+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Academy Awards 2015 (Oscarverleihung)

Eine Diskussion über Academy Awards 2015 (Oscarverleihung) im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Da im anderen Thread genörgelt wurde, hier die Auflistung der Gewinner . Was haltet ihr davon? Bester Film präsentiert von ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW

    Academy Awards 2015 (Oscarverleihung)

    Da im anderen Thread genörgelt wurde, hier die Auflistung der Gewinner . Was haltet ihr davon?

    Bester Film
    präsentiert von Sean Penn

    Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)) – Alejandro G. Iñárritu, John Lesher, James W. Skotchdopole

    American Sniper – Clint Eastwood, Robert Lorenz, Andrew Lazar, Bradley Cooper, Peter Morgan
    Boyhood – Richard Linklater, Cathleen Sutherland
    Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything) – Tim Bevan, Eric Fellner, Lisa Bruce, Anthony McCarten
    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Wes Anderson, Scott Rudin, Steven Rales, Jeremy Dawson
    The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game) – Nora Grossman, Ido Ostrowsky, Teddy Schwarzman
    Selma – Christian Colson, Oprah Winfrey, Dede Gardner, Jeremy Kleiner
    Whiplash – Jason Blum, Helen Estabrook, David Lancaster


    Beste Regie
    präsentiert von Ben Affleck

    Alejandro González Iñárritu – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))

    Wes Anderson – Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel)
    Richard Linklater – Boyhood
    Bennett Miller – Foxcatcher
    Morten Tyldum – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game)


    Bester Hauptdarsteller
    präsentiert von Cate Blanchett

    Eddie Redmayne – Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything)

    Steve Carell – Foxcatcher
    Bradley Cooper – American Sniper
    Benedict Cumberbatch – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game)
    Michael Keaton – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))


    Beste Hauptdarstellerin
    präsentiert von Matthew McConaughey

    Julianne Moore – Still Alice – Mein Leben ohne Gestern (Still Alice)

    Marion Cotillard – Zwei Tage, eine Nacht (Deux jours, une nuit)
    Felicity Jones – Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything)
    Rosamund Pike – Gone Girl – Das perfekte Opfer (Gone Girl)
    Reese Witherspoon – Der große Trip – Wild (Wild)


    Bester Nebendarsteller
    präsentiert von Lupita Nyong’o

    J. K. Simmons – Whiplash

    Robert Duvall – Der Richter – Recht oder Ehre (The Judge)
    Ethan Hawke – Boyhood
    Edward Norton – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))
    Mark Ruffalo – Foxcatcher


    Beste Nebendarstellerin
    präsentiert von Jared Leto

    Patricia Arquette – Boyhood

    Laura Dern – Der große Trip – Wild (Wild)
    Keira Knightley – The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game)
    Emma Stone – Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance))
    Meryl Streep – Into the Woods


    Bestes Originaldrehbuch
    präsentiert von Eddie Murphy

    Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)) – Alejandro G. Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Jr. & Armando Bó

    Boyhood – Richard Linklater
    Foxcatcher – E. Max Frye und Dan Futterman
    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Wes Anderson; Story: Wes Anderson & Hugo Guinness
    Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis (Nightcrawler) – Dan Gilroy


    Bestes adaptiertes Drehbuch
    präsentiert von Oprah Winfrey

    The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game) – Graham Moore

    American Sniper – Jason Hall
    Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything) – Anthony McCarten
    Inherent Vice – Natürliche Mängel (Inherent Vice) – Paul Thomas Anderson
    Whiplash – Damien Chazelle


    Bester Animationsfilm
    präsentiert von Zoë Saldaña und Dwayne Johnson

    Baymax – Riesiges Robowabohu (Big Hero 6) – Don Hall, Chris Williams, Roy Conli

    Die Boxtrolls (The Boxtrolls) – Anthony Stacchi, Graham Annable, Travis Knight
    Drachenzähmen leicht gemacht 2 (How to Train Your Dragon 2) – Dean DeBlois, Bonnie Arnold
    Die Legende der Prinzessin Kaguya (Kaguyahime no monogatari) – Isao Takahata, Yoshiaki Nishimura
    Song of the Sea – Tomm Moore, Paul Young


    Bester fremdsprachiger Film
    präsentiert von Nicole Kidman und Chiwetel Ejiofor

    Ida – Polen (Regie: Paweł Pawlikowski)

    Leviathan (Левиафан) – Russland (Regie: Andrei Swjaginzew)
    Tangerines (Mandariinid) – Estland, Georgien (Regie: Zaza Urušadze)
    Timbuktu – Mauretanien (Regie: Abderrahmane Sissako)
    Wild Tales – Jeder dreht mal durch! (Relatos salvajes) – Argentinien (Regie: Damián Szifron)


    Bester animierter Kurzfilm
    präsentiert von Anna Kendrick und Kevin Hart

    Liebe geht durch den Magen (Feast) – Patrick Osborne, Kristina Reed

    The Bigger Picture – Daisy Jacobs, Christopher Hees
    The Dam Keeper – Robert Kondo, Dice Tsutsumi
    Me and My Moulton – Torill Kove
    A Single Life – Joris Oprins


    Bester Kurzfilm
    präsentiert von Kerry Washington und Jason Bateman

    The Phone Call – Mat Kirkby, James Lucas

    Aya – Oded Binnun, Mihal Brezis
    Boogaloo and Graham – Michael Lennox, Ronan Blaney
    Butter Lamp (La lampe au beurre de yak) – Hu Wei, Julien Féret
    Parvaneh – Talkhon Hamzavi, Stefan Eichenberger


    Bestes Szenenbild
    präsentiert von Felicity Jones und Chris Pratt

    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Adam Stockhausen, Anna Pinnock

    The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game) – Maria Djurkovic, Tatiana MacDonald
    Interstellar – Nathan Crowley, Gary Fettis
    Into the Woods – Dennis Gassner, Anna Pinnock
    Mr. Turner – Meister des Lichts (Mr. Turner) – Suzie Davies, Charlotte Watts


    Beste Kamera
    präsentiert von Jessica Chastain und Idris Elba

    Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)) – Emmanuel Lubezki

    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Robert Yeoman
    Ida – Łukasz Żal, Ryszard Lenczewski
    Mr. Turner – Meister des Lichts (Mr. Turner) – Dick Pope
    Unbroken – Roger Deakins


    Bestes Kostümdesign
    präsentiert von Jennifer Lopez und Chris Pine

    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Milena Canonero

    Inherent Vice – Natürliche Mängel (Inherent Vice) – Mark Bridges
    Into the Woods – Colleen Atwood
    Maleficent – Die dunkle Fee (Maleficent) – Anna B. Sheppard
    Mr. Turner – Meister des Lichts (Mr. Turner) – Jacqueline Durran


    Bester Dokumentarfilm
    präsentiert von Jennifer Aniston und David Oyelowo

    Citizenfour – Laura Poitras, Mathilde Bonnefoy, Dirk Wilutzky

    Finding Vivian Maier – John Maloof, Charlie Siskel
    Last Days in Vietnam – Rory Kennedy, Keven McAlester
    Das Salz der Erde (The Salt of the Earth) – Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado, David Rosier
    Virunga – Orlando von Einsiedel, Joanna Natasegara


    Bester Dokumentar-Kurzfilm
    präsentiert von Kerry Washington und Jason Bateman

    Crisis Hotline: Veterans Press 1 – Ellen Goosenberg Kent, Dana Perry

    Joanna – Aneta Kopacz
    Our Curse (Nasza klątwa) – Tomasz Śliwiński, Maciej Ślesicki
    The Reaper (La Parka) – Gabriel Serra Argüello
    White Earth – J. Christian Jensen


    Bester Schnitt
    präsentiert von Naomi Watts und Benedict Cumberbatch

    Whiplash – Tom Cross

    American Sniper – Joel Cox, Gary D. Roach
    Boyhood – Sandra Adair
    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Barney Pilling
    The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game) – William Goldenberg


    Bestes Make-up und beste Frisuren
    präsentiert von Reese Witherspoon

    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Frances Hannon, Mark Coulier

    Foxcatcher – Bill Corso, Dennis Liddiard
    Guardians of the Galaxy – Elizabeth Yianni-Georgiou, David White


    Beste Filmmusik
    präsentiert von Julie Andrews

    Grand Budapest Hotel (The Grand Budapest Hotel) – Alexandre Desplat

    Die Entdeckung der Unendlichkeit (The Theory of Everything) – Jóhann Jóhannsson
    The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (The Imitation Game) – Alexandre Desplat
    Interstellar – Hans Zimmer
    Mr. Turner – Meister des Lichts (Mr. Turner) – Gary Yershon


    Bester Filmsong
    präsentiert von Idina Menzel und John Travolta

    „Glory“ aus Selma – John Legend und Common

    „Everything Is Awesome“ aus The LEGO Movie – Shawn Patterson
    „Grateful“ aus Beyond the Lights – Diane Warren
    „I’m Not Gonna Miss You“ aus Glen Campbell: I’ll Be Me – Glen Campbell und Julian Raymond
    „Lost Stars“ aus Can a Song Save Your Life? (Begin Again) – Gregg Alexander und Danielle Brisebois


    Bester Ton
    präsentiert von Sienna Miller und Chris Evans

    Whiplash – Craig Mann, Ben Wilkins, Thomas Curley

    American Sniper – John Reitz, Gregg Rudloff, Walt Martin
    Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)) – Jon Taylor, Frank A. Montaño, Thomas Varga
    Interstellar – Gary A. Rizzo, Gregg Landaker, Mark Weingarten
    Unbroken – Jon Taylor, Frank A. Montaño, David Lee


    Bester Tonschnitt
    präsentiert von Sienna Miller und Chris Evans

    American Sniper – Alan Robert Murray, Bub Asman

    Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)) – Martín Hernández, Aaron Glascock
    Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (The Hobbit: The Battle of the Five Armies) – Brent Burge, Jason Canovas
    Interstellar – Richard King
    Unbroken – Becky Sullivan, Andrew DeCristofaro


    Beste visuelle Effekte
    präsentiert von Chloë Grace Moretz und Ansel Elgort

    Interstellar – Paul Franklin, Andrew Lockley, Ian Hunter, Scott Fisher

    Guardians of the Galaxy – Stephane Ceretti, Nicolas Aithadi, Jonathan Fawkner, Paul Corbould
    Planet der Affen: Revolution (Dawn of the Planet of the Apes) – Joe Letteri, Dan Lemmon, Daniel Barrett, Erik Winquist
    The Return of the First Avenger (Captain America: The Winter Soldier) – Dan DeLeeuw, Russell Earl, Bryan Grill, Dan Sudick
    X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (X-Men: Days of Future Past) – Richard Stammers, Lou Pecora, Tim Crosbie, Cameron Waldbauer

  2. #2
    Ich möchte das Nicht
    Avatar von MaikDonaldS
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Alter
    47
    Beiträge
    3.765
    Name
    Maik
    Nick
    MaikDonalds
    Ach der Freezy ist schon ein Toller Kerl... Jetzt macht er tatsächlich noch einen Fred auf!! Sehr Nice Daumen Hoch Für Den Kaltmacher!!

    Nebenbei gesagt fand ich die Verleihung dieses Jahr war die Langweiligste Ever -Keine Ahnung wieso !
    < ̄`ヽ、       / ̄>
     ゝ、  \ /⌒ヽ,ノ  /´
       ゝ、 `( ( ͡° ͜ʖ ͡°) /
         >     ,ノ
         ∠_,,,/´

    https://www.youtube.com/channel/UC74..._TGtYd7mcq8ziQ
    Ich Spreche fliessend TACHELES

  3. #3
    Brigadegeneral
    Avatar von WhereIsTheLove
    Registriert seit
    28.10.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    21.196
    Zitat Zitat von MaikDonaldS Beitrag anzeigen
    Ach der Freezy ist schon ein Toller Kerl... Jetzt macht er tatsächlich noch einen Fred auf!! Sehr Nice Daumen Hoch Für Den Kaltmacher!!

    Nebenbei gesagt fand ich die Verleihung dieses Jahr war die Langweiligste Ever -Keine Ahnung wieso !
    Bis jetzt jede Preisverleihung dieses Jahr , Comedy,Grammy und Oscar waren öde ... normal schau ich mir die immer an aber hab dieses mal habe ich weder die Grammy noch die Oscar bis ende gesehen und auch nichts verpasst

  4. #4
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    hab sie nicht geguckt, warum war sie so schlecht?^^

    Und geht ihr mit den ganzen Gewinnern konform?

    Hab nicht viele Filme davon gesehen muss ich sagen, hätte mir für Interstellar mehr Oscars erhofft ^^

  5. #5
    Ich möchte das Nicht
    Avatar von MaikDonaldS
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Alter
    47
    Beiträge
    3.765
    Name
    Maik
    Nick
    MaikDonalds
    also ich selber habe bis jetzt nur Hobbit und Unbroken von den nominierten Filmen gesehen.. und najs ausser American Sniper machen mich die Filme nicht wirklich geil- Unbroken war auch son Film den man nur einma guckt und dann nie wieder..Ist zwar ne bewegende Geschichte aber auch ganz schön hingezogen.. naja wems gefällt.. Allerdings Fury-Ein Herz aus Stahl hat mir schon deutlich besser gefallen der hat aber bei den Oscars keine rolle gespielt :-)
    < ̄`ヽ、       / ̄>
     ゝ、  \ /⌒ヽ,ノ  /´
       ゝ、 `( ( ͡° ͜ʖ ͡°) /
         >     ,ノ
         ∠_,,,/´

    https://www.youtube.com/channel/UC74..._TGtYd7mcq8ziQ
    Ich Spreche fliessend TACHELES

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Academy-Awards / Razzies 2014
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 12:06
  2. Academy-Awards / Razzies 2012
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:24
  3. Academy-Awards / Razzies 2011
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 02:07
  4. Academy-Awards 2010
    Von LanceVance im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 08:20
  5. Mtv European Musik Awards
    Von patrick im Forum RAP-1
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.11.2001, 21:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •