+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Neue Soundkarte (Steckplatzproblem)

Eine Diskussion über Neue Soundkarte (Steckplatzproblem) im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Ich möchte meine 08/15 Soundkarte gegen etwas anständiges austauschen. Insbesondere eigentlich gerne eine Creative da diese unter Linux problemlos laufen. ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    Neue Soundkarte (Steckplatzproblem)

    Ich möchte meine 08/15 Soundkarte gegen etwas anständiges austauschen. Insbesondere eigentlich gerne eine Creative da diese unter Linux problemlos laufen. Allerdings haben die in der Regel einen PCIex1 Steckplatz.
    Die Sache ist die: ich hab das Board. Der obere x ist zu kurz da dort die Kühllamellen rausragen. Der zweite x1 ist komplett von der GraKa verdeckt, der dritte und letzte könnte klappen (wenn die Karte nicht all zu dick ist) allerdings würde das den Luftstrom meiner GraKa weiter verschlechtern, die GraKa ist derzeit sowieso ein Problem (musste während den heißen Tagen die Seitenverkleidung abnehmen damit der Rechner nicht überhitzt beim Zocken. CPU ist okay, aber die GraKa macht dann schlapp)

    Wie ich gelesen hab würde es wohl Probleme machen wenn ich eine x1 in einen x16 Steckplatz verfrachte? x16 Soundkarten scheint es nicht wirklich zu geben und eine PCI hätte ich nur ungern, denn wenn ich mal umrüste/neues Board kaufe könnte es ja passieren das PCI bis dahin ausgestorben ist.

    Daher hab ich keine Ahnung was ich machen soll, und genau da kommt ihr ins Spiel
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich habe keine Ahnung ob die was taugen, aber gibt es nicht auch externe Soundkarten, die man über USB anschließen kann? Dann hättest du das Steckplatzproblem jedenfalls nicht.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ich hatte mal eine externe und war relativ zufrieden.

    Latenzen kannst du trotz spezieller Treiber natürlich vergessen und EAX und Co bekommst du auch nicht, aber ansonsten schon ganz nett.

    Ist halt dann wieder die Linuxfrage :/

    mal anders: für was brauchst du die Karte, bzw was willst du daran anschließen ?

    Wenn du einen digitalen Ausgang hast, dann tuts auch die onboard

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #4
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Was hast du für ne Graka drin das fast alle Slots verdeckt werden oder versteh ich grad was falsch Oo

    bitte ein Bit.. ähh Bild

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Muss ich den Rechner mal abstecken und rausholen damit ich da für ein Photo gescheit rankomme. Kann ich morgen aber mal machen.

    Hab ne 8800GTS. Die sitzt eben im blauen Slot und der Lüfteraufbau schaut nach unten, also in Richtung der x16er Slots. Daher die verdeckten Steckplätze wie oben beschrieben. Bzw der obere Steckplatz der sich nur für kurze Karten oder welche mit einer entsprechenden Aussparung eignet.

    Der unterste x1 Slot dürfte zwar gehen, aber dann hab ich wie beschrieben vermutlich eine Verschärfung meines Lüftungs"problems" wenn die Soundkarte knapp unter dem Lüfter der GraKa sitzt.
    Das könnte ich vielleicht durch einen oder zwei Gehäuselüfter an der Außenwand beschränken, fänds aber trotzdem unschön wenn die 70+ Grad warme Luft der GraKa konsequent auf die Soundkarte bläst.
    Am Ende werde ich darum wohl aber nicht herum kommen, zwichen der Position des zweiten und dritten x1 Slot ist ja eh nicht viel Unterschied,

    Die neue Soundkarte will ich primär da mein Onboard klanglich nun mal nicht so der Brüller ist und meine PCI Soundkarte fabriziert bei TS3 oder Mumble ein seltsames Hintergrundrauschen das sich nicht abstellen/unterdrücken lässt.
    An und für sich brauch ich die Karte also nicht für ausgefallene Sachen. Am Ende hängt da nur mein PC sowie (per Umschalter) Boxen und mein Headset dran.

    Ich könnte auch mit dem Onboard Sound leben, aber klanglich ist das halt schon ein Unterschied.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  6. #6
    Ich möchte das Nicht
    Avatar von MaikDonaldS
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Alter
    47
    Beiträge
    3.763
    Name
    Maik
    Nick
    MaikDonalds
    hier hab ich mal eine PCI-Xpress für dich und der sound lässt keine Wünsche offen..wenn es in dein Budget passt

    http://www.alternate.de/html/product...udio&l2=Karten
    < ̄`ヽ、       / ̄>
     ゝ、  \ /⌒ヽ,ノ  /´
       ゝ、 `( ( ͡° ͜ʖ ͡°) /
         >     ,ノ
         ∠_,,,/´

    https://www.youtube.com/channel/UC74..._TGtYd7mcq8ziQ
    Ich Spreche fliessend TACHELES

  7. #7
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Danke. Aber die Auswahl der Karte ist nicht das Ding, sondern eher der Steckplatz.
    Vielleicht wärs auch in der Technikecke besser aufgehoben
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #8
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.118
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Und wenn du einfach n paar Euro drauflegst und das Board gleich tauschst gegen eins was ne gute Onboardlösung hat? Die Boards kosten ja nun wirklich nicht mehr die Welt. Gut ne Soundkarte ist sicher billiger, aber wenn de die nicht gescheit unter bekommst.

    Alternativ wenn du beim reinstecken Angst um deine Kühlung der Graka hast, dann verbesser den Luftstrom bzw. die Kühlung gleich mit. Gescheite leise Lüfter die ordnetlich was wegschaufeln sind nicht schwer zu finden und ich denke auch ne "billige" Lösung.

  9. #9
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Naja, neues Board ist mir dann etwas zu viel Umstand. Das hat schon genug Nerven gekostet den Kühler ein mal zu installieren

    Ich hab auch nen guten (Scythe) Lüfter. Die CPUs bleiben ja schön kühl. Der Haken an der Sache ist nur das der Luftstrom der Abwärme von CPU RAM etc absaugt über (im Sinne von oben drüber, nicht auf) der GraKa verläuft, die GraKa den Lüfter aber nach unten gerichtet hat.

    Ich mach später wenn ich Zuhause bin ein Photo, dann wirds vielleicht etwas klarer
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  10. #10
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Woher kommt die info das x1 in x16 Probleme macht?
    Wäre mir neu!
    Never run a touching system!!

  11. #11
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Hab irgendwas im Internet gelesen das die GraKa weniger Lanes (?) zur Verfügung hat oder sowas? Ich versteh davon halt nix

    Hier sind mal zwei Bilder. Ist halt alles recht eng da drin.

    Auf dem ersten sieht man mal den Luftstrom. Bei der GPU der Lüfter müsste eigentlich ansaugen und hinten auswerfen. Nehme ich zumindest an, anders macht ja eigentlich wenig Sinn. Heiße Luft soll ja raus aus dem Gehäuse und nicht rein. Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.

    Auf dem zweiten Bild sieht man das Problem mit den verdeckten x1 Slots durch die GraKa. (#2 wird komplett verdeckt) Bei x1 kommen die Lamellen in den Weg und #3 könnte auch knapp werden wenn da eine Karte rein soll. Allein schon vom Platz zur GPU hin.

    Über den Luftstrom in Bild 1 kann auch mal einer drüber gucken und Verbesserungen vorschlagen wenn er möchte
    Der PC steht in einer Ecke, also zur Seitenöffnung hin ist etwas Platz. Nach hinten ein wenig bis zur Wand, rechts steht er komplett an der Wand (aber da ist ja eh zu)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  12. #12
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Also erstmal bläst die Graka die heiße Luft nach hinter raus und nicht zur Soundkarte

    Du meinst mit Kühlungsprob vermutlich die Luft die sich der Radiallüfter von unten zieht.

    Mein Vorschlag: kauf dir eine Karte für einen der orangen Slots (PCI E 16?)

    eine X1 Kartehat damit null Probs (wär mir neu)

    Desweiteren alle Slotblenden hinten rausmachen und von Vorne einen 80 mm Lüfter installieren, der schaufelt Frischluft zur Graka und kühlt gleichzeitig die Soundkarte und die Warme Luft wird durch die freien Slots direkt rausgeblasen.

    günstigste Lösung wie ich find

  13. #13
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.118
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Ja vorn unten muss Luft angesaugt werden und hinten oben (warme luft steigt gewöhnlich nach oben) muss sie wieder rausgepustet werden. Wohin ein Lüfter bläßt siehst du am Rand, da müssen 2 kleine Pfeile sein für Luftstromrichtung und Drehrichtung. Die Idee mit den Slots hinten aufmachen ist auch gut.

    Zu den Slots: Ganz unten der PCIExpress ist doch frei und hat ordentlich Platz. Da passt doch super ne X-Fi rein. Dann gibst du der Graka auch gleich noch etwas mehr Luft zum "atmen".
    Ob die x1 in dem x16 Slot Probleme macht hängt wohl vom Board ab (klick mich), aber normal muss es gehen. Da hilft wohl nur probieren und wenns nicht geht zurückschicken/geben.

  14. #14
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Danke soweit. Hab im Netz einen Beitrag von einem User mit meinem Board (GA-EP45-DS4) gefunden der nach der Installation einer x1 Netzkarte wohl das Problem hatte das die GraKa nur noch 8 Lanes hatte und sich das wohl auf die Performance ausgewirkt hat.

    Allerdings steht im Handbuch:
    Installieren Sie eine PCI Express Grafikkarte, müssen sie diese für optimale Leistung unbedingt im PCIEx16_1-Steckplatz installieren. Wenn in beiden PCIEx16_1- und PCIEx8_1-Steckplätzen Erweiterungskarten installiert sind, läuft der PCIEx16_1 im x8-Modus.
    Der PCI Express x4-Steckplatz teilt sich Bandbreite mit drei PCI Express x1 Steckplätzen. Ist er mit einer x4-Karte bestückt, sind die drei x 1 Steckplätze nicht mehr verfügbar.
    Im graphischen Layout des Boards sind nur die unteren zwei Steckplätze markiert und mit x8/x4 zusammengefasst. Weiter unten steht "Entfernen einer Karte aus dem x8_1/x4_1 Steckplatz.
    Also hab ich garnicht zwei 8er (von denen ich vorher dachte es wären 16er) sondern einer ist ein x8er, ein anderer ein x4er(?) Everest erkennt sie als drei x16er...
    Blöderweise steht nirgends welcher welcher ist, allerdings vermute ich mal das der untere dann der 4er ist.
    Also könnte ich eine x1 dann in den x4er stecken und die GraKa bleibt davon unbeeindruckt. Oder versteh ich da was falsch?

    Des weiteren:
    Mein Gehäuse ist leider so aufgebaut das vorne nur die Slots für Festplatten sind, da besteht keine Möglichkeit irgendwo einen weiteren Lüfter zu installieren.
    Die einzige Möglichkeit wäre an der abnehmbaren Außenwand ein 80mm auf Höhe des CPU Kühlers, oder ein 40mm bis 60mm mit dem unteren Ende etwas unterhalb der Grafikkarte.
    Wenn ich den so einstelle das er Außenluft reinbläst? Problem ist hier aber das der Rechner nicht gerade sehr frei steht, die Luft ist also ohnehin dort schon so etwas höher. Weiß nicht ob das wirklich etwas nützen würde.
    Geändert von Little. (29.07.2010 um 22:43 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  15. #15
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.118
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    So würd ich das jetzt auch verstehen, dass die Grafikkarte trotzdem x16 hat.

    Der Lüfter an der Seitenwand wäre besser mit rausblasen, sonst hast du einen gegenstrom zum CPU und Grafikkartenlüfter, zumal ein Lüfter in CPU Höhe an der Seitenwand wie ein Lüfter am hinteren Teil oder am Netzteil zählt. Kleiner als 80 würd ich nicht verbauen, um so kleiner umso lauter und um so weniger Luftvolumen pro Minute. Komisch das vor den Festplattenslots kein Lüfter mehr dazwischen passt, kenn nur Gehäuse mit entsprechendem Platz.

  16. #16
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    btw:

    Terratec Aureon USB MK II Testbericht :)

    meine Erfahrung mit einer (guten) externen Soundkarte

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  17. #17
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Nur so als Randbemerkung: Du wirst kaum einen Unterschied spüren, wenn deine Graka mit x8 betrieben wird. Soweit ich das sehe, handelt es sich hierbei um einen P45 Chipsatz --> PCIe 2.0

    Erweiterungsslots: 1x PCIe 2.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x8), 1x PCIe x16 (elektrisch nur x4)

    Gesamthaft können mit dem P45 16 PCIe 2.0 Lanes angesprochen werden.
    In deinem Fall wären das die obersten zwei x16 Slots. --> x16/x0 bzw. x8/x8

    Zusätzlich kann die Southbridge noch 6 PCI Express 1.1 lanes bereitstellen.

    Der PCI Express x4-Steckplatz teilt sich Bandbreite mit drei PCI Express x1 Steckplätzen. Ist er mit einer x4-Karte bestückt, sind die drei x 1 Steckplätze nicht mehr verfügbar.
    Bei dir werden aber nur vier zur Verfügung gestellt. Was mit den anderen zwei geschehen ist, kA :P
    EDIT: Ach, die gehen jeweils für das Gigabit netzwerk flöten, hast ja zwei davon :>

    d.h. du hast entweder die Möglichkeit vier x1 Steckkarten (wobei derr dritte x16 Slot hier als vierter x1 Slot zählt) einzubauen oder eine x4 Karte im dritten x16 Slot einzubauen. Die ganzen South Bridge Lanes sind völlig unabhängig von den P45 Lanes.

    Im Klartext: Finger weg vom zweiten x16 Slot :>
    Geändert von Just-Me (30.07.2010 um 11:37 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Danke soweit. Ich mach hier mal fröhlich weiter mit meiner Fragerunde
    Ich knüppel euch auch danach so gut es geht mit grünem Reno zu

    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    Im Klartext: Finger weg vom zweiten x16 Slot :>
    Dann nehm ich doch einfach den "dritten"


    Zitat Zitat von b-a-d-b-o-y1978 Beitrag anzeigen
    Der Lüfter an der Seitenwand wäre besser mit rausblasen, sonst hast du einen gegenstrom zum CPU und Grafikkartenlüfter, zumal ein Lüfter in CPU Höhe an der Seitenwand wie ein Lüfter am hinteren Teil oder am Netzteil zählt. Kleiner als 80 würd ich nicht verbauen, um so kleiner umso lauter und um so weniger Luftvolumen pro Minute. Komisch das vor den Festplattenslots kein Lüfter mehr dazwischen passt, kenn nur Gehäuse mit entsprechendem Platz.
    Also ich hab nochmal nachgesehen. Vorne ist Platz für einen Kühler. Das Blech sitzt nur was versteckt, ist mir bisher nicht aufgefallen
    Also wäre es wohl das klügste da einen 80mm einzubauen der Luft in Richtung "hinten" bläst? Vorne ist das Gehäuse halt solide. Macht das was? Dachte es wäre vorteilhaft wenn er von vorne "kältere" Luft ansaugen könnte, oder gehts nur rein um den Luftstrom?

    PS:
    Da mir das gerade noch einfällt und mir ein weiterer Thread zu doof ist:

    Zwei meiner RAM Bänke sind jeweils mit ein mal 1GB Riegeln belegt.
    Was wäre da am "klügsten"? Zwei weitere 1GB Riegel in die zwei noch freien Bänke? (Laufen die vier Riegel dann noch alle mit DualChannel oder wie läuft das? Bzw wirkt sich das irgendwie aus?) Wie sähe es dann mit zusätzlich 2x2GB aus? Dachte über ein 4GB Kit nach, die kosten teilweise nicht viel mehr als 2GB. Allerdings bräuchte ich dann was was zu der Taktung der anderen Riegel passt, richtig?
    (PS: Es kommt die nächsten Tage Win764bit drauf, daher die Überlegung)

    PPS: Everest zum RAM:
    (OCZ Reaper HPC OCZ2RPR11501G 1 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-13 @ 270 MHz))
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  19. #19
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.118
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    ...
    Also ich hab nochmal nachgesehen. Vorne ist Platz für einen Kühler. Das Blech sitzt nur was versteckt, ist mir bisher nicht aufgefallen
    Also wäre es wohl das klügste da einen 80mm einzubauen der Luft in Richtung "hinten" bläst? Vorne ist das Gehäuse halt solide. Macht das was? Dachte es wäre vorteilhaft wenn er von vorne "kältere" Luft ansaugen könnte, oder gehts nur rein um den Luftstrom?...
    Beides. Da kommt schon vorne irgendwo etwas kühle Luft durch keine Angst . Meistens ist da irgendwo ein versteckter Schlitz oder kleine Löscher. PS: die Luft muss nach hinten durch geblasen werden *ein Schelm ist wer hier an Sauereien denkt *

    Wichtig ist aber auch der Luftstrom.
    Nur mal so um ne Vorstellung zu haben. Ich hatte immer n Super Effekt mit den Festplatten, die ich direkt vor diesen Lüfter verbaut hatte. Sonst voll heiß waren die dann maximal Lauwarm, als hätt ich den Rechner grad erst angemacht und das bei ner 1000er Lüfterdrehzahl.
    Ist die Drehzahl etwas höher reicht der Luftstrom auch noch für die Grafikkarte. Hier fand ich die Idee von Thunderskull gut, mit den offenen Slots hinten.


    ...PS:
    Da mir das gerade noch einfällt und mir ein weiterer Thread zu doof ist:

    Zwei meiner RAM Bänke sind jeweils mit ein mal 1GB Riegeln belegt.
    Was wäre da am "klügsten"? Zwei weitere 1GB Riegel in die zwei noch freien Bänke? (Laufen die vier Riegel dann noch alle mit DualChannel oder wie läuft das? Bzw wirkt sich das irgendwie aus?) Wie sähe es dann mit zusätzlich 2x2GB aus? Dachte über ein 4GB Kit nach, die kosten teilweise nicht viel mehr als 2GB. Allerdings bräuchte ich dann was was zu der Taktung der anderen Riegel passt, richtig?
    (PS: Es kommt die nächsten Tage Win764bit drauf, daher die Überlegung)

    PPS: Everest zum RAM:
    (OCZ Reaper HPC OCZ2RPR11501G 1 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-13 @ 270 MHz))
    Solange du immer 2 verbaust in je einen Slot, müsstest du auch DualChannel haben für immer je 2 Slots. Sind ja meist farblich, damit man sieht welche Slots zusammen gehören. Prinzipiell würd ich so viel Speicher wie möglich verbauen bei 64Bit (Warum? Weils geht , 32Bit macht ja mit allem drum und dran nur max 4GB, da lohnt die Investition nicht so sehr.) und weil wie du sagst das preislich kaum Unterschiede macht zu den kleineren Riegeln.
    So lange die Riegel rein passen, ist die Taktung fast schon egal, das System taktet nur so wie der langsamste Riegel oder auch der entsprechende Systemtakt (Mir ist jedenfalls noch kein Board untergekommen, was verschiedene Takte der einzelenen Slots passend kombinieren kann.) Das siehst du auch sehr passend bei deinen Everestauszug 667MHz Speicher der nur auf 333MHz bzw. 270MHz läuft. Von daher kannste eigentlich die billigsten DDR2 nehmen (um so schneller um so billiger ists ja komischer weise heutzutage.)

    PS: Berichtigt mich, sollte ich nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik sein. Ist ja alles ständig im Wandel!

  20. #20
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.188
    Zitat Zitat von b-a-d-b-o-y1978 Beitrag anzeigen

    Der Lüfter an der Seitenwand wäre besser mit rausblasen
    Kommt drauf an in welcher Höhe man den Lüfter befestigen kann ansonsten stört es nur den Luftstrom.

    Vorne und unten Ansaugen und hinten und oben rausblassen ist immer noch das beste. (wenn es das Gehäuse unterstützt)

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Soundkarte zu Weihnachten ;)
    Von Thunderskull im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 15:06
  2. Eine neue Soundkarte
    Von Shuba im Forum Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 22:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 23:25
  4. Soundkarte
    Von Reaper33 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 16:49
  5. soundkarte
    Von Ghosttalker im Forum Technik Ecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 22:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •