+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Red Faction Armageddon

Eine Diskussion über Red Faction Armageddon im Forum Konsolen. Teil des Gametalk-Bereichs; Hab das Spiel grad durch gezockt und muss sagen, die Kampagne macht richtig Laune. Bevorzugte Waffe war dieser Magnetstrahler. Hatn ...

  1. #1
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin

    Red Faction Armageddon

    Hab das Spiel grad durch gezockt und muss sagen, die Kampagne macht richtig Laune.
    Bevorzugte Waffe war dieser Magnetstrahler. Hatn heidn Spaß gemacht diese hässlichen Viecher durch die Gegend zu wirbeln oder Gegenstände in deren Richtung zu schleudern
    Is irgendwie nen Spiel was ich bisher nich in der Form gesehen habe. So viel Zeuch was man zerstören oder auch als Waffe benutzen kann.
    Gibts da vllt nochn paar Games mit ähnlich kaputtbarer Umgebung?

  2. #2
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Schön, mal ein Thread zu RF-Armageddon. Das Spiel ging hier ja doch ziemlich unter.
    Habs mir in ner Amazon-Blitzaktion vor ein par Wochen auch zugelegt. Mir gefällts auch ziemlich gut, der Singleplayer darf durchaus als gelungen bezeichnet werden. Nur, die immer gleichen Gegner nerven etwas, vor allem die Horden der Selben Gegner später.
    Einige bemängeln ja dass man dauernd in Höhlen unterwegs ist und daher nicht viel von der zerstörbaren Umgebung hat, aber wozu gibts den "Zerstörungsmodus". Außerdem gibts wohl trotzem kaum einen Singleplayer-Modus in dem man ähnlich viel zerstören kann. Es ist trotz der vielen Höhlenlevels noch verdammt viel zum kaputt machen da.
    Manko des Spiels, das Ganze nutzt sich doch etwas schnell ab, also außer der tollen Zerstörung gibts jetzt nicht so viele herausragende Features.

    Abgesehen vom SP bietet das Spiel halt noch den Zerstörungsmodus und nen 4-Spieler Koop Modus in dem Mann Gegnerwellen abwehren muss, also nen Hordenmodus.
    Aber das wirkt alles in Sich ausgereifter als beim direkten Vorgänger, finde ich. Das Open World Feature von RF Guerrilla war zwar nett, aber irgendwie gefällt mir Armageddon bisher besser, trotz oder gerade wegen der Linearität. Bei Guerrilla kam irgendwie irgendwann kein richtiger Spielfluss mehr zustande. Hab das Spiel irgendwann in die Ecke gelegt und mir gesagt, irgendwann zock ich mal weiter.
    Die Grafik ist top, Spiel unterstützt Direct X 11.

    Vergleichbares gibts in dem Segment eher weniger. Mir fallen nur die Vorgänger der Serie ein, von denen ich persönlich bisher nur RF-Guerrilla gespielt habe.
    Red Faction 1 ist allerdings indiziert und Red Faction 2 soll weniger gelungen sein, sind beide auch schon recht betagt.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  3. #3
    Better Than This
    Avatar von Schelle
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    27
    Beiträge
    4.682
    Nick
    schell0r@Steam
    Zitat Zitat von baracuda Beitrag anzeigen
    Hab das Spiel grad durch gezockt und muss sagen, die Kampagne macht richtig Laune.
    Bevorzugte Waffe war dieser Magnetstrahler. Hatn heidn Spaß gemacht diese hässlichen Viecher durch die Gegend zu wirbeln oder Gegenstände in deren Richtung zu schleudern
    Is irgendwie nen Spiel was ich bisher nich in der Form gesehen habe. So viel Zeuch was man zerstören oder auch als Waffe benutzen kann.
    Gibts da vllt nochn paar Games mit ähnlich kaputtbarer Umgebung?
    Ist es immernoch so Open World wie RF:G?


    Games mit Zeug zerlegen: Mercenaries 2, Just Cause 2

  4. #4
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von Schelle Beitrag anzeigen
    Ist es immernoch so Open World wie RF:G?
    Nein, absolut linear. Wurde schon im Vorfeld so angekündigt.
    Die einzige Freiheit besteht darin, dass zwischen Fähigkeiten wählen kann, die man sich (durch Barschrott) kauft und freie Waffenwahl hat.
    Dachte auch erst, das wäre schlecht, aber wie gesagt, der Singlplayer macht durchaus Laune.

    -> Ingamenick: CabalUF
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  5. #5
    Dai Hard 4.0
    Avatar von FirstDai
    Registriert seit
    11.12.2002
    Ort
    Göttingen
    Alter
    34
    Beiträge
    7.414
    Name
    Daniel
    Nick
    FirstDai
    Clans
    n!Faculty
    Muss ich mir mal anschauen, in RFG habe ich mich schon nächtelang mit Kumpels gekloppt
    Es gibt nur ein taktisches Prinzip, das keiner Veränderung unterliegt: Nutze die zur Verfügung stehenden Mittel, um dem Feind in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Verletzung, Tod und Vernichtung zuzufügen. -George S. Patton jr

  6. #6
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    So, also ich bin im SP fast durch. Dürfte bei der letzten Mission sein, momentan.
    Spiele es auf dem Schwierigkeitsgrad "normal" und muss sagen, es wird gegen Ende doch ganz schön happig.
    Zum einen regnen dann wahre Gegnerhorden auf einen ein und zum anderen hats ein Bosskampf doch ziemlich in sich. Fühlte mich spontan etwas an die Bosskämpfe in Duke Nukem Forever erinnert, die ja auch nicht unbedingt einfach sind.

    Edit:
    So, also ich bin nun fertig mit dem Solopart.
    Hat man das 1x geschafft, schaltet man wirklich nette Extras frei.
    Fazit: Mir hat das Spiel sehr gut gefallen. Ok, es ist nun wahrlich kein Meilenstein und im Grunde nicht viel mehr als ein solider Third-Person-Shooter mit 08/15 Story und keinem kompetitiven Mulitplayer...
    ...Aber es sieht verdammt gut aus und macht sowohl im SP als auch im "Zerstörungsmodus" (einfach nur so viel auf der Karte platt machen in nem Zeitlimit, wie möglich) viel Spaß. Es gibt zudem ja noch nen Koop-Modus in dem man auf einigen Karten Alien-Horden aufhalten muss. Also das Spiel unterhält wirklich gut und hat mir persönlich mehr Spaß gemacht, als der direkte Vorgänger. Ein DLC scheint wohl geplant zu sein. Jedenfalls gibt es Achievements die darauf hindeuten, da man diese nicht im Hauptspiel erfüllen kann.

    EDIT: Sehr traurig, aber RED FACTION ist wohl tot und es wird keine neuen Teile mehr geben:
    http://www.eurogamer.de/articles/201...nchise-am-ende
    Geändert von EgoSchlüter (01.08.2011 um 04:08 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Red Faction
    Von aAVAYuri im Forum Shooter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.10.2002, 15:43
  2. an red command und den rest
    Von LifeTwin im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2002, 21:30
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 00:37
  4. Red Alert 2
    Von aAVAYuri im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2001, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •