die Story an sich ist wenig innovativ und hält auch keine überraschenden Wendungen parat. Aber das darf man eben, wie gesagt, auch nicht erwarten. Kommen wir also zu dem wovon ein solcher Teil lebt; die Charaktere. Da wären einmal die Menschen. Gut, da der Film auf der Erde spielt muss es ja auch Menschen geben, sei es nur als Futter für die Aliens. Und das sind sie. Einen großen Teil des Films werden Charaktere eingeführt die dann kurz darauf sowieso sterben. Da muss man sich fragen ob man diese Zeit nicht "sinnvoller" hätte verwenden können. Zum Beispiel auf die Hauptdarsteller; die fiesen ewig sabbernden Aliens, den Predator und natürlich das Predalien.
    Der Aufbau zur Erklärung des Films ist leider wenig durchdacht. Die Anfangssequenz versteht man nur wenn man den ersten Teil gesehen hat, ist ja auch soweit nichts dran auszusetzen. Nicht die beste Lösung, aber okay. Aber warum muss man dann in aller Welt ständig zeigen wie Facehugger über irgendwelche Personen herfallen. Jeder der den ersten Teil gesehen hat weiß was Aliens sind und wie die sich "fortpflanzen". Das brauch man sich nicht über ermüdende 30 Minuten ansehen. Hier ein Jäger, da mal ein Obdachloser. Die Szenen sind zwar irgendwie miteinander verknüpft aber irgendwann denkt man sich doch "Kommt endlich mal zur Sache. Ich hab Geld für nen Actionfilm bezahlt!".
    Nun, irgendwann sind die fiesen Aliens mal ausgewachsen und das sterben kann losgehen. Nur leider kommt es nicht so recht in Schwung. Die Charaktere (die die nicht gleich sterben) sind farblos und können nicht überzeugen, in Action sind sie auch nicht wirklich verwickelt. Wirkliche "Actin" gibt es nur zwischen dem Predator und den Aliens. Hier muss man sich auch fragen warum im Film nicht irgendwie zumindest versucht wird zu erklären das der Predator ein sogenannter "Cleaner" ist. Er gießt nur blaue Flüssigkeit auf seine Opfer die dann verschwinden. Aber was das soll erfährt der geneigte Zuschauer nicht. Nun, auch darüber kann man hinwegsehen denn man schaut ja einen Actionfilm und keine wissenschaftliche Abhandlung über die Kultur der Predators.

    Action, das Stichwort! Gibt es im Film. Nur das vorneweg: mies umgesetzt. Natürlich fängt alles, wie bereits erwähnt, mit den üblichen Facehugger und Alienübergriffen an bis es dann einmal richtig zur Sache geht. Das Problem hierbei sind drei Sachverhalte die man leicht hätte beseitigen können. Namentlich wäre dies: Kameraführung, Schnitt, Helligkeit. Aber eins nach dem anderen. Kameraführung: vielleicht sollte man das nächste mal nicht wieder den Kameramann mit Parkinson nehmen. Stellenweise war das Bild ernorm unruhig, auch dann wenn man es nicht mal einem Blinden als Stilmittel verkaufen könnte. Punkt zwei: Schnitt. Die Actionszenen waren so dermaßen schnell (vor allem schnell vorbei) und schnell geschnitten das man eigentlich nichts sieht. Action die man nicht mitbekommt ist keine Action.

    Last but not least: die Helligkeit. Der Film ist so sau dunkel, da würde vermutlich sogar Riddick nix sehen. Entweder sind die Computereffekte sau mies und man hat den Film so dunkel gemacht damit man das nicht erkennt, oder irgendwer hat schlicht und ergreifend versaut. Endlich sieht man in einem Film mal ein Predalien, aber dann ist es entweder ein gelber Klotz in der Sicht des Predators oder ein schwarzes etwas das sich nicht wirklich erkennen lässt. Apropos Predatorsicht, warum ist die in diesem Teil eigentlich so dermaßen unscharf? Hat der Cleaner seine Brille nicht geputzt? Leidet er an Sehschwäche? Natürlich ist die Sicht auch in den anderen Filmen oder Spielen nicht 100%ig scharf aber zumindest die Konturen sind immer klar erkennbar. Bei diesem Helmmodell anscheinend nicht. Aber wen auch das nicht abschrecken kann der freut sich auf einen wahsinnigen Showdown der zwei Kontrahenten Predator und Predalien!... Wer hat den Film Equilibrium gesehen? Den Endkampf zwischen Christian Bale und "Vater"? So genau läuft das, nur in Equilibrium hat das Stil. Hier nervts. Und ist hier nebenher der Schnitt noch scheiße. Erst erkennt man nix und dann ist es auch schon vorbei. Was bleibt ist dann ein riesen Cliffhanger der entweder Teil 3 oder bei einem finanziellen Flop einen groben Bogen auf die Alien Teile spannt.

    Was soll man also zu dem Film sagen? Wer einen guten Actionfilm sehen will guckt "Tödliche Versprechen". Wer Sci-Fi sehen will leiht sich lieber was aus der Videothek aus. Und wer den Film wirklich sehen will dem sei gesagt das er nur gerade so mittelmäßige Standardkost erhält. Und seht ihn euch bitte an einem Kinotag oder so an. Ich habe gerade 9€ (Feiertag) für die Karte bezahlt und ich ärger mich schon etwas. Noch ein letzter Punkt zum Gewaltgrad: der Film ist sehr blutig, allerdings hat man 90% der Szenen schon im Uncut-Trailer gesehen. Also auch hier nix wirklich neues. Alles in allem gebe ich dem Film vier von zehn Punkten. Mehr hat er (leider) nicht verdient denn er kann auf keiner Ebene punkten. Viel verschenktes Potential. Schade.
    Geändert von Little. (02.01.2008 um 03:12 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  16. #16
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Little B. eins vorweg, bitte versuch in solch einer Kritik, die Enter Taste zu drücken um den Text ein kleines bisschen leserlicher zu gestalten. ^^

  17. #17
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Boah, guck mal auf die Uhr

    So, besser gehts nicht bzw hab ich schlicht und ergreifend keinen Bock ^^
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  18. #18
    No ordinary Familiy
    Avatar von Tank
    Registriert seit
    11.08.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.261
    Name
    Matze
    Nick
    Oink, YeaH
    Clans
    clanless
    sehr gut geschrieben LittleB...genau so sehe den Film auch.

  19. #19
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    So, gerade angesehen. Es folgt die vernichtende Kritik
    PS: Vorsicht, viel zu lesen

    Spoiler:
    Also, an sich darf man natürlich in einem AvP Teil keine grandiose Storyline erwarten. Die Story an sich ist wenig innovativ und hält auch keine überraschenden Wendungen parat. Aber das darf man eben, wie gesagt, auch nicht erwarten. Kommen wir also zu dem wovon ein solcher Teil lebt; die Charaktere. Da wären einmal die Menschen. Gut, da der Film auf der Erde spielt muss es ja auch Menschen geben, sei es nur als Futter für die Aliens. Und das sind sie. Einen großen Teil des Films werden Charaktere eingeführt die dann kurz darauf sowieso sterben. Da muss man sich fragen ob man diese Zeit nicht "sinnvoller" hätte verwenden können. Zum Beispiel auf die Hauptdarsteller; die fiesen ewig sabbernden Aliens, den Predator und natürlich das Predalien.
    Der Aufbau zur Erklärung des Films ist leider wenig durchdacht. Die Anfangssequenz versteht man nur wenn man den ersten Teil gesehen hat, ist ja auch soweit nichts dran auszusetzen. Nicht die beste Lösung, aber okay. Aber warum muss man dann in aller Welt ständig zeigen wie Facehugger über irgendwelche Personen herfallen. Jeder der den ersten Teil gesehen hat weiß was Aliens sind und wie die sich "fortpflanzen". Das brauch man sich nicht über ermüdende 30 Minuten ansehen. Hier ein Jäger, da mal ein Obdachloser. Die Szenen sind zwar irgendwie miteinander verknüpft aber irgendwann denkt man sich doch "Kommt endlich mal zur Sache. Ich hab Geld für nen Actionfilm bezahlt!".
    Nun, irgendwann sind die fiesen Aliens mal ausgewachsen und das sterben kann losgehen. Nur leider kommt es nicht so recht in Schwung. Die Charaktere (die die nicht gleich sterben) sind farblos und können nicht überzeugen, in Action sind sie auch nicht wirklich verwickelt. Wirkliche "Actin" gibt es nur zwischen dem Predator und den Aliens. Hier muss man sich auch fragen warum im Film nicht irgendwie zumindest versucht wird zu erklären das der Predator ein sogenannter "Cleaner" ist. Er gießt nur blaue Flüssigkeit auf seine Opfer die dann verschwinden. Aber was das soll erfährt der geneigte Zuschauer nicht. Nun, auch darüber kann man hinwegsehen denn man schaut ja einen Actionfilm und keine wissenschaftliche Abhandlung über die Kultur der Predators.

    Action, das Stichwort! Gibt es im Film. Nur das vorneweg: mies umgesetzt. Natürlich fängt alles, wie bereits erwähnt, mit den üblichen Facehugger und Alienübergriffen an bis es dann einmal richtig zur Sache geht. Das Problem hierbei sind drei Sachverhalte die man leicht hätte beseitigen können. Namentlich wäre dies: Kameraführung, Schnitt, Helligkeit. Aber eins nach dem anderen. Kameraführung: vielleicht sollte man das nächste mal nicht wieder den Kameramann mit Parkinson nehmen. Stellenweise war das Bild ernorm unruhig, auch dann wenn man es nicht mal einem Blinden als Stilmittel verkaufen könnte. Punkt zwei: Schnitt. Die Actionszenen waren so dermaßen schnell (vor allem schnell vorbei) und schnell geschnitten das man eigentlich nichts sieht. Action die man nicht mitbekommt ist keine Action.

    Last but not least: die Helligkeit. Der Film ist so sau dunkel, da würde vermutlich sogar Riddick nix sehen. Entweder sind die Computereffekte sau mies und man hat den Film so dunkel gemacht damit man das nicht erkennt, oder irgendwer hat schlicht und ergreifend versaut. Endlich sieht man in einem Film mal ein Predalien, aber dann ist es entweder ein gelber Klotz in der Sicht des Predators oder ein schwarzes etwas das sich nicht wirklich erkennen lässt. Apropos Predatorsicht, warum ist die in diesem Teil eigentlich so dermaßen unscharf? Hat der Cleaner seine Brille nicht geputzt? Leidet er an Sehschwäche? Natürlich ist die Sicht auch in den anderen Filmen oder Spielen nicht 100%ig scharf aber zumindest die Konturen sind immer klar erkennbar. Bei diesem Helmmodell anscheinend nicht. Aber wen auch das nicht abschrecken kann der freut sich auf einen wahsinnigen Showdown der zwei Kontrahenten Predator und Predalien!... Wer hat den Film Equilibrium gesehen? Den Endkampf zwischen Christian Bale und "Vater"? So genau läuft das, nur in Equilibrium hat das Stil. Hier nervts. Und ist hier nebenher der Schnitt noch scheiße. Erst erkennt man nix und dann ist es auch schon vorbei. Was bleibt ist dann ein riesen Cliffhanger der entweder Teil 3 oder bei einem finanziellen Flop einen groben Bogen auf die Alien Teile spannt.

    Was soll man also zu dem Film sagen? Wer einen guten Actionfilm sehen will guckt "Tödliche Versprechen". Wer Sci-Fi sehen will leiht sich lieber was aus der Videothek aus. Und wer den Film wirklich sehen will dem sei gesagt das er nur gerade so mittelmäßige Standardkost erhält. Und seht ihn euch bitte an einem Kinotag oder so an. Ich habe gerade 9€ (Feiertag) für die Karte bezahlt und ich ärger mich schon etwas. Noch ein letzter Punkt zum Gewaltgrad: der Film ist sehr blutig, allerdings hat man 90% der Szenen schon im Uncut-Trailer gesehen. Also auch hier nix wirklich neues. Alles in allem gebe ich dem Film vier von zehn Punkten. Mehr hat er (leider) nicht verdient denn er kann auf keiner Ebene punkten. Viel verschenktes Potential. Schade.
    Allein das du Equilibrium erwähnt hast bedeutet, dass du Ahnung von Filmen hast ^^
    Kann dir eigentlich überall zustimmen
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  20. #20
    Stahlnebel
    Avatar von WaLhaLLa^
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    30
    Beiträge
    1.723
    Nick
    WaLhaLLa^
    Kameraführung: vielleicht sollte man das nächste mal nicht wieder den Kameramann mit Parkinson nehmen
    looool
    aber sehr guter spoiler musste mich teils wirklich kranklachen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alien Versus Predator 3
    Von blackplague im Forum Shooter
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 17:17
  2. Alien vs Predator 2: Requiem Trailer
    Von Macross im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 13:45
  3. Alien Vs. Predator: Survival Of The Fittest
    Von ZeroX^ im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 17:21
  4. Alien vs. Predator
    Von Outsider im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 23:04
  5. alien vs. predator [ein paar kleine infos :)] [spoiler !]
    Von mope7 im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 02:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •