+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37

Subwoofer im Auto

Eine Diskussion über Subwoofer im Auto im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; mach doch...

  1. #21
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    mach doch

  2. #22
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Führ mich nich in Versuchung, hab im moment leider keinen Sprit mehr im Tank
    Ab dem 15. vllt mal, dann kannste mal beurteilen ob ich alles gut hin bekommen hab im Auto

  3. #23
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Ich sehs schon vor mir du kommst um die Ecke ziehst ne riesen Rauchwolke hinter dir her aber es werden coole Figuren aus Rauch geformt bei jedem Bassschlag

  4. #24
    Gefreiter
    Avatar von NoNpLUsULTra
    Registriert seit
    26.08.2004
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Nick
    NoNpLUsULTra
    Clans
    SoDsW
    kauf dir erstmal ein ordentliches frontsystem ( von audio system , X-ion oder HELON reihe ) mit ner passenden endstufe . wenn dir das dann immernoch zu wenig dampf macht , dann kauf dir nen atomic quantum 10" oder 12" ( die größe und die maximale lautstärke , die die dinger erzeugen können , reichen vollkommen aus um dich taub zu machen ) und nen ordentlichen monoblock dazu .
    kauf lieber 1 mal richtig und du wirst umso glücklicher sein wenn du dich nicht mit so basstubes von blaupunkt ( LOL ) rumschlagen musst.

    kleiner tipp : endstufen können bei niedrigeren widerstandszählen i.d.R mehr leistung bringen , sprich dein monoblock macht bei 4 ohm 500RMS leistung . dann wird sie bei 2ohm mindestens um die hälfte mehr leistung bringen können ( natürlich muss die endstufe das auch aushalten können ). also liegt es näher sich einen subwoofer zu kaufen der 2x4ohm schwingspulen hat und den du dann auf 1x2ohm brücken kannst
    Geändert von NoNpLUsULTra (02.05.2010 um 13:32 Uhr)
    Super Smash Brothers Brawl FC : 3007-9555-5506

  5. #25
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Für mich persönlich ist die Lautstärke nichtmal entscheidend, sondern dass ich auch bei geringer Lautstärke ne schöne Bassuntermalung in den Songs habe.
    Natürlich ists cool wenn man mal richtig atzig prollen möchte, gehört auch dazu^^

  6. #26
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Der Bass ist dann genau richtig wenn man ihn im MAGEN spürt

  7. #27
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Der Bass ist dann genau richtig wenn man ihn im MAGEN spürt
    Das Gehirn muss platzen
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  8. #28
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von DarkHamster Beitrag anzeigen
    Hm, ich finde Wilma sollte mal nachschauen, wieviel Ohm gebrückt aus seinem Endstüfchen kommen, und dann einfach mal abchecken, wie teuer entpsprechende Bassboxen sind. Und dann halt mit den "Mono-Endstufe+Sub-Kit" vergleichen.

    @Donnerschädel, is die Rolle zufällig aus der GT-reihe? Hatte mal 2 Kästen davon (GTb 300 oder so) mit selben Daten wie die Rolle in meinem damaligen Zimmer. Meine Nachbarn fandens nicht so toll
    also mit rollen habe ich bei o.g. musikgeschmack öfters sehr schlechte erfahrungen gemacht. von daher scheiden die für mich kategorisch aus.

    Zitat Zitat von NoNpLUsULTra Beitrag anzeigen
    kauf dir erstmal ein ordentliches frontsystem ( von audio system , X-ion oder HELON reihe ) mit ner passenden endstufe . wenn dir das dann immernoch zu wenig dampf macht , dann kauf dir nen atomic quantum 10" oder 12" ( die größe und die maximale lautstärke , die die dinger erzeugen können , reichen vollkommen aus um dich taub zu machen ) und nen ordentlichen monoblock dazu .
    kauf lieber 1 mal richtig und du wirst umso glücklicher sein wenn du dich nicht mit so basstubes von blaupunkt ( LOL ) rumschlagen musst.

    kleiner tipp : endstufen können bei niedrigeren widerstandszählen i.d.R mehr leistung bringen , sprich dein monoblock macht bei 4 ohm 500RMS leistung . dann wird sie bei 2ohm mindestens um die hälfte mehr leistung bringen können ( natürlich muss die endstufe das auch aushalten können ). also liegt es näher sich einen subwoofer zu kaufen der 2x4ohm schwingspulen hat und den du dann auf 1x2ohm brücken kannst
    ich würde gerne wie gesagt mit o.g. vorhandenen komponenten arbeiten und eben einen sub haben wollen, der dazu passt. es ist mir klar, dass dein vorschlag bzgl. vorne etc. einiges bringen würde, nur dafür habe ich 1. kein geld 2. keine zeit und 3. habe ich auch nicht diesen höheren qualitätsanspruch.

    @darkhamster:
    was das brücken etc. angeht: ich habe mal die gebracuhsanleitung mit allen technischen daten angehängt. bin wie gesagt alles andere als pro auf dem gebiet. wenn ich es richtig sehe, würde auf 2 kanäle gebrückt bei 2 ohm die "fig. 6" sein? nur leider steht da nicht inner tabelle, wieviel power diese variante bedeuten würde?!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  9. #29
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von NoNpLUsULTra Beitrag anzeigen

    kleiner tipp : endstufen können bei niedrigeren widerstandszählen i.d.R mehr leistung bringen , sprich dein monoblock macht bei 4 ohm 500RMS leistung . dann wird sie bei 2ohm mindestens um die hälfte mehr leistung bringen können ( natürlich muss die endstufe das auch aushalten können ). also liegt es näher sich einen subwoofer zu kaufen der 2x4ohm schwingspulen hat und den du dann auf 1x2ohm brücken kannst
    Ein kleiner Hinweis zu 4 Ohm bzw. 2 Ohm. Hier gibt es oft Mißverstädnisse aber es ist hier auch schon im Kern richtig formuliert worden. Es ist einfacher eine hohe Leistung an 8 Ohm stabil an einen LS zu liefern, ab 4 Ohm wird es kritisch, 2 Ohm können eigentlich nur sehr gute Endstufen wirklich stabil liefern. Somit ist das mit, weniger Ohm dafür mehr Leistung eine kleine Milchmädchenrechnung, denn weniger Ohm bedeutet hochwertigere Komponenten, wenn die Leistung stabil zur Verfügung stehen soll. Das bedeutet wiederum höhere Kosten für die Endstufe. Somit ist letztendlich 4 Ohm fast immer der normale Mittelweg.

    Bei einem PKW mit 12 V Stellt sich die Frage nicht, hier kann man fast nur auf 4 Ohm gehen.
    2 Ohm machen durchaus auch noch Sinn aber die Frage ist dann ob die Leistung wirklich von der Endstufe so zur Verfügung steht.

    Das wage ich bei billigen Endstufen zu bezweifeln, d.h. Clipping ist wahrscheinlich und ein Defekt der LS möglich. Zudem wird sich die Endstufe überhitzen und im besten Falle abschalten.

    @ Wilma:

    NICHT mit 2 OHM belasten!!!

    "ACHTUNG: In Brückenschaltung muß die Verstärkerlast 4 Ohm oder
    höher betragen
    . Eine niedrigere Last führt zu einer Überhitzung
    oder Abschaltung des Verstärkers und kann dauerhafte Schäden
    verursachen."

  10. #30
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Ein kleiner Hinweis zu 4 Ohm bzw. 2 Ohm. Hier gibt es oft Mißverstädnisse aber es ist hier auch schon im Kern richtig formuliert worden. Es ist einfacher eine hohe Leistung an 8 Ohm stabil an einen LS zu liefern, ab 4 Ohm wird es kritisch, 2 Ohm können eigentlich nur sehr gute Endstufen wirklich stabil liefern. Somit ist das mit, weniger Ohm dafür mehr Leistung eine kleine Milchmädchenrechnung, denn weniger Ohm bedeutet hochwertigere Komponenten, wenn die Leistung stabil zur Verfügung stehen soll. Das bedeutet wiederum höhere Kosten für die Endstufe. Somit ist letztendlich 4 Ohm fast immer der normale Mittelweg.

    Bei einem PKW mit 12 V Stellt sich die Frage nicht, hier kann man fast nur auf 4 Ohm gehen.
    2 Ohm machen durchaus auch noch Sinn aber die Frage ist dann ob die Leistung wirklich von der Endstufe so zur Verfügung steht.

    Das wage ich bei billigen Endstufen zu bezweifeln, d.h. Clipping ist wahrscheinlich und ein Defekt der LS möglich. Zudem wird sich die Endstufe überhitzen und im besten Falle abschalten.

    @ Wilma:

    NICHT mit 2 OHM belasten!!!

    "ACHTUNG: In Brückenschaltung muß die Verstärkerlast 4 Ohm oder
    höher betragen
    . Eine niedrigere Last führt zu einer Überhitzung
    oder Abschaltung des Verstärkers und kann dauerhafte Schäden
    verursachen."
    thx für den tipp
    äh, weil ich jetzt noch a bisserl verwirrt bin: es liegt also am sub, ob der mit 2 oder 4 ohm arbeitet und somit die endstufe demensprechend ohm-technisch belastet?

    --> könnt ihr mir nun konkrete geräte empfehlen?
    ich war übrigens bei acr und sie empfahlen mir dieses moped:
    http://www.cyberseller.de/product_in...5CM-AB25A.html
    hier ihre gesamte basskisten-palette:
    http://www.cyberseller.de/index.php/...cj1q5f78lt7n97
    aber alle anderen subs dort erfüllen imho ein k.o.-kriterium nciht: sie sind zu groß!
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  11. #31
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    thx für den tipp
    äh, weil ich jetzt noch a bisserl verwirrt bin: es liegt also am sub, ob der mit 2 oder 4 ohm arbeitet und somit die endstufe demensprechend ohm-technisch belastet?

    --> könnt ihr mir nun konkrete geräte empfehlen?
    ich war übrigens bei acr und sie empfahlen mir dieses moped:
    http://www.cyberseller.de/product_in...5CM-AB25A.html
    hier ihre gesamte basskisten-palette:
    http://www.cyberseller.de/index.php/...cj1q5f78lt7n97
    aber alle anderen subs dort erfüllen imho ein k.o.-kriterium nciht: sie sind zu groß!
    Um es mal einfach zu formulieren...
    2 Ohm LS kannst du nicht für deine Endstufe verwenden, 4 Ohm funktionieren.
    D.h. das Thema "geh mal auf 2 Ohm und dafür bekommst du die doppelte Leistung" ist bei dir nicht drin.

    Ich werde mal sehen ob ich dir da was empfehlen kann...

  12. #32
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Um es mal einfach zu formulieren...
    2 Ohm LS kannst du nicht für deine Endstufe verwenden, 4 Ohm funktionieren.
    D.h. das Thema "geh mal auf 2 Ohm und dafür bekommst du die doppelte Leistung" ist bei dir nicht drin.

    Ich werde mal sehen ob ich dir da was empfehlen kann...
    oki, schon mal vielen dank
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  13. #33
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Wenn du einen Subwoofer mit 4 Ohm nimmst kannst du ihn mit ca 150 Watt RMS (Sinus) belasten im Trimode des Verstärkers

    Tri- Mode- Lautsprecheranschlüsse
    GTA- Verstärker können in einem kombinierten Mono / Stereo- Modus
    betrieben werden (Fig. 7 ). Auf diese Weise kann der Verstärker gleichzeitig
    mit Stereo- Satellitlautsprechern (Mitteltöner und Hochtöner) und
    mit einem Mono- Subwoofer betrieben werden.

  14. #34
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Wenn du einen Subwoofer mit 4 Ohm nimmst kannst du ihn mit ca 150 Watt RMS (Sinus) belasten im Trimode des Verstärkers
    oO? thx, bin echt zu noobig, diese zeichnugen zu checken
    na also mit 150 watt rms sollten doch adequate kaufempfehulngen möglich sein?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  15. #35
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    oki, schon mal vielen dank
    Also die Optimallösung aber leider zu teuer wäre das hier:

    http://www.extremeaudio.de/index.php...oducts_id=2959

    Das hier wäre dann schon was im Preisbereich den du dir vorstellst:

    http://www.extremeaudio.de/index.php...ducts_id=28497

    Der BassLink ist ausgestattet mit einer 200-Watt-Class-D-Endstufe - die liefert genug Power, um das 25,4 cm große Subwoofer-Chassis samt Passivmembran kräftig anzutreiben.
    Der BassLink lässt sich dank des durchdachten, einzigartigen Montagesystems sowohl horizontal als auch vertikal einbauen. Der Basslink Subwoofer lässt sich schnell und einfach an die speziellen Gegebenheiten Ihres Fahrzeugs/Ihrer Anlage anpassen: Entsprechende Regler sorgen für variable Eingangsempfindlichkeit, Übergabefrequenz und Bassanhebung.


    Auchmal noch hier inkl. Kundenrezessionen:
    http://www.amazon.de/Infinity-Bassli.../dp/B001HL0UAQ

    Puh 185 Euro...würde sagen Punktlandung

    So und ich dir einen aktiven Sub empfehle kannst du die 150 W RMS an 4 Ohm für noch andere schöne Dinge verwenden
    Geändert von Diphosphan (04.05.2010 um 14:35 Uhr)

  16. #36
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Also die Optimallösung aber leider zu teuer wäre das hier:

    http://www.extremeaudio.de/index.php...oducts_id=2959

    Das hier wäre dann schon was im Preisbereich den du dir vorstellst:

    http://www.extremeaudio.de/index.php...ducts_id=28497

    Der BassLink ist ausgestattet mit einer 200-Watt-Class-D-Endstufe - die liefert genug Power, um das 25,4 cm große Subwoofer-Chassis samt Passivmembran kräftig anzutreiben.
    Der BassLink lässt sich dank des durchdachten, einzigartigen Montagesystems sowohl horizontal als auch vertikal einbauen. Der Basslink Subwoofer lässt sich schnell und einfach an die speziellen Gegebenheiten Ihres Fahrzeugs/Ihrer Anlage anpassen: Entsprechende Regler sorgen für variable Eingangsempfindlichkeit, Übergabefrequenz und Bassanhebung.


    Auchmal noch hier inkl. Kundenrezessionen:
    http://www.amazon.de/Infinity-Bassli.../dp/B001HL0UAQ

    Puh 185 Euro...würde sagen Punktlandung

    So und ich dir einen aktiven Sub empfehle kannst du die 150 W RMS an 4 Ohm für noch andere schöne Dinge verwenden
    na letzteres sieht doch mal nach ner geilen butze aus
    hm, da ich jetzt nciht wirklich wüsste, wie ich die 150watt rms an 4 ohm sonst verwenden sollte - hättest du da ne zu obigem gleichwertige, passive alternative? oder wäre das z.b. klanglich insofern blöde, weil ich ja am radio nen extra cinch-ausgang für nen sub habe?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  17. #37
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    na letzteres sieht doch mal nach ner geilen butze aus
    hm, da ich jetzt nciht wirklich wüsste, wie ich die 150watt rms an 4 ohm sonst verwenden sollte - hättest du da ne zu obigem gleichwertige, passive alternative? oder wäre das z.b. klanglich insofern blöde, weil ich ja am radio nen extra cinch-ausgang für nen sub habe?
    Einen extra Cinch brauchst du nicht, da der Sub ja auch von der Endstufe getrennt wird (in deinem Fall).
    Aber die wirklich bessere Alternative sehe ich jetzt nicht.

    Das hier:http://www.extremeaudio.de/index.php...ducts_id=30755
    wäre natürlich was aber das ist auch teuer.

    Du kannst dir ja mal bei dem Link den ich dir gesendet habe die div. Gehäuse + Sub durchsehen.

    Kompakt ist auch hier teuer und liegt meist über 200 Euro.

    Ich persönlich würde die Endstufe für andere Einbau LS verwenden und einen aktiven SUB nutzen.

    150 W RMS Sinus kann man sehr gut zusätzlich zum "Radio" einbringen. Das bring auch meist vom Klang her mehr als nur über's Radio.

    Aber letztendlich ist es ein Frage was du willst...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Auto is weg ...
    Von Sappati im Forum Kuschelecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 19:04
  2. G51 Subwoofer kaputt? :<
    Von \\Laut im Forum Technik Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 21:09
  3. Was ist das für ein Auto?
    Von Thunderskull im Forum Kuschelecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 16:19
  4. auto vs auto
    Von Broadwinn im Forum Kuschelecke
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 15:01
  5. Auto?
    Von Feybie im Forum OFF-Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.10.2002, 22:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •