+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
Like Tree2x Danke

10 Jahre Blu-ray: Seid ihr auch schon blau?

Eine Diskussion über 10 Jahre Blu-ray: Seid ihr auch schon blau? im Forum Multimedia Forum. Teil des Off Topic-Bereichs; Heute vor 10 Jahren wurden die Spezifikationen der Blu-ray erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Als dann Anfang 2008 der Formatkrieg mit ...

  1. #1
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608

    10 Jahre Blu-ray: Seid ihr auch schon blau?

    Heute vor 10 Jahren wurden die Spezifikationen der Blu-ray erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
    Als dann Anfang 2008 der Formatkrieg mit der HD-DVD beendet war, konnte der Einzug der Blu-ray Disc in die deutschen Wohnzimmer entgültig beginnen.
    2011 wurden 17 Millionen der blauen Scheiben in Deutschland verkauft.
    http://www.chip.de/news/Happy-Birthd..._54638649.html
    http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray-Disc

    Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr auch schon blau oder kauft ihr ausschließlich DVDs?
    Mich hat die blaue Scheibe seit etwas 6 Monaten in ihren Bann gezogen, sodass ich Neuerscheinungen nur noch auf Blu-ray-Disc kaufe.
    Jedoch kaufe ich auch weiterhin DVDs.

    Ist eure Zukunft auch blau?
    Wie seht ihr die Zukunft der Blu-ray und anderer optischer Datenträger allgemein?
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich kann nicht mit Sicherheit sagen wie das in einigen Jahren sein wird, aber gegenwärtig kaufe ich nur DVDs und habe auch nicht vor in absehbarer Zeit auf BD zu wechseln.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Nachdem der Formatkrieg vorbei war und ich Anfang 2009 aus den Jemen zurürck war, hab ich auch vollkommen auf Blu Ray umgestellt. Inzwischen sind die DVDs fast vollständig ausgtauscht, sind noch ca 40 von einst rund 500 DVDs und ich kaufe auch keine mehr. Das sind entweder Titel/Serien die noch nicht auf Blu-ray erschienen sind bzw. selten auch auf dieser technisch schlecht umgesetzt.

    Eine Ausnahme bildet hier noch der Animationsfilm, den ich seperat behandle. Hier überwiegt derzeit noch die DVD und ich kaufe, wenn auch selten nochmal eine DVD hinzu, wenn die Umsetzung den Kauf recht fertigt. Zuletzt "Tokyo Magnitude 8.0" (Sehr, sehr sehenswert. ). Oh war ich sauer das man uns eine Blu-ray Relase vorenthalten hat und das obwohl UFA mit "Eden of the East" fast perfekt umgesetzt hat und Vorreiter war. Habe ich nur gekauft weil die Lokalisierung 1A war. Die Studio Ghibli DVD Collection habe ich noch vervollständigt, sonst kaufe ich aber auch nur noch Blu-rays. Und dieses Jahr wird man ja auchmal ordentlich bedient. Etliche Disney Titel, "Black Lagoon", "Das wandelnde Schloss", "5 Centimeters per Second", "Children who chase lost voices from deep below", "Rurouni Kenshin Reminiscence", "Roujin Z" ect. pp.

    Optische Datenträger werden auch mit steigender Beliebtheit von VoD Angeboten nicht vom Markt verschwinden. Es wird immer Menschen geben, die Wert auf was physisches legen und einer Sammlerleidenschaft nach gehen. Und nochmal auf den deutschen Markt bezogen, leider werden wir ja oftmals nur mit Dolby Digital und wenns gut läuft DTS Ton abgespeist. Ein DTS HD Master oder anderes HD Format bekommt man meist nur bei der Originalspur geliefert. Trotzdem möchte ich die Blaue Scheibe nicht mehr missen.

  4. #4
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Meine DVDs habe ich bis auf wenige Ausnahmen nicht gegen Blu-ray-Discs ausgetauscht.
    Dies wäre auch viel zu teuer und ich würde bei der nächsten Generation von Datenträgern wieder vor dem selben Problem stehen.

    Ich behalte meine DVDs solange bis diese den Geist aufgeben, dann kann ich entscheiden, ob es sich lohnt den entsprechenden Film durch die aktuelle Generation von Datenträgern zu ersetzen.

    Schwierig wird es dann, wenn es eines, hoffentlich fernen Tages, nur noch Stream-Angebote geben sollte; damit kann ich mich ganz und gar nicht anfreunden und werde wohl eine Menge Geld sparen.
    Geändert von brainsheep (19.02.2012 um 20:12 Uhr)
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  5. #5
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Hab mir 2009 nen Player zugelegt und mir vereinzelte Blu Rays geholt. Aktuell habe ich aber noch deutlich mehr DVDs als Blu Rays, kaufe mir auch eher noch DVDs. Grund ist ganz einfach, dass die DVDs idR. viel günstiger zu haben sind, auch Neuerscheinungen. Die Blu Ray brauchts bei mir nur bei wirklichen top Filmen oder Filmen die sehr bildgewaltig sind, für den Großteil der anderen tuts imo die DVD auch dicke, zumal der Player ja auch in einem gewissen Maß upscaled.

    Denke ich werde noch ne ganze Weile mehr DVDs als Blu Rays kaufen, es ist einfach preislich gesehen viel sinnvoller.

  6. #6
    Gefreiter
    Avatar von Shadowbeast
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Hemer
    Alter
    28
    Beiträge
    144
    Name
    Mehmet
    Nick
    Shadowbeast
    Lediglich meine Filme mit Milla Jovovich, Bruce Willis und Vin Diesel wurden weitesgehend durch Blue-Ray ersetzt. Hinzu kommen halt noch diverse PS3 Games was ja nicht anders geht.
    Valar Morghulis

  7. #7
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Bei den Neuerescheinungen von "Mainstream-Toptiteln" ist es meiner Beobachtung zufolge mittlerweile so, dass die Blu-ray-Discs zum Erscheinungstermin oft nur noch 2-3 Euro teurer sind, sodass ich gleich zur Blu-ray greife.
    Auch habe ich meine Kaufliste von Filmen deutlich reduziert. Ich kaufe jetzt weniger Filme, dafür dürfen diese dann auch mal 2-3 Euro teurer sein als früher.

    Bei Älteren Filmen, welche ich noch nicht besitze, muss ich immer abwägen, ob sich die Anschaffung der preislich höher angesetzten Blu-ray gegenüber der DVD lohnt, was oftmals einiges an Recherche erfordert.
    Alles in allem bin ich jedoch froh, dass ich den Umstieg gewagt habe.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  8. #8
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das ist natürlich eine Ansichtssache, ich empfinde den Qualitätssprung in Sachen Bild und Ton doch äußerst ansprechend. Natürlich ist es nicht so großer Sprung wie von der VHS auf DVD, allerdings doch beachtlich. Zumal auch viele DVD Relases mangelhaft waren. Falsche Seitenverhältnis, NTCS/PAL Konflikt, nicht sehbare Stilmittel wie etwa bewusst eingesetzten Filmkorn geschnittenes Material ect. Sicherlich gibt es das teilweise auch noch zur Blu-ray Zeiten und es gibt neue Dinge, wie etwa die nicht angepasste Tonhöhe (Deswegen habe ich immer noch z.B. "Die glorreichen Sieben" immer noch auf DVD, hier wurde nicht das Kino Master genommen, sondern die DVD Spur zurück gewandelt), aber das ganze ist zu mindestens gefühlt weniger geworden. . Da ich auf Leinwand mit entsprechender Leinwand dahinter schaue, war mir der Umtausch wert. Und da das ganze sich über 3 Jahre hinweg zog, war das auch finanziell verkraftbar. Upscale ist natürlich eine feine Sache, aber fehlende Bildinformationen bleiben fehlende Bildinformationen.

    Das schöne ist ja das eigentlich nur noch ein wirklicher Sprung vollzogen werden kann in Sachen Nachfolge Medium, denn dann wären wir bei der Kinoauflösung angelangt. Dann könnte man höchstens noch auf das unkomprimierte Rohmaterial hinarbeiten.
    Geändert von SonGohan (19.02.2012 um 17:58 Uhr)

  9. #9
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Deswegen scharren die Filmstudios schon mit den Hufen, da sie dann endlich ihre Filme im original Kinoformat dem Konsumenten ins Wohnzimmer bringen können.
    Entsprechende Fernseher wurden ja auf der letzen Cebit bereits vorgestellt aber eben ohne entsprechende Inhalte.

    Ich glaube auch nicht, dass sich dies so schnell ändern wird, da die Blu-ray gerade erst Fahrt aufnimmt und der Produktzyklus noch lange nicht den Höhrepunkt erreicht, geschweige denn überschritten hat.
    Zudem sind beispielsweise in Deutschland die Fernsehsender gerade erst auf HD-Inhalte umgestiegen.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das sehe ich genauso.

    Mir ist da noch ein Vorteil der Blu-ray eingefallen, für alle die auch mal importieren. Ein Großteil (Der Wert lag irgendwo zwischen 70 und 80%) der Blu-rays sind Codefree.

    (Ärgerlicherweise sind es die US Ausgaben der Kurusawa Filme nicht. Grummel.)

  11. #11
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    Man sollte jedoch auch die Nachteile der Blu-ray nicht vergessen.

    Aufgrund des restriktiven Kopierschutzes, ist es desöfteren erforderlich, seine Abspielgeräte per Patch auf den neuesten Stand zu bringen, da ansonsten aktuelle Scheiben eventuell Probleme beim Abspielen bereiten.

    Desweiterne gibt es keinen freien Codec wie bei der DVD, was bedeutet, dass man, will man nicht illegale Handlungen vornehmen, gezwungen ist, sich kostenpflichtige Software zu kaufen, wenn man die HD-Scheiben auf dem PC geniesen möchte. (Ein lukratives Geschäftsmodell, welches beim Nachfolgeformat sicherlich beibehalten, wenn nicht gar ausgebaut wird).

    Die hohen Lizenzgebühren sind zudem gerade für kleinere Labels ein Problem, da es sich bei vielen Filmen nicht rechnet diese in geringer Auflage herauszubringen, sodass viele, weniger bekannte Filmperlen, auf welche vor allem Nischenpublikum teils seit Jahren wartet, keinen HD-Transfer vergönnt ist und somit die Vielfalt an Filmen abnimmt; weg von der Vielfalt, hin zum verkaufsstarken Mainstream.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  12. #12
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Ersetzen werde ich meine DVD-Filme bestimmt nicht, aber ich werde sicherlich in Zukunft wohl nur noch blu-ray kaufen, wenn ich mal ein passendes Gerät dafür haben sollte. Ich habe zwar einen Laptop, der die Dinger abspielen sollte, aber 9 von 10 blu-rays funktionieren einfach nicht
    Und so wichtig ist mir die etwas bessere Qualität nicht, dass ich mir direkt einen blu-ray-player kaufen müsste.

  13. #13
    Obergefreiter
    Avatar von Dean
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    24
    Beiträge
    234
    Name
    Dennis
    Nick
    Conquers
    Ich kaufe beides. Filme eher aud BD und Serien, weil es sie oft noch nicht auf BD gibt als DVD.
    - May the frorce be with you! -

  14. #14
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.608
    @James: Ich weis nicht, welche Software Du auf deinem Rechner installiert hast, aber für gewöhnlich bringen die Hersteller in unregelmäßigen Abständen Updates heraus, da sich die Spezifikationen der Blu-ray ständig erweitern.
    Ich an deiner Stelle würde zunächst mal die Software aktualisieren, dann dürften deine Blu-rays auch wieder abspielbar sein.
    James sagt Danke.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  15. #15
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht mit Sicherheit sagen wie das in einigen Jahren sein wird, aber gegenwärtig kaufe ich nur DVDs und habe auch nicht vor in absehbarer Zeit auf BD zu wechseln.
    Seh ich auch so. Mein DVD-Player läuft einwandfrei. Und solange er das tut, werd ich mir keinen BD-Player kaufen.

  16. #16
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Man sollte jedoch auch die Nachteile der Blu-ray nicht vergessen.

    Aufgrund des restriktiven Kopierschutzes, ist es desöfteren erforderlich, seine Abspielgeräte per Patch auf den neuesten Stand zu bringen, da ansonsten aktuelle Scheiben eventuell Probleme beim Abspielen bereiten.

    Desweiterne gibt es keinen freien Codec wie bei der DVD, was bedeutet, dass man, will man nicht illegale Handlungen vornehmen, gezwungen ist, sich kostenpflichtige Software zu kaufen, wenn man die HD-Scheiben auf dem PC geniesen möchte. (Ein lukratives Geschäftsmodell, welches beim Nachfolgeformat sicherlich beibehalten, wenn nicht gar ausgebaut wird).
    Defakto ist das bei Film-DVDs nicht anders. So gut wie alle kommerziellen Film-DVDs sind kopiergeschützt. Das Umgehen von solche Mechanismen ist in Deutschland seit einigen Jahren verboten. Kostenlose Open Source-Programme wie z. B VLC oder Media Player Classic knacken den Kopierschutz beim Abspielen dieser DVDs mittels libdvdcss. Wenn man es ganz genau nimmt, bricht man also bereits das Gesetz wenn man legal erworbenen Film-DVDs mit VLC abspielt.

    Als ich noch Suse Linux verwendet habe, konnte man zwar diverse Programme zum Abspielen von Film-DVDs schon beim Einrichten des Betriebssystems installieren, die libdvdcss musste man sich aber auf anderem Wege besorgen. Die Entwickler hatten wohl keine Lust wegen so einem Drecksgesetz strafrechtlich belangt zu werden.
    Gesetzesverschärfungen wie diese damals von Rot-Grün unter Justizministerin Zypries vorgenommene, haben meinen Respekt gegenüber dem Urheberrecht nicht gerade gestärkt.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  17. #17
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Unterschied ist aber das man DVD-Player nicht immer wieder mal patchen muss um aktuelle Scheiben korrekt gucken zu können.

    Hab seit 2010 nen BDP. Mittlerweile ist der Medienpreis bei BDs zum Glück fast auf DVD-Niveau, wodurch man wirklich ohne Bedenken zu BDs greifen kann..zu Beginn habe ich nur bei Topfilmen BDs gekauft.

    Ob man mit DVDs und Upscaling genauso gut fährt ist schlichtweg ne Frage von Bildschirmdiagonale und Sitzabstand.
    Meine Couch steht da quasi im Grenzbereich zum TV, wodurch ich auch bei DVDs nicht klagen kann, auch wenn man den Unterschied zwischen DVD & BD schon sieht.
    Never run a touching system!!

  18. #18
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Man sollte jedoch auch die Nachteile der Blu-ray nicht vergessen.

    Aufgrund des restriktiven Kopierschutzes, ist es desöfteren erforderlich, seine Abspielgeräte per Patch auf den neuesten Stand zu bringen, da ansonsten aktuelle Scheiben eventuell Probleme beim Abspielen bereiten.

    Desweiterne gibt es keinen freien Codec wie bei der DVD, was bedeutet, dass man, will man nicht illegale Handlungen vornehmen, gezwungen ist, sich kostenpflichtige Software zu kaufen, wenn man die HD-Scheiben auf dem PC geniesen möchte. (Ein lukratives Geschäftsmodell, welches beim Nachfolgeformat sicherlich beibehalten, wenn nicht gar ausgebaut wird).

    Die hohen Lizenzgebühren sind zudem gerade für kleinere Labels ein Problem, da es sich bei vielen Filmen nicht rechnet diese in geringer Auflage herauszubringen, sodass viele, weniger bekannte Filmperlen, auf welche vor allem Nischenpublikum teils seit Jahren wartet, keinen HD-Transfer vergönnt ist und somit die Vielfalt an Filmen abnimmt; weg von der Vielfalt, hin zum verkaufsstarken Mainstream.
    Ersteres sehe ich (für mich persönlich) nicht als Nachteil, es kostet weder Zeit noch Müh. Nur die Leute ohne Internetanschluss (Digitale Kluft ist mir ein Begriff) werden dadurch natürlich ein wenig gegängelt, allerdings nimmt die Verfügbarkeit des Internet nimmt stetig und ist quasi allgenwertig, wenn nicht zu Hause, dann über die Arbeitsstelle, das Internetcafe oder den Fachhändler. Ich hatte es übrigens bis jetzt ersteinmal das eine Blu Ray nicht abspielbar war auf meinen Player und ca. 4 mal musste ich die Firmware updaten. Toujis Ausführungen will ich zum zweiten Punkt bekräftigen, ärgerlich ist das ganze aber auf alle Fälle.

    Und der letzte Punkt ist zwar korrekt, aber nicht Blu-ray spezifisch und ist ein tempoärer Zustand. Das hat die DVD auch durch gemacht, sie hat nur wesentlich schneller an Marktanteile bekommen. Ist ja auch kaum verwunderlich zum einen war der Sprung von der VHS zur DVD ja nicht nur in Sachen Bild/Tonqualität stark, sondern auch die weiteren Möglichkeiten die das neue Medium bat. Aufeinmal war es möglich die Filme im Originalton zu genießen, Untertitel erleichterten dies und nun fand man auch Gehörlosen/Schwerhörigen Abnehmer. Menüführung, Kapitel ect. gegen all dies sind die Neuerungen der Blu Ray nichts spektakuläres, mal abgesehen eben von der Bild und Ton Qualität und der 3D Fähigkeit. Zumal ist der Blu Ray Player ja abwärtskompitabel zur DVD, im Gegensatz dazu war man nach den Kauf eines DVD Players ja quasi alternativlos. Sobald der Marktanteil der DVD stärker sinkt, diverse Labels beginnen nur noch Blu Rays zu produzieren, wird das ganze auch günstiger. Ich warte auch schon ungeduldig auf diverse Titel und das sind nicht nur Nischentitel.

  19. #19
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ich nehme an ihr seid Sammler.

    Ansonsten frage ich mich warum man Film Bluerays oder DVD kauft?
    Ich leihe mir Filme aus der Videothek, ich gucke im schnitt jeden Film nicht mehr als 1 mal.
    Wie oft guckt ihr denn die Filme die ihr euch kauft und warum öfter ?

  20. #20
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Filme schauen ist für mich ein Hobby und es hört nicht bei der reinen Sichtung auf. Das Interessante ist auch die Geschichte hinter der Geschichte. Wie erstand der Film, wer war daran beteilligt, was für eine Intention verfolgte der Regisseur, von was wurde er inspiriert/beeinflusst, wie wirkte der Film auf die Nachwelt und so weiter und so fort. Das ganze geht bei mir vom Kinobesuch über das besuchen von Filmfestivals bis hin zum sammeln von Blu-rays/DVDs. Es ist dann auch noch der haben beruhigt Effekt, selbst Filme die ich nicht so oft schaue, aber was ich in irgendeinerweise ansprechend fand, will ich besitzen. Wenn ich dann das verlangen habe, jetzt genau diesen einen Film zu schauen, dann weis ich er ist da. Ich muss nirgendswo hin laufen, ich brauch nichts laden und ich weiß über die technische Qualität bescheid, im Optimalfall ist sie überwältigend.

    Wie oft ich schaue hängt vom Film selber ab. Es gibt viele, viele Filme die ich liebe und ich immer wieder anschauen kann. Es gibt Filme die schaue ich erst wieder wenn Monate, Jahre vergangen sind und es gibt Filme die schaue ich jedes Jahr zu bestimmten Terminen. Ich schau auch oft mindestens nochmal die Originalfassung, schaue Szenen öfters zur genaureren Begutachtung usw. Das lässt sich schlecht in Zahlen fassen.
    Geändert von SonGohan (19.02.2012 um 21:15 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zufällig, so richtig zufällig hattet ihr das auch schon?
    Von Dr.Hase im Forum Technischer Support
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 15:44
  2. seid ihr.....
    Von aklvirus im Forum Kuba Libre
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 11:34
  3. Kennt ihr die schon ?
    Von Dragon im Forum Kuba Libre
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2001, 01:03
  4. WO SEID IHR ?
    Von Dragon im Forum Kuba Libre
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2001, 20:20
  5. DUNE ??? WO SEID IHR!!! @ floorfi
    Von EraZorX im Forum T*G*E
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 20:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •