+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Neuer PC-für Laien

Eine Diskussion über Neuer PC-für Laien im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Hallo wollte mir nach 6 Jahren einen neuen PC selber zusammenbasteln,nur hab ich keinen Plan von der aktuellen Hardware.Hab mich ...

  1. #1
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64

    Neuer PC-für Laien

    Hallo wollte mir nach 6 Jahren einen neuen PC selber zusammenbasteln,nur hab ich keinen Plan von der aktuellen Hardware.Hab mich zwar schon reichlich belesen mit Testberichten und CO., aber da tauchten immer mehr Fragen als Antworten bei mir auf.

    Erstmal mein jetziges System:
    Windows XP Pro SP3
    AS Rock 939 Dual SATA2
    AMD Athlon64 3500+
    2048 MB RAM
    NVIDIA GeForce 8600 GTS (512 MB)
    CMD PCI 0649 Ultra DMA Controller
    Festplatten :PATA ExcelStor Technology J8160
    PATA WDC WD2500AAJB-00J3A0
    PATA WDC WD3200JB-00KFA0
    SATA WDC WD50 00AADS-00M2B
    Laufwerke : IDE HL-DT-ST DVDRAM GSA-4082B
    IDE TSSTcorp DVD-ROM SH-D162D
    SATA TSSTcorp DVD-ROM SH-D163C
    Netzteil :ednet atx-500 500watt
    Der neue sollt haupsächlich für aktuelle/zukünftige Spiele geeignet sein,dabei eine Auflösung 1920x1080 haben mit hohen bis ultra Details.
    Budget kann ich schlecht einschätzen, da ich bei Testbericht schlecht einschätzen kann was ich brauch und was sinnlos ist.

    Meine bisherigen Zusammenstellung wie ich denke:
    Gehäuse:
    http://geizhals.at/de/226495
    Mainboard + CPU + 8GB Ram:
    http://www.ebay.de/itm/Bundle-INTEL-...item53eb036de1
    oder
    Mainboard + CPU + 16GB Ram:
    http://www.ebay.de/itm/Bundle-INTEL-...item53eaaa1aa8
    Beim Netzteil hab ich kein Plan was ausreichend ist.
    Grafikkarte werd ich erstmal behalten aus Geldknappheit
    Festplatten werde ich auch erstmal behalten bis sich die Preise runtergehen

    Ich bin mir bewusst das Die Festplatten+Grafikkarte mein System ausbremsen könnten,das muss ich erstmal in kauf nehmen.
    Sobald ein Geldsegen über mich kommt wechsel ich die Platten+Laufwerke auf SATA und die Grafikkarte.

    für eure Bemühungen schonmal ein Danke und bitte drum es für mich als Laie zu erklären.

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Was spielst du denn so? Ausschließlich bestimmte Genres oder alles so quer Beet? Was spielst du im moment für Spiele hauptsächlich und wie wichtig ist es dir das zukünftige Spiele wirklich mit höchsten Details laufen müssen? Wie du ja selbst sagst herrscht "Geldknappheit" und dann wirds damit vermutlich schwer, bzw würde es keinen Sinn machen zu was zu raten was jenseits der 800(?) Euro liegt
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  3. #3
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Also 800€ ist denke ich ok und könnte damit leben wenn es 3-4 Jahre ausreicht
    Wie man bei meinem jetzigen System sieht erfüllt es bei weitem nicht die Vorraussetzungen eines aktuellen Spiels.
    Aber dennoch hab ich fast alle auf minimalsten Einstellungen einigermaßen Spielen können.
    Wenn es nicht auf ultra wäre könnte ich es verschmerzen.
    Es sollte doch schon so sein das ich mir nächstes Jahr nicht wieder einen komplett neuen PC zulegen muss.

    Spiele sind C&C als Strategie im allgemeinen und zum Teil Shooter wie Crysis oder Battlefield,Rennspiele wie Need for Speed und Aufbauspiele ala Anno.

  4. #4
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    naja mit ner 8600 GTS kommst du nicht weit Würd lieber warten, bist du das geld beisammen hast.

    Machst du sonst was hardwarelastiges mit dem PC? Falls nicht, würd ich keinen i7 kaufen.

    Schau mal hier die PC-Zusammenstellungen: http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=215394
    Zu den Grafikkarten: http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=801090

    Eventuell wäre ein Mainboard mit P-ATA empfehlenswert, damit du deine alten Festplatten weiterverwenden kannst. Allerdings sind diese Mainboards sehr rar.
    SSD als Systemlaufwerk wäre ne Idee, da die Western Digital Caviar Green 500GB, die du da hast, als Systemlaufwerk zu langsam ist. Als temporäre Lösung ist sie dennoch brauchbar.

    Mit dem i5 2500K lässt sich übertakten. Falls dich diese Geschichte nicht interessiert, reicht auch ein i5 2400 (oder i5 2500). Damit du übertakten kannst, benötigst du ein Z68-Mainboard (oder P67).

    Das Netzteil würd ich wechseln. Antec HCG 520 oder Antec True Power New 550, damit du für eine Fette grafikkarte gewappnet bist.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  5. #5
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Beim I7 oder i5 sind ja Grafikkarten onboard.
    Sind diese denn brauchbar.Eventuell als Zwischenlösung.

    Ich glaube ich bleibe aber beim i7.Und mit dem Mainboard mit PATA bin ich leider nicht überzeugt.Denke das ist auch nichts für längere Zeit.
    Zur not habe ich ja den CMD Controller für die Platten.

    Und SSD ist ja echt teuer.
    Sinken die Preise da auch wieder wie für die normalen Platten?Dann wäre SSD auch was für mich.

  6. #6
    heißergehtsnich
    Avatar von Toaster
    Registriert seit
    05.09.2006
    Ort
    Herne
    Alter
    31
    Beiträge
    3.092
    Name
    Philipp
    Nick
    Toaster
    Clans
    n!faculty
    Nutze lieber die 8600GT, bevor du den von nem I7 nutzt.

  7. #7
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von gunner-mw Beitrag anzeigen
    Beim I7 oder i5 sind ja Grafikkarten onboard.
    Sind diese denn brauchbar.Eventuell als Zwischenlösung.
    Für Officeanwendungen und wirklich anspruchslose Spiele schon. Allerdings nichts für halbwegs moderne 3D Titel. Ich hab in meinem Laptop sozusagen die Vorgängerversion der Grafikchips drin und für so Sachen wie Minecraft oder andere Indiespiele reichts, aber auch da ist die Performance schon nicht die beste. Wenn man wirklich anständig spielen will kommt man an einder dedizierten GPU derzeit eigentlich nicht vorbei.

    Die Preise für normale HDD Fesplatten werden erst mal ne ganze Weile so bleiben. Wenn du also vor hast innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate den neuen PC zu kaufen sollte man wirklich überlegen zumindest eine kleine SSD fürs Betriebssystem zu kaufen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #8
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    also nach reichlicher Überlegung bin ich doch bereit mich vom meiner 8600 GTS zu trennen.
    Sprich es darf eine neue Grafikkarte rein.Würde Nvidia bevorzugen,da ich mit dieser die letzten Jahre gut gefahren bin.

    Die GTX 570 wäre für mich interessant.Spricht was dafür/dagegen?
    Netzteil würde ich mich für ein Antec True Power New 550 einscheiden , wie es Just-Me vorgeschlagen hat.

    Für manch einen sieht mein Wunschsystem zu leistungsstark aus,aber ich möchte nächstes Jahr nicht schön wieder alles erneuern wollen,wie dann Spiel XY rauskommt was mein System nicht mehr anständig schafft.
    Geändert von gunner-mw (15.01.2012 um 16:04 Uhr)

  9. #9
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Wenns eine Nvidia sein soll, dann kann man mit der GTX 570 nicht viel falsch machen. Als Alternative gäbs noch die günstigere GTX 560 Ti 448, die eine leicht kastrierte Version der GTX 570 darstellt (nur etwa 3% langsamer)
    Allerdings mehren sich die Gerüchte, dass Nvidia den Nachfolger der GTX 560 Ti bald präsentiert. Neuste Meldungen behaupten sogar, dass im Februar was käme. Ob das stimmt gilt abzuwarten.

    Auf Seiten von AMD gibts Ende Januar die HD 7950 3GB zu kaufen (mit wahrscheinlich sehr grossem Übertaktungspotenzial). Wenn du also auf den i7 verzichten würdest, könntest du dir so eine Grafikkarte sicher leisten. Ebenso dürfte im Februar die Radeon HD 7870 erscheinen, die die GTX 570, HD 6970, GTX 560 Ti 448 in den Schatten stellen dürfte. Bei der wird das Übertaktungspotenzial noch weit höher liegen als bei der 7950. Der Termin der HD 7870 ist allerdings noch unbekannt.
    Geändert von Just-Me (16.01.2012 um 19:46 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  10. #10
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Ich danke dir Just-Me für deine Beratung.
    Ich werde mich aber definitiv für eine der beiden NVidia`s entscheiden.Vielleicht warte ich noch den Februar ab,denn wenn eine Nachfolger kommt könnte der Vorgänger ja günstiger werden.

    Reicht denn das Antec True Power New 550 Netzteil für eine der beiden Karten aus?

    Danke für weitere Hilfe

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    ja, das Netzteil ist mehr als ausreichend, solange du keine zweite Karte einbaust.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  12. #12
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von gunner-mw Beitrag anzeigen
    Ich werde mich aber definitiv für eine der beiden NVidia`s entscheiden.Vielleicht warte ich noch den Februar ab,denn wenn eine Nachfolger kommt könnte der Vorgänger ja günstiger werden.
    Ist möglich, würde ich aber nicht drauf wetten. Zumindest werden sie nich deutlich billiger werden. Meist ist es so das die neuen Karten mehr oder weniger die Preise der Vorgängermodelle haben und die alten Modelle dann einfach mit der Zeit abverkauft werden da sie nicht mehr produziert werden.
    Aber in allen Fällen würde ich sagen das sich der eine Monat Wartezeit lohnt denn auf jeden Fall bekommt man eine bessere Karte (wenn auch unklar ist wie viel besser) für so ziemlich das gleiche Geld. Und ATI hat demnächst ja auch noch neue Karten in dem Segment im Angebot.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  13. #13
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Hallo zusammen,
    möchte mich bei all diejenigen bedankten die mir Tipps gaben und die mich "überzeugten" gleich alles auszutauschen.
    Nun steht der neue PC vor mir und bin verdammt stolz draum.

    Er hat nun folgende Teile:
    Gehause: Antec Ninehundred
    Netzteil: Antec True Power New 550
    Mainboard: Asus P8P67 Rev3.1
    Cpu: INTEL CORE i7 2600K
    Ram: 16GB Kingston HyperX DDR3-1600
    GPU: MSI Geforce 570 Twin Frozen 3
    SSD: OCZ 60GB
    HDD: WD Carviar Green 500GB
    Laufwerke: Samsung DVD-Rom
    Samsung DVD/CD-Brenner
    OS: WIN7 64Bit
    alles etwas über 1000€ aber ich bereue es nicht.

    Danke gunner

  14. #14
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Hallo,
    ich will mir noch eine bessere Kühlung für die Cpu reinbauen und hoffe das der Thermalright Silver Arrow oder Thermalright Silver Arrow SB-E in mein Gehäuse passt.
    CPU ist meist auf 4,5 GHZ übertaktet und läuft mit dem boxed Lüfter unter BF3 auf 80 C.
    Mit dem Silver Arrow erhoffe ich mir Temperaturen bis 65 C.

    Ist dies realistisch?

    Restliche Komponenten des PC`s seht ihr oben.

    Gruß gunner

  15. #15
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Was haste den für eine Wärmeleitpaste benutzt? 80°C find ich bisl happig, mit dem neuen sollte es schon was besser sein. Aber warum hast du übertaktet der hat doch dicke Power der CPU Oo

  16. #16
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Nun die 80 C bei BF3 sind Ultraeinstellungen im Spiel.
    Was für Paste verwendet wurde kann ich nicht sagen ,den das Mainboard+CPU+Ram wurden fertig zusammengebaut geliefert.

    Power hat er genug das ist richtig,aber ich habe im bios "ausversehen" den Auto-Übertakten Knopf gedrückt und schon waren es 4,5 GHZ .
    Ich fand es toll und sah auch kein Grund dies zu ändern bis ich mich mit den Temperaturen mal genauer befasst habe.

    Nun gibt es einen vergleichbaren Kühler wie den Silver Arrow?
    Geändert von gunner-mw (26.05.2012 um 21:32 Uhr)

  17. #17
    Feldwebel
    Avatar von Makki
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    20
    Beiträge
    1.295
    Name
    Max
    Nick
    ]Makki
    02 macho. kann ich aus eigener erfahrung empfehlen.
    http://geizhals.de/664436



    achja, ich würd den mal nen bisschen runtertakten. soviel leistung brauchst für bf3 eh nicht und so hohe temps sidn auf dauer auch nicht gut.

    wenn würd ich mal deine grafikkarte n bisschen übertakten.

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Hat sich mit den Temperaturen eigentlich mittlerweile was getan? Hatte gerade im Freudeskreis einen ähnlichen Fall wo ein 2600k Temperaturen um die 90 Grad erreicht hat. Selbst mit anderen Kühlern wars das gleiche. Hat dann die COU umgetauscht und beim gleichen Kühler Setup läufts nun mit angenehmen 60 Grad unter Vollast.
    Da deine aber übertaktet ist und den boxed Kühler verwendet kanns auch gut daran liegen. Sowas sollte man auch nicht tun, übertakten bevor ein ordentlicher Kühler draufsitzt
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  19. #19
    Schütze

    Registriert seit
    14.07.2009
    Alter
    30
    Beiträge
    64
    Also hab mir jetzt ein Noctua NH-D14 gegönnt der hat die Kühlleistung die ich mir vorgestellt habe.5h unter Prime95 und er lief problemlos bei 61Grad und alles auf leise gestellt(Gehäuse und CPU Lüfter) und das bei 4,5 GHZ.
    Konnte sogar auf 4,944 GHZ übertakten.Nur meine 4,5 GHZ reichen locker,da habt ihr recht.

    Zum Lüfter/Kühler selbst, der passt auf den Millimeter ins Gehäuse ohne was basteln zu müssen.Zur Seitenwand ist noch ein halber CM Platz nur eine der seitliche Lüfterhalterung der Seitenwand musste mit Gefühl um einen Millimeter weichen,sie liegt jetzt aber genau am Kühler an.
    Der Kühler/Lüfter zeigt übrigens zur Rückwand.Hochkant wäre es knapp zur GraKa.

    Nach ein paar Tagen stellt sich mir eine neue Frage: Gibt es eine Mindesttemperatur für die CPU?
    Sie lag in der Nacht(Fenster voll offen und Zimmertemperatur relativ kalt) bei ca 14 Grad im Idle.

    Nimmt sie da auch Schaden?

    Gruß gunner

  20. #20
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Wenn du es schaffst −273,15 °C zu unterbieten, vielleicht.
    Ansonst solltest Du dir eher Sorgen darum machen, dass die CPU nicht überhitzt und wenn ja schaltet sie sich sowieso von alleine ab.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. neuer vorschlag für die untergliederung der squads (ZH)
    Von freezy im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 13:51
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.02.2003, 18:27
  3. Neuer Chat FÜr Ts_fs_renegate
    Von lenswar im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2002, 13:37
  4. Neuer Cheat für Ra2
    Von Ra2GanG im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.02.2002, 00:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •